Kategorie | WWE PPVs

WWE „Night of Champions 2014“ Ergebnisse + Bericht aus Nashville, Tennessee vom 21.09.2014 (inkl. Video der kompletten Pre-Show)

22.09.14, von Jens "JME" Meyer

WWE „Night of Champions 2014“ PPV
Ort: Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee, USA
Datum: 21.
September 2014

Renee Young, Booker T, Alex Riley und Big Show begrüßen die Zuschauer zur Pre-Show und gehen die Matches durch. Dabei werden die entsprechenden Promo-Videos eingespielt. Am Ende der Pre-Show kommt die angekündigte Ausgabe der „Peep Show“. Christian betritt unter seinem Theme die Arena und kündigt Chris Jericho an. Danach streiten sich „Captain Charisma“ und „Y2J“ kurz, wer denn während ihrer Tag-Team-Zeit der Coolere gewesen ist, bis Randy Orton sich über Bildschirm einschaltet und beide mit Terrance und Philipp von South Park vergleicht. Jericho weist noch einmal darauf hin, dass er Y2J ist und Orton heute zeigen wird, was eine Harke ist!

1. Match
WWE World Tag Team Championship
Tag Team Match
Goldust & Stardust gewannen gegen The Usos (Jimmy & Jey Uso) (c) via Pin an Jimmy durch Stardust nach einem Einroller –> Titelwechsel!
Matchzeit: 12:51

Backstage stehen Ziggler und R-Truth zum Interview bei Byron Saxton. Die beiden trinken irgendeinen Energy Drinks – da dieser die Show sponsert…außerdem kündigt Ziggler an, dass er Miz heute besiegen wird.

2. Match
WWE United States Championship
Singles Match
Sheamus (c) gewann gegen Cesaro via Pin nach dem Brogue Kick
Matchzeit: 13:06

Im Lockerroom sehen wir Big Show und Mark Henry. Der „World Strongest Man“ ist bereit für sein Match gegen Rusev, aber Big Show hält dennoch noch eine Motivationsansprache. Show erklärt in dramatischer Art und Weise, dass Henry heute siegen wird, weil er sein Land vertritt und die ganze Nation hinter ihm steht. Zum Abschluss hat Show noch neue Klamotten für Henry, natürlich in den amerikanischen Farben gehalten.

Vor dem nächsten Match nimmt eine Band, die hierzulande kein Schwein kennt – Florida Georgia Line – bei den Kommentatoren Platz. Die beiden Musiker werden gemeinsam mit Michael Cole, JBL und Jerry Lawler das IC-Match kommentieren.

3. Match
WWE Intercontinental Championship
Singles Match
The Miz (w/ Damien „Mizdow“ Sandow) gewann gegen Dolph Ziggler (w/ R-Truth) (c) via Pin nach einem Einroller mit Griff an die Hose –> Titelwechsel!
Matchzeit: 09:36

Nun wird noch einmal verkündet, dass Roman Reigns aufgrund einer Verletzung möglicherweise „mehrere Monate“ ausfällt. Sowohl Reigns als auch sein Arzt kommen zu Wort…

Als nächstes macht sich Seth Rollins auf den Weg zum Ring. Auch er spricht über die Verletzung von Reigns. Aber laut Seth ist eine Verletzung kein Grund das heutige Match ausfallen zu lassen. Er lässt die Ringglocke läuten und einen Ringrichter den 10-Count zählen, damit er seinen wohlverdienten Sieg bekommt! Danach erklärt Seth, dass er ein Mann ist der Möglichkeiten nutzt. Deshalb möchte er heute einem anderen Wrestler auch eine Möglichkeit geben. Seth spricht eine Open Challenge aus…es vergehen einige Sekunden, es scheint als würde kein Wrestler sich stellen…bis wir plötzlich sehen wie Dean Ambrose mit einem Taxi ankommt und sich auf den Weg zum Ring macht…Im Ring angekommen beginnt er sofort einen wilden Brawl mit Seth. Die beiden prügeln sich durch die Halle und durchs Publikum…Triple H und Stephanie McMahon kommen heraus und lassen die Streithähne von Security trennen. Ambrose lässt aber nicht locker, reißt sich los und verprügelt Rollins weiter. Letztendlich können die Sicherheitsleute Ambrose im Ring stellen und ihn fesseln. Mit aller Mühe schaffen sie ihn aus der Halle.

