Kategorie | Houseshows

*Update* WWE “Live” Houseshow Ergebnisse aus Braunschweig, Deutschland vom 14.11.2014 (inkl. Bilder + Videos)

14.11.14, von Christos "The best in the world" Thomas

WWE „Live“ Houseshow
Ort: Volkswagen Halle in Braunschweig, Deutschland
Datum: 14. November 2014

Einen besonderes Dank gilt unserem News Reporter Buwistick und den Usern Instant Classic und Jojo Jamaika, die vor Ort waren und uns die Ergebnisse und Bilder zuschickten.

B2azFYaCEAAsn30

1. Match
Intercontinental Championship

Singles Match

Dolph Ziggler (c) gewann gegen Cesaro via Pin nach dem Zig Zag
 – Ziggler agierte hier als Heel.
– Es gab viele Let´s go Ziggler… Cesaro Chants.
Matchzeit: ca. 15:00

image

B2bEvyICcAAPnem

Nach dem Match verpasst Cesaro Ziggler einen Neutralizer.

Die Zuschauer dürfen nun entscheiden, ob sie ein 6 Divas Tag Team Match sehen wollen, oder doch lieber ein Divas Singles Match. Sie entscheiden sich für ein 6 Divas Tag Team Match…

2. Match
Six Divas Tag Team Match

Natalya, Emma & Naomi gewannen gegen Summer Rae, Cameron & Alicia Fox via Submission an Summer Rae im Sharpshooter von Natalya
– Es gab vereinzelt „CM Punk“ Chants.

3. Match
NXT Championship

Triple Threat Elimination Match
Adrian Neville (c) gewann gegen Tyson Kidd und Sami Zayn
Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Tyson Kidd eliminierte Sami Zayn via Pin nach einem Einroller (15:00)
2. Adrian Neville eliminierte Tyson Kidd via Pin nach dem Red Arrow (20:00)

– Match of the Night. Es gab „This is Awesome“-Chants

WWE_Live

4. Match
Singles Match
Dean Ambrose gewann gegen Kane via Pin nach den Dirty Deeds
– Ambrose war mächtig Over.
Matchzeit: 15:00

image

Carsten Schäfer erscheint als Special Guest Announcer.

5. Match
Singles Match
Sin Cara gewann gegen Fandango via Pin nach einer Swanton Bomb
– Während des Matches gab es „Tim Wiese“ und „Wiese für Deutschland“ Chants!

Sin_Cara

6. Match
WWE Tag Team Championship

Tag Team Match
Stardust & Goldust (c) gewannen gegen The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) via Pin an einem der Usos nach einem Einroller von Stardust
– Während des Matches wurde hauptsächlich Tim Wiese gefeiert. Aber auch Chants für die Usos und Stardust waren zu hören. Goldust schnappte sich ein Mic und forderte die Fans auf die Klappe zu halten.
Matchzeit: 18:00

7. Match
Street Fight

Chris Jericho gewann gegen Bray Wyatt via Pin nach dem Codebreaker
– Jede Menge Jubel für Y2J.
– Es gab Lautstarke „We want Tables“-Chants, woraufhin Wyatt sich ein Mic schnappte und die Fans fragte, ob sie wirklich Tables wollen. Die Crowd antwortete mit „Yes“ Chants. Wyatt holte unter dem Ring einen Kendostick hervor, vor was die Fans mit Buhrufen quittierten.
– Kane griff ein und verpasste Jericho einen Chockeslam. Wyatt und Kane traten auf Y2J ein, bis Dean Ambrose den Save machte.

Matchzeit: 20:00

Nach dem Match feiern Jericho und Ambrose noch etwas mit den Fans. Damit geht die Show zu Ende…

Bray_Wyatt

image

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über die Show! KLICK!





Sag was zu diesem Thema!

24 Antworten zu “*Update* WWE “Live” Houseshow Ergebnisse aus Braunschweig, Deutschland vom 14.11.2014 (inkl. Bilder + Videos)”

  1. anwesend sagt:

    Der opener war Hammer! Und die NXT Jungs, gerade Sami , gehört dringend in die Main Shows. Mal gucken was nach der Pause kommt

  2. ShowOff sagt:

    Tim Wiese Chants 😀 Oh man Leute 😀

  3. JMEJensFan343819725 sagt:

    ICH WILL VON EUCH FANS VOR ORT VIDEOS SEHEN!!! 😀 LINKS BITTE! 🙂

  4. Womschlaz sagt:

    War der Street Fight stark? Wenn ja, hört sich das doch ganz gut an. Kane will ich aber echt nicht sehen.

