Kategorie | MMA News, UFC News

MMA Newsblock vom 26. November 2014: UFC Fight Night 57 Event Highlights – UFC on FOX Events für 2015 bekannt – Aldo vs. Edgar II bei UFC on FOX 15? – Cook über Expandierung und TV-Deal in Russland – Fight Updates vom 26. November 2014

26.11.14, von Claudio "blackDRagon" Cancello

UFC

UFC Fight Night 57: Edgar vs. Swanson Event Highlights

Am vergangenen Samstagsabend fand das UFC Fight Night 57: Edgar vs. Swanson Event statt. Im Main Event konnte der Amerikaner Frankie Edgar seinen Gegner Cub Swanson in einem spannenden Kampf via Submission in Runde 5 besiegen. Edgar stellte in diesem Kampf einen Rekord auf. Noch nie wurde so spät ein Fight in der UFC vorzeitig beendet. Es waren noch 4 Sekunden auf der Uhr.

Im Co-Main Event konnte der Brasilianer Edson Barboza via Unanimous Decision Bobby Green bezwingen. Barboza konnte durch den Sieg einen großen Sprung im UFC Ranking machen und wird nun auf Nummer 6 gewertet.

Die restlichen Kämpfe auf der Main Card gewannen Chico Camus, Oleksiy Oliynyk, Joseph Benavidez und Matt Wiman.
Während Oliynyk seinen Gegner Jared Rosholt via KO in Runde 1 besiegen konnte, schlugen Benavidez und Wiman, ihre jeweiligen Gegner, Dustin Ortiz und Isaac Vallie-Flagg via Unanimous Decision. Camus konnte den Briten Brad Pickett via Split Decision besiegen.

Aus deutscher Sicht verlief der Abend nicht positiv. Der Kölner Nick Hein verlor seinen Fight gegen den ungeschlagenen James Vick via Unanimous Decision. Obwohl Hein Vick in Runde 1 zweimal auf den Boden brachte, werteten gleich 2 Judges die Runde für Vick.

Die kompletten Ergebnisse des Events findet ihr in unserem Board:

UFC Fight Night 57: Edgar vs. Swanson Ergebnisse aus Austin, Texas, USA (22.11.2014)

Leider wurde dieses Mal erneut kein Highlight Video des Events auf dem offiziellen UFC YouTube Kanal hochgeladen. Dafür gibt es die Post Fight Interviews der beiden siegreichen Main Eventer zu sehen.

Das Live Gate des Events fiel zufriedenstellend aus. Insgesamt waren 10.131 Zuschauer im Frank Erwin Center anwesend mit Einnahmen von 670.022 Dollar. Im Vergleich zum letzten Event im Jahr 2010, welches 7.724 Zuschauer und Einnahmen von 595.900 Dollar einbrachten, steigerte man sich in jedem Bereich.

Die Ratings des Events fuhren ein positives Ergebnis ein. Insgesamt verfolgten 903.000 Zuschauer die Main Card auf FOX Sports 1. Die letzte Fight Night (UFC Fight Night 56) konnte eine Zuschauerzahl von 699.000 erzielen. Somit konnte man im Vergleich 204.000 Zuschauer dazu gewinnen. Zuletzt konnte mit im September mit der UFC Fight Night 50 eine Zuschauerzahl über 900.000 erzielen. Wie die Ratings der Preliminary Card ausfielen, ist bislang nicht bekannt.

Eine Auflistung aller Buyrates und TV-Ratings in der Promotiongeschichte der UFC bekommt ihr unter folgendem Link:

PPV-Buyrates & TV-Ratings der UFC Events *Sammelthread*

Folgende Fighter sicherten sich die mit 50.000 Dollar ausgezeichneten Bonus Awards:

Fight of the Night: Paige VanZant vs. Kailin Curran
Performance of the Night: Frankie Edgar & Oleksiy Oliynyk

Während die Fightergehälter nicht veröffentlicht wurden, sind die medizinischen Suspendierungen bereits bekannt:

Frank Edgar: suspended until Dec. 8
Cub Swanson: suspended until Dec. 23
Edson Barboza: suspended until Dec. 2
Bobby Green: suspended until Dec. 2
Chico Camus: suspended until Dec. 2
Brad Pickett: suspended until Dec. 2
Jared Rosholt: suspended until Jan. 22
Alexey Oliynyk: suspended until Nov. 30
Joseph Benavidez: suspended until Dec. 2
Dustin Ortiz: suspended until Dec. 2
Matt Wiman: suspended until Dec. 2
Isaac Vallie-Flagg: suspended until Dec. 2
Ruslan Magomedov: suspended until Dec. 2
Josh Copeland: suspended until Dec. 2
Roger Narvaez: suspended until Dec. 2
Luke Barnatt: suspended until Dec. 2
James Vick: suspended until Dec. 23
Nick Hein: suspended until Dec. 2
Akbarh Arreola: suspended until Nov. 30
Yves Edwards: suspended until Dec. 23
Paige VanZant: suspended until Dec. 2
Kailin Curran: suspended until Dec. 23
Doo Ho Choi: suspended until Nov. 30
Juan Puig: suspended until Dec. 23

Beenden wollen wir die Highlights mit der Post Fight Press Conference.