Vor dem nächsten Match singt Lillian Garcia die amerikanische Nationalhymne….während der Hymne flennt Henry…

4. Match
Singles Match
Rusev (w/ Lana) gewann gegen Mark Henry via Submission im Accolade
Matchzeit: 08:41

Nach dem Match feiert Rusev seinen Sieg mit der russischen Flagge und bekommt von Lana eine Medaille überreicht.

Wir sehen das Interview von Michael Cole mit Brock Lesnar…

5. Match
Singles Match
Randy Orton gewann gegen Chris Jericho via Pin nach dem RKO als Jericho von den Seilen gesprungen kam
Matchzeit: 16:35

Backstage sehen wir Brie Bella bei Byron Saxton. Brie kann es nicht erwarten, dass Nikki bekommt was sie verdient…und das ist laut Brie nicht der Divas Title. AJ und Paige haben heute die Chance das zu schaffen, zu was sie bisher nicht die Gelegenheit hatte: Nikki verprügeln!

6. Match
WWE Divas Championship
3 Way Match
AJ Lee gewann gegen Paige (c) und Nikki Bella via Submission von Paige in der Black Widow –> Titelwechsel!
Matchzeit: 08:53

7. Match
WWE World Heavyweight Championship
Singles Match
John Cena gewann gegen Brock Lesnar (w/ Paul Heyman) via DQ nachdem Seth Rollins Cena attackierte
Matchzeit: 14:10
– Nachdem Cena gegen Ende des Matches zwei AA’s gegen Lesnar gezeigt und mehrmals den STF angesetzt hatte, sorgte Rollins für die DQ.

Nach dem Match zeigt Rollins den Curb Stomp gegen Lesnar, bevor er seinen MitB-Koffer einlöst. Justin Roberts verkündet den Cash-In, aber Cena attackiert Rollins. Da die Ringglocke nicht geläutet wurde, gilt der Cash-In als nicht vollzogen. Rollins ist also weiter „Mr. Money in the Bank“ und Lesnar ist weiterhin World-Champion. Cena bekommt noch einen F5 verpasst, bevor die Show mit einem feiernden Lesnar und einem geschlagenen Cena endet.

Fallout:

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

37 Antworten zu “WWE „Night of Champions 2014“ Ergebnisse + Bericht aus Nashville, Tennessee vom 21.09.2014 (inkl. Video der kompletten Pre-Show)”

  1. rkorton sagt:

    Ich hätte folgende Idee für die Fehde zwischen Roman Reigns und Seth Rollins. Man könnte ja Roman Reigns Verletzung in die Shows einbauen. Seth Rollins hat Roman Reigns im Hotel oder zuhause hinterrücks angegriffen. Somit kam die verletzung zustande. Und wenn Roman Reigns wieder fit ist könnte man ja dann das Match zwischen den zweien zeigen. Und man hätte auch wieder ein Grund das die beiden aufeinander treffen.

  2. rkorton sagt:

    Mark Henry flennt 😀 Bestimmt wegen der Gesangseinlage von Lilian Garcia 😀

  3. Azzkicka sagt:

    Was für ein Scheiß bis jetzt… schlecht schlecht schlecht

  4. Ener Cena sagt:

    hat john cena schon gekämpft

  5. JME sagt:

    @Ener Cena

    Öhhmm…Nein, natürlich nicht. 😉

  6. lykrano sagt:

    Wieso wer hat den lotten Heinz namens rollins raus gelassen man so ein geiles Match und dann sowas Bohr ey ausrast

