Matchcard

WWE Championship – vakant
Hell in a Cell Match – Special Guest Referee: Shawn Michaels
Randy Orton vs. Daniel Bryan

World Heavyweight Championship
Singles Match
Alberto Del Rio (c) vs. John Cena

Hell in a Cell Handicap Match
CM Punk vs. Ryback & Paul Heyman

WWE Tag Team Championship
3 Way Tag Team Match
Goldust & Cody Rhodes (c) vs. The Shield (Seth Rollins & Roman Reigns) vs. The Usos (Jimmy & Jey Uso)

Divas Championship
Singles Match
AJ Lee (c) vs. Brie Bella

Tag Team Match
The Real Americans (Antonio Cesaro & Jack Swagger w/ Zeb Colter) vs. Los Matadores (Fernando & Diego w/ El Torito)

United States Championship
Singles Match
Dean Ambrose (c) vs. Big E Langston

Mixed Tag Team Match
Fandango & Summer Raw vs. The Great Khali & Natalya (w/ Hornswoggle)

Pre-Show Match
Singles Match
Damien Sandow vs. Kofi Kingston

 

 

 

 

 

Daten

    • Datum: 27. Oktober 2013
    • Austragungsort: Miami, Florida, USA
    • Halle: American Airlines Arena

 

 

 

 

/strong

Roundtable
K-M: Hallo und herzlich Willkommen zum Wrestling-Infos.de Roundtable zu WWE Hell in a Cell 2013! Ich hoffe, dass ihr alle die Zeitumstellung gut überstanden und bereit seid für den kommenden PPV der WWE. Falls dem nicht so sein sollte oder ihr noch nicht wisst, ob ihr den PPV gucken sollt und was euch beim PPV erwarten könnte, dann lest euch einfach diesen Roundtable durch. Dabei wünsche ich euch natürlich wieder viel Spaß und lass die Show beginnen!

________________

Inhaltsverzeichnis
________________

________________________________________________

Wrestling-Infos.de WWE Hell in a Cell 2013 Roundtable
________________________________________________


Pre-Show Match
Intercontinental Championship
Singles Match
Curtis Axel (c) vs. Big E Langston

Mankind: Yippie, Big E wird gepusht! Das mein ich sogar mal Ernst, denn Big E ist momentan einer meiner Lieblingswrestler in der WWE, der wirklich viel draufhat, und sogar, und das obwohl er gut ist, die Chefetage überzeugen kann. Die pushen normalerweise ja nur Wrestler à la Ryback. Eine richtig groß aufgebaute Fehde ist hier aber nicht zu erkennen gewesen. Letzte Woche turnte Big E Langston bei SmackDown! zum Face und attackierte gemeinsam mit CM Punk Curtis Axel und Ryback. Bei RAW am Montag forderte Langston dann ein Intercontinental-Championship Match gegen Curtis Axel. Erst lehnte Heyman ab, dann stimmte er doch zu und im Ring kam leider nicht nur Axel, sondern auch Ryback mit heraus. Beide attackierten Langston, und CM Punk machte den Save für E. Daraufhin setzte Vickie Guerrero, die keine Anarchie in der WWE duldet, ein Tag Team Match zwischen Punk, Langston und den beiden Heyman Guys an. Dieses Match gewann E via Pin an Axel und konnte sich somit einen Shot auf Curtis Axels Titel sichern. Leider findet dieses Match nur in der Pre-Show des PPV statt, jedoch ist es auch das Match, welches am kürzesten von allen aufgebaut wurde. Deshalb eine legitime und verständliche Maßnahme des WWE-Booking Teams (unglaublich, dass ich das grade gesagt habe). Das Match dürfte aber gut werden. Beide sind gut im Ring, das Einzige was einen vernünftigen Auftakt für den PPV verhindern könnte, wäre , dass die zwei nicht miteinander im Ring harmonieren, kann ich mir aber kaum vorstellen. Was den Sieger angeht, ich rechne mit Big E. 1. Er befindet sich gerade in einem Push. 2. Big E könnte den Titel in einer vernünftigen Fehde verteidigen, da er nicht so sehr in die eigentliche Heyman- Punk Fehde integriert ist. 3. Axel hat als Champion nicht überzeugt und man könnte zwischen beiden für die Survivor Series ein ordentliches Rematch aufbauen.

