NummerChampionGewann gegen?Wo?Wann?HäufigkeitAnmerkung
       
1.Buddy RogersAntonio RoccaRio de Janeiro29.04.19631Gewann ein Tunier in Rio de Janeiro
2.Bruno SammartinoBuddy RogersNew York17.05.19631Hielt den Titel über 8 Jahre
3.Ivan KoloffBruno SammartinoNew York18.01.19711Ein Match zwischen den Meistern des Bear-Hug
4.Pedro MoralesIvan KoloffNew York08.02.19711Wurde anschließend auch erster Triple Crown Champion
5.Stan StasiakPedro MoralesPhiladelphia01.12.19731Morales pinnte sich quasi selbst nach einem Back-Suplex
6.Bruno SammartinoStan StasiakNew York10.12.19732Erster Superstar, der den Titel zweifach hielt
7.Superstar Billy GrahamBruno SammartinoBaltimore30.04.19771Verlor zuvor oft gegen Sammartino
8.Bob BacklundSuperstar Billy GrahamNew York20.02.19781Referee übersah Grahams Fuß auf dem Rope
9.The Iron SheikBob BacklundNew York26.12.19831Arnold Skaaland (Manager von Backlund) sah sich gezwungen, das Handtuch zu werfen
10.Hulk HoganThe Iron SheikNew York23.01.19841Hogan nahm Backlunds Platz in dem Match ein und gewann
11.Andre The GiantHulk HoganIndianapolis05.02.19881Ted DiBiase kaufte Andre und den Referee. Andre gab den Titel nach dem Match an DiBiase ab
12.Randy SavageTed DiBiaseAtlantic City27.03.19881Gewann den Titel in einem 14-Man Tunier mit Hilfe von Hogan und Miss Elizabeth
13.Hulk HoganRandy SavageAtlantic City02.04.19892Savage hatte Angst Miss Elizabeth an Hogan zu verlieren
14.Ultimate WarriorHulk HoganToronto, Ontario01.04.19901Intercontinental Championship vs. WWF Championship, Babyface vs. Babyface – Historisch
15.Sgt. SlaughterUltimate WarriorMiami19.01.19911Savage attackierte den Warrior, Referee war abgelenkt
16.Hulk HoganSgt. SlaughterLos Angeles24.03.19913Irak vs. Amerika, da kann nur Amerika gewinnen
17.The UndertakerHulk HoganDetroit27.11.19911Taker war bis dahin unbesiegt und blieb es dank Ric Flairs Hilfe auch
18.Hulk HoganThe UndertakerSan Antonio03.12.19914Hogan blendete Taker mit Asche aus dessen Urne
19.Ric Flairn/a (Royal Rumble)Albany19.01.19921Championship stand erstmals beim 30-Man Rumble auf dem Spiel
20.Randy SavageRic FlairIndianapolis05.04.19922Wieder einmal ging es um Miss Elizabeth
21.Ric FlairRandy SavageHershey01.09.19922Mr. Perfect und Razor Ramon halfen dem Nature Boy
22.Bret HartRic FlairSaskatoon12.10.19921Flair musste einem wirklich überlegenen Hart im Sharpshooter aufgeben
23.YokozunaBret HartLas Vegas04.04.19931Mr. Fuji warf Salz in Harts Augen, sodass dieser Wehrlos wurde
24.Hulk HoganYokozunaLas Vegas04.04.19935Mr. Fuji forderte Hogan nach dem Match gegen Hart zu einem weiteren Titelmatch auf
auf
25.YokozunaHulk HoganDayton13.06.19932Hogan wurde von einem Photographen mit einem Feuerball angegriffen
26.Bret HartYokozunaNew York20.03.19942Hart und Luger gewannen den RR. Luger konnte seine Chance nicht nutzen, dafür aber Bret Hart
27.Bob BacklundBret HartSan Antonio23.11.19942Backlund gewann, nachdem Brets Mutter das Handtuch warf
28.DieselBob BacklundNew York26.11.19941Gewann den Titel in Rekordzeit, nachdem er für einen verletzten Bret Hart einsprang
29.Bret HartDieselLandover19.11.19953Hart ging erstmals durch einen Announce-Table
30.Shawn MichaelsBret HartAnaheim31.03.19961First-ever 60 Minute Iron-Man Match
31.SidShawn MichaelsNew York17.11.19961Sycho Sid knockte erst Michaels Manager, dann Michaels mit einer Kamera aus
32.Shawn MichaelsSidSan Antonio19.01.19972Michaels knockte Sid mit einer Kamera aus
33.Bret HartThe UndertakerChattanooga16.02.19974Championship war vakant, da sich Michaels verletzte. Fatal-4-Way
34.SidBret HartNashville17.02.19972
35.The UndertakerSidChicago23.03.19972Taker gewann bei Wrestlemania erstmals einen Championship
36.Bret HartThe UndertakerEast Rutherford03.08.19975HBK war Special Referee und knockte The Undertaker versehentlich mit einem Stuhl aus