  7. ui sagt:

    mein gott, die wwe schafft jetzt noch nich mal mehr zeiten zu planen:
    oft wird raw überzogen aber inhaltlich perioden der langeweile zu haben…und beim ppv schaffen sie 15 minuten früher fertig zu werden.klasse

    und dann noch so ein ende vom main event…als ob das jeder so schnell raffen würde das der minb koffer nun doch nicht eingelöst ist… und darüberhinaus ist es auch noch unlogisch, dass dies so von statten geht…löse, gehe dann aber einfach aus der halle und habe ihn so wiederrufen…jeeep

  8. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    *kleine Korrektur: Cena hatte insgesamt vier AA´s gezeigt

    zum PPV:
    – da lassen die den Main Event eines PPV´s in einer DQ enden ?!?! und wundern sich dann das keiner bereit ist 9,99 $ zu bezahlen? creative team, vince und hhh sollten sich echt mal hinterfragen

    – allgemein einer der schlechtesten wenn nicht der schlechteste PPV des Jahres! Matchcard war ja schon vor dem PPV kritisiert worden, aber was aus den Matches gemacht wurde war einfach schlecht.

    – Tag Team Titles wechseln durch einen Einroller von Stardust. Im Vergleich zu den Matches zwischen den Usos und den Wyatts sehr schwach.

    – Sheamus verteidigt den Titel obwohl Cesaro klar dominierte. Es wird wohl auf Sheamus vs Rusev hinauslaufen, eine Fehde die mich persönlich nicht gerade interessieren würde.

    – IC Championship Match wurde von irgendwelchen zwei Sängern mitkommentiert was das Match nicht gerade interessanter machte. Der Sieg von Miz erneut durch einen Einroller….lächerlich

    – Rusev vs Henry war langweilig und beinhaltete kaum gute Aktionen. Henry war nachdem er mit seinen 150 kilo in die ringtreppe gefolgen war fertig und konnte seine großen Ankündigungen wie toll er sein Heimatland vertreten würde nicht bestätigen, stattdessen klopfte er nach 2 Kicks und nach ein paar Sekunden wie alle seinen Vorgänger im Accolade ab 😀 .

    – Orton vs Jericho war im Vergleich schon ein unterhaltsameres Match bis auf das vorhersehbare Ende als Jericho gefühlt Minuten auf dem obersten Seil wartet und Orton sich in Ruhe für den RKO positionieren kann ( lustig war vor allem das ungelogen ca. 20 leute vorher in den Chat neben dem livestream schrieben: „Top Rope RKO“ was das offensichtliche Ende demonstriert)

    – Diven Match war eines der besseren Art. Hätte mir jedoch eher eine andere Siegerin erwünscht

    – Main Event im Vergleich zum Summerslam ausgegelichener. Lächerlich jedoch das dieses Mal Cena nach ein paar Sekunden den AA zeigen konnte, ähnlich wie Lesnar dies mit dem F5 beim Summerslam tat. 3 AA´s von Cena reichten immernoch nur zum 2-Count. Das Finish ist so ziemlich das schlechteste was ich je gesehen habe bei einem Main Event eines PPV´s. Die labern einen da einen Monat voll und promoten dieses tolle Rückmatch um es dann in einer DQ enden zu lassen ??? Schwachsinn!! Als Rollins dann eincashen wollte, dachte ich mir das es doch nochmal interessant werden könnte. Aber nein, in dem Moment kommt Cena und attackiert Rollins so das das Cash-In Match gar nicht erst startete. Rollins haut ab, Cena kassiert noch nen F5 und das war Night of Champions….schwach!

    – Gebe dem PPV 1 von 10 Punkten

  9. simsala sagt:

    B PPV halt, aber das Ende war mehr als beschissen, hauptsache Cena kann wieder wie aus dem nichts alles bashen, zum glück lag der ander Cena im Kh, einer pro PPV reicht mir.

