Kategorie | WWE News

Voraussichtliche „Hell in a Cell“-Matchcard! – Update zur Rückkehr von Chris Jericho! – Randy Orton auf dem Weg zum „Teilzeitwrestler“? – Info zum Reigns-Interview bei RAW! – Top-Merchandise Seller im September!

09.10.14, von Jens "JME" Meyer

– Obwohl – abgesehen von den Main Events – bisher nichts offiziell bestätigt ist, scheint innerhalb von WWE die Card des „Hell in a Cell“-PPV’s mittlerweile weitestgehend festzustehen. So wird es vermutlich auf folgende 9 Matches hinauslaufen:

Hell in a Cell Match
Seth Rollins vs. John Cena oder Dean Ambrose

Singles Match
Randy Orton vs. John Cena oder Dean Ambrose

No Holds Barred Contract on a Pole Match
John Cena vs. Dean Ambrose

Singles Match
The Big Show vs. Rusev

Singles Match (Möglicherweise ein Hell in a Cell Match)
Nikki Bella vs. Brie Bella

WWE Divas Championship
Singles Match
AJ Lee vs. Paige

WWE Tag Team Championship
Tag Team Match
Goldust & Stardust vs. The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso)

WWE Intercontinental Championship
Singles Match
Dolph Ziggler (c) vs. Cesaro

WWE United States Championship
Singles Match
Sheamus (c) vs. The Miz

Glaubt man der lokalen Werbung, so wird es zwei „Hell in a Cell“-Matches geben, wobei nicht bekannt ist, welche Paarung neben dem Main Event im Käfig stattfinden wird. Des Weiteren scheint es möglich, dass 1-2 Matches noch gestrichen, beziehungsweise in die Pre-Show verschoben werden.

– Offenbar wird Chris Jericho doch nicht bereits im November dauerhaft in die TV-Shows zurückkehren! Y2J wird zwar an der Europa-Tour teilnehmen – und im Rahmen der Tour auch in Frankfurt und Braunschweig auftreten – allerdings sind dies die einzigen Termine für die er im Moment gebookt ist. Auch ist er lediglich für die SmackDown-Tapings in Liverpool, nicht aber für die RAW-Tapings bestätigt. WWE nutzt die Tatsache aus, dass für Jericho im Zeitraum der Europa-Tour keine Auftritte mit Fozzy anstehen. Mit Y2J kann WWE die fehlende Starpower, die durch die Ausfälle von Reigns und Bryan zu beklagen ist, etwas ausgleichen. Jericho schloss aber mittlerweile einen Auftritt bei der „Survivor Series“ am 23. November aus. Gerade aufgrund der dünnen Personaldecke wird WWE den mehrfachen World Champion jederzeit wieder aufnehmen, sobald es seine Verpflichtungen mit Fozzy zulassen. Seine Band hat für den 43-jährigen weiterhin Priorität, in freien Monaten wird er aber wie zuletzt für mehrmonatige Runs zurückkehren.

– Auch Randy Orton scheint sein Arbeitspensum bei WWE langsam zurückzuschrauben. Laut eines Berichts von Dave Meltzer, hat die „Viper“ eine neue Vereinbarung mit WWE getroffen, durch die er weniger Auftritte bei Houseshows absolvieren muss. Damit wird Orton nicht länger Fulltime mit dem Roster „On the Road“ sein. Für WWE sicherlich ein weiterer Rückschlag, da den Houseshows so weitere Starpower genommen wird, obwohl diese Events weiterhin eine wichtige Einnahmequelle für die Promotion darstellen.

– Fast schon etwas surreal erscheint folgende Meldung: Offenbar war Roman Reigns am vergangenen Montag bei Monday Night Raw hinter den Kulissen anwesend, dennoch entschied man sich dazu, nur ein aufgezeichnetes Videos auszustrahlen. Besonders da das komplett geskriptete Interview eher schlechte Kritiken erntete, wirft die Entscheidung, ihn nicht Live vor das Publikum treten zu lassen, Fragen auf.