  5. RKO1010 sagt:

    War ein sehr geiles Event! Das Match um den NXT Titel war das Match des Abends, aber der Main Event war auch sehr gut! Die kleine „Show“ am Ende war wirklich ein krönender Abschluss

  6. anwesend sagt:

    Herrlich was Bray Wyatt am Mikro macht. Seine Reaktion auf die wahnsinnig lauten „we want tables“ chants war klasse. Richtig gut beim „erzählen“ waren auch die Dusts. Das NXT Match hatte richtig viel und war technisch richtig klasse…ü.a. ein powerbomb vom turnbuckle während eines superplex (also eine 3 Mann aktion). Zu Recht this is awesome chants.

  7. attitudefan sagt:

    Grade wieder zu hause angekommen,nach 6 jahren mal wieder lived a gewesen,matches waren sehr gut,bombenstimmung in der halle.

  8. Emma sagt:

    war der Hammer…das einzig nervige waren diese schwulen wiese chants… ausserdem sind bis auf natalya und emma gleich im bus verschwunden…fand ich traurig….

  9. Quacki sagt:

    Ist Carsten Schäfer Heel-Announcer bzw. gibt es sowas? Schaue WWE nur auf englisch. Jedenfalls wurde er frühlich ausgebuht, als er seine Ansage gemacht hat 😀

    Die Wiese-Chants waren ziemlich lustig. Ich bin mal gespannt, wie das morgen in Frankfurt abgeht, wenn er da wirklich auftauchen sollte. Ich würde mir an seiner Stelle schon Schal, Sonnenbrille und Perücke besorgen 😉
    Aber wenn ich das richtig erinner, kamen die Wiese-Chants schon beim Match Sin Cara-Fandango auf. Mich haben die nicht so sehr gestört. Und Golddust hat sich das Mikro ziemlich früh geschnappt, ich glaub noch bevor es richtig losging. Die Double-Dusts wurden beim Entrance mächtig abgefeiert (während die Usos teilweise sogar Buh-Rufe erhalten haben). Ich habe die Mic-Aktion von Golddust so verstanden, dass er damit Heat ziehen wollte, was danach auch besser geworden ist.

  10. bubbagump sagt:

    Ambrose ist over..und womit??? MIT RECHT!!!!

  11. Buwistick sagt:

    Ich wurde ja hier und da bereits im Bericht erwähnt, daher jetzt nochmal mein Gesamtfazit zur Show:

    Die Arena war bis auf wenige Plätze im Oberrang ausverkauft und die Zuschauer waren sehr stimmungsvoll. Schon bevor die eigentliche Show begann wurde ordentlich „gewoooo’t“. Dann ging die Show los. Cesaro wurde mal wieder frenetisch gefeiert, obwohl er Heel war. Ziggler begann das Match als Face, merkte aber schnell, dass er heute der Heel ist. Somit zeigte er auch hier und da Heel Aktionen, um seine Rolle besser zu verkaufen. Das fand ich eigentlich ziemlich clever von ihm. Die Crowd war so 70/30 pro Cesaro. Und obwohl der Sieger klar war, wurde jeder Count lautstark mitgezählt. Am Ende siegte Ziggler, aber Cesaro verpasste ihm noch seinen Finisher, um uns glücklich zu machen. Es gab Standing Ovations für beide und mehrfach „This is Awesome“ Chants. Ansonsten war „Let’s go Ziggler…Cesaro“ der Renner. Wirklich guter Opener, was aber auch kein Wunder war.

    Dann kam das Diven Match. „CM Punk“ wurde teilweise gechantet, aber die Fans waren nicht so desinteressiert, wie ich gedacht hätte. Naomi zeigte ein paar gute Moves. Trotzdem wurde auch wieder viel gebotcht. Live kann man das halt nicht sonderlich gut vertuschen. Ich feierte hier aber nur Summer Rae, allerdings nicht wegen ihrer In-Ring Fertigkeiten. Diese Frau ist einfach der Hammer, oder @ZackAttack!?

