Daten


WWE „WrestleMania 33“
Ort: Camping World Stadium in Orlando, Florida, USA
Datum: 02. April 2017

Uhrzeit:
In der Nacht vom 02. auf den 03. April 2017 um 01:00 Uhr MEZ (Kickoff-Show ab 23:00 Uhr MEZ)

Live-iPPV:
Für ca. 11,90€ pro Monat LIVE auf dem WWE Network! Klick!

Matchcard

WWE Universal Championship
Singles Match
Bill Goldberg (c) vs. Brock Lesnar

WWE Championship
Singles Match

Bray Wyatt (c) vs. Randy Orton

Singles Match
The Undertaker vs. Roman Reigns

Unsanctioned Match
Seth Rollins vs. Triple H

Singles Match
AJ Styles vs. Shane McMahon

WWE United States Championship
Singles Match
Chris Jericho (c) vs. Kevin Owens

WWE RAW Womens Championship
Four-Way Elimination Match
Charlotte vs. Bayley (c) vs. Sasha Banks vs. Nia Jax

WWE RAW Tag Team Championship
Triple Threat Tag Team Ladder Match
The Club (Karl Anderson & Luke Gallows) (c) vs. Sheamus & Cesaro vs. Enzo Amore & Big Cass

WWE Intercontinental Championship
Singles Match
Dean Ambrose (c) vs. Baron Corbin

Mixed Tag Team Match
John Cena & Nikki Bella vs. The Miz & Maryse

WWE Smackdown Women’s Championship
Six-pack Challenge Match
Alexa Bliss (c) vs. Natalya vs. Becky Lynch vs. Mickie James vs. Carmella vs. Naomi

Kickoff-Show Match
WWE Cruiserweight Championship
Singles Match
Neville (c) vs. Austin Aries

Kickoff-Show Match
Andre The Giant Memorial Battle Royal
Tyler Breeze vs. Fandango vs. Goldust vs. R-Truth vs. Curtis Axel vs. Bo Dallas vs. Jinder Mahal vs. Curt Hawkins vs. Apollo Crews vs. Primo vs. Epico vs. Mark Henry vs. Rhyno vs. Heath Slater vs. Jason Jordan vs. Chad Gable vs. Dolph Ziggler vs. Jimmy Uso vs. Jey Uso vs. The Big Show vs. Braun Strowman vs. Sami Zayn vs. Mojo Rawley vs. Tian Bing vs. Killian Dain (fka Big Damo) vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ???

PPV Live auf dem WWE Network und auf Sky

„WWE WrestleMania 33“ und auch alle kommenden Großveranstaltungen könnt ihr LIVE auf dem „WWE Network“ schauen! Für ca. 11,90€ (9,99 US-Dollar + 19% Mehrwertsteuer) im Monat könnt ihr ein Abonnement abschließen, welches sich auch jederzeit und unkompliziert wieder kündigen lässt. Für Neuabonnenten ist der erste Monat immer kostenlos!

Derzeit lässt sich das WWE Network (bzw. die Applikation) über Web/Desktop (PC, Laptop, Tablet), iOS, Android, Xbox 360, Playstation 3 und 4 , Xbox ONE, Apple TV, Google TV und Amazon Fire TV bzw. Stick anschauen! Für einige Geräte – wie beispielsweise diverse Smart TVs – ist die App derzeit noch nicht verfügbar. Informationen und Hilfestellungen erhaltet Ihr unter dem nachfolgenden Link: Alle Infos zum Network-Start in Deutschland!

„WWE WrestleMania 33“ auf dem WWE Network! Klick!

– Aber auch über den Pay-TV Sender „Sky“ könnt ihr den PPV fortan wieder schauen. Für 18 Euro werden die Großveranstaltungen LIVE auf Sky Select und Sky Sport 3 HD angeboten. In den Tagen nach der Live-Ausstrahlung lassen sich die Shows dann an Wiederholungsterminen nochmals anschauen. Live wird die Show im englischen Originalton übertragen, während bei den Wiederholungen auch eine deutsche Tonspur angeboten wird.

Preview + Review Podcast

Preview Podcast

Kurz vor dem wichtigsten Wochenende im Wrestling-Business wollen wir noch einmal auf die Cards von „NXT Takeover: Orlando“ und „WrestleMania 33“ schauen. Richtig gehypt sind wir zwar nicht, aber dennoch wollen wir die Matches im Vorfeld unter die Lupe nehmen und grundsätzliche Bedenken äußern. Mit dabei sind dieses Mal Jens (aka JME), Marvin (aka Nexus 3D) und Andreas (aka Silentpfluecker). REINHÖREN! 🙂

PS: Zum downloaden den nachfolgenden Link anklicken. Es öffnet sich ein Player. Klickt dann dort mit der rechten Maustaste auf die Audio-Spur, schon seht ihr die Funktion „Audio speichern unter…“! Anklicken, downloaden, fertig!

Klick mich, ich bin ein Link!

Mittlerweile findet ihr unsere Podcasts auch wieder zeitnah auf itunes! Klick!

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen Podcast! Klick!

Review Podcast

Die größte WWE-Show des Jahres ist vorbei. Wie immer fanden das Event viele gut, viele schlecht…am Ende ging der Taker in Rente und Roman marschiert weiter… Wie immer sprechen wir aber natürlich über alles. Mit dabei sind dieses Mal Jens (aka JME), Marvin (aka Nexus 3D) und Andreas (aka Silentpfluecker). REINHÖREN! 🙂

PS: Zum downloaden den nachfolgenden Link anklicken. Es öffnet sich ein Player. Klickt dann dort mit der rechten Maustaste auf die Audio-Spur, schon seht ihr die Funktion „Audio speichern unter…“! Anklicken, downloaden, fertig!

Klick mich, ich bin ein Link!

Mittlerweile findet ihr unsere Podcasts auch wieder zeitnah auf iTunes! Klick!