  10. JME sagt:

    @MyNameIsPaulHeyman

    Es geht um das Finish. Da hat Cena den AA, den STF, dann wieder den AA gezeigt. 😉

  11. Knockin' Nick Knoble sagt:

    Vielleicht wäre es an der Zeit, die Anzahl PPVs bei WWE mal zu überdenken. Network hin oder her, aber man kriegt mittlerweile praktisch jeden zweiten Monat ziemlich üble Grütze vorgesetzt. Sowas kann man auch in den RAW- und SmackDown-Sendungen verarbeiten, wo es dann weniger auffällt. Die (wenigen) guten Matches, die ich zuletzt in PPVs gesehen habe, würden dafür dann die wöchentlichen Shows eher aufwerten. Aber ich weiss, das alles wäre wohl nicht „Best for Business“, wie der Herr mit den drei Konsonanten sagen würde…

  12. flyingelbow sagt:

    cesaro wäre der bessere champion – aber werden sie wohl kurzfristig wieder sheamus weiter pushen wollen – FELLA.

  13. EateroftheWorlds sagt:

    Bin ich der einzige der heult weil Dean Ambrose zurück ist *__* ??

  14. Sonata sagt:

    Bester Moment: Ambrose is back! Hab so Gänsehaut bekommen. Ansonsten war’s schön, dass die Tag Titles endlich gewechselt haben. Was den Rest betrifft ein extrem schwacher ppv mit einem noch schwächeren Ending. Als Rollins den Curb Stomp gegen Lesnar gezeigt hat, bin ich ausgerastet, aber ich hatte da so eine böse Vorahnung was Mr. Hustle Blabla betrifft…Was wäre das für ein ending gewesen, Rollins erfolgreich gegen Lesnar eincashen zu lassen und ihn so zu pushen. Mit sofortiger Wirkung hätte man sich einen neuen starken Heel aufbauen können, die die WWE ja bekanntlich beklagt. Aber man versucht es nicht mal…Stattdessen muss Rollins am Ende wieder feige von dannen ziehen. So ein Bullshit. Da es ein DQ war, besteht Cena bestimmt noch auf das 3. Match und das geht jetzt bis WM so, bis Reigns gewinnt. 😀

  15. FloridaAgriculturalGroup sagt:

    naja was soll man sagen, der PPV passt sich dem Niveau der vorausgegangenen RAW-Ausgaben an, wenn auch nicht ganz so schlimm, aber das Zeitmanagement war mal wieder unter aller Kanone.
    Was war jetzt überhaupt der Sinn des Divenmatches, warum war Nikki dabei, wenn Brie nicht im Ansatz eingegriffen hat, man baut ein großes SummerSlam-Match dafür auf und am Ende kommt nichts dabei raus, einfach traurig.
    An und für sich wurde auch Rollins wieder relativ stark für einen Heel dargestellt, die Open Challenge hätte nicht jeder ausgesprochen und er hat den gefesselten Ambrose auch nicht attackiert.
    Zum Main Event, es war doch im Vorfeld klar, dass Cena kein zweites Mal clean verlieren wird und entsprechend sollte man froh sein, dass Lesnar noch Champion ist. Die Frage dürfte jetzt halt sein, ob man das ganze in HiC zu einem Ende bringt oder Cena jetzt erst ein mal Rollins jagen wird. Wobei dann die Frage ist, was mit Ambrose passiert, Kane könnte ein Kandidat sein.

  16. Jónsi sagt:

    Also ich kenne Florida Georgia Line..also das einzige was ich mir von dieser Show wohl antun werde ist das Divas Match in HD-..die drei mit Abstand schärfsten Divas zurzeit in einem Match..:)

  17. gtc aka ( go to comment ) sagt:

    also ersmal ein lob an maxdome das sie es geschafft haben das ich nur das letzte Match für meine 12 € sehen konnte Respekt dafür!! so zur Show Tag Match nicht gesehen aber gehe davon Aus das es über raw Standard nicht rüber kam

    die anderen matches sehr schwach dachte schon ich gucke superstars !!!

