WWE Friday Night Smackdown #796 Ergebnisse + Bericht aus Liverpool, England vom 14.11.2014 (inkl. Videos)

15.11.14, von Christos "The best in the world" Thomas

WWE SmackDown #796 (Tapings: 11. November 2014)
Ort: Liverpool Echo Arena in Albany, Liverpool, England
US-Erstausstrahlung: 14. November 2014

Dark Match
Singles Match
Adrian Neville gewann gegen Fandango via Pin nach dem Red Arrow

Smackdown beginnt mit Chris Jericho, der unter großem Jubel in die Arena kommt. Tom Philips, Michael Cole und JBL begrüßen uns zur heutigen Ausgabe – und auch die deutschen Kommentatoren, die ebenfalls vor Ort sind, werden kurz vorgestellt. Dann begrüßt uns Y2J zur heutigen Ausgabe seines „Highlight Reels“ und erklärt, dass er das WWE-Produkt trotz seiner Abwesenheit aufmerksam verfolgt hat. Er stellt heraus, dass die Herrschaft der Authority bei der Survivor Series ein Ende finden könnte. Dann begrüßt er seine heutigen Gäste: Triple H & Stephanie McMahon. Zunächst möchte Jericho von seinen Gästen wissen, warum sie heute unbedingt seine Gäste sein wollten. Steph antwortet, dass die Frage eher lauten müsste, warum sie Y2J heute zu SmackDown eingeladen haben. Die Antwort darauf ist, dass The Authority dem „WWE Universe“ immer das gibt, wonach es verlangt. Danach erklärt Stephanie, dass sie und HHH als mächtigstes Paar in diesem Business die Superstars hervorbringen. So auch z.B. Daniel Bryan. Ohne The Authority geht es einfach nicht, so Steph, wer sollte WWE sonst führen? Laut Jericho sollte dies gar niemand tun, da das „WWE Universe“ die Company selbst führen könnte. Es folgen einige „witzige“ Fragen an die Fans, die sich alle darum drehen Hunter & Steph zu demütigen. Irgendwann wird es HHH zu viel und er unterbricht den Spaß. Hunter erklärt, dass er keine Zustimmung von den Fans, von Jericho oder irgendjemanden braucht. Laut HHH werden Jericho die Witze vergehen, wenn Team Authority bei der Survivor Series mit Team Cena den Boden gewischt hat. Und vielleicht wird man Y2J danach auch nie mehr zurückholen, sondern ihn ganz aus der WWE-Historie streichen. Jericho stimmt daraufhin den „Goodbye“-Song an, denn den werden The Authority nach der Survivor Series hören.

Dark Segment

Vince McMahon kam heraus um die Fans etwas anzuheizen. Vince forderte die Fans dazu auf endlich Stimmung zu machen und ließ sich sogar zu folgendem Satz hinreißen: „Liverpool klingt wie eine Hautkrankheit“. Es heißt, dass Vince die Stimmung in der Halle gar nicht zusagte, so dass er herausging um die Zuschauer aufzuwecken. Die Crowd soll zu Beginn der Show komplett tot gewesen sein. Am Ende der Promo kündigte Vinnie an, dass man nun wieder aufzeichnen wird.

1. Match
Singles Match
Bray Wyatt gewann gegen Sin Cara via Pin nach der Sister Abigail
Matchzeit: 02:19

Nach dem Match schnappt sich Wyatt ein Mic und kommt auf Dean Ambrose zu sprechen. Er erklärt breit und lang, dass er genau weiß wie Dean Ambrose sich mit so einem schlechten Vater gefühlt haben muss. Wyatt bezeichnet sich als das Licht, nach dem Dean schon so lange gesucht hat. Er kann ihn heilen und erlösen. Plötzlich stürmt Ambrose in die Halle und will Wyatt angreifen. Der frühere Husky Harris kann jedoch rechtzeitig flüchten und bleibt außerhalb des Rings stehen. Von dort spricht Wyatt weiter. Dean sei vorhersehbar und Wyatt wisse genau welche Knöpfe er bei ihm drücken muss. Ambrose sei herausgekommen um ihn zu bestrafen, so wie er auch am liebsten seinen Vater bestrafen  würde. Dann setzt Wyatt zu einer Attacke an, aber Dean kann ihn abwehren. Erneut tritt Wyatt den Rückzug an und erklärt abschließend, dass sich Dean hinter der Maske eines Verrückten versteckt, aber eigentlich ist er nur ein Kind, das den Verlust seines Vaters nicht verkraftet.