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen Podcast! Klick!

W-I.de Roundtable

Silentpflücker: Die dritte Schnapszahl ist erreicht. Mit der nunmehr 33. Ausgabe der „Grandest Stage of them all“ will der Marktführer wieder ein Feuerwerk abbrennen. Gelingt dies? Oder bietet auch DAS Großereignis am Ende nur Einheitsbrei? Darüber werden wir sprechen. Allerdings haben wir uns auf 8 Matches in unserer Vorbesprechung beschränkt, um nicht vollkommen den Überblick zu verlieren…

Am Start waren drei User, die wie immer ihre Meinung zur bevorstehenden Mania zum Besten geben werden. Mit dabei sind ElBrando, BostonBenny und The Unknown. Wie immer werden die drei Jungs ihre persönlichen Meinungen und Prognosen zu den Matches auf der Card abgeben, um am Ende mit einem Fazit zu schließen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und natürlich auch mit dem PPV selbst.
REINHAUEN!!!

________________

Inhaltsverzeichnis
________________

________________________________________________

Wrestling-Infos.de WWE Wrestlemania 33
________________________________________________


Cruiserweight Championship
Neville vs. Austin Aries

BostonBenny: Wie ich finde, ist der Aufbau durchaus gelungen. Das lag vielleicht auch daran, dass Aries erst nur als Interviewer aufgetreten ist. Die beiden sind vorher also nie aufeinander getroffen, wie es eigentlich vor einer Wrestlemania immer sein sollte. Ich glaube, sie hatten noch nicht mal eins von diesen beschissenen Tag Team Matches. Ich glaube ferner, es könnte gut bis stark werden, wenn dieses Match erstens um die 15 min bekommt und zweitens sie ähnliches Wrestling zeigen dürfen wie bei der CWC. Wenn die WWE keine 50 PPV hätte und 80 TV Stunden, könnte man die Fehde noch bis zum Summerslam ziehen. Naja WWE, macht was draus, es könnte gut werden.

Tipp: Austin Aries

TheUnknown: Wenn auch in der Pre-Show, so ist diese Ansetzung trotzdem eines meiner persönlichen Highlights der Show. Die Cruiserweights werden insgesamt ziemlich schlecht dargestellt in den RAW-Shows und bei 205 Live. Das ändert aber nichts daran, dass sich mit Neville und Austin Aries zwei sehr gute Worker gegenüber stehen. Leider hatte Neville nach seinem Aufstieg von NXT nur einen sehr kurzen Run, bevor er aus den Shows fast komplett verschwunden war. Aries hat sich erst in den Indys einen Namen gemacht, bevor auch er NXT enterte. Als Highflyer ist Neville immer für schöne Spots zu haben, während Aries eher starke Moves im Ring zeigt. Beide trafen noch nie aufeinander und man darf deswegen sehr gespannt sein, wie gut sie im Ring harmonieren. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass sie ein richtig starkes Match auf die Matte legen können, voraus gesetzt man gibt ihnen genügend Zeit dafür. Doch hier liegt der Hase im Pfeffer: Es ist die Pre-Show, weshalb ich dem Match maximal 10 Minuten Zeit gebe, viel mehr wird da vermutlich nicht rausspringen. Man darf sich wohl auf einen kurzen Fight einstellen, obwohl da so viel mehr drin wäre. Ich befürchte, dass man wie immer lieber die Zeit der Pre-Show dazu nutzt um mit Booker T dummen Mist zu quatschen, anstatt den durchaus guten Ansetzungen Zeit zu geben. Beim Sieger bin ich unentschlossen, da ich beide Worker mag. Ich tendiere aber leicht zur Titelverteidigung.

Tipp: Neville

ElBrando: Endlich mal eine geile Fehde bei den Cruiserweights! Ich habe richtig Bock auf dieses verdammte Match, hoffe aber nur, dass sie genug Zeit bekommen und wir richtig gut unterhalten werden.

Tipp: Austin Aries

___________________________________________________


US Championship
Chris Jericho (c) vs. Kevin Owens

BostonBenny: Mein persönliches Match of the night. Klar, dieser Aufbau von wegen „du hast mir nur im Weg gestanden, dafür hau ich dir aufs Maul“. „Ok, dann koste ich dir den Titel“ ist jetzt nicht so der Hammer und den gab es schon x-Mal. Allerdings sind die beiden, ob als Team oder wie jetzt als Gegner, eines der wenigen Highlights von RAW. Das Match kann stark werden, wenn man sie eben lässt. Owens ist einer der besten Worker im Roster und Jericho, auch wenn er in die Jahre gekommen ist, gehört immer noch zum oberen Mittelfeld. Gewinnen wird Owens, ich hoffe nur nicht, durch Eingriff von Joe oder so. Gebt ihm den cleanen Sieg und baut die Fehde gegen Joe einen Tag später auf.

Tipp: Kevin Owens

The Unknown: Die derzeit wohl am besten aufgebaute Story des kompletten RAW-Rosters. Owens und Jericho waren wie immer richtig gut in der Darstellung ihrer Charaktere. Doch pures Gold waren ihre Promos! Hier durften beide ihre Stärken am Mikrofon ausspielen und haben gezeigt, dass sie zur Elite der WWE gehören. Das Kevin Owens ein Gott am Mikro ist, dürften mittlerweile selbst diejenigen verstanden haben, die ihn nicht mögen. Doch auch die In-Ring-Arbeit der beiden gehört zum Besten was die WWE zu bieten hat. Owens ist da über jeden Zweifel erhaben und Jericho kann hier trotz seines relativ hohen Alters mit den richtigen Partnern (wie Owens) ein Weltklasse-Match raus hauen. Für mich ist diese Ansetzung im Vorfeld das persönliche Highlight von Wrestlemania. Bleibt zu hoffen, dass den beiden Fanlieblingen auch genügend Zeit eingeräumt wird. Dann bin ich auch davon überzeugt, dass hier ein Match im 4-5 Sterne Bereich rausspringen kann. Owens wird hier am Ende als Sieger rausgehen, vor allem da Jericho nach Mania eine Pause einlegen wird um mit seiner Band auf Tour zu gehen.

