Ring of Honor Wrestling on SBG #166 Bericht aus Lakeland, Florida (29.11.2014)

01.12.14, von Christos "The best in the world" Thomas

Ring of Honor Wrestling on SBG #166 (TV-Tapings: 25.10.2014)
Ort: The Lakeland Center in Lakeland, Florida, USA
US-Erstausstrahlung: 29.11.2014

Steve Corino und Kevin Kelly begrüßen uns zur heutigen Show, bevor es auch gleich mit dem ersten Match losgeht…

1. Match
Singles Match
QT Marshall gewann gegen Cheeseburger via Pin nach dem Dominator

Nach dem Match hält Marshall eine Promo. Er sagt, dass er nicht zu ROH zurückgekehrt ist um gegen Underdogs zu kämpfen, sondern um gegen die Besten der Promotion anzutreten. Final Battle ist in einer Woche und er steht noch nicht auf der Card, was sich ändern könnte, wenn der World Champ sich ihm heute stellen würde. Nach diesen Worten kommt der amtierende ROH World Champion Jay Briscoe in den Ring und unterbricht Marshall. Die beiden schubsen sich ein wenig und es kommt zu folgendem Match…

2. Match
(Non-Title) Singles Match
Jay Briscoe gewann gegen QT Marshall via Pin nach dem Jay Driller

Nach dem Match hat Briscoe noch ein paar Worte für Adam Cole: “Next week, Adam Cole, your ass is gonna die. You’re going down, BITCH”.

Es folgt ein Videopackage zu The Decade. Wir blicken auf die Gründung des Stables im Vorjahr bei Final Battle zurück.

3. Match
Singles Match
Adam Page (w/ BJ Whitmer) gewann gegen Aaron Solow via Pin nach dem Guillotine Driver

Nach dem Match will Whitmer eine Promo halten, doch Page fordert das Mic. Er sagt, dass er sich vor einigen Monaten The Decade anschloss und viel von Whitmer und Jimmy Jacobs lernen konnte. Das meiste hat er jedoch von Roderick Strong gelernt, denn dieser zeigte ihm, was er nicht tun sollte. Zum Beispiel ausgerechnet Christopher Daniels die Hand reichen, obwohl dieser einst ROH im Stich gelassen hatte. Bei Final Battle will er Strong beweisen, dass er kein kleiner Junge mehr ist und dass er Strong besiegen kann. Whitmer und Page reichen sich anschließend die Hand. Nun erscheint Roderick Strong, woraufhin Whitmer & Page den Rückzug antreten.

Als nächstes wird ein Video zu Final Battle mit Jay Lethal & Truth Martini eingespielt. Die beiden sprechen über die vergeudete Chance von Matt Sydal und kündigten an, dass sie den ehemaligen WWE-Superstar „wiederbeleben“ werden. Neben dem Televsion Title Match, werden auch die restlichen Matches nochmal beleuchtet. Roderick Strong wird auf Adam Paige treffen, Michael Elgin auf Tommaso Ciampa, reDRagon werden gegen die Time Splitters antreten und Jay Briscoe wird im Main Event seinen ROH World Title in einem Fight Without Honor Match gegen Adam Cole verteidigen.

Jay Lethal begibt sich für das nächste Match zu den Kommentatoren…

4. Match
Singles Match
Adam Cole gewann gegen Matt Sydel (aka. Evan Bourne) via Pin nach einem Superkick gefolgt vom Florida Key

Nach dem Match kommt Jay Lethal in den Ring und attackiert Sydal. Dann spricht Adam Cole mit Lethal, so dass Jay Briscoe die Chance nutzen und seinen Herausforderer hinterrücks attackieren kann. Anschließend kommt auch noch Tommaso Ciampa heraus, der wiederum Briscoe attackiert. Außerhalb des Rings entsteht ein großer Brawl, der erst von Matt Sydel beendet wird, der eine Shooting Star Press gegen alle Beteiligten zeigt. Mit diesem Move geht die Show Off-Air…

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über die Show! KLICK!!!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/