Steckbrief

Name: David Michael Bautista

Ringname: Batista

Geboren: 18. Januar 1969

Geburtsort: Arlington, Virginia

Größe: 192 cm

Gewicht: 132 kg

Trainiert von: Arthur Anoaí

Finishing Move: Batista Bomb, Spinebuster

Titel

4 x WWE World Heavyweight Champion

1 x WWE Champion

1 x WWE Tag Team Champion (mit Rey Mysterio)

3 x WWE World Tag Team Champion (2x mit Ric Flair, John Cena)

1 x OVW Heavyweight Championship

Biographie

David Michael Bautista wurde am 18. Januar 1969 in Arlington, Virgina geboren. Er wurde unter dem Namen Batista bekannt. Er ist philippinischer und griechischer Abstammung.

Dave Batista begann seine Karriere als Profi-Wrestler am 30. Oktober 1999. Er wurde von Afa trainiert und trat bei Ohio Valley Wrestling unter dem Namen Levithian auf .Im Jahr 2002 kam er unter dem Namen Deacon Batista als Ringbegleiter von D-Von Dudley der damals als Reverend D-Von auftrat zur WWE. 2003 schaffte er mit der Evolution ( Randy Orton, Ric Flair und Triple H) den Durchbruch.

Im Januar 2005 gewann er das Royale Rumble und sicherte sich damit bei Wrestlemania 21 ein World Heavyweight Championship Match. Bei Wrestlemania 21 gewann er gegen Triple H und wurde somit World Heavyweight Champion. Bei Backlash und Veangeance konnte er beide male sein Titel gegen Triple H Verteidigen.

Nach Veangeance wurde er zu Smack Down gedraftet und fehdete gegen JBL. Er gewann diese Fehde.
Beim Taboo Thuesday 2005 verletze er sich in einem Street Fight gegen Jonathan Coachman, Goldust und Vader. Er kämpfte trotz seiner Verletzung weiter um den geschwächten Smack Down! Kader zu unterstützen. Am 16. Dezember 2005 holte er sich mit Rey Mysterio den WWE Tag Team Champion Titel gegen MNM. Somit hielt er zwei Titel den WWE Tag Team Title und den World Heavyweight Title.

Nur 2 Wochen später verloren sie den WWE Tag Team Titel wieder. Bei dem Rückkampf gegen MNM bei SmackDown! griff Mark Henry ins Match ein und zeigte gegen beide einen Powerslam. Danach musste er eine Verletzungspause einlegen. Mark Henry hatte ihn den Trizeps verletzt. Am 10.Januar musste er sein World Heavyweight Title abgeben weil er in nicht innerhalb von 30 Tagen verteidigen konnte. Dieser World Heavyweight Title wurde am gleichen Abend in einem Battle Royale erwrstlet. Kurt Angel gewann den Battle Royal und war damit neuer World Heavyweight Champion.

Am 7.Juli 2006 kam Batista zurück und forderte Mark Henry heraus. Dieser erschien auch und wurde daraufhin von Batista attackiert. Beim Great American Bash 2006 sollten beide aufeinander treffen. Jedoch verletzte sich Mark Henry schwer am Knie und wurde beim Bash von Mr. Kennedy vertreten. Batista verlor dieses Match durch DQ.

Beim Summerslam 2006 hatte er ein Titel Match um den World Heavyweight Title gegen King Booker was er gewann aber nur durch DQ und somit bekam er den Titel nicht. Auch bei No Mercy konnte er ihn nicht gewinnen.

Bei der Survivour Series 2006 konnte er den Titel King Booker abnehmen und war zum zweiten Mal World Heavyweight Champion.
Beim Royal Rumble 2007 verteidigte er seinen Titel gegen Mr. Kennedy. Bei No Way Out kam es zu einem Tag Team Match zwischen Batista und dem Undertaker gegen John Cena und Shawn Michaels. Dieses Match gewannen John Cena und Shawn Michaels da Batista The Undertaker im Stich lies.

Bei Wrestlemania 23 verlor Batista seinen Titel gegen den Undertaker. Dieser verteidigte seinen Titel gegen Batista öfters. Dann verletzte sich der Undertaker und Edge wurde Champion.