Tipp: Kevin Owens

ElBrando: Jericho vs. Owens, was eine geile Fehde – wenn da die US Championship nicht wäre. Michstört es irgendwie, dass Owens kein Rückmatch auf seinen Titel bekommt. Aber nun gut, die beiden werden die Hütte abreißen können. Dies geschieht aber natürlich nur wenn Vinnie the Poo das möchte.
Im schlimmsten Fall bekommen sie 5 Minuten, im besten Fall 25.
Aber die werden schon was auf die Beine stellen, so oder so.

Tipp: Hin und hergerissen

___________________________________________________


WWE Championship
Bray Wyatt (c) vs. Randy Orton

BostonBenny: Hier ist der Aufbau sehr ordentlich. Klar, Orton hat als Face mehrere Straftaten begangen – und niemand bei der WWE regt sich darüber auf. Aber es ist immer noch Wrestling, deshalb geht das klar. Ich denke, wenn die beiden genug Zeit kriegen 20+ min und Orton Bock hat, wovon ich ausgehe, (es ist der Co Main Event von THE ULTIMATE THRILL RIDE) kann es ein 4* Match werden. Ich hoffe, Bray verteidigt, befürchte aber, Orton gewinnt, da er ja als NEUES Top Babyface von Smackdown aufgebaut werden soll.

Tipp: Randy Orton

TheUnknown: Ich muss zugeben, dass ich hier ganz klar meinen Favoriten habe, auch wenn dieser wohl verlieren wird. Bray Wyatt hat endlich den lange verdienten Titel. Die Story rund um das Match war zum Teil richtig gut aufgebaut. Ich würde es gerne sehen, dass man Wyatt endlich mal richtig stärkt und er den Titel behalten darf. Sein Gegner ist nur leider Randy Orton, der wohl nicht nur zum X-ten Mal den Titel holen, sondern wahrscheinlich damit auch seinen letzten Run in der WWE einleiten wird. Orton Matches laufen fast immer nach dem gleichen Schema ab. Er wird vom Gegner dominiert und irgendwann kommt der RKO „out of nowhere“, den man schon 5 Minuten vorher sieht. Trotzdem ist dies eine Begegnung, die relativ frisch daher kommt. Man hat die zwei noch nicht oft gegeneinander im Ring gesehen und die Storyline passt soweit auch.

Tipp: Randy Orton

ElBrando: So, dieses Match wird wohl der 2. Main Event sein. Die Story ist gut, beide können wrestlen. Ich denke mal, das Ding wird ein ansehnliches Match werden. Schauen wir einfach mal, wie viel Zeit sie bekommen und was sie daraus machen können. Ich denke mal, dass Rowan zurückkehrt und eingreifen wird. Wyatt wird den Titel behalten und gut ist.

Tipp: Bray Wyatt

___________________________________________________


RAW Women’s Championship
Charlotte vs. Bayley (c) vs. Sasha Banks vs. Nia Jax

BostonBenny: Auch hier ist der Aufbau relativ gut gelungen, bis auf die Tatsache, dass im Vorfeld jeder einmal Bayley besiegen durfte und es diese unsäglichen Tag Team Matches gab. Letzteres lag wohl aber eher daran, dass es halt nur ein paar Damen gibt in der „RAW Division“. Außerdem war es jetzt nicht so überragend, Bayley den Titel random bei RAW zu geben und ihr nicht den Moment bei WM zu geben, aber naja, es ist wie es ist.
Zum Match: Ich hoffe, Nia Jax wird erst mal ausgeschaltet und liegt für einige Zeit neben dem Ring. Die anderen 3 könnten dann ein ganz gutes Match zeigen. Irgendwann kommt dann Jax wieder räumt auf steht kurz vor dem Sieg Bayley Comeback, Bayley to belly Pin – Sieg für Bayley.

Tipp: Bayley

TheUnknown: Abgesehen von Nia Jax ist diese Ansetzung das Beste, was die RAW-Womens Division zu bieten hat. Einzig die verletzte Paige fehlt hier noch, doch die hat neben ihrer Verletzung grade noch mit nackten Tatsachen zu kämpfen. Doch nur weil hier die besten Damen in einem 4-Way gegeneinander antreten heißt das noch nicht, dass dieses Match auch wirklich gut wird. Ein 4-Way-Match ist leider nur selten wirklich gut, da es vor allem ein Festival an Finisher und Signature-Moves wird. Das heißt in diesem Fall wohl, dass sehr viele Submission-Moves zu sehen sein werden. Doch wer wird den Titel holen? Wenn WWE mal wirklich was Überraschendes machen will, gibt man den Gürtel an Nia Jax. Doch das wird nicht passieren, zumal das Buh-Festival wohl sehr laut werden würde in diesem Fall. Charlotte kommt natürlich auch immer in Frage, doch ich glaube ihre PPV-Streak wird sich bei dieser Wrestlemania nicht fortsetzen. Sie war nun lange Championesse und darf sich erstmal ohne Titel herum schlagen. Bleiben Sasha Banks und Bayley übrig. Eine von beiden wird es wohl werden. Ich schwanke noch zwischen einem Fuck-Finish für Banks oder einem cleanen Sieg für Bayley, mit anschließendem Heelturn von Banks. Da ich persönlich kein großer Fan von Bayley bin, hoffe ich hier einfach mal auf Sasha Banks.

Tipp: Sasha Banks

ElBrando: Hierzu möchte ich mich nicht zu äußern. Nur eine Frage: Wie oft haben wir Charlotte, Banks und Bayley schon in einem Match gesehen?