37.Shawn MichaelsBret HartMontreal09.11.19973Montreal Screwjob
38.Stone Cold Steve AustinShawn MichaelsBoston29.03.19981Beginn der Attitude Era
39.KaneStone Cold Steve AustinPittsburgh28.06.19981McMahon garantierte einen neuen Champion und ließ den Hell in a Cell Käfig dazu wieder runter – First Blood Match
40.Stone Cold Steve AustinKaneCleveland29.06.19982Nach dem Sieg schafften es The Undertaker und Kane gleichzeitg SC in einem Triple Threat zu pinnen – vakant
41.The RockMankindSt. Louis15.11.19981The Rock verbündete sich mit Shane und Vince für den Sieg
42.MankindThe RockWorcester04.01.19991Stone Cold half Mankind. Dieser widmete den Sieg seinen Kindern
43.The RockMankindAnaheim24.01.19992I Quit Match
44.MankindThe RockTucson31.01.19992Das Match fand in der Halbzeit des SuperBowl statt
45.The RockMankindBirmingham15.02.19993Letztes Aufeinandertreffen in dieser klassischen Fehde
46.Stone Cold Steve AustinThe RockPhiladelphia28.03.19993Mankind half Stone Cold Steve Austin beim ersten WrestleMania Match zwischen Rock und SCSA
47.The UndertakerStone Cold Steve AustinKansas City23.05.19993Shane McMahon war Special Referee und zählte einen ultra schnellen Three Count
48.Stone Cold Steve AustinThe UndertakerCharlotte28.06.19994
49.MankindStone Cold Steve AustinMinneapolis22.08.19993Triple Threat Match mit SCSA und Triple H at SummerSlam
50.Triple HMankindAmes23.08.19991Erster von zahlreichen World Titeln des Hunter Hearst Helmsley
51.Mr. McMahonTriple HLas Vegas16.09.19991Stone Cold stunnte Triple H wärend Shane den Referee spielte
52.Triple Hn/a (vakant)Charlotte26.09.199926-Man Match für den Titel mit The Big Show, Mankind, The Rock, Kane, British Bulldog
53.The Big ShowTriple HDetroit14.11.19991Big Show nahm SCSA’s Main Event Spot ein
54.Triple HThe Big ShowMiami03.01.20003
55.The RockTriple HWashington DC30.04.20004
56.Triple HThe RockLouisville21.05.20004Shawn Michaels (Referee) disqualifizierte The Rock, da der Undertaker eingriff
57.The RockTriple HBoston25.06.20005Rock pinnte Vince McMahon (Teammitglied von Triple H) und wurde so Champ
58.Kurt AngleThe RockAlbany22.10.20001Später bei Armageddon schaffte Angle sich in einem 6-Man Hell in a Cell zu behaupten
59.The RockKurt AngleLas Vegas25.02.20016Big Show attackierte wärend des Matches alle anwesenden
60.Stone Cold Steve AustinThe RockHouston01.04.20015WM 17, Stone Cold Steve Austin nahm die Hilfe von McMahon an
61.Kurt AngleStone Cold Steve AustinPittsburgh23.09.20012
62.Stone Cold Steve AustinKurt AngleIndianapolis08.10.20016Letzte Regentschaft der Klapperschlange
63.Chris JerichoStone Cold Steve AustinSan Diego09.12.20011Y2J wurde erster Undisputet Champion
64.Triple HChris JerichoToronto17.03.20025Hunter gewann als erster Heel das Main Event von WrestleMania
65.Hulk HoganTriple HKansas City21.04.20026Hogans erster WWE Championship seit 9 Jahren
66.The UndertakerHulk HoganNashville19.05.20024
67.The RockThe UndertakerDetroit21.07.20027Triple Threat Match mit The Undertaker, Kurt Angle und The Rock
68.Brock LesnarThe RockUniondale25.08.20021"The Next Big Thing"
69.The Big ShowBrock LesnarNew York17.11.20022
70.Kurt AngleThe Big ShowFort Lauderdale15.12.20023Lesnar zeigte den F5 an The Big Show
71.Brock LesnarKurt AngleSeattle30.03.20032WM 19 – Lesnar vergeigte die Shooting Star Press
72.Kurt AngleBrock LesnarDenver27.07.20034Triple Threat mit Brock Lesnar, The Big Show und Kurt Angle
73.Brock LesnarKurt AngleRaleigh18.09.2003360 Minute Iron Man bei SmackDown
74.Eddie GuerreroBrock LesnarSan Francisco15.02.20041Erster großer Titel für die Legendären Guerreros
75.John Bradshaw LayfieldEddie GuerreroNorfolk27.06.20041Texas Bullrope Match
76.John CenaJohn Bradshaw LayfieldLos Angeles03.04.20051