Bei einem Fatal 4 Match bei Friday Night Smack Down! am 25. Mai 2007 konnte er sich gegen Kane, Mark Henry und Finlay durchsetzen und bekam dafür einen Rückkampf um den WWE World Heavyweight Championship Title gegen Edge bei WWE One Night Stand am 3.Juni welches er aber erneut nicht für sich entscheiden konnte. Bei Veangeance 2007 verlor er bei einem Last Chance Match erneut gegen Edge weshalb er nie wieder eine Chance auf den World Heavyweight Titel bekam solange Edge der Titelhalter war. Doch da Edge sich eine Verletzung zuzog, wurde bei Friday Night SmackDown! eine Battle Royal ausgetragen, welche The Great Khali für sich entschied, als er am Ende Batista und Kane eliminierte. Auch das Triple Threat Match beim Great American Bash konnte The Great Khali gegen Kane und Batista gewinnen.

Bei Unforgiven 2007 konnte Batista sich jedoch gegen The Great Khali und Rey Mysterio durchsetzen und gewann den Titel zum dritten Mal. Bei No Mercy 2007 verteidigte er den Titel gegen Khali in einem Punjabi Prison Match.

Beim Cyber Sunday gewann er gegen den Undertaker nach zwei Batista Bomb´s und verteidigte sein Titel erneut.
Bei der Survivor Series konnte er den Titel in einem Hell in A Cell Match gegen den Undertaker verteidigen, nachdem Edge zurück kam und The Undertaker Spearte. Eine Woche vor Armageddon 2007 gewann Batista ein Last Man Standing Match gegen Kane.
Bei Armageddon 2007 verlor er den Titel an Edge in einem Triple Threat Match. In diesem mischten sich aber noch die Major Brothers ein und halfen Edge zum Sieg. Die Brothers nannten sich Zack Ryder und Curt Hawkins.

Eine Woche später bei SmackDown! bekam er ein Titel Match gegen Edge und die ehemaligen Major Brothers. Batista gewann aber, Vickie Guerrero sagte aber er müsse Edge pinnen oder zur Aufgabe zwingen. Das Match ging neu los. Batista setzte gerade zur Batista Bomb an Edge an, da kam Zack Ryder und schlug mit dem Stuhl zu. Dadurch gewann er durch DQ aber nicht den Titel.
Beim Royal Rumble 2008 wurde er von Triple H als 28. eliminiert.

Im Smack Down! Elimination Chamber Match bei No Way Out 2008 wurde er kurz vor dem Sieg stehend vom Undertaker nach dem Tombstone Piledriver gepinnt.

Bei Wrestlemania 24 gewann er als Smack Down! Vertreter gegen den Raw Vertreter Umaga ein Battle of the Brands. Batista zeigte die Batista Bomb. Smack Down! war für diesen Abend die beherrschende Macht.

Bei den darauffolgenden Smack Down! bzw. Raw Shows kam es zu Konfrontationen mit Shawn Michaels. Grund dafür war das Karriereende von Batistas Mentor, Ric Flair. Beide trafen bei Backlash 2008 aufeinander. Dieses Match gewann allerdings Shawn Michaels nach der Sweet Chin Music. Beim WWE One Night Stand folgte dann das Rückmatch. Es war ein Stretcher Match. Dieses gewann Batista relativ locker. Bei SmackDown! qualifizierte er sich für ein World Heavyweight Match gegen Edge bei Night of Champions. Dieses verlor er allerdings durch Eingriffe ins Match von Vickie Guerrero und Chavo Guerrero. Bereits vor dem Match wurde Batista während der Draft Lottery 2008 zu Raw gedraftet.

Bei der ersten Raw Ausgabe nach Night of Champions verprügelte Batista Edge. Anschließend löste CM Punk seinen Koffer ein und wurde World Heavyweight Champion.

Eine Woche später konnte sich Batista dann in einem Fatal 4way Match gegen Kane, John Cena und JBL durchsetzen und wurde somit neuer Number One Contender auf den World Heavyweight Championship

Beim Great American Bash trafen CM Punk (c) und Batista aufeinander. Das Match konnte Batista durch den Eingriff von Kane, der beide Angriff, nicht gewinnen, das Match endete in einem No Contest.

Nach Dem Great American Bash war Batista immer noch Number One Contender, da es keinen Gm zu der Zeit gab. In Einem Ring-in Segment legte er das Main Event der Show fest. Batista vs. CM Punk um den WHC Titel. JBL hingegen mischte sich ein und wollte das Match verhindern, doch dies schaffte er nicht. Im Main Event musste Batista schon bei seinem Entrance eine Attacke von Kane hinnehmen, das Match fand danach trotzdem noch stand. Aber auch dieses Match konnte Batista nicht für sich entscheiden, da JBL sich ins Match einmischte und Batista attackierte. John Cena wollte zum Save kommen doch er verpasste Batista ausersehen einen Schlag ins Gesicht, es folgte ein kleiner Brawl zwischen beiden und eine neue Fehde wurde zum Leben gerufen.
Die Fehde nahm sofort an Form an. Schon bei der nächsten Show gab es die Konfrontation zwischen beiden. Am ende der Show wurde ein wahrer Knüller bekannt gegeben. Mike Adamle, der neue Raw GM, kündigte ein Match zwischen The Animal Batista gegen John Cena an.