– Zu guter Letzt gibt es noch Infos zu den Merchandise-Verkaufszahlen im September! In den Arenen (Live vor Ort) ist John Cena weiterhin die unangefochtene Nummer 1, mit großem Abstand folgt dann Roman Reigns (2), The Usos (3), The Wyatt Family (4), Brock Lesnar (5), Sting (6), Sheamus (7), Daniel Bryan (8) Dean Ambrose (9) und Hulk Hogan (10). Im Vergleich zu den Zahlen von Mai und Juni, ging es für Daniel Bryan vom unumstrittenen 2. Platz, auf den 8. Platz! Dies ist aber nicht zuletzt der Tatsache geschuldet, dass Bryan mittlerweile seit Monaten aus den Shows verschwunden ist. Ansonsten überrascht das gute Abschneiden der Usos – aber auch die Verkäufe des Top-Heels Brock Lesnar und des (im Moment noch) nicht unter festen Vertrag stehenden Sting wissen zu überraschen. Im Falle von Sting verhält es sich sogar so, dass sich sein Merchandise bei WCW und TNA nie besonders gut verkaufte, während die Artikel bei WWE gut angenommen werden und dies obwohl er noch nie im WWE-TV aufgetreten ist. Dies dürfte ein Match von Sting bei WrestleMania 31 eher wahrscheinlicher machen.
Auch die Merchandise-Verkäufe im WWE Shop führt weiterhin mit großem Abstand John Cena an! Auf den Plätzen folgen Dean Ambrose (2), Roman Reigns (3), Brock Lesnar (4), Steve Austin (5), AJ Lee (6), Daniel Bryan (7), Brie Bella (8), Hulk Hogan (9) und der Ultimate Warrior (10)! Stars wie The Rock, The Undertaker und Randy Orton fehlen etwas überraschend auf beiden Listen. Innerhalb von WWE ist man übrigens der Auffassung, dass vor allem die Verkaufszahlen in den Hallen (mehr als die Verkaufszahlen über den WWE Shop) einen Aufschluss darüber geben, welche Wrestler man pushen sollte!

Quelle: Wrestling Observer Newsletter

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

19 Antworten zu “Voraussichtliche „Hell in a Cell“-Matchcard! – Update zur Rückkehr von Chris Jericho! – Randy Orton auf dem Weg zum „Teilzeitwrestler“? – Info zum Reigns-Interview bei RAW! – Top-Merchandise Seller im September!”

  1. das erste diven hell in a cell match

    ne nicht schon wieder aj vs paige seit april läuft das zwischen die beiden

    mich reg immer auf waurum teilzeit wrestler den titel haben kein whc titel match bescheuert anstatt vacant zumachen

  2. fortis_centrifuga sagt:

    Bei den merchandise artikeln muss man aber auch bedenken, dass größten teils nur cena artikel angeboten werden. Ich war im Frühjahr bei der houseshow in Innsbruck. Dort gab es zu 50% nur cena Artikel (mehrere shirts, den lumpen/handtuch, kette). Von den anderen Wrestler wurde nur das Yes shirt von Bryan, ein Orton shirt und ein kane ahirt angeboten.

  3. joellogan sagt:

    das hell in a cell ppv wird so mega spannend +.+ 😀 .. ich glaub die schlechteste card seit jahren

  4. bullhammer sagt:

    Nikki vs Brie in einem Hell in a Cell muss nicht unbedingt sein, Brie hat zwar einigermaßen was drauf aber Nikki naja.

    Ein Singles Match zwischen beiden würde vollkommen ausreichen.

  5. Kaane sagt:

    @fortis_centrifuga: Ich denke wir können davon ausgehen, dass das Angebot bei der Europatour nicht im geringsten mit dem zu vergleichen ist, was bei den Shows in den USA an Merchandise aufgefahren wird. Zum einen kommen da enorme Transportkosten auf die WWE zu, wenn sie eine komplette Produktpalette anbieten wollen, zum anderen sind die Zollabgaben für die Einfuhr der Waren sicher auch nicht zu verachten. Selbst der Euroshop ist nie auf Höhe mit dem Shop in den USA, was Aktualität und Breite des Sortiments anbelangt.

  6. Sonata sagt:

    Besser als letztes Jahr, wo es ein Cena shirt, ein Punk shirt, ein Ryback shirt und ein Sin Cara(!!!) shirt gab. 😀 Und KEINER von diesen Wrestlern war bei dem Auftritt überhaupt am Start!

  7. CroatianMadePunk sagt:

    Ich möchte lieber Aj vs. Paige im HIAC sehen als die beiden „entschuldigung für die wortwahl“ Ficknudeln von Cena und Bryan.

  8. Bitw sagt:

    WOW ganze 2 matches im Käfig verdammte scheiße die Veranstaltung heißt Hell in a CELL da sollte jedes match im Käfig statt finden

  9. Da loco sagt:

    @CroatianMadePunk Was macht dich so sicher, dass Brie und Nikki die Ficknudeln von Bryan und Cena sind? Vielleicht sind Bryan und Cena ja die Ficknudeln von Brie und Nikki 😉
    Ja, Nikki ist oberflächlich, da kann man nicht viel schönreden… aber ich freue mich für Brie, sie liefert immer eine gute Show ab und hat sich die YES Chants verdient.