Tipp: Nia Jax

___________________________________________________


Unsanctioned Match
Triple H vs. Seth Rollins

BostonBenny: Das Match hätte ein Jahr früher kommen müssen, was aber nicht ja durch die Verletzung von Rollins nicht möglich war. Ein Jahr später ist das ganze Ding nicht mehr ganz so heiß. Rollins‘ Faceturn ist so unfassbar schlecht gelaufen, weil man es versäumt hat, ihn sofort als Face zurückzubringen. Jetzt ist er der größte Jammerlappen, der da herumläuft. Zum Match: Es wird ordentlich, aber ich weiß jetzt schon, dass Hunter nur aufs Knie geht, dann kommt das Comeback von Rollins – und kurz vor dessen Sieg kommt Samoa Joe, und die beiden Heels bearbeiten Rollins weiter, bis – Achtung Traumszenario – Balor kommt und Joe vertreibt. Rollins zeigt den Curb Stomp und gewinnt…

Tipp: Seth Rollins

TheUnknown: Leider mal wieder die alte Leier in der Storyline: Authority gegen den Bösen, der sich von der Authority abgewandt hat. Diese Form des Geschichteerzählens wurde in der WWE schon zu oft aufgewärmt, weshalb mich das alles hier leider bisher nicht wirklich kickt. Man hat zwar versucht, durch die Attacken von Hunter gegen Rollins etwas Härte rein zu bringen, was durch die Matchart wohl auch gegeben sein dürfte, aber warum sollte mich dieser Matchausgang als neutraler Zuschauern groß interessieren? Wie gesagt, wir hatten das leider schon zu oft. Klar dürfte aber sein, dass Rollins gewinnen wird. Alles andere wäre hier grob fahrlässig. Hunter darf und wird Seth Rollins nicht beerdigen. Ich persönlich rechne hier auch mit mindestens einem, wenn nicht sogar mehreren Eingriffen von außen. Prädestiniert hierfür wäre Samoa Joe oder auch die alten SHIELD-Kollegen von Rollins, Dean Ambrose und Roman Reigns. Auch eine andere Idee würde mir gefallen: Samoa Joe greift zugunsten von Hunter ins Match ein, bevor Shinsuke Nakamura auftaucht und an die Seite von Rollins springt. Fakt ist, es darf hier nur einen Sieger geben und der heißt Seth Rollins.

Tipp: Seth Rollins

ElBrando: HHH braucht sein Match bei Wrestlemania. Egal, ob er verletzt ist oder nicht, denn HHH bringt die Buys und zieht. Und wer wäre als Gegner besser geeignet als sein Kronprinz?? Genau, niemand!
Kleine Einschätzung: Die DX oder die Evolution kommt raus und attackiert Rollins. Plötzlich erklingt das Shield Theme und Ambrose und Reigns machen den Save.
Wäre irgendwo episch, aber es wird so natürlich nicht passieren. Leider.

Tipp: Seth Rollins

___________________________________________________


Singles Match
AJ Styles vs. Shane McMahon

BostonBenny: Was soll man dazu sagen? Einer der besten Wrestler gegen einen der schlechtesten. AJ wird versuchen, das Beste hier rauszuholen – und Shane wird irgendeinen krassen Spot zeigen. Ich hoffe, es verletzt sich keiner und AJ gewinnt das Dingen. Alles andere wäre grausig.

Tipp: AJ Styles

TheUnknown: Womit hat AJ Styles das verdient? Einer der besten Worker weltweit und der Beste im kompletten WWE-Roster muss sich mit einem Anti-Wrestler wie Shane McMahon herumschlagen. Ohne den Nachnamen „McMahon“ hätte es Shane niemals in einen Wrestling-Ring geschafft, denn außer „sich von irgendwo herunter zu stürzen“ kommt da nicht viel. Ich gebe es zu, der Nostalgie wegen habe ich mich letztes Jahr gefreut, als er plötzlich bei RAW auftauchte. Auch als Commissioner habe ich kein Problem mit Shane, so lange er dem aktiven Geschäft im Ring fern bleibt. Doch er durfte sich mal wieder seinen Gegner aussuchen und nun muss AJ Styles versuchen, aus Shane ein Sternematch rauszukitzeln, was eine äußerst schwere Aufgabe ist. Mehr als drei Sterne werden es am Ende wohl nicht. Vermutlich läuft das Match so, das Styles deutlich dominiert, bis sich Shane von irgendwo runterfallen lässt. Dann geht es knapp aus. Ich hoffe inständig, dass man Styles den Sieg gibt, habe aber nach der Mania aus dem letzten Jahr etwas Angst das Shane das Ding hier gewinnen könnte. Nachdem Gerüchte die Runde machen das Styles nach Wrestlemania zu RAW wechselt, würde das storymäßig sogar Sinn machen, wenn Shane gewinnt und AJ daraufhin endgültig entlässt. Aber bitte, es darf nicht schon wieder ein McMahon-Anti-Wrestler einen der besten des Business beerdigen!!

Tipp: AJ Styles

ElBrando: Oh Mann, die Parade der alten Herren geht weiter. Na ja, einen Dummen muss man ja haben, Shane McMahon. Was wird er dieses Mal tun, um zu gewinnen??
Wird er Styles vernichten, indem er sich von der Hallendecke auf Styles stürzt??
Wir werden es sehen, bei Wrestlemania!!!
Aber Spaß beiseite: AJ Styles ist einer der besten Wrestler der Welt und hat mit Shane McMahon jemanden, mit dem er alles machen kann.
Shane ist es scheißegal, ob er sich was bricht, Hauptsache er liefert eine geile Show ab. Ich denke, dass wir viel von diesem Match erwarten können.

Tipp: AJ Styles

___________________________________________________


Singles Match
The Undertaker vs. Roman Reigns

BostonBenny: Boah, wird das ein Autounfall. Der Undertaker kann kaum noch gehen und Reigns ist jetzt nicht dafür bekannt, jemanden durch ein Match zu ziehen. Es wird viele Signature geben und noch mehr Selling. Die Fans werden Reigns aus der Halle buhen, aber er bleibt trotzdem the Guy und gewinnt nach einem viel zu langen Match mit 30-Minuten-Entrance.