Tipp: Big E Langston

ebe3:16: Na endlich! Big E hat den Turn vollzogen, auf gute Art und Weise, und darf gleich um einen Titel kämpfen. The Next Big Thing, so wie er von einigen Offiziellen bei WWE gesehen wird, bekommt also den lang ersehnten Push. Ok, so ein richtiger Push ist die Pre-Show nun nicht, aber immerhin. Er hat eine Fehde gegen einen Heyman Guy, hat ein Titel Match und somit kann er alles zeigen, wenn denn die Zeit stimmen wird. Axel ist als Gegner kein Schlechter, auch er hat was drauf. Man muss die beiden wohl nur machen lassen. Hier wünsche ich mir einen sofortigen Sieg von Big E, aber ob es so kommt? Keine Ahnung.

Tipp: Big E Langston

Wossap: Mal wieder ein interessantes Pre-Show Match, weil es wieder um etwas geht! Ich kann mir vorstellen, dass sich Langston gegen Axel durchsetzen kann und sich so den Titel sichern wird. Allerdings bin ich mir nicht so ganz sicher ob das nicht zu früh für den ehemaligen NXT-Champ kommen würde. Wir werden hier wohl ein ordentliches zehnminütiges Match sehen, und weil ich gut drauf bin, und die WWE gerne auch mal Dinge überstürzt, setze ich hier auf Big E Langston! #Yolo

Tipp: Big E Langston

__________________________________________________ _


Tag Team Match
Los Matadores (Diego & Fernando) /w El Torito vs. The Real Americans (Jack Swagger & Antonio Cesaro) /w Zeb Colter

Mankind: /

Tipp: /

ebe3:16: Ein Tag Team Match und vielleicht ein gar nicht mal so schlechtes. Cesaro und Swagger, 2 Jungs die was drauf haben und für gute Unterhaltung sorgen können, wenn man sie denn lässt. Auf der anderen Seite Primo und Epico, die Technisch sicherlich auch gut sind. Ich glaube aber, dass diese Paarung nur ganz wenig Zeit bekommt. Man hat ja vor kurzem erst diese Fehde gestartet und ich bin gespannt, wie intensiv man diese weiter führen will. Vielleicht kommt es dabei auch zur Trennung von Cesaro und Swagger. Denn von Cesaro hält man sehr viel, durch sein Können ist er einer der recht weit oben auf der Liste steht. Der Gaint Swing ist ja eigentlich eine Face Aktion und trotzdem darf er diese ausführen. Warum? Vielleicht steht der Turn kurz bevor und wir haben am Ende Cesaro vs. Swagger und das kann richtig geil werden. Schauen wir mal. Erst mal dieses Match und mindestens ein Re-Match und dann sehen wir weiter.

Tipp: The Real Americans

Wossap: Auch auf dieses Match bin ich eigentlich gespannt, da es den Weg in die Zukunft für die beiden Teams darstellen könnte. Wer könnte nach den Tag Team Titeln greifen und wer landet ganz unten in der Tag Team Szene? Die Los Matadores kommen für mich als Champions nicht infrage, sind aber doch besser als ich es jemals erwartet hätte. Mir gefällt das Gimmick einfach, es macht Spaß denen zuzusehen. Genauso ist es eigentlich bei den Real Americans, die Beiden könnte ich mir schon eher mit den Titeln vorstellen. Wenn sie hier aber am Sonntag verlieren, könnten sie den langerwarteten Split hinter sich bringen, weswegen ich einfach mal auf das hoffe und im Gimmick vs Gimmick Match auf die Los Matadores setze!

