Steckbrief
Name: Eduardo Gory Guerrero Llanes

Ringname: Eddie Guerrero

Geboren: 9. Oktober 1967

Geburtsort: Ciudad Juarez, Mexiko

Gestorben: 13. November 2005

Sterbeort: Minneapolis, Minnesota

Größe: 172 cm

Gewicht: 104 kg

Spitznamen: Latino Heat

Trainer: Gory Guerrero

Finishing Move: Frogsplash, Tres Amigos

Titel
1 x WWE Champion

2 x WWF/WWE Intercontinental Champion

2 x WWE United States Champion

4 x WWE Tag Team Champion (2x mit Chavo Guerrero, 1x mit Tajiri, 1x mit Rey Mysterio)

2 x WWF European Champion

1 x WCW United States Champion

2 x WCW Cruiserweight Champion

2 x ECW World Television Champion

Biographie
Besondere Merkmale: Eddie Guerrero fuhr immer mit einem Low Rider in die Halle. Dazu gewann Eddie Guerrero zahlreiche nationale Titel in Mexiko und kleinere Titel in den USA.

Eduardo Gory Guerrero Llanes wurde am 9. Oktober 1967 in Ciudad Juarez, Mexiko geboren. Er war besser bekannt unter seinem Ringnamen Eddie Guerrero. 1988 heiratete Eddie die heutige Smackdown! General Managerin Vickie Guerrero.

Eddie Guerrero begann seine Laufbahn als Wrestler im September 1987. Er trat in mexikanischen Wrestling Ligen auf. Er kämpfte mit dem Lucha Libre Stil. Hauptsächlich trat Guerrero in der mexikanischen AAA auf. Dort war er als Face aktiv.

1993 tat er sich mit dem äußerst unbeliebten Art Barr zusammen. Sie nannten sich La Pareja del Terror (Das Terrorpaar) und waren das wohl meist gehasste Tag Team. Als Konnan dazu stoß nannten sie sich Los Gringos (Die verrückten Gringos). In dieser Zeit wurden auch Promotions aus Amerika auf Guerrero aufmerksam. 1994 konnten Barr und Guerrero die AAA Tag Team Championship sichern. Im November wurde Los Gringos gesprengt, nachdem Art Barr völlig unerwartet verstarb. Guerrero sah anschließend keine Zukunft ein der AAA und wechselte zur ECW nach Amerika. Parallel hierzu trat er auch in Japan als Black Tiger auf.

Kurz nach dem Wechsel konnte Guerrero sich den ECW Television Title im April 1995 sichern. Jedoch wechselte er kurz dannach zur WCW. In seinem Abschiedsmatch in der ECW lieferte er mit Dean Malenko ein so hochklassiges Match, dass beide Wrestler auf den Schultern der Fans aus der Halle getragen wurden.

In der WCW blieb der Erfolg zunächst aus, weshalb er 1996 zur NJPW nach Japan ging jedoch kurz danach zur WCW zurück kam. Guerrero gewann 1996 den WCW United States Champion Title. 1997 konnte er den WCW Cruiserweight Champion Title gewinnen. Anschließend gründete er die Latino World Order. Dort traten fast alle mexikanischen Wrestler der WCW ein. Nach verschiedenen Meinungsverschiedenheiten mit Eric Bischoff wechselte er zusammen mit den Stars der WCW Chris Benoit, Dean Malenko und Patty Saturn in die WWF.

Alle vier Wrestler debütierten am 31. Januar 2000 in der WWF. Sie nannten sich die Radicalz. Guerrero konnte sich dann den WWF European Championship Title sichern. Wegen Trunkenheit am Steuer und Schmerzmittelmissbrauch wurde Guerrero im Mai 2001 von der WWF entlassen.

Nach der Entlassung trat Guerrero in verschiedenen Independent Ligen an. Dazu zählten World Wrestling All- Stars, die IWA und Ring of Honor. Am 1. März 2002 gewann Guerrero den IWA Mid- South Heavyweight Title in einem Triple Threat Match gegen Rey Mysterio und CM Punk. Jedoch verlor er ihn am nächsten Tag wieder an CM Punk. Nach weiteren klasse Matches stellte die inzwischen in WWE umbenannte Liga Eddie Guerrero wieder ein. Er kämpfte ab sofort im Raw Roster.