Tipp: Roman Reigns

TheUnknown: Bei diesem Match frage ich mich in erster Linie, wie der Taker in den Ring kommen will. Wer sich das Video der WWE zum Aufbau der Rampe und zum Umbau des Stadions angeschaut hat weiß, dass die Stage bzw. die Rampe, die zum Ring führt, gefühlt zwei Kilometer lang ist. Der Undertaker braucht schon während einer normalen Weeklie-Show sehr lange um den Ring zu erreichen. Wie wird das erst, wenn er die mehr als 5-fach Länge schreiten muss? Beim Royal Rumble im vergangenen Januar wurden die Worker teilweise zum Ring gefahren. Doch dies sieht bei der Art und Weise des Taker-Entrances ziemlich komisch aus. Doch mal abgesehen vom langen Weg in den Ring gibt es noch eine zweite, durchaus deutlich wichtigere Frage: Wie weit kann der Undertaker im Ring gehen, ohne dabei endgültig seine Gesundheit zu ruinieren? Wie bei RAW zuletzt deutlich sichtbar war, ist der Taker in keinem guten Zustand. Seine lädierte Hüfte wird diesen Sport auch nicht mehr sehr lange mit machen. Ich persönlich hoffe für den Taker, das dies sein letztes Match sein wird. Einfach der Gesundheit wegen. Doch auch die Storyline zündet bei mir nicht so richtig. Über den Matchausgang wird es wohl keine allzu verschiedenen Meinungen geben, das Ding wird Vince-Liebling Reigns holen.

Tipp: Roman Reigns

ElBrando: A Match made in Heaven….or in Hell?? Der Taker erscheint alle Jahre wieder bei Wrestlemania, und er soll endlich aufhören damit. Er macht sich jedes ja lächerlicher. Zumindest bei mir. *schwarzer Humor an*: Wenn ich sehen will wie ein alter Mann verdroschen wird, such ich mir ein beliebiges Altenheim in Deutschland aus. Danke dafür Team Wallraff! *schwarzer Humor aus*
Ich kann diesem Match leider nichts abgewinnen. Tut mir echt leid. Ich hoffe ja, dass der Taker verliert und die Fans vor Ort die Halle niederbrennen werden.

Tipp: Roman Reigns

___________________________________________________


Universal Championship
Brock Lesnar vs. Goldberg (c)

BostonBenny: Sooooooooo, kommen wir zum Main Event. Ein Teilzeitwrestler gegen einen, der sich für einen 7-stelligen Betrag 5 min im Ring aufgehalten hat – das habt ihr klasse gemacht, WWE. Then, now, forever die gleichen Wrestler, die immer noch mehr Geld bekommen. Nächstes Jahr kämpft dann zum wirklich allerletzten mal Hulk vs. Undertaker. Verloren hat der, dem als erster die Künstliche Hüfte raus springt. Zu Match: Lesnar gewinnt nach drei F5 nach ca. 5 Minuten.

Tipp: Brock Lesnar

TheUnknown: Puh, diese Matchansetzung zu bewerten fällt mir persönlich relativ schwer, da ich eine Abneigung gegen beide Wrestler habe. Die Story hinter dem Match ist relativ mau, wenn man ehrlich ist. Klar, Goldberg hat Lesnar zweimal schnell abgefertigt. Aber aus welchem Grund hat Lesnar jetzt eine Chance auf den Titel verdient, nachdem er zweimal klar und deutlich unterlegen war? Leider mal wieder WWE-Logik at its best. Abgesehen davon, dass Goldberg nichts mehr im Ring verloren hat, will ich persönlich auch Lesnar nicht sehen. Dieser wird aber wohl zu 95% das Ding gewinnen und als Teilzeitworker den Titel für das nächste halbe Jahr tragen. Da dies wohl der Mainevent werden wird, kann ich getrost davor schlafen gehen.

Tipp: Brock Lesnar

ElBrando: Sorry, aber diese Match will und muss ich nicht mehr sehen. Wir haben es jetzt schon drei Mal gesehen – und drei Mal hat Goldberg gewonnen. Warum sollte ich mich dafür interessieren?
Weil es um den Titel geht?? Sicher nicht! Aber da es der Main Event wird, will ich nicht weiter abschweifen. In meinen Augen wird es das schlechteste Match des Abends.
Und auch der schlechteste Main Event in der Geschichte von WWE.
Da hab ich keinen Bock drauf und das wird wohl auch so bleiben.

Tipp: Mir schlicht egal

___________________________________________________


Fazit

BostonBenny: Die letzten WM waren schlechter besetzt. Trotzdem: Es sind viel zu viele Titel und zu viele Matches. Ich freue mich trotzdem drauf und werde es mir (bei einem 6er und Pizza) live reinziehen. Viel Spaß euch allen. 🙂