Tipp: Los Matadores

__________________________________________________ _


Divas Championship
Singles Match
AJ Lee (c) vs. Brie Bella

Mankind: Die Diven „Fehde“ geht in ihre letzte Runde. Nachdem Brie Bella AJ in den letzten zwei Wochen zweimal pinnen konnte, hat sie sich jetzt ihr Titelmatch verdient. Promos oder ähnliches gab es hier leider nicht, die Fehde zwischen den Beiden ist allgemein erschreckend schwach. Jedoch, und da muss ich mal eine Lanze für das WWE-Creative Team brechen, ist es clever gemacht, Brie zwei cleane Siege über AJ zu geben. Denn so ist für das Match der Beiden wirklich etwas Spannung garantiert, da man nicht unbedingt sagen kann, wer denn nun das Match gewinnt. Schlechter als bei Battleground nicht werden. Jedoch, und da muss ich jetzt alle ihrer möglichen Illusionen berauben, besser wird es auch nicht werden. Ich persönlich rechne hier mit einem Sieg von AJ, oder einem DQ-Sieg von Brie. Ich denke nämlich nicht, dass Brie den Titel gewinnen kann, dafür ist ihr Faceturn zu sehr in die Hose gegangen.

Tipp: AJ Lee

ebe3:16: Manche werden dieses Match wohl wieder als Pinkelpause nutzen, ich wohl nicht. AJ hat genug Talent im Ring um ein gutes Match auf die Beine zu stellen. Brie Bella ist da noch weit entfernt von, allerdings hat sie eine deutliche Steigerung in den letzten Wochen gezeigt. Das gibt Anlass genug bei mir, um auch hier ein recht ansehnliches Match zu erwarten. Ich hoffe ein wenig, dass Brie das Ding macht, um bei TLC dann das Re-Match zwischen ihr und AJ in einem Ladder-Match zu sehen. Das wäre endlich mal wieder was und würde auch die Diven etwas mehr hervorheben. Lassen wir uns überraschen.

Tipp: Brie Bella

Wossap: Da kann das Match noch so scheiße sein, ich hoffe einfach dass AJ Lee ihren Titel verteidigt, dann bin ich auch schon zufrieden und das Match war ein Erfolg. Brie Bella ist als Face einfach kacke, die Bellas sind einfach geborene Heels, da man es ihnen abnimmt, dass sie so auch im echten Leben sind. Spaß beiseite, das kann von mir aus ein 1,5 Minütiger Squash der Bella werden, aber solange AJ den Lucky Punch zeigt bin ich rundum glücklich.

Tipp: AJ Lee

__________________________________________________ _


WWE Tag Team Championship
Triple Threat Tag Team Match
The Rhodes Brothers (Cody Rhodes & Goldust) (c) vs. The Shield (Seth Rollins & Roman Reigns) vs. The Usos (Jimmy & Jey Uso)