Bei seinem ersten Auftritt attackierte er Rob Van Dam um mit diesem eine Fehde anzufangen. Er verbündete sich nun mit Chris Benoit gegen RVD. Bei Backlash 2002 konnte Eddie Guerrero den Intercontinental Titel von RVD gewinnen. Er verlor den Titel allerdings einen Monat später gegen den selbigen in einem Leitermatch. Daraufhin fehdete er nun gegen Stone Cold Steve Austin. Der verließ jedoch dann die WWE. Es folgte eine Mini Fehde gegen The Rock.

Am 1. August 2002 wurde Eddie Guerrero zu Smackdown! gedraftet. Dort verbündete er sich mit seinem Neffen Chavo Guerrero zu den legendären Los Guerreros. Ihre unterhaltsame Devise hieß: „ Wir Lügen, Betrügen und Stehlen“. Bei einer 8 Man Tag Team Turnier gewannen sie den Tag Team Title. Anschließend begannen sie eine Fehde gegen Kurt Angle und Chris Benoit. Später holten sich Angle und Benoit die Titel. Eine neue Gelegenheit den Titel zu gewinnen bekamen die Guerreros gegen Edge und Rey Mysterio. Diese konnten sie bei der Survivour Series 2002 besiegen und wurden so neue Champions. Sie konnten den Titel sehr lange verteidigen verloren ihn dann aber dennoch ans World Greatest Tag Team (Shelton Benjamin & Charlie Haas). Beim Judgment Day 2003 riss sich Chavo den Bizeps und fiel somit aus. Er wählte nun Tajiri als Partner. Diese gewannen den Titel, mussten ihn jedoch bald an Benjamin und Haas abgeben. Nach der Niederlage warf Eddie Guerrero Tajiri durch die Scheibe seines Low Riders.

Anschließend nahm Eddie Guerrero an einem Turnier um den United States Title teil. Diesen konnte er durch seine Cheater Taktik im Finale gegen Chris Benoit gewinnen. Eddie Gurrero wechselte nun wieder zum Heel. Als Chavo wieder zurück kam gewannen sie den Titel erneut von Benjamin/Haas. Eddie Guerrero hielt damit zwei Titel zur gleichen Zeit. Bei No Mercy 2003 verlor Eddie den US Title an The Big Show. Vier Tage später verloren die Guerreros ihren Tag Team Titel auch noch an die Basham Brothers. Die Partnerschaft der beiden Guerreros endete beim Royal Rumble 2004.

Bei No Mercy 2004 konnte er zum ersten Mal den WWE Champion Title gewinnen. Er besiegte Brock Lesnar. Er konnte den Titel mehrere Male verteidigen. Darunter bei Wrestlemania 20 gegen Kurt Angle oder auch gegen The Big Show und Rey Mysterio. Bei Judgment Day 2004 verlor er ihn schließlich in einem Texas Bullroape Match an JBL. Die Rückmatches konnte JBL immer gewinnen.

Am 20. Februar 2005 wurde Guerrero mit seinem Freund Rey Mysterio erneut Tag Team Champion. Dannach aber Fehdete Mysterio gegen Chavo Guerrero und gewann bei Wrestlemania 21 gegen ihn. Dies gefiel Eddie Guerrero natürlich nicht, jedoch gratulierte er Mysterio. Nach Spannungen im Team verloren Eddie Guerrero und Rey Mysterio den Titel an MNM (Melina, Johnny Nitro und Joey Mercury). Anschließend fehdete Guerrero gegen Rey Mysterio. Bei Judgment Day 2005 verlor er gegen Mysterio. In der Folge dieser Fehde ging es um das Sorgerecht von dem zwölfjährigen Dominik. (In Wirklichkeit ist er der Sohn von Rey Mysterio). Eddie Guerrero behauptete Dominik sei Eddies Sohn. Beim Great American Bash 2005 verlor Guerrero erneut gegen Mysterio. Nun ging es beim Summer Slam 2005 um das Sorgerecht für Dominik. Dieses Match konnte Rey Mysterio nachdem Vickie Guerrero eingriff und Eddie festhielt gewinnen. Mysterio bekam so das Sorgerecht für Dominik. Die emotionale Fehde endete mit einem Käfigmatch beim anschließenden Smackdown!. Dieses konnte Eddie Guerrero gewinnen.