77.EdgeJohn CenaAlbany08.01.20061New Years Revolution – Edge löst den allerersten MitB Vertrag ein
78.John CenaEdgeMiami29.01.20062
79.Rob Van DamJohn CenaNew York11.06.20061Edge schmiss Cena durch einen Tisch
80.EdgeRVD & CenaPhiladelphia03.07.20062Triple Threat Match
81.John CenaEdgeToronto17.09.20063Tables, Ladders & Chairs
82.Randy Ortonn/a (award)Chicago07.10.20071Nachdem Orton Cena verletzte übergab McMahon ihm den Titel
83.Triple HRandy OrtonChicago07.10.20076Hunter überredete Orton und McMahon zu einem Titelmatch
84.Randy OrtonTriple HChicago07.10.20072Nach Hunters Sieg gab es am Ende des Abends noch ein Last Man Standing Match
85.Triple HRandy OrtonBaltimore27.04.20087Fatal 4 Way Elimination mit JBL und John Cena
86.EdgeTriple HBoston23.11.20083Vickie Guerrero steckte Edge kurz vor Ende in das Titlematch
87.Jeff HardyEdgeBuffalo14.12.20081
88.EdgeJeff HardyDetroit25.01.20094Matt Hardy attackierte seinen Bruder
89.Triple Hn/a (Chamber)Seattle15.02.20098Triple H gewann die Elimination Chamber, nachdem Edge als erste ausschied
90.Randy OrtonTriple HProvidence26.04.20093Randy Orton schaltete The Game mit einem Kick gegen den Kopf aus
91.BatistaRandy OrtonNew Orleans07.06.20091Sehr kurzes Steel Cage Match
92.Randy OrtonThe Big ShowCharlotte15.06.20094Fatal 4 Way um den vakanten Championship – Batista verletzte sich zuvor
93.John CenaRandy OrtonMontreal13.09.20094I Quit Match
94.Randy OrtonJohn CenaNewark04.10.20095Hell In A Cell Match
95.John CenaRandy OrtonPittsburg25.10.2009560 Minuten Anything Goes Iron Man Match
96.SheamusJohn CenaSan Antonio13.12.20091Tables Match
97.John CenaSheamusSt. Louis21.02.20106Elimination Chamber mit Kofi Kingston, Triple H, Randy Orton, Ted DiBiase
98.BatistaJohn CenaSt. Louis21.02.20102Mr. McMahon ermögliche Batista das Match direkt im Anschluss an die Elimination Chamber als Dank für die Hilfe gegen Bret Hart.
99.John CenaBatistaPhoenix28.03.20107Bei Wrestlemania XXVI konnte John Cena gegen Batista gewinnen.
100.SheamusJohn CenaUniondale20.06.20102Sheamus nutzte einen Eingriff des Nexus und pinnte Cena in einem Fatal-4-Way Match mit Randy Orton und Edge.
101.Randy OrtonSheamusChicago19.09.20106Orton gewann eine 6-Pack Challenge gegen Sheamus, Edge, John Cena, Chris Jericho und Wade Barrett.
102.The MizRandy OrtonOrlando23.11.20101Miz löste seinen MitB Vertrag ein, nachdem Orton bereits ein Match gegen Wade Barrett und eine Attacke des Nexus überstanden hatte.
103.John CenaThe MizTampa01.05.20118Triple Threat Steel Cage Match mit John Morrison
104.CM PunkJohn CenaChicago17.07.20111CM Punk gewann den Titel nur Stunden bevor sein WWE Vertrag auslief.
105.Rey MysterioThe MizHampton25.07.20111Tunierfinale, nachdem Punk die WWE mit dem Titel als Champion verlassen hat. Punk ist weiterhin inoffiziell Champion.
106.John CenaRey MysterioHampton25.07.20119John Cena bekam sein Re-Match von der Niederlage gegen Punk. Punk ist weiterhin inoffiziell Champion.
107.Alberto Del RioCM PunkLos Angeles14.08.20111Del Rio löste seinen MitB Vertrag ein. Kurz zuvor wurde Punk Undisputed Champion indem er John Cena besiegte.
108.John CenaAlberto Del RioBuffalo18.09.201110Night of Champions 2011
109.Alberto Del RioJohn CenaLos Angeles02.10.20112Triple Threat Match zwischen Cena, Punk & Del Rio
110.CM PunkAlberto Del RioNew York20.11.20112Survivor Series 2011
111.The RockCM PunkPhoenix27.01.20138Royal Rumble 2013
112.John CenaThe RockEast Rutherford07.04.201311Wrestlemania XXIX

2 Antworten auf „WWE Championship“

The Peoples Champion sagt:

Da fehlt bei 2013 noch The Rock der CM Punk besiegte 😉

Deufel1983 sagt:

…und John Cena, der The Rock besiegte 😉

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu




Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/