TheUnknown: „Stell dir vor es ist Wrestlemania und keinen interessiert es!“ Ganz so schlimm ist es am Ende dann doch nicht, immerhin ist es Wrestlemania, die größte WWE-Show des Jahres. Selbst wenn man mit vielen Storys und Aufbau der Matches im Vorfeld alles andere als zufrieden sein kann, gibt es neutral betrachtet doch einige Begegnungen, die man sich anschauen kann. Die Card ist nicht so schlecht wie, sie oft dargestellt wird. Trotzdem will der ganz große Hype nicht so richtig aufkommen. Das WWE-typische 50/50 Booking der letzten Jahre hat leider viel kaputt gemacht, weswegen man sich nicht mehr richtig auf die besonderen Events wie Wrestlemania freuen kann. Leider habe ich persönlich auch die Mania aus dem letzten Jahr im Hinterkopf, die ich zu den schlechtesten aller Zeiten zähle. Je später der Abend, desto schlechter wurde das Event. Bleibt zu hoffen, dass es diesmal anders wird. Wenn man die Storys außen vor lässt und sich einfach auf die einzelnen Matches konzentriert, kann hier bei dem einen oder anderen Match durchaus Spaß und Spannung aufkommen. Gespannt darf man auch sein, welche Überraschungen man sich einfallen lässt. Vermutlich hat The Rock wieder seinen großen Auftritt. Im Gegensatz zu anderen habe ich aber kein Problem damit wenn Rocky einmal im Jahr auftaucht. Das hat immer Bigtime-Feeling wenn er im Ring steht und mir macht das großen Spaß ihn zu sehen. Interessant wird auch sein, ob der ein oder andere NXT-Worker einen Auftritt haben wird. Konkret denke ich da an Shinsuke Nakamura oder der eben bei NXT „entlassene“ Elias Samson. Sicher wird man auch HBK und/oder Stone Cold mal vor die Kameralinse bekommen.
Wie man sich jetzt auf diese Wrestlemania hypen soll weiß ich auch nicht so richtig. Man muss es wohl einfach auf sich zukommen lassen und versuchen, die einzelnen Fights zu genießen. Schimpfen kann man hinterher immer noch! 😉

ElBrando: Wrestlemania wird genauso gut wie letztes Jahr. Ich erhoffe mir also nicht so viel von dieser Show.
Ich werde es mir Live anschauen, weil ich mit meinen Cafejungs treffe. Ich hoffe ihr habt viel Spaß bei Wrestlemania!!!
So nun kommen wir zum letzten Satz: Ich grüße Hannes, Gio, Max, Kim und Chieffy.

___________________________________________________

Silentpflücker: So, das war es dann auch schon wieder von uns. Wir von wrestling-infos.de wünschen euch auf jeden Fall wie immer ganz viel Spaß bei Wrestlemania 33 und hoffen natürlich auch, dass ihr danach bei uns euren Senf dazu abgebt. Ihr wisst ja, dass wir immer auf eure Meinungen gespannt sind. Ein großer Dank geht nochmal an die Writer BostonBenny, TheUnknown und ElBrando.

Seht ihr es genau wie unsere drei Experten? Oder liegen die eurer Meinung nach völlig daneben? Dann diskutiert doch schon im Vorfeld des PPV mit uns. Entweder hier auf der Startseite oder im Board. Wir freuen uns auf regen Austausch mit euch.

Und falls ihr sogar selbst einmal beim Roundtable von wrestling-infos.de mitwirken wollt, dann schreibt mir einfach im Board auf meine Pinnwand! Wer weiß, vielleicht steht schon bald eure Meinung in einem der kommenden Roundtables.

W-I.de WrestleMania 33 Woche
Auch in diesem Jahr haben wir zur Einstimmung auf WrestleMania wieder zahlreiche Specials für euch. Wie gewohnt widmen wir uns eine ganze Woche lang dem größten Event des Wrestlingjahres und allem was dazu gehört. Sei es nun WrestleMania selbst, NXT Takeover, die Hall of Fame oder auch die zahlreichen Indy-Events, die im Schatten der „Grandest Stage of them All“ ausgetragen werden. Wie immer hoffen wir, dass für jeden was dabei ist und es uns damit gelingt, euch für das kommende Wochenende so richtig heiß zu machen! Egal ob WWE Fan, Indyfan oder einfach Wrestlingfan im Allgemeinen, lasst uns zusammen die wichtigste Wrestlingwoche des Jahres gebührend feiern! Mit einem Klick auf die folgenden Banner, gelangt ihr zu den einzelnen Specials.


Montag: Die „WrestleMania 33“-Woche bei W-I.de – Tag 1: Flashback #26: Review Podcast zu Wrestlemania X! Klick!
 


Dienstag: Die „WrestleMania 33“-Woche bei W-I.de – Tag 2: WWE Hall of Fame Special! Klick!
 


Mittwoch: Die „WrestleMania 33“-Woche bei W-I.de – Tag 3: More than WrestleMania Preview Podcast!
 


Donnerstag: Die „WrestleMania 33“-Woche bei W-I.de – Tag 4: Statistiken rund um Wrestlemania!
 


Freitag: Die „WrestleMania 33“-Woche bei W-I.de – Tag 5: Wrestlemania 33 Preview Podcast!
 


Samstag: Die „WrestleMania 33“-Woche bei W-I.de – Tag 6: „NXT Takeover: Orlando“ Roundtable!
 


Sonntag: Die „WrestleMania 33“-Woche bei W-I.de – Tag 7: „WWE Wrestlemania 33“ Roundtable!

Ergebnisse + Bericht
World Wrestling Entertainment „WrestleMania 33“
Ort: Camping World Stadium in Orlando, Florida, USA
Datum: 02. April 2017
Zuschauer: 75.245

Kickoff-Show

Die zweistündige Pre-Show wird von der Expertenrunde eröffnet, die heute aus Renee Young, Booker T, Jerry Lawler und Shawn Michaels besteht. Die Hitze in Orlando aushaltend, zeigt sich die Runde in guter Stimmung und man freut sich auf den größten Event des Jahres. In der Social-Media Lounge befinden sich Charly Caruso und Maria Menounos, die später Paul Heyman empfangen werden. Zunächst werden aber die ersten Matches besprochen und Hype-Videos gezeigt. Immer wieder kommt es zu Außenschaltungen, dort werden die Reaktionen der Fans oder auch die Länge der Rampe (73 Meter!) vorgestellt. Auch Lita stößt nun noch zum Experten-Panel.
Die Kommentatoren Tom Philipps und Corey Graves begrüßen uns zum ersten Match des Abends…

1. Kickoff-Show Match
WWE Cruiserweight Championship
Singles Match
Neville (c) gewann gegen Austin Aries via Pin nach dem Red Arrow.
Matchzeit: 15:37

Es wird erneut zur Expertenrunde geschaltet, die sich mit weiteren Matches der WrestleMania-Card beschäftigen.

