Bound for Glory: Die ersten beiden Matches stehen offiziell fest! Warum Wrestle-1 die Show booken darf! Tickets verkaufen sich gut! – Update zu Homicide!

27.09.14, von Christos "The best in the world" Thomas

– In zwei Wochen findet bekanntlich TNA´s größter PPV des Jahres, Bound for Glory, in Japan statt und für diese Show wurden nun die ersten beiden Matches angekündigt. Obwohl man vermutete, dass kein Titel von TNA auf dem Spiel stehen würde, kündigte man einen Titelkampf um den X-Division Titel an. Samoa Joe wird seinen Titel gegen Low Ki und Kaz Hayashi verteidigen. Das interessante hierbei ist, dass Joe seinen Titel bei den letzten Tapings kampflos abgab und der ehemalige Kaval den vakanten Titel gewann. Da die Show mit dem Titelwechsel bis Bound for Glory aber wohl nicht ausgestrahlt wird, ist laut Storyline immer noch Joe der Champion. Der Grund weshalb Joe den Titel abgeben musste war übrigens, dass er sich bei den Tapings in einem Match gegen Austin Aries oder gegen Gunner eine Schulterverletzung zugezogen hat. Die zweite nun angekündigte Paarung wird ein Tag Team Match zwischen den TNA Stars James Storm & Sanada und der japanischen Legende The Great Muta und dem ehemaligen WWE Worker Tajiri sein. Damit sieht die aktuelle Card wie folgt aus:

Tag Team Match
James Storm & Sanada vs. The Great Muta & Tajiri

X Division Championship
Triple Threat Match
Samoa Joe (c) vs. Low Ki vs. Kaz Hayashi

Der Wrestle-1 Offizielle Jimmy Suzuki erklärte außerdem auf Twitter, dass am Montag weitere Matches bekannt gegeben werden. Des Weiteren kündigte er für Montag „aufregende Änderungen“ für Bound for Glory an!

– Und wo wir gerade von „Bound for Glory“ sprechen. Wie mittlerweile bekannt wurde, ist es Wrestle-1 erlaubt den gesamten PPV zu booken, da dies ein Teil des Deals ist, den einst Jeff Jarrett mit der japanischen Promotion abschloss. Hintergrund für diese Zugeständnisse sind die Sparmaßnahmen: Wrestle-1 übernimmt die Produktion und damit auch die Kosten für die gesamte Show, während TNA lediglich die eigenen Worker nach Japan einfliegen muss. Im Gegenzug darf die japanische Promotion den PPV nach eigenen Vorstellungen booken. Nach den Aufzeichnungen am 12. Oktober wird das Material nach Nashville geschickt, wo Taz und Mike Tenay die Show nachträglich kommentieren werden, bevor sie am Abend in den USA ausgestrahlt wird. Neuigkeiten zu den Ticketverkäufen gibt es übrigens auch. Diese sollen nämlich bisher zufriedenstellend verlaufen, auch wenn die ca. 2000 Zuschauer fassende Arena noch nicht komplett ausverkauft ist. Man darf gespannt sein, ob die verbleibenden Tickets in den nächsten zwei Wochen noch verkauft werden.

– Wie wir bereits berichteten werden die (laut Storyline) amtierenden TNA Tag Team Champions, The Wolves (Davey Richards & Eddie Edwards), nicht bei BfG auftreten, vielmehr wurden sie durch Team 3D (Bully Ray & Devon) ersetzt. Wie nun bekannt wurde, wussten die Wolves selber noch nicht, dass man nicht mehr mit ihnen plant, bis es später in den japanischen Medien bekannt gegeben wurde. Die endgültige Card für den PPV steht derweil immer noch nicht komplett fest, was unter den Talenten für viel Verwirrung sorgt. Mittlerweile wurde ja bereits bekannt, dass, neben den Wolves, auch die Knockouts und Bobby Lashley nicht für den PPV gebookt sind.

– Wie lange bleibt Homicide bei TNA? Wie der Wrestling Observer nun berichtet, sollte Homicide eigentlich nur bei den Tapings in New York City in den Multi-Man X-Division Matches antreten und anschließend die Promotion wieder verlassen, Jedoch war er anscheinend so over bei den Fans, dass man ihn für weitere Shows bookte und ihn gegen Samoa Joe um den X-Division Titel fehden ließ. Das Match der beiden wurde ja mittlerweile bereits bei Impact ausgestrahlt. Normalerweise sollte Homicide auch noch die letztwöchigen Tapings in Bethlehem, Pennsylvania worken, jedoch verletzte er sich am Ellenbogen und an der Schulter, weswegen er nicht auftreten konnte. Wann und ob Homicide wieder für TNA auftritt ist noch unbekannt.

Quelle: PWInsider, Wrestling Observer

Diskutiert hier mit vielen weiteren TNA Fans! KLICK!





Sag was zu diesem Thema!

4 Antworten zu “Bound for Glory: Die ersten beiden Matches stehen offiziell fest! Warum Wrestle-1 die Show booken darf! Tickets verkaufen sich gut! – Update zu Homicide!”

  1. StarbucksKaffeeLatte sagt:

    ACHTUNG SPOILER:
    Wen interessiert das X-Division Titel Match? Wir wissen alle, dass Joe den Titel im November verletztungsbedingt (dank Tapings) abgeben muss. Also, wird er hier natürlich verteidigen.

  2. Lance sagt:

    hast du im wrestling allgemein schon mal irgendwas nicht im voraus erfahren ?!?!

  3. StarbucksKaffeeLatte sagt:

    Yep, so ziehmlich alles was nicht vorher getaped oder gespoilert wurde! 😉

  4. BobbyStyles sagt:

    Eine Frage:

    Ist es in Japan nicht so, dass jemand nicht als Titelträger anerkannt wird, wenn er den Titel bei Tapings verloren hat? D.h. also Joe ist in den Augen der Japanern kein Champ, muss aber seinen Titel „verteidigen“?

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/