2. Match
(Non Title) Tag Team Match
Goldust & Stardust gewannen gegen Adam Rose & The Bunny (w/ The Rosebuds) via Pin am Bunny durch Stardust nach dem Dark Matter
Matchzeit: 02:07
– Das Bunny hatte sich vor dem Finish geweigert mit Rose zu wechseln, was zur Niederlage führte.

Nach dem Match bekommt das Bunny von Rose das Party Foul verpasst.

In einem Backstage-Interview mit Byron Saxton erklärt Dolph Ziggler, dass er bis zum PPV irgendwie „überleben“ muss. Heute muss er seinen Titel verteidigen, aber wenn er den Titel verlieren muss, dann nur nach einem harten Fight. Aber auch nach einer Niederlage und ohne Titel, würde er immer noch im Team Cena bei der Survivor Series stehen. Und wenn sein Team bei der SuSe überlebt, wird The Authority endlich verschwinden.

Ebenfalls Backstage bei Byron Saxton sehen wir nun Ryback. Auf die Frage, ob er nach den Vorkommnissen bei RAW nun im Team Cena steht, stellt Ryback klar, dass er nur in seinem eigenen Team steht. Dann kündigt er noch an, dass er Kane auseinandernehmen wird.

3. Match
Intercontinental Championship
Triple Threat Elimination Match
Matchzeit: 13:22
Dolph Ziggler (c) gewann gegen Tyson Kidd und Cesaro
1. Tyson Kidd eliminierte Cesaro via Pin nach dem Zig Zag von Ziggler (10:43)
2. Dolph Ziggler eliminierte Tyson Kidd via Pin nach dem Zig Zag (13:22)

4. Match
Singles Match
Natalya gewann gegen Layla (w/ Summer Rae) via Submission im Sharpshooter
Matchzeit: 04:05

Backstage wird Dean Ambrose von Byron Saxton angesprochen. Dean stellt fest, dass Wyatt seine Spielchen spielt…nun, Dean hasst Spielchen. Wyatt will in seinen Kopf, aber das wird er bereuen. Plötzlich wird Ambrose von Bray Wyatt attackiert. Dean fängt sich eine Sister Abigail gegen die Wand ein.

5. Match
Singles Match
Ryback besiegte Kane (w/ Triple H & Stephanie McMahon) via DQ, nachdem Kane einen Stuhl einsetzte
Matchzeit: 10:21

Nach dem Match wird Ryback von Kane weiter attackiert. Der „Big Guy“ kann das Ruder aber herumreißen und verpasst Kane einen Spinebuster und mehrere Stuhlschläge. Danach kommt es zu einem Staredown zwischen Ryback und Triple H, bevor die Show Off-Air geht…

Dark Match
Tag Team Match
Chris Jericho & Dean Ambrose gewannen gegen Kane & Bray Wyatt via Pin an Kane durch Jericho nach dem Codebreaker

Fallout:

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über die Show! KLICK!!!





Sag was zu diesem Thema!

12 Antworten zu “WWE Friday Night Smackdown #796 Ergebnisse + Bericht aus Liverpool, England vom 14.11.2014 (inkl. Videos)”

  1. rkorton sagt:

    Vince, das ist schlau die Fans zu beleidigen die dir für euer Scheiß Produkt Geld geben.

  2. BigFlo sagt:

    Ob es bei Raw oder Smackdown immer diese Disqualifikation kann eine Sendung nicht mal wieder durch Pin oder Aufgabe beendet werden das nervt richtig.

  3. Better than the best... sagt:

    Der Auftritt von Vince klingt ja mal total sinnlos. Ich kann es mir nur dadurch erklären, dass er den Fans wegen dieser Networksache einen reimwürgen wollte (was nochmal sinnlos und dazu auch kindisch wäre). Abgesehen davon freue ich mich auf das Highlight Reel mit Jericho. Hoffenlich hat er Stephanie mal richtig schön gedisst wie zu Attitude Ära-Zeiten

  4. Y2Jericho sagt:

    Smackdown könnte man sich auch,einfach sparen.Der Tapingbericht liest sich immer öfter wie einer von Main Event oder Superstars.Und seit es keinen Roster Split und,2 World Title gibt lohnt sich die Show auch nicht mehr.Meiner Meinung nach sollten sie Shows,wie eben genannt abschaffen und stattdessen eine starke B-Show am Freitag ausstrahlen.Wie früher eben.Und Teilzeit Champion-Runs könnte man mit einem 2ten Titel auch besser überbrücken.