Diskutiert hier mit anderen UFC Fans über die Event Highlights

UFC News

UFC on FOX Events für 2015 bekannt – Aldo vs. Edgar II bei UFC on FOX 15?

Vor einiger Zeit veröffentlichte die UFC den Fahrplan für das Jahr 2015. So wurde unter anderem bekannt, dass es zu 4 UFC on FOX Events kommen wird. Die Events wurden nun offziell bekanntgegeben.

Das erste Event wird am 24. Januar sein. So wird es in Stockholm zum bereits bekannten Main Event zwischen Alexander Gustafsson und Anthony Johnson kommen. Der Co-Main Event des Events kommt es zum Fight zwischen Gegard Mousasi und Dan Henderson. Für den ehemaligen PRIDE Middleweight Champion und UFC 17 Middleweight Tournament Henderson wird es die Rückkehr zur Middleweight Division, nachdem er zuletzt 4 Jahre in der Light Heavyweight Divison aktiv war.

Das zweite Event wird am 18. April in Newark, New Jersey stattfinden. Dieses Event wird im Prudential Center stattfinden. Neben diesen Events wird es am 25. Juli zu UFC on FOX 16 und UFC on FOX 17 am 19. Dezember kommen. Bislang sind die Austragungsorte beider Events unbekannt. UFC on FOX 17 wird das letzte Event der UFC im Jahr 2015 sein.

Ein möglicher Fight für UFC on FOX 15 ist Aldo vs. Edgar II. Frankie Edgar konnte am Samstag Cub Swanson besiegen und konnte seine Ambitionen auf ein Rematch gegen Aldo stärken. Auf Twitter meldete sich Edgar. Er würde ein Fight gegen Aldo in seiner Heimat New Jersey bevorzugen. Seit seiner Niederlage gegen Aldo ist Edgar 3-0 und konnte unter anderem die MMA Legende BJ Penn besiegen. Jedoch könnte ein Fight diese Rechnung von Edgar durchkreuzen.

Am 18. Januar wird es zur UFC Fight Night 59: McGregor vs. Siver kommen. UFC Präsident Dana White machte bereits klar, dass McGregor bei einem Sieg gegen Siver ein Titelfight bekommen wird. Sollte es dazu kommen, dass McGregor vor Edgar den Shot auf den Titel bekommen, würde Edgar es akzeptieren und auf eine weitere Chance warten.

Cook über Expandierung und TV-Deal in Russland

Bei der Pressekonferenz vor einiger Zeit sagte Dana White, dass die UFC versuchen wird, nach Osteuropa zu expandieren. So nannte er Polen und Russland als mögliche Länder, die ein UFC Event im Jahr 2015 abhalten werden. Nun äußerte sich Garry Cook, früherer UFC Executive Vice President and Managing Director of Europe, Middle East and Africa. Nun ist er der UFC Chief Global Brand Officer.

Im Interview mit MMAFighting.com sagte Cook, dass die UFC kurz vor dem Abschluss eines TV-Deals in Russland sei. Mit dem neuen TV-Deal sollten circa. 55 Millionen Haushalte erreicht werden. Cook sagte, dass man versuchen wird, andere Märkte zu erobern und neue Stars aus diesen Ländern zu kreieren. Neben Russland sollen auch Polen und Schottland auf dem Schirm der UFC sein. In Schottland soll wohl Glasgow als Austragungsort fungieren. Mit Joanne Calderwood, die bei TUF 20 momentan aktiv ist, hat man bereits einen Namen im Roster, der in Schottland bekannt ist.

Zum Abschluss folgen die Zitate von Cook im Originalton:

„We’re just about to announce a television deal in Russia. 55 million households,“ Cook said. „We’ve never done an event in Russia. The growth is all of that, a global business is how you make sure you create relevant content in the U.S., relevant content for all the other markets, (…) creating more content, creating local heroes, national fame.

„The story is two people in combat. There’s gonna be a winner, there’s gonna be a loser. There’s no more drama than that. And that sells, wherever you are in the world.“

With deals yet to be finalized, the promotion also targets shows in Scotland and Poland, Cook said.

„We’re gonna be on television in Russia. Eventually, there will be a show in Russia, but we don’t know if that will be next year. Poland, we’ve got some plans there. They have been calling us for having an event in Poland. Scotland, you can’t help but think of Joanne Calderwood, who’s becoming a starlet there. We’d like to think about doing something at Glasgow. We have some plans.“

Diskutiert hier mit anderen UFC Fans über diese News

Fight Updates vom 26. November 2014

UFC 181: Light Heavyweight bout – Corey Anderson vs. Justin Jones (NEU) *Jones ersetzt den verletzten Jonathan Wilson*

UFC 182: Bantamweight bout – Marcus Brimage vs. Cody Garbrandt (NEU)

UFC 183: Flyweight bout – John Lineker vs. Ian McCall

UFC Fight Night 60: Featherweight bout – Nik Lentz vs. Thiago Tavares

UFC 184: Welterweight bout – Josh Koscheck vs. Neil Magny

*Mit „NEU“ gekennzeichnete Fighter geben ihr UFC Debüt/Comeback*

Kommende UFC Events

Quellen

Quellen: MMAJunkie.com, FightLine.com, BloodyElbow.com, TheMMAReport.com, MMAJunkie.com, YouTube.com/UFC




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com