WWE Payback 2017 in San Jose, Kalifornien (30.04.2017) › Wrestling News

Daten

WWE Payback 2017
Ort: SAP Center in San Jose, Kalifornien, USA
Datum: 30. April 2017

Uhrzeit:
In der Nacht vom 30. April auf den 01. Mai 2017 um 02:00 Uhr MEZ (Kickoff-Show ab 01:00 Uhr MEZ)

Live-iPPV:
Für ca. 11,90€ pro Monat LIVE auf dem WWE Network! Klick!

Matchcard

House of Horrors Match
Randy Orton vs. Bray Wyatt

Singles Match
Roman Reigns vs. Braun Strowman

Singles Match
Seth Rollins vs. Samoe Joe

WWE United States Championship
Singles Match
Kevin Owens (c) vs. Chris Jericho

WWE RAW Tag Team Championship
Tag Team Match
The Hardys (Jeff Hardy & Matt Hardy) (c) vs. Cesaro & Sheamus

WWE RAW Womens Championship
Singles Match
Bayley (c) vs. Alexa Bliss

WWE Cruiserweight Championship
Singles Match
Neville (c) vs. Austin Aries

Kickoff-Show Match
Tag Team Match
Big Cass & Enzo Amore vs. Luke Gallows & Karl Anderson

Ebenfalls in der Kickoff-Show:
MizTV mit Finn Balor als Gast

PPV Live auf dem WWE Network und auf Sky

„WWE Payback 2017“ und auch alle kommenden Großveranstaltungen könnt ihr LIVE auf dem „WWE Network“ schauen! Für ca. 11,90€ (9,99 US-Dollar + 19% Mehrwertsteuer) im Monat könnt ihr ein Abonnement abschließen, welches sich auch jederzeit und unkompliziert wieder kündigen lässt. Für Neuabonnenten ist der erste Monat immer kostenlos!

Derzeit lässt sich das WWE Network (bzw. die Applikation) über Web/Desktop (PC, Laptop, Tablet), iOS, Android, Xbox 360, Playstation 3 und 4 , Xbox ONE, Apple TV, Google TV und Amazon Fire TV bzw. Stick anschauen! Für einige Geräte – wie beispielsweise diverse Smart TVs – ist die App derzeit noch nicht verfügbar. Informationen und Hilfestellungen erhaltet Ihr unter dem nachfolgenden Link: Alle Infos zum Network-Start in Deutschland!

„WWE Payback 2017“ auf dem WWE Network! Klick!

– Aber auch über den Pay-TV Sender „Sky“ könnt ihr den PPV fortan wieder schauen. Für 18 Euro werden die Großveranstaltungen LIVE auf Sky Select und Sky Sport 3 HD angeboten. In den Tagen nach der Live-Ausstrahlung lassen sich die Shows dann an Wiederholungsterminen nochmals anschauen. Live wird die Show im englischen Originalton übertragen, während bei den Wiederholungen auch eine deutsche Tonspur angeboten wird.

Preview Podcast

Payback steht bevor – und der Hype hält sich einmal mehr in Grenzen. Dennoch wird der PPV natürlich in unserem Wochenrückblick behandelt, welcher dadurch auch den Charakter einer Vorschau bekommt. Über Riesen, die über Zwerge stolpern, über überrachende No. 1 Contender, Youtube und weitere putzige Sachen sprechen wir außerdem. Wir, das sind heute der Andreas (aka Silentpfluecker) und der Jens (aka JME). REIHNHÖREN! 🙂

PS: Zum downloaden den nachfolgenden Link anklicken. Es öffnet sich ein Player. Klickt dann dort mit der rechten Maustaste auf die Audio-Spur, schon seht ihr die Funktion „Audio speichern unter…“! Anklicken, downloaden, fertig!

Klick mich, ich bin ein Link!

Mittlerweile findet ihr unsere Podcasts auch wieder zeitnah auf iTunes! Klick!

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen Podcast! Klick!

Preview Podcast

World Wrestling Entertainment „Payback 2017“
Ort: SAP Center in San Jose, Kalifornien, USA
Datum: 30. April 2017

Kickoff-Show

Die Expertenrunde – bestehend aus Renee Young, Jerry „The King“ Lawler und Sam Roberts – eröffnet die heutige Großveranstaltung. Wie üblich werden Analysen, Prognosen und irrelevante Anekdoten präsentiert, während Charly Caruso im späteren Verlauf Cesaro & Sheamus in der Social-Media Lounge begrüßen wird.

Kickoff-Show Match
Tag Team Match
Big Cass & Enzo Amore gewannen gegen Luke Gallows & Karl Anderson via Pin an Luke Gallows nach einem Small Package.
Matchzeit: 06:35

Backstage sehen wir nun Matt & Jeff Hardy, die sich auf ihr heutiges Match vorbereiten. The Golden Truth stoßen hinzu, grüßen freundlich und loben zunächst die Rückkehrer, da diese neues Feuer in die Division gebracht haben. Daher verspricht Goldust, dass er auf Kurt Angle zugehen und eine Chance auf die Titelgürtel verlangen wird. (Ansatzweise konnte man hier bei Matt Hardy das „BROKEN“ Gimmick erahnen.)