    das Match Usa Vs Russland oh mein Gott sowas zu zeigen unglaublich!! Mark Henry ist einfach zu unbeweglich für ein gutes Match

    die diven fand ich dieses mal ganz ok lag aber an der stipulation

    so der Main Event: ganz interessant gebookt mit cenas ganzen finishern haben die smart marks bestimmt jedes mal gezittert das der super hero es doch wieder schafft naja das ende ziemlich unlogisch das er cena angreift
    muss zugeben ich hatte einen kleinen Mark out dachte echt er holt sich das Gold

    4 von 10 Sternen ganz miese Leistung wwe so bewegt man niemanden sich das Abo zu holen

  18. Ziggi sagt:

    @Jonsi

    meinst du nicht, im WWW gibt es weitaus „heissere“ Weiber ? Dafür brauche ich mir kein Wrestling match anschauen 😀

  19. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    @ JME

    alles klar

  20. Bin ich schon drin? sagt:

    @Jonsi

    Echt jetzt? Eine magersüchtige Latino-Diva, eine käsebleiche flachbusige Engländerin und … naja Nikki Bella eben … die 3 schärfsten Diven?

    Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. Jedem das Seine…

  21. Damon sagt:

    Ich finde aj und paige ganz süß. Zum ppv ganz ok. Ein paar gute matches 7 von 10 punkten

  22. H4r4kiri sagt:

    @ Bin ich schon drin
    Naja nicht jeder steht auf Snuka und Mendes 😉 😀

    Aj ist aber wirklich sehr dünn. War die am anfang auch schon so dünn ? UNd paige finde ich auch nicht so hübsch.

  23. rkorton sagt:

    Also AJ würde ich auch nicht von der Bettkante schubsen 😀

  24. Bin ich schon drin? sagt:

    @H4r4kiri

    Stimmt, ich gehöre auch zu denjenigen die NICHT auf Tamina und Rosa Mendes stehen. Ich muss mir bei einer Frau auch sicher sein, dass es eine Frau ist.

    Ich fand die Wrestlerin IVORY immer recht hübsch für eine Frau in ihrem Alter. Grundsätzlich bin ich aber nunmal Ü30 und kann mit so einem Hannah Montana-Verschnitt wie AJ Lee nichts mehr anfangen.

  25. FuerstThador sagt:

    AJ wieder Divas Champion, das tut der Seele gut, ich find Paige zwar gut, aber sie muss noch ein wenig sich Entwickeln, aber fortschritte macht sie ja. Und wer sonst als AJ wäre ne würdige Champion… Nikki is zwar soweit gut, aber ich seh sie nicht als Top of the Divas Division an, da käme eher Natalya in frage oder man lässt endlich mal wieder Layla loslegen, aber solange eben weder Natalya noch Layla mal richtig loslegen dürfen, solange is AJ die beste Wahl.
    Das Match selbst, ich fands gut, gab zwar schon bessere, aber dennoch wars gut.

    Goldust & Stardust als Tag Team Champions, schön und gut, haben sie sich verdient, ein sehr gutes Team das die beiden bilden, aber irgendwie auch schade, ich hätte den Usos noch nen laaaaangen weg als Champions gegönnt, da die beiden als Team noch lange vor sich haben und man hier endlich mal ein Team hat, das man über viele Jahre richtig nutzen kann um endlich mal wieder nen Team zu haben, das über weite strecken dominieren könnte… aber ok, 2 Top Teams in einem wirklich Top Match, da gibt’s niemanden der es nicht verdient gehabt hätte zu gewinnen.
    Also mal gespannt wie sich das nun weiter enhtwickelt und hoffen wir, Goldust und Stardust bleiben beide noch laaaange der WWE im Ring erhalten und dürfen nun lange die Titel halten und nicht nur kurzfristig.