  5. jjoe sagt:

    Ich weiß garnicht was ihr habt, das y2j segment und ein 25 min match zwischen 3 potentiell guten wrestlern hat man lange nicht in jeder sd Ausgabe..

  6. Steintoast sagt:

    Next Cruiserweight-Champion Tyson Kidd! (Y)

  7. MrThunder sagt:

    Also seit langen mal wieder eine gute SmackDown Ausgabe!

  8. bubbagump sagt:

    2 Jahre habe ich jetzt keine Smackdown Ausgabe mehr gesehen und ich warte darauf dass ich irgendwann mal einen Bericht lese und denke: “ Boahr, DAS muss ich mir ansehen!“ Aber davon sind wir meilenweit entfernt.

  9. mynameismud sagt:

    Smackdown ist eine totale Zeitverschwendung. Wahrscheinlich wurde mal wieder tausend mal auf die letzte RAW Sendung geblickt, damit jeder – wirklich jeder – die total komplizierten Storylines verstehen kann ;-).

    M. M. n. gibt es aktuell ein total schlechtes Booking bei den Titeln. Die Zusammenführung der Titel finde ich schon merkwürdig und nicht zwingend gelungen. Indirekt eine Aufwertung für den IC-Titel, aber das man einem Teilzeit-Wrestler einen so langen Run ohne regelmäßige Kämpfe gibt, geht mir nicht in den Kopf. Warum hat man so früh Lesnar den Titel gegeben?

    Und statt Lesnar in gute Fehden gegen andere Wrestler zu stecken und damit nachhaltige Pushs aufzubauen. Kämpfen zum xten mal die gleichen Wrestler um den Titel.

    Was folgt daraus…? Weil die Inhalte fehlen, steckt man die halbwegs guten Storys immer wieder in RAW und vernachlässig SD immer weiter. Und dann wundert man sich, dass keiner für den Mist auch nach zahlen will.

  10. SaveMeWyatt sagt:

    Warum zum Geier bekommt auf einmal Tyson Kidd nen IC – Titleshot ??? Hab ich irgendwas verpasst, oder hat man nur noch nen Gegner gesucht um ein Triple Thread Match zu booken?!
    Ergibt für mich mal wieder keinen Sinn, obwohl klar, er hat in letzter Zeit ca. ein bis zwei matches gewinnen dürfen, was bei WWE anscheinend schon ausreicht um nen Titleshot auf nen beliebigen Title zu bekommen, wobei er ansonsten mit Ziggler aber auch rein gar nichts am Hut hat! ´
    Wie auch immer… wenn dabei ein Hammer Match rauskommt hab ich sicherlich nichts dagegen 😉
    Eigentlich sogar ne grundsolide bis gute SD – Ausgabe!

  11. ArrowflashDE sagt:

    Fand das mit dem IC Titel Match gar nicht mal so schlimm das Kidd im Match stand. Da kann man sich auch gleich fragen warum Cesaro im Match steht wenn er keine Matches gewinnt. Auch wenn es keinen Sinn macht storytechnisch war es einfach ein geiles Match und das ist mir lieber wenn ich z.B. The Miz gegen Ziggler gesehen hätte. Die 3 haben ein starkes Match hingelegt und durch Kidd war mal firscher Wind drin. Cesaro gegen Ziggler hätte ich nicht sehen wollen, aber mit Kidd war es super.

  12. CMZiggler sagt:

    Es ist unfassbar, wie die WWE das Produkt einer komplett aufgezeichneten Sendung mit Audioänderungen zerstört! Heute platzte mir der Kragen, als ich die Sendung angeschaut habe! Es war weder das Booking, die Quantität an Matches , noch die Qualität. Es waren diese verfi***en Audioänderungen!
    Lasst den Fans das brüllen, was die wollen! Wenn die Fans „Chris Benoit“ oder gar „CM Punk“ chanten, kann ich teilweise verstehen, warum man dies rauseditieren muss. Aber was die heute für ein Müll entworfen haben, müsste man mit einem Titel preisen. Ein Titel namens „Dummheitspreis des Jahres“

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/