Es wird in den Ring geschaltet, wo uns The Miz & Maryse nun eine neue Ausgabe von „Miz TV“ präsentieren. Nachdem sich auch ihr heutiger Gast Finn Bálor im Ring eingefunden hat, macht sich The Miz zunächst darüber lustig, wie lange der Ire für seinen Entrance gebraucht hat. Die Fans feiern derweil Bálor, was The Miz dazu veranlasst nachzufragen, was das Ganze denn soll. Laut Finn handelt es sich bei den Fans um den „Balor Club“. The Miz möchte wissen, ob er diesem Club beitreten darf. Laut Bálor sollen die Fans diese Frage antworten, woraufhin wir eine negative Reaktion des Publikums hören. Im Laufe des Segments kommt The Miz auf die Erfolge von Bálor zu sprechen. Er hat überall auf der Welt bereits Titel errungen und dennoch ist er ein „Failure“, da er nicht in der Lage war, den WWE Universal Titel länger als 24 Stunden zu halten. Letztlich widmet sich The Miz der Frage, was für Finn Bálor als nächstes ansteht. Der „Demon King“ erklärt daraufhin, dass er sich seinen Titel zurückholen will. Miz fragt nach, ob er denn überhaupt weiß, was er da tut. Bálor zeigt sich jedoch entschlossen und will gegen Brock Lesnar antreten. Am Ende des Segments deutet sich eine Konfrontation der beiden WWE-Superstars an, diese bleibt allerdings vorerst aus, da sich The Miz hinter Maryse versteckt. Bálor will daraufhin verschwinden, er wird aber weiter von The Miz provoziert. Daraufhin zeigt Bálor eine Slingblade gegen The Miz, womit das Segment endet.

Main-Show

Die Kommentatoren Michael Cole, Booker T und Byron Saxton begrüßen uns zur Main-Show, ehe sich auch schon Chris Jericho auf den Weg zum Ring macht…

1. Match
WWE United States Championship
Singles Match
Chris Jericho gewann gegen Kevin Owens (c) via Submission in der Walls of Jericho –> Titelwechsel!
Matchzeit: 14:01

2. Match
WWE Cruiserweight Championship
Singles Match
Austin Aries gewann gegen Neville (c) via DQ, nachdem Neville den Referee attackiert hatte.
Matchzeit: 11:18
– Neville befand sich im Last Chancery, als er den Referee packte und diesen durch den Ring zog, um sich aus dem Submission-Hold zu befreien.

3. Match
WWE RAW Tag Team Championship
Tag Team Match
The Hardys (Jeff Hardy & Matt Hardy) (c) gewannen gegen Cesaro & Sheamus via Pin an Sheamus durch Jeff Hardy nach der Swanton Bomb.
Matchzeit: 12:43

Nach dem Match gibt es einen Handshake und eine Umarmung, bevor The Hardys ihre Titelverteidigung zelebrieren. Plötzlich starten Cesaro & Sheamus jedoch eine Attacke auf die Champions und stoßen Jeff Hardy von den Ringseilen. Nach einem Beatdown posieren Cesaro & Sheamus mit den Titelgürteln.

Wir sehen Braun Strowman, der in knappen Worten verspricht, heute Roman Reigns zu zerstören.

4. Match
WWE RAW Womens Championship
Singles Match
Alexa Bliss gewann gegen Bayley (c) via Pin nach einem Snap DDT, nachdem Bayley zuvor gegen den Ringpfosten geknallt war –> Titelwechsel!
Matchzeit: 11:11

5.1. Match
House of Horrors Match
Randy Orton vs. Bray Wyatt
Matchzeit: Ausstehend
– Vor dem eigentlichen Match wird angekündigt, dass das Match zunächst im „House of Horror“ starten und später in der Arena via Pin, Submission oder Forfeit enden wird. Dann sehen wir ein aufgezeichnetes Video in „Horrormanier“. Mithilfe schneller Schnitte, gruseliger Musik und Horrorgestaltung des Hauses (Spinnweben, böse Puppen und übernatürliche Effekte) soll eine düstere Stimmung erzeugt werden. Nachdem Randy Orton in einer Limousine angekommen ist, betritt er das Haus. Die Tür wird hinter ihm wie von Geisterhand geschlossen, bevor sich die beiden Kontrahenten quer durch das gesamte Haus prügeln. Dabei kommen allerlei Gegenstände zum Einsatz. Der Brawl endet dann in der Küche, wo Bray Wyatt einen Kühlschrank auf Orton stößt. Anschließend verlässt Bray Wyatt das Haus und ruft „Follow the buzzards“, woraufhin das Haus in ein unheimliches rot getaucht wird, ehe er in die Limousine steigt und dem Fahrer befiehlt, in die Arena zu fahren.

6. Match
Singles Match
Seth Rollins gewann gegen Samoa Joe via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 15:57

5.2. Match
House of Horrors Match
Bray Wyatt gewann gegen Randy Orton via Pin nach der Sister Abigail.
Matchzeit: 44:06
– Während des Matches tauchten plötzlich die Singh Brothers auf und attackierten Randy Orton, der sich allerdings wehren konnte. Jinder Mahal kam anschließend mit dem Titelgürtel heraus, schlug zu und verschwand wieder, sodass Wyatt den Sieg abstauben konnte.

7. Match
Singles Match
Braun Strowman gewann gegen Roman Reigns via Pin nach mehreren Running Powerslams.
Matchzeit: 11:50

Braun Strowman setzt nach dem Match seine Attacken fort und lässt sich dabei von den Fans feiern. Er schnappt sich eine Stahltreppe und hämmert diese auf Reigns‘ Brustkorb. Während sich „The Big Dog“ vor Schmerzen krümmt, ertönen „Thank you Strowman“-Chants. Ein blutender Reigns wird von Ärzten behandelt und eine Trage wird geholt, er weigert sich jedoch so abtransportiert zu werden. Mit diesen Bildern endet die Show.

Fallout:




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews





W-IonYouTube


Wir suchen DICH

Information