    Sheamus va Cesaro war wirklich nen sehr geiles Match, ein Match das dem Titel gut tut, denn leider is der US Titel ja die letzten Jahre etwas vernachlässigt worden was die wirklich guten Matches drum angeht, hier hat man endlich mal alles richtig gemacht, den wilden Iren gegen den harten Schweizer 😉 mehr davon bitte in Zukunft und der US Titel würde wieder glänzen!

    Was den IC Titel angeht, ich könnt Ko***!!!
    Match war soweit ok, aber irgendwie eben nur ok, The Miz und Ziggler können es besser, hätten es besser machen müssen! Das The Miz nun wieder den IC Titel hält, nervt mich zusätzlich einfach nur ab.
    Aber alles Geschmackssache…

    Wer bitte lässt Mark Henry auf so ne blöde weise verlieren? Welchen Writer muss man nun erschießen? Das hätte bedeutend enger werden müssen mit der Niederlage!
    Aber passt auf, nicht Cena darf Russev abfertigen sondern Kurt Angel Mr Goldmedallien Gewinner Persönlich kommt die Tage aus dem Publikum in den Ring gestürmt und fordert Russev heraus.*g*

    Orton vs Jericho, na endlich mal wieder nen gutes Match von Orton, ich hatte schon meine zweifel an ihm bekommen, ob seine zeit vielleicht vorbei wäre was Leistung angeht, aber, doch er kann doch noch was bringen. An Jericho fasziniert mich eigentlich immer wieder, was für ein Talent er mitbringt nach Pausen immer noch gut abzuliefern und das selbst in einem Match nachdems in eine weitere Pause geht, wo die meisten ja eher chillig abliefern.
    Richtig gutes Match der beiden.

    Cena vs Lesnar, na auch nicht wirklich anders als das letzte Match, ok cena durfte bisl mehr bringen und hätte gewinnen können und das glaubwürdig, das eingreifen durch Rollins aber hat irgendwie mir die Stimmung versaut, nen blödes ende für ein solches Match, aber man is ja öfters mal von der WWE solch ein ende gewohnt.

    Aber alles in allem war es nen guter PPV, jetzt keiner der Top Ppv´s aber nen guter der sein Geld wert gewesen ist als Zuschauer.

  26. bubbagump sagt:

    Das beste Match war Eines, das wir die in mehr als 10 Jahren schon 1000 Fach gesehen habe und das sagt über die Qualitägt des PPV viel aus!
    Das Ende des Maineventes fand ich dabei garnicht so schlimm wie viele es schrieben.
    Eigentlich clever gelöst. Das Lesnar gewinnt haben alle erwartet, als Cena dominierte haben alle gedacht Super-Cena is back, so hat man das ganze gut gelöst. Kann ich mit leben.
    Der Sheamus Sieg war zum ko….! Sheamus kassiert Tritte und Uppercuts ohne Ende und Cesaro bleibt nach einem Kick liegen? Eine bessere Matchstory hätte da sicher gut getan.
    Zu Miz sag ich nichts, außer dass ich mich freue, dass Sandow gegen Miz turnen wird und damit endlich einen Push erhält. Armer Ziggler wieder auf besch.. Weise verloren!
    Warum war Nicki im Divas Match? Na ja So hatte man eine Pinkelpause.
    The world strongest Man war wohl heut das world strongest baby und verliert sang und klanglos wie seine Vorgänger auch. Ich habe nun echt Angst wen uns die WWE als Retter Amerikas präsentieren wird. Es stimmt mich bedenklich, dass mit Rusev und Reigns 2 bestenfalls mittelgute Wrestler gerade als Top Heel und Top Face gepusht werden, kein Plan wo die WWE bei den beiden den Diamanten sehen, ich habe ihn noch nicht entdeckt.
    Ein B-PPV der nicht lange im Gedächtnis bleiben wird, aber bei der Matchcard auch keine Überraschung.

  27. Sturmey sagt:

    Ich bin mir ziemlich das die glocke geläutet hat.
    was sagt ihr dazu?

  28. Wrestling sagt:

    Mal so ne Frage, was bedeutet es nun das Lesnar gewonnen hat,wer Fedet nun gegen wem?