    Das NXT Match war dann wenig überraschend das Highlight des Abends. Leider waren die drei bei vielen nicht so over, wie ich gedacht hätte. „Ole Ole Ole Ole“ Chants gab es ein paar, „Natties Husband“ auch, aber die Reaktionen steigerten sich erst während des Matches, als alle merkten, was für eine Hammer Show die drei hinzaubern können. „This is Awesome“ wurde mehr als nur einmal gerufen. Es gab einige tolle Spots, wobei ich hier auch sagen muss, dass das Match am TV wohl nur gut gewesen sein dürfte, aber Live wirkt ja bekanntlich alles etwas besser. Es war dennoch schon nicht schlecht.

    Ambrose vs. Kane war wrestlerisch jetzt nicht toll, aber Ambrose ist fucking Awesome. Ich hätte niemals gedacht, dass er so fett over ist. Ich habe ein Video von seinem Entrance, das lade ich morgen mal hoch. Die Stimmung war unglaublich und jeder Move, jeder Schlag, jeder Atemzug von Ambrose wurde gefeiert. Allein dieser Typ war das Geld schon wert.

    Nach der Intermission hatte Carsten Schäfer dann seinen großen Auftritt. Er kündigte die Wrestler für das kommende Match an, denn „das folgende 1 gegen 1 Match war auf einen Fall angesetzt“. Unfassbar, dass er selbst das übersetzt hat. Trotzdem zog er gute Reaktionen, während ich ihn lautstark ausbuhte. Das Match zwischen Fandango und Sin Cara war dann recht solide. Zunächst ging das „Fandangooooing“ um, aber bald schon wurde den Fans langweilig und der Tim Wiese Hype startete. „Wie-Se“, „We Want Wiese“ und „Wiese für Deutschland“ Chants gab es mehrfach zu hören. Es war wirklich lustig, dass Wiese nicht da war, aber trotzdem mehr over als diese beiden Jungs waren.

    Das Tag Team Titelmatch war dann wieder stark. Goldust und Stardust sind Awesome, die Usos auch. Es wurde zu Beginn weiter Wiese gefeiert, dann aber auch die beiden Teams, da die ein tolles Match zeigten. Es war insgesamt eine tolle Atmosphäre und beide Teams wurden fast gleichlaut angefeuert. Schade, dass die Matches alle nur durch Einroller entschieden wurden. Dadurch konnte man nicht so gut die 3 Counts zählen. Das war hier aber die einzige Kritik. Ansonsten wirklich gutes Match!

    Dann kam der Main Event und die Fans waren verdammt heiß. Erst wurde Wyatt gefeiert. Die Handylichter, den „Whole World In His Hands“ Song, das rhythmische Klatschen…alles war dabei (Video kommt morgen), doch dann kam Jericho heraus und alles wendete sich (Video kommt auch morgen). „Y2J“ Chants bis zum Umfallen. Jericho wurde wirklich mehrere Minuten lang gefeiert, bevor das Match begann. Wir hatten den Eindruck, wir müssen Jericho’s letzten Deutschland Auftritt (glaube nicht, dass wir ihn 2015 nochmal in Deutschland sehen werden) zu etwas besonderem machen und das hat toll geklappt. Man merkte, dass er von der Stimmung angetan war. Das Match selbst war dann ein solider Street Fight, ohne größere High Spots. Das Spiel mit der Crowd war natürlich klasse. Wir haben einen Tisch gefordert, aber Wyatt wollte ihn uns nicht geben, bis Jericho uns dann doch erlöst hat. Die „Yes“ Chants, als er den Tisch hervorgezogen hat, waren krass. Dann kam Kane uuuuuuund dann Ambrose. Und auch hier gab es wieder einen unglaublichen Pop. Ich kannte den Ablauf ja bereits, weil ich den Showbericht von der Newcastle Show gelesen hatte, der exakt gleich war, aber viele kannten das halt nicht und gingen richtig steil…ich übrigens auch. Ambrose ist einfach so Awesome!!! Jericho gewann das Match und feierte danach noch etwas mit Ambrose.

    Damit endete ein toller Abend. Ich muss sagen, dass man sehen konnte, dass die Wrestler nicht 100% gegangen sind, aber das ist bei einer Houseshow ja so üblich. Ich war jetzt insgesamt 4 mal da und fand, dass heute die wrestlerisch beste Show war, die ich bisher besucht habe. Ziggler vs. Cesaro, das NXT Titlematch, das Tag Team Titlematch und der Main Event waren wirklich gut, teilweise sogar mehr. Hinzu kommt das Livegefühl, wodurch alles nochmal etwas besser wirkt. Unter’m Strich ein Event, das ich so schnell nicht vergessen werde. Nächstes Jahr werde ich auf jeden Fall wieder hinfahren, denn Live Wrestling ist einfach geil!!!