Pünktlich um 0.00 wird bereits zur Battle Royal geschaltet, diesmal sitzen Michael Cole, Byron Saxton und JBL am Kommentatorentisch.

2. Kickoff-Show Match
Andre The Giant Memorial Battle Royal
Mojo Rawley gewann gegen Tyler Breeze, Fandango, Simon Gotch, Aiden English, Kalisto, Konnor, Viktor, Goldust, R-Truth, Curtis Axel, Bo Dallas, Jinder Mahal, Curt Hawkins, Apollo Crews, Sin Cara, Titus O’Neil, Primo, Epico, Mark Henry, Rhyno, Heath Slater, Jason Jordan, Chad Gable, Dolph Ziggler, Jimmy Uso, Jey Uso, The Big Show, Braun Strowman, Sami Zayn, Tian Bing und Killian Dain.
Matchzeit: 14:06
– Während des Matches hatte sich Jinder Mahal mit dem NFL-Star Rob Gronkowski angelegt und diesem einen Becher Wasser ins Gesicht geschüttet. Gronkowski ließ dies nicht auf sich sitzen, stürmte in den Ring und zeigte eine Art „Battering Ram“ gegen Mahal.
Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Braun Strowman eliminierte Primo (00:02)
2. Braun Strowman eliminierte Kalisto (00:22)
3. Braun Strowman eliminierte Simon Gotch (00:27)
4. Braun Strowman eliminierte Heath Slater (00:42)
5. Big Show eliminierte Jimmy Uso (00:50)
6. Big Show eliminierte Goldust (00:58)
7. Big Show eliminierte Konnor (01:08)
8. Braun Strowman eliminierte The Big Show (01:45).
9. Braun Strowman eliminierte Viktor. (01:57)
10. Alle Wrestler eliminieren Braun Strowman (02:06)
11. Mark Henry eliminierte Curt Hawkins (02:35)
12. Dolph Ziggler eliminierte R-Truth (04:15).
13. Dolph Ziggler eliminierte Rhyno (04:53).
14. The American Alpha eliminiert Aiden English (05:35).
15. American Alpha eliminierte Curtis Axel (05:40).
16. The American Alpha eliminiert Jey Uso (05:47).
17. Killian Dain & Breezango eliminierten Jason Jordan (06:00).
18. Killian Dain & Breezango eliminierten Chad Gable (06:07).
19. Tian Bing eliminierte Tyler Breeze (06:22).
20. Tian Bing eliminierte Fandango (06:28).
21. Mark Henry eliminierte Sin Cara (06:36).
22. Epico & Sami Zayn eliminieren Mark Henry (06:47)
23Dolph Ziggler eliminierte Tian Bing (07:29).
24. Sami Zayn eliminierte Epico (07:38).
25. Mojo Rawley eliminierte Bo Dallas. (09:16).
26. Jinder Mahal eliminierte Apollo Crews. (09:45).
27. Mojo Rawley eliminierte Dolph Ziggler. (09:59).
28. Titus O’Neil eliminierte Luke Harper (10:23).
29. Sami Zayn eliminierte Titus O’Neil (10:28).
30. Killian Dain eliminierte Sami Zayn. (10:32)
31. Mojo Rawley eliminierte Killian Dain (13:34).
32. Mojo Rawley eliminierte Jinder Mahal (14:06).

Mojo Rawley und Rob Gronkowski feiern anschließend gemeinsam den Sieg im Ring.

Paul Heyman sitzt in der Social Media Lounge und beantwortet einige äußerst tiefgründige Fragen, die auf Twitter gestellt wurden. So wird er zum Beispiel gefragt, wie viele Suplessen Brock Lesnar gegen Goldberg zeigen wird.

Bevor es zum letzten Match der Kickoff-Show kommt, bespricht das Experten-Panel das Intercontinental Championship Match.

3. Kickoff-Show Match
WWE Intercontinental Championship
Singles Match
Dean Ambrose (c) gewann gegen Baron Corbin via Pin nach dem Dirty Deeds.
Matchzeit: 10:49

Die Expertenrunde gibt in den letzten Minuten nochmals ihre Meinungen zur heutigen Show von sich, ehe uns ein Video auf Roman Reigns vs. The Undertaker einstimmt. Damit endet die zweistündige Pre-Show.

Main-Show

Bevor die Show nun so richtig losgeht, gibt die Sängerin Tinashe noch „America the Beautiful“ zum Besten!

The New Day eröffnen die größte Show des Jahres und heizen dem Publikum ordentlich ein. Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods machen natürlich einige ihrer üblichen Späße, halten sich aber recht kurz und wünschen allen Zuschauern viel Spaß bei „The Ultimate Thrillride“!

1. Match
Singles Match
AJ Styles gewann gegen Shane McMahon via Pin nach dem Phenomenal Forearm.
Matchzeit: 20:25
– Als der Referee angeschlagen war, brachte Shane McMahon eine Mülltonne ins Spiel und zeigte mit deren Hilfe einen „Coast to Coast“. Später setzte Shane noch eine Shooting Star Press daneben.

2. Match
WWE United States Championship
Singles Match
Kevin Owens gewann gegen Chris Jericho (c) via Pin nach einer Powerbomb auf den Apron -–> Titelwechsel!
Matchzeit: 16:46

3. Match
WWE RAW Womens Championship
Four-Way Elimination Match
Bayley (c) gewann gegen Charlotte, Sasha Banks und Nia Jax.
Matchzeit: 12:07
Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Charlotte, Bayley & Banks eliminierten Nia Jax via Pin nach einer Triple-Powerbomb (04:07).
2. Charlotte eliminierte Sasha Banks via Pin, nachdem Banks zuvor mit dem Kopf gegen das mittlere Turnbuckle geknallt war (08:11).
3. Bayley eliminierte Charlotte via Pin nach dem Flying Elbow (12:07).