  29. Meersdonk sagt:

    NoC reiht sich nahtlos an die letzten RAW´s an, das war NIX!

    + Cesaro kein Midcard Champion
    Dean Ambrose
    Rusev
    Wyatt Family nicht dabei (das hätte die WWE bestimmt auch verbockt)
    Lesnar Champion

    – Der Rest

  30. Quacki sagt:

    Bin bei FuerstThador. Die meisten hier scheinen NoC ja zu hassen, aber ich fands sehr unterhaltsam. Die ersten beiden Matches waren mMn die besten, mit Cesaro vs. Shaemus als Showstealer, und dann später Orton vs. Jericho war auch gut. Divenmatch war ok, und man konnte laut und deutlich die Ansagen von AJ vorm Triple Superplex hören 😀
    Was natürlich nicht so geil war, war Henry vs. Rusev. Henry gehört in die Rente, dem kann man nicht mehr guten Gewissens zukucken. Stark mag er ja noch sein, aber auch ohne dass der eine Rückenverletzung oversellt glaubt man ihm nicht mehr dass er irgendeinem Athleten im Ring gewachsen ist, weil er den nicht mehr zu fassen bekommen kann.

  31. CXR sagt:

    Ich fand den PPV mit Großen und Ganzen gut. Ich schließe mich den vielen Kommentaren an, dass die Finishes ziemlich schwach und langweilig waren, wenn man das ganze Match betrachtet. Schade um Reigns, aber dafür ist Ambrose wieder da(!) 🙂

    Das Tag Team Title Match war ein Beispiel. Keine klare Dominanz eines Teams was es echt spannend gemacht hat. Am Ende coole Highflying-Moves und aber einen Einroller durch nen Finisher-Reversal? Ein Crossroads hätte das Ende einfach perfekt gemacht, denn die realistische Kontermöglichkeit war ja eh da.

    Das United States Match hat Cesaro dominiert und auch wieder tolle Moves gezeigt, mir persönlich gefiel am Anfang die Ohrfeige gegen Sheamus 😛 . Für eine Heelrolle von Cesaro hat er das Match dominiert wie ein Face und dann am Ende: Sheamus‘ Fuß meets Cesaro’s Kopf = Sheamus 1-2-3..schade.

    IC-Title Match fand ich langweilig, ich mag das Gimmick von Miz und auch so langsam dieses blöde Double-Gimmick nicht. Im Ring hätte man mehr zeigen können und über Ziggler hätte ich mehr gefreut. Habe schon keine Lust auf Miz’s Promo bei Raw..:D.

    Das USA vs. „Russia“ Match hat mich leider sehr enttäuscht. Als Henry bei Hühme geheult hat, dachte ich echt, dass der Rusev zerreißt..und dann kriegt er Rücken.. 🙁 Finde es schlimm, wenn wirklich Cena Rusev besiegen „darf“..

    Orton vs Jericho war mein Favorit! Ein schönes klassiches Match von alten Gesichtern. Jeder hat seine Moves gezeigt, Top-Rope-RKO, Kick-out aus einem Finisher..hat mir gefallen. Perfekt wäre es nur gewesen, wenn das Match ein geiles Fehdenprogramm gehabt hätte. naja 😉

    Vom „Diven-Threesome“ 😉 war ich positiv überrascht und hoffe, dass weitere PPV-Matches wieder länger und intensiver werden, wenn ich mich nämlich an Zeiten zurück erinnere…08/15-Kick und weggepinnt. Gut dass es Nikki Bella nicht war, die gewonnen hat. Und ich bleibe immernoch bei dem Gedanken, dass Vince AJ und Paige mal rummachen lässt. ;P