  12. anwesend sagt:

    Sehr gut geschrieben Buwistik, ich stimme dir voll zu, genau so fand ich das auch

  13. Wrestling sagt:

    Hauptsache Houseshow in Deutschland und schon macht WWE alles richtig und die Fans sind zufrieden, wieso klappt das bei Monday Night Raw/Friday Night Smackdown nicht so gut mit Matches/Mics? WWE ganz anscheinend doch, und das mit den Corporation von Bray Waytt mit den Fans ist wirklich gut

  14. anwesend sagt:

    @Quacki – Schäfer ist kein Heel…er ist halt nur nicht besonders gut…warum auch immer wird gnadenlos alles ins deutsche übersetzt..klingt gruselig…bleib besser beim original

  15. anwesend sagt:

    @Quacki – Schäfer ist kein Heel…er ist halt nur nicht besonders gut…warum auch immer wird gnadenlos alles ins deutsche übersetzt..klingt gruselig…bleib besser beim original

  16. arno96 sagt:

    ziggler als heel? wie wolltens denn das machen den aktuellen storylines nach?

  17. LS Warden sagt:

    @arno96

    WWE Live/Houseshows leben in einer Art parallelen Welt. Sie haben eigentlich nichts mit dem aktuellen Geschehen in den TV-Shows zu tun. Hier geht es nur darum die Fans vor ort glücklich zu stimmen, daher agierte Cesaro als deutschsprachiger Superstar auch als Face und Ziggler dementsprechend als Heel.
    Also wirst du Dolph aller Voraussicht nach, am Montag auch wieder als Face in Team Cena sehen dürfen, während Cesaro als Heel-Jobber die Runde macht.

    Bzgl. der Show: Der Bericht und auch das Gesamtfazit liest sich richtig klasse. Also wenn Frankfurt heute keine unerklärliche Katastrophe erlebt, würde ich sagen, hat das dt. WWE Universum im Jahr 2014 mit B, OB, BS & FFM vier ordentliche Houseshows bekommen. 2015 darf gerne kommen.

  18. anwesend sagt:

    Die Stories spielen keine Rolle..sie hätten auch keine Wahl. Cesaro ist als fast deutscher automatisch face.

  19. Buwistick sagt:

    Ziggler agierte hier als Heel, weil eh klar war, dass Cesaro von den Fans bejubelt wird. Und um dann keine Face-Face Konstellation zu haben, hat man einfach mal schnell die Rollen getauscht. Im Hinblick auf die Main Shows macht das ja keinen Unterschied.

  20. Lance sagt:

    kann nicht endlich mal jemand den selbstverliebten carsten schäfer entsorgen bitte ?!?!

  21. Thomas sagt:

    Wie viele Zuschauer waren denn da? Die Halle sieht recht voll aus!

  22. attitudefan sagt:

    Ja zuschauerzahlen interessieren mich auch weiss jemand was?

  23. Ine sagt:

    Es war *GEIL*GEIL*GEIL*GEIL*
    Hatte einen Scheiß-Platz „Innenraum Reihe 11“, alles grade bis zum Ring, wenn vorne einer aufgestanden ist, oder ein Plakat hochhielt konnte man nix mehr sehen, SCHEIßE!!!
    Schade, dass CESARO z.Zt nur Jobber -Edel-Jobber- ist. M.E. Ist er bedeutend besser als Ziggler.
    Und es fehlten „Große“ Namen.
    Ergo:
    Ich hatte viel Spass, ein Cenation-TShirt und heute die Karten für Dortmund, hoffendlich bessere Plätze, bestellt.

  24. Ine sagt:

    Hallo an Alle

    Ich hatte gestern an die VW-Halle geschrieben, wieviele Zuschauer am 14.11. dort waren und die Antwort kam gerade eben.

    Zitat aus der Mail
    …….
    …bei der WWE-Veranstaltung waren ca. 5.500 Besucher in der Volkswagen Halle.
    ……

    Liebe Grüße
    Ine

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/