  10. Goldberg sagt:

    also kann ich mich nur anschliesen

    WENN schon Diven Match dann AJ und Paige und nicht

    Tappich(Brie hat en bissel was drauf) gegen Tappicher( na ihr wisst schon)

    Ojee WWE

  11. Mordecai sagt:

    Die Card ist das schlechteste was ich jemals gesehen habe!

    Wie oft sollen wir Goldust & Stardust vs. The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso sehen!?
    Haben wir doch schon 8 Milliarden mal gesehen und es ist immer gleich langweilig!

    Miz gegen Sheamus das will doch auch niemand sehen Furchtbar!
    !
    The Big Show vs. Rusev??? Ist das deren ernst??? Grauenhaft!

  12. rkorton sagt:

    Ich les immer mangelnde Starpower. Die WWE hat das halbe Roster voller Talent. Wenn man sie auch richtig einsetzt, werden daraus auch Starpower.

  13. Patrace sagt:

    Mit 34 Jahren hätte Orton aber nicht lange ausgehalten. Jericho oder RVD z.B. sind immerhin deutlich älter.

  14. thegreat sagt:

    Bessere card als letztes jahr

  15. rkorton sagt:

    @bitw
    Bei Elimination Chamber findet auch nicht jedes Match in der Chamber statt. Würde für mich auch an Wert und härte verlieren wenn jedes Match im Hell in a Cell bzw. Elimination Chamber ausgetragen wird.

  16. StoneCold81 sagt:

    Orton hat’s echt verdient als Teilzeitwrestler zu arbeiten…..er ist so super und unterhaltsam,warum hört er nicht komplett auf und bekommt sein Geld nach Hause geschickt….komm orton tu den meisten den Gefallen…

  17. Alpha sagt:

    @StoneCold81

    Randy Orton hat mehr für die Promotion getan als viele andere. Schon so lange und konstant. Nur weil die WWE ihn nicht machen lässt bzw. ihn zu oft falsch bookt kann man ihm nicht etwas vorwerfen. Beschwert hat er sich ja oft genug. Bevor er geht kann mehr als die Hälfte des Rosters sich verabschieden.

  18. StoneCold81 sagt:

    @Alpha:dann nenn mir mal bitte ein Punkt,was orton für die Promotion getan hat,wovon wir Fans sehr profitiert haben ohne seine politischen Einwirkungen hinter den Kulissen…..der Typ hätte schon längst gefeuert werden sollen weil er so oft gegen das Wellness program verstoßen hat,aber nichts ist passiert…naja schon,er durfte die championship Titels vereinigen….wenn du mir gesagt hättest cena hat so viel für die wwe getan,hätte ich dir noch ein Stempel drauf gegeben weil er wirklich ein workhorse ist abgesehen das er nicht wrestlen kann,naja orton auch nicht…..aber das du mir sagt randy hätte so viel getan…naja eher für sich selbst!

  19. Alpha sagt:

    @StoneCold81

    Du willst kommen und allen ernstes behaupten Randy Orton könne nicht wrestlen? Wozu sollte ich drauf eingehen. Randy Orton hat dir allein schon in der letzten Raw Ausgabe geantwortet. Nur weil man einen Wrestler nicht besonders mag brauch man nicht alles schlecht reden und ihm nichts anerkennen. Genauso wie du ihm nicht anerkennst was Randy für die Promotion getan hat. Der Junge reißt sich schon seit ca. 10 Jahren den Ar*** auf mit immer wieder guten Fehden, Matches und Momenten für die WWE Fans und speziell seinen Fans und du willst ihm das nicht anerkennen? Außerdem was das Thema hinter den Kulissen betrifft, hier bei Wrestling-Infos.de kam schonmal ein Artikel darüber, dass Randy Orton derjenige sei, der sich für jüngere Talente einsetze. Dort stand er im Verlgeich zu John Cena. Weiss nicht mehr wie der Artikel hieß aber ist auch nicht so lange her. Er durfte die Champion Chips vereinigen, ja richtig. Aber davor steckte er fast 2 Jahre lang nur in Midcard fehden und verlor unnötig bei WM. Im Vergleich zu dem was sich andere Wrestler erlauben durften ist Randy Orton noch Mittelmaß. Zum Schluss wirfst du ihm auch noch vor er würde nur auf sich selbst achten. Naja so schlimm ist diese Einstellung ja nicht wenn du bei WWE “überleben“ willst aber jemand der nur auf sich selbst achtet, legt sich nicht ohne weiteres für einen Cesaro(clean) oder einen Daniel Bryan(vor seinem Push). Selbst als er den Titel hatte, hat er sich Lautstark mit Stephanie über seine Darstelling gestritten. Das ist eher selbstlos.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/