Mankind: Die beste Fehde und wahrscheinlich auch das beste Match des PPV. Die Rhodes Brüder haben letzte Woche von The Shield die Tag Team Title gewonnen. Daraufhin ist den Usos eingefallen, dass sie ja eigentlich noch einen No.1 Contender Spot haben, den sie sich vor einigen Wochen gesichert haben, als sie ein Match gegen die Real Americans und die Tons of Funk gewannen. Also setzte man in der WWE für die Go Home Show vor dem PPV ein No.1 Contenders Match der Usos gegen die Ex-Champs, The Shield, an. Das Match endete in einem Brawl, in den die Rhodes Brothers integriert waren, und einem darauffolgenden No Contest. Deshalb wurde, von den allseits intelligenten und vor neuen Ideen nur so strotzenden Bookern in der WWE, ein Threeway Tag Match um die Titel angesetzt. Beim PPV erwartet uns nun also ein Match welches, mit genügend Zeit, vor gutem Wrestling, Highflying, Spots und guter Story nur so strotzen könnte, da tatsächlich sehr gute Leute in jedem Team sind. Den Sieg gönnen würde ich hier mal den Usos, die dürften allerdings nur auf der Card sein, um die Unlogik auszugleichen, die sonst entstanden wäre, wäre der Shot der Usos unter den Tisch gefallen. Die Usos sind also schonmal raus. Auch würde ich nicht den Sinn dahinter sehen, wenn man den Rhodes Brothers die Titel schon wieder wegnehmen würde. Also, ist auch ein Sieg für The Shield eher unwahrscheinlich. Die Frage ist nur, wem man denn dann den nächsten Shot auf die Titel bei der Suvivor Series gibt. Den Real Americans? Nee, die sind in einer Fehde mit den Matadores. 3MB? Wohl kaum! Also bleiben nur noch The Shield übrig. Außer, man will die Rhodes Brothers in eines der Elimination Matches stecken. Dann könnte man nämlich die Real Americans bei TLC gegen die Rhodes Brothers stellen. Gehen wir mal davon aus, dass die WWE es so macht wie ich es grade geschrieben habe, dann werden die Rhodes Brothers am Sonntag verteidigen.

Tipp: The Rhodes Brothers

ebe3:16: Dieses Match kann ein wahrer Klassiker werden. Ein Grund mehr, warum sich die Jungs in den 3 Main Events noch mehr anstrengen sollten. Alle 6 Teilnehmer haben sehr gutes Talent im Ring und können sowohl ein hohes Tempo als auch gute Action sowie harte Moves zeigen. Auf dieses Match freue ich mich gewaltig, ich hoffe es wird meinen Anforderungen gerecht. Doch wie kam es eigentlich dazu? Zu Beginn des Jahres hatten glaube ich die Usos ein Contender Match was sie bisher nicht einlösten. Irgendein User hatte es hier im Forum gepostet, irgendein Offizieller von WWE hat hier wohl gelesen und Schwups, machte man aus einem normalen Tag Team Match ein 3 Way Match. Perfekt und bringt endlich mal Abwechslung in die Mittler Weile endlos wirkenden Kämpfe zwischen The Shield und den Rhodes Brüdern. Also Jungs und Mädels, dieses Match könnte ein richtiger Hingucker werden, aber ich bin mir fast sicher, das Cody und Goldust gewinnen werden. Ganz auszuschließen, dass es am Ende nicht doch The Shield wird, kann ich aber nicht. Nur die Usos dürften ganz klarer Außenseiter sein.

Tipp: The Rhodes Brothers

Wossap: Bei diesen sechs Workern freue ich mich eher auf das Match als auf das Finish, da das meiner Meinung nach mit einer Titelverteidigung der Rhodes Brothers doch eigentlich schon feststeht. Alle sechs Akteure haben bewiesen, dass sie durchaus etwas draufhaben, und mit Roman Reigns gibt es noch ein Powerhouse, der den Ring mal so richtig aufräumen kann. Theoretisch wären aber alle Teams gute Tag Team Champions, ebenso die Real Americans zu denen ich später noch etwas sagen werde. Dass nichts zu lächerlich ist, haben ja die BroMans bei TNA bewiesen. Aber trotzdem glaube ich an eine Titelverteidigung, da es sich Goldust und Cody Rhodes mal richtig verdient haben!