In der darauf folgenden Show mussten Batista und John Cena wie in der Vorwoche ein Tag Team Match bestreiten nur diesmal ging es gegen die World Tag Team Chapions Cody Rhodos und Ted DiBiase. Und dann passierte das, was die Fehde zum Höhepunkt brachte. Batista Kassierte einen Backpfeife von Cena und wie wir das Tier kennen tickte es aus. Die Gegner haben dies zu spüren bekommen und Batista konnte sich mit John Cena die World Tag Teams Titels sichern.

In der letzten Show vor, der Party des Sommers (Summerslam), mussten Batista und John Cena ihre Titel gegen Priceless verteidigen was sie aber nicht schafften. Wärend des Matches kam Batista zu seiner „Rache“ und wechselte John Cena mit einer Ohrfeige ein. Doch per Einroller gegen Cena mussten die Tag Team Gürtel nach nur einer Woche wieder abgeben. Es entstand am Ende, der Show, einen Brawl zwischen den beiden, der aber von Sicherheitskräften unterbunden werden konnte
Beim Summerslam kam es dann zum First Time Ever Match zwischen Batista und John Cena. Batista konnte nach 2 Batista Bomb´s, das Match für sich entschieden.

Das Match wurde anschließend mit den Worten „Batista is 3 seconds better than John Cena“ abgerundet.
2 Wochen nach dem Summerslam bestritt er gegen Kane ein Match. Batista wollte sich für das Rächen was Kane mit Rey Mysterio gemacht hat. Batista gewann das Match aufgrund von DQ, da ihn Kane mit einem Stuhl attackierte was Batista aber kontern konnte und Kane mit dem selbigen Stuhl zurichten kann.

Bis Unforgiven konnte sich Batista für das RAW Scramble Match qualifizieren. Bei Unforgiven selbst konnte Batista sich nur kurz World Heavyweight Champion nennen. Kurz vor Schluss zeigte er eine Batista gegen Bomb gegen seinen besten Freund Rey Mysterio aber er kam nicht schnell genug zum Pin versuch und hatte die Chance um 3 Sekunden verpasst wieder mal World Heavyweight Champion zu nennen.

Nur einen Tag später durfte Batista gegen Chris Jericho ran, doch das Match brach Mike Adamle ab und legte eine Handicap Match fest: Batista vs JBL & Chris Jericho, das Batista aber aufgrund von Lance Cades (mittlerweile Entlassen) nicht gewann.
Auch nur eine Woche Später, bei der 800. Jubiläums Ausgabe, gab es wieder ein Handicap Match, doch diesmal 3 vs. 2. Batista und Shawn Micheals mussten sich gegen Lance Cade, JBL und Chris Jericho behaupten. Doch auch hier verlor Batista mit HBK.
Bei No Mercy durfte Batista wiedermals um den Posten als Number One Contender Wrestlen. Das Match musste er gegen JBL bestreiten was er schon nach schlappen 5 Minuten gewann. Doch die Entscheidung sollte wiederholt werden wie man bei der drauf folgenden Show zu hören bekam Batista musste noch mal gegen JBL ran. Doch hier konnte sich Batista, trotz eingreifen von Regal, durchsetzen und sich weiterhin Number One Contender nennen.

Beim Cyber Sunday konnte sich Batista nach einem langen Match gegen Jericho durchsetzten. Nach Interface von JBL, Shawn Michaels, Randy Orton und Stone Cold Steve Austin konnte Batze den 3count durchbringen und den Titel an sich reißen.

Doch nur eine Woche später musste er den Titel wieder an Jericho abgeben. In einem Steel Cage Match konnte Jericho, Batista eine Platzwunde zufügen und so aus dem Käfig gelangen und sich nach nur 8 Tagen wieder World Heavyweight Champion nennen.
In den folgenden Shows baute sich allmählich eine Fehde gegen Randy Orton auf. Bei Survivor Series musste er dann mit seinem Team gegen das Team Orton ran. Das Team von Batista konnte, das Match nicht für sich entscheiden, als letztes wurde er von Randy Orton gepinnt und schied somit aus.