Nach dieser Fehde widmete er sich dem World Heavyweight Title den Batista hielt. Er gab sich als Freund von Batista aus. Bei No Mercy 2005 verlor er gegen Batista. Anschließend verbündete sich Eddie mit Batista und fehdete gegen Randy Orton, dessen Vater Bob Orton und Mr. Kennedy.

Am 11. November 2005 bestritt Eddie Guerrero das letzte Match seiner Karriere gegen Mr. Kennedy. Dieses gewann er. Somit hätte er sich für das 5 vs. 5 Elimination Tag Team Match qualifiziert.

Am 13. November 2005 wurde Eddie Guerrero von seinem Neffen Chavo regungslos in
einem Hotelzimmer in Minneapolis, Minnesota aufgefunden. Eddie war tot. Eddie hinterlässt seine Frau Vickie und seine drei Töchter. Der Grund für Eddie´s Tod war Herzversagen durch Drogen- und Alkoholkonsum. Er starb im tiefen Schlaf. Eddie hatte sich kurz vor seinem Tod über Unwohlsein beschwert.

Die Wrestling Welt war geschockt. Bei Survivour Series 2005 trugen die Smackdown! Superstars schwarze Trauerbänder auf denen EG drauf stand. Guerreros Freund Rey Mysterio trägt diese heute noch. Sogar die Konkurrenzliga der WWE, TNA sprach ihr Beileid aus und widmete Eddie ein PPV. Die Bestattung von Eddie Guerrero fand am 17. November 2005 in Phoenix (Arizona) am Green Acres Cemetery Friedhof statt. Die Zeremonie wurde von seinem ehemaligen Kollegen Billy Graham geleitet. Chris Benoit, Dean Malenko, Chris Jericho, JBL, Vince McMahon, Tom Prichard, alle seine Brüder, eine seiner Schwestern, Chavo Guerrero und Valerie Coleman Graham hielten kurze Reden.

Am Tag vor Wrestlemania 22 (1. April 2006) wurde Eddie Guerrero für seine Verdienste in die Hall of Fame eingeführt. Er wurde von seinem Neffen Chavo Guerrero, seiner Frau Vickie Guerrero und von seinen Freunden Rey Mysterio und Chris Benoit eingeführt.

Thank you Eddie! We love and we miss you! Rest in Peace! R.I.P


Stand: 7.9.2009

4 Antworten auf „Eddie Guerrero“

ALI-Eris sagt:

EDDIE WARUM IST ER GESTORBEN ICH MÖCHT NICHT DAS DER LATINO HEAT STIRBT ICH WILL DAS ER WEITER WRESTELD MIT SEINEM FROGSPLASH UND TRES AMIGOS IST ER UN SCHLAGBAR PS:ICH MÖCHTE DAS EDDIE UND REY MYSERIO WIDER TAG TEAM SIND!!!!!

burhancoolmasters sagt:

Eddie Guerrero war sehr lustig und ein sehr guter Wrestler der mut und respekt hat.

We will miss you Eddie

In memory of Eddie Guerrero
09.10.1967 – 13.11.2005

sübe sagt:

Einfach nur der beste!!!

EDDIE GUERRERO's BIGGEST FAN! sagt:

DU WARST UND BLEIBST DER BESTE EDDIE! ? WE STILL MISS YOU! YOU ARE WWE, WWF, WCW AND ALL WRESTLING THINGS!

†Rip Eddie Guerrero 13 November 2005

Du lebst für immer in mir!
UND KENNEDY GEH DICH VERGRABEN DU MÖRDER! HAST UNSEREN LARINO HEAT GETÖTET!?

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu




Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/