Tipp: The Rhodes Brothers

__________________________________________________ _


Hell in a Cell Handicap Match
CM Punk vs. Ryback & Paul Heyman

Mankind: Was ist die beste Nachricht bislang, wenn man diesen PPV betrachtet? Richtig, es gibt zwei Hell in a Cell Matches. Und nachdem letztes Jahr Punk und Ryback schon eines der fürchterlichsten Hell in a Cell Matches auf die Beine stellen konnten an die ich mich erinnern kann, gibt es dieses Jahr eine Neuauflage des Klassikers. Ich werde es mir hier mal ersparen euch die ganze ewig lange Geschichte der Heyman/Punk Fehde zu erklären, sondern mich auf die unmittelbaren Ereignisse nach Battleground beschränken. Nach dem Paul Heyman bei RAW ein Handicap Match Curtis Axel & Ryback vs. CM Punk bei Hell in a Cell haben wollte, gewährte ihm Brad Maddox seinen Wunsch. Wenn… ja wenn Ryback CM Punk in einer Beat the Clock Challenge besiegt. Lange Rede kurzer Sinn, CM Punk gewann die Challenge mit 11 Sekunden Vorsprung und durfte sich die Matchart aussuchen. Hell in a Cell Handicap Match gegen Paul Heyman und Ryback! Die folgenden SmackDown! und RAW-Ausgaben gab es nur noch ziemlich unbedeutende Segmente, in denen sich Punk und Heyman gegenseitig einzuschüchtern versuchten. Das Match wird eines der schwächsten auf der Card sein. Denn mit Heyman steht ein Non-Wrestler im Ring und Ryback verhält sich auch nicht wirklich wie ein Profi im Ring. Und auch Punk kann aus Ryback kein gutes Match rausholen, das haben wir alle bei Battleground gesehen. Gewinnen sollte hier eindeutig Punk. Die Fehde wird nach Hell in a Cell ihr Ende gefunden haben, außerdem wäre ein Sieg von Ryback eine absolut unvorstellbare Begebenheit, mit der ich mich nicht anfreunden will und oder kann.

Tipp: CM Punk

ebe3:16: Hier ist ebenso ein Abschluss wünschenswert wie beim WWE Titel Match. Punk sollte unbedingt endlich seine Rache bekommen, Ryback in Grund und Boden Prügel und Heyman die Abreibung seines Lebens verpassen. Mich freut es ungemein, dass wir endlich mal wieder mehr als nur ein Hell in a Cell Match haben bei einem Hell in a Cell PPV. Darüber kann man ja streiten, ich finde es trotzdem besser. XD Wrestlerisch muss man abwarten, was Punk aus Ryback rausholen kann. Bei Battleground war das alles andere als gut, ich hoffe die legen beide gewaltig was drauf. In wie fern Heyman sich überhaupt beteiligt muss man wohl abwarten. Die gesamte Fehde zwischen Heyman und Punk war gut gemacht und sollte hier ihr Ende finden. Somit sollte Punk dann für größeres bereit gemacht werden.

Tipp: CM Punk

Wossap: Das ist eigentlich das Match, bei dem ich mir überhaupt nicht sicher bin wie es ausgehen könnte. Eigentlich würde ich ja auf CM Punk tippen, doch da der wieder mal kurz vor einer Pause steht, ist ein Sieg von Punk mehr als offen. Ryback soll demnächst ja gegen Langston fehden, was auch kein Indiz ist, wie es weitergeht, da Langston in den Shows ja sozusagen als Punks Freund dargestellt wird. Gewinnt Ryback gegen Punk ist Punks Freund Big E sauer, aber verliert Ryback dann würde auch Langston beweisen wollen, dass er Skip Sheffield schlagen kann. Genauso könnte es sein, dass dieser Sonntag der schlechte Tag der Paul Heyman Guys sein könnte, was heißen würde dass Punk hier gewinnt und Curtis Axel später noch den IC-Titel verliert. Auch wenn diese Story ihren Reiz schon vor dem letzten PPV verloren hat, bin ich doch extrem gespannt auf das Match, weil ich keinen Peil habe wie es ausgehen könnte. Da ich mich entscheiden muss, tippe ich dennoch auf Paul Heyman und Ryback.

Tipp: Ryback & Heyman

__________________________________________________ _


World Heavyweight Championship
Singles Match
Alberto Del Rio (c) vs. John Cena

Mankind: Wie? Was? Wo? Ist das halbe