Ein Video beleuchtet nun nochmals die diesjährige „Hall of Fame Class“, ehe sich die Geehrten auf der Stage aufreihen und noch einmal vorgestellt werden. Kurt Angle bekommt sogar seinen eigenen Entrance, was von den Fans mit lautstarken Reaktionen honoriert wird.

Bevor nun das Ladder Match um die RAW Tag Team Titles offiziell starten kann, kommen The New Day heraus. Als offizielle Hosts der Show möchten sie das Publikum darüber informieren, dass das folgende Match um ein weiteres Team erweitert wurde. Das Publikum brüllt lautstark „DELETE“ und The New Day fragen, WHO das wohl sein könnte. Plötzlich ertönt die alte Musik von Team Extreme und Matt und Jeff Hardy machen sich unter ohrenbetäubendem Jubel auf den Weg in den Ring…

4. Match
WWE RAW Tag Team Championship
Fatal Four Way Tag Team Ladder Match
The Hardy Boyz (Matt & Jeff Hardy) gewannen gegen The Club (Karl Anderson & Luke Gallows) (c), Sheamus & Cesaro und Enzo Amore & Big Cass via Stipulation -–> Titelwechsel!
Matchzeit: 11:05
– Matt & Jeff wurden als Hardy Boyz angekündigt und trugen ihre aus WWE bekannte Ringkleidung. Matt machte dennoch einige seiner bekannten „Broken“-Gesten.

5. Match
Mixed Tag Team Match
John Cena & Nikki Bella gewannen gegen The Miz & Maryse via Double Pin nach dem AA von Cena/Nikki.
Matchzeit: 09:35

John Cena schnappt sich nach dem Match ein Mikrofon und spricht zunächst von „ihrem“ besonderen WrestleMania-Moment, den sich Nikki Bella seit langer Zeit wünscht. Sie habe sich nach ihrer Verletzung so schnell zurückgekämpft und diesen Moment verdient. Cena erzählt dann eine Anekdote von Nikkis Operation. Damals habe er ihr kurz vor dem Einsetzen der Narkose eine Frage gestellt, an die sich Nikki nach der Operation nicht mehr erinnern konnte. Cena hatte ihr aber versprochen, die Frage zur richtigen Zeit (und am richtigen Ort) erneut zu stellen. Er hatte ihr einst versichert, sie irgendwann zu heiraten. Damals beantwortete Nikki die Frage bereits mit einem „Ja“, daher bittet er seine Freundin nun erneut dieses Wort auszusprechen. Er holt einen Ring aus seiner Hosentasche und geht auf die Knie, um Nikki zu fragen, ob sie ihn heiraten möchte. Es folgt eine innige Umarmung und zahlreiche Küsse. Mit der Musik von John Cena endet das Segment.

6. Match
Unsanctioned Match
Seth Rollins gewann gegen Triple H (w/ Stephanie McMahon) via Pin nach dem Pedigree.
Matchzeit: 25:29
– Vor dem Finish zeigte Rollins einen Superkick gegen HHH, sodass dieser gegen Stephanie stieß, die gerade auf dem Apron stand und infolge durch einen Tisch auf dem Hallenboden fiel.

Es folgt das angekündigte Mini-Konzert mit Flo Rida, Pit Bull und Co.

7. Match
WWE Championship
Singles Match
Randy Orton gewann gegen Bray Wyatt (c) via Pin nach dem RKO -–> Titelwechsel!
Matchzeit: 10:26
– Während des Matches verwandelte sich der Ring bzw. die Ringmatte in eine „Videoleinwand“, auf der Maden, Würmer und Fliegen projiziert wurden, während Wyatt seine „Spinne“ machte.

8. Match
WWE Universal Championship
Singles Match
Brock Lesnar (w/ Paul Heyman) gewann gegen Bill Goldberg (c) via Pin nach mehreren German Suplex und einem F-5 -–> Titelwechsel!
Matchzeit: 04:46
– Goldberg beförderte Brock Lesnar zu Beginn des Matches mit einem Spear durch die Barrikaden.

9. Match
WWE Smackdown Women’s Championship
Six-Pack Challenge Match
Naomi gewann gegen Alexa Bliss (c), Natalya, Becky Lynch, Mickie James und Carmella via Submission von Alexa Bliss im A Bad Place -–> Titelwechsel!
Matchzeit: 05:32

The New Day kommen heraus, um den „offiziellen“ Zuschauerrekord zu verkünden. Demnach haben sich heute 75.245 Fans im Camping World Stadium eingefunden. Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods danken den Zuschauern und ein kleines Feuerwerk feiert den vermeintlichen Rekord.

Jim Ross kommt nun heraus, um den heutigen Main Event zu kommentieren…

10. Match
No Holds Barred Match
Roman Reigns gewann gegen The Undertaker via Pin nach einem Spear.
Matchzeit: 22:55

Während Roman Reigns anschließend seinen Sieg auf der Stage mit einem Feuerwerk feiert, bleibt The Undertaker zunächst im Ring liegen. Die Legende wird mit „Thank You Taker“-Chants von den Fans geehrt, bevor er noch einmal seinen Mantel und Hut anzieht und unter seinem Theme-Song einige Runden durch den Ring geht. Voller Wehmut legt der Undertaker dann seine Handschuhe, den Mantel und den Hut in die Mitte des Rings, ehe er selbigen verlässt, seiner Frau einen Kuss gibt und zum vermutlich letzten Mal die WrestleMania-Rampe passiert. Er hebt die Hand, der Gong ertönt und das Licht geht aus. Mit diesen Bildern endet „WrestleMania 33″….

Fallout:

Diskutiert mit vielen weiteren Fans über diese „BROKEN“ WrestleMania-Show! Top oder Flop, ab ins Forum!




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews





W-IonYouTube


Wir suchen DICH