    Das Main Event fand ich sogar ganz gut, obwohl ich großer Lesnar Favorit und Cena Hater bin. Gebe ich Cena 16 Suplexes und 2-3 F-5’s oder kriege ich von Cena 4 AA’s, 3 STF’s und nen Curb Stomp und stehe immernoch. Großartig.
    Ich habe es vorallem unglaublich gefeiert wie Rollins eincashen wollte, das wäre riesig gewesen und dann kommt Cena dieser Möchtegernheld und hindert ihn..naja Brock ist Champion und Cena nicht! 🙂

  32. Jully sagt:

    Auch wenn es schon von Anfang an klar war, dass Ambrose auftaucht, hab ich sofort Gänsehaut bekommen als er aus dem Taxi stieg. Ambrose vs. Rollins für mich schon jetzt definitiv die Beste Fehde des Jahres. Liebe WWE macht Dean Ambrose zur nächsten „Nummer 1“ und zwar sofort! Denn das wäre wirklich „Best for Business“.

  33. Buzzard sagt:

    Ein PPV ohne die Wyatts ist für mich kein Guter PPV ich hab ihn mir nicht geordert… Ambrose Back geil!!! Der rest Interresiert nicht nicht. die Dust Brothers werden Champions war klar. War alles zu berechnend. Naja Main Event lass ich mal aus ich hab nix verpasst…

  34. Bin ich schon drin? sagt:

    Mal sehen was Zacky und JME zu diesem PPV sagen werden. Also wenn sie dem mehr als 4 Sterne geben dann muss ich ihren gesunden Wrestling-Verstand anzweifeln.
    Ich meine wir können doch nicht alle so falsch liegen mit unserer eher negativen Meinung darüber.

  35. NO! NO! NO! sagt:

    Wie jetzt alle wegen dem Finish rumheulen..
    Ok, ich gebe zu einen cleanen Sieg von Lesnar wäre 1000x geiler gewesen aber vielleicht will die WWE die Lesnar/Cena Fehde irgendwie weiter fortführen und das hätte mit noch einem cleanen Sieg von Lesnar kein Sinn gemacht.

    Egal, hauptsache Lesnar bleibt Champion und SuperCena NICHT! 😀

  36. rkorton sagt:

    Ich wünschemir für Hell in a Cell ein (logischerweise) Hell in a Cell Match zwischen Brock Lesnar und John Cena.g

  37. pvp Master sagt:

    PVP war sehr schwach aber gut mit dieser matchcard… das einzig gute war find ich das die tag titles gewechselt haben und hier jetzt noch ein paar sachen

    -Wie man miz darstellt ist so ein dreck! Als „Ar***loch“ war er wirklich gut er war zwar nicht grad beliebt aber es ist aufjedenfall besser als so!!

    – Henry weint … OMG vor einiger zeit noch Hall of Pain und jetzt das? Was is nur los mit dr wwe der wird noch zu nem big show besonders Henry fand ich als zerstörer ganz ok

    – BEST FOR BUSSINES? Son dreck ist das was triple H da abzieht! Was ist daran denn bitte best for businnes wenn er jede woche rauskommt und leute wie rollins und randy aus denen man noch einiges rausholen könnte besonders aus rollins und sich hinstellt und sich jede woche ein opfer raussucht? Das will nun wirklich niemand sehn und ich hiffe es ust bald vorbei

    -jetzt zu rusev: Der typ is GUT er ist groß stark und hat auch was drauf (und er hat ne schöne frau dabei :D) aus dem kann man was machen! Eine fehde zwischen ihm und cesaro um den US Titel hätte ich sehr geil gefunden aber cesaro durfte ja nur das match machen und dann verlieren

    -Einroller: WARUM immer wenn eine heel gewinnt EINROLLER es nervt WWE checkts doch einfach

    -Tag division: Jeden tag geht sie ein Stück weiter denn bach runter Stardust find ich gut aber die usos sind für mich total ausgelucht und sollten lieber in „normale“ matches eingeführt werden ruse, ziggler, miz, ambrose, reigns, jericho DAS sind leute die ich gerne dort sehen würde natürlich müsste man dann einen geeigneten partner finden aber da wirds wohl genug geben

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.







Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information