Direkt einen Tag später hatte er wieder die Chance Number One Contender zu werden, doch er hat es nicht geschafft. Er schaffte es nicht sich in einem Triple Threat gegen Randy Orton und Jericho, was Jericho gewann, nicht durchsetzen.

Bei der Slammyausgabe musste er mit Triple HHH einen 3 on 2 Handicap Match gegen Legacy bestreiten, was aber Hunter und Batze nicht gewinnen konnten.

Bei Armageddon, dem letzten PPV in diesem Jahr, kam es nun endlich zu dem Single Match Randy Orton vs Batista. Das Match schien verloren zu sein, Da Orton den Punt gegen Batista zeigen wollte, doch Batista konnte den gefürchteten Kick mit seiner ganzen Kraft abfangen und in eine Batista Bomb kontern und somit einen 3 Count durchbringen.

Bei der darauf folgenden Show musste Batista mal wieder, diesmal mit John Cena, ein 3 on 2 Handicap Match gegen die Legacy bestreiten. Was schlimme Folgen für Batista hatte. Am Ende des Matches, was im No Contest schon endete, musste er einen Punt von Orton einstecken. Erst wurde die Storyline draus gemacht das Orton, Batista ins Krankenhaus geschickt hätte. Doch dies ließ man wieder fallen, da Batista sich an der Achhilisehne verletzte und dort Operiert wurde.

Einen Tag nach Wrestlemania 25 feierte Batista sein Comeback und attackierte Randy Orton. Bei Backlash 2009 kam es dann zum WWE Championship 6 Man Tag Team Match zwischen Team Triple H (Triple H, Batista & Shane McMahon) und The Legacy. Die Heels konnten gewinnen und Randy Orton wurde Champion.Kurz danach fehdete Batista weiter mit Randy Orton und es führte zu einem Match bei WWE Judgment Day 2009 um Ortons Gold. Batista gewann durch DQ und Orton blieb Champ. Nach dem Match kam Batistas Mentor zurück und beide fertigten die Legacy ab. Zurzeit fehdet er weiter mit Randy Orton und wird bei WWE Extreme Rules 2009 gegen Randy Orton um die WWE Championship antreten. Das alles in einem Steel Cage Match.

Kurz danach fehdete Batista weiter mit Randy Orton und es führte zu einem Match bei WWE Judgment Day 2009 um Ortons Gold. Batista gewann durch DQ und Orton blieb Champ. Nach dem Match kam Batistas Mentor zurück und beide fertigten die Legacy ab.

Ein Steel Cage Match bei Extreme Rules konnte Batista für sich entscheiden und wurde somit erstmals WWE Heavyweight Champion. Jedoch war Batista zu dieser Zeit schon wieder verletzt und man musste ihn schon am nächsten Tag mit einer Attacke von Randy Orton aus den Storylines schreiben. Den vakanten WWE Titel gewann Randy Orton.


Stand: 31.8.2009




Geb uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

8 Kommentare für Batista

  1. 45366 sagt:

    batista der gewiinnnt alles aber er verliert andauernd gegen scheiß undertaker

    (0)
  2. kaka sagt:

    batista ich seh dich net und ich gucke neu wrestling hast du auf gehört und hast du mit Rey streit

    (0)
  3. rey1234567890 sagt:

    batista ist sehr cool aber dieser scheiss undertaker besiegt dich andauernt schlag in mal so ins gesicht das er blutet

    (0)
  4. Undertaker sagt:

    Weiß nicht wann ihr WWE guckt. Eure Beiträge sind paar monate alt… Batista hat schon seit Over the Limit 2010 aufgehört und gegen den Taker das letzte mal bei TLC 2009 gekämpft… irgendwie schon länger her

    (0)
  5. luca sagt:

    Batista ist der Beste der WWE naja mit ein paar anderen ich finds schlecht das er weg ist aber erkommt zum glück bald wieder

    (0)
  6. Darkstalker sagt:

    Rey – was auch immer du einwirfst, nimm weniger davon ;o)

    (0)
  7. Batista sagt:

    hoffentlich kommt Batista bald wieder zurück ich vermisse den echt, er ist mein absoluter favourit

    (0)
  8. rkorton sagt:

    Noch 12 Tage dann ist Batze wieder zurück :D I Walk Alone :D

    (0)

1 Trackbacks für diesen Beitrag:

  1. Neues zu den Superstars Biograhien - Wrestling News says:

    [...] Biograhie von Batista [...]

Hinterlasse deinen Kommentar

Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
Wrestling-Infos.de Podcasts
W-IonYouTube
Wir suchen DICH
WWNLive.com iPPV
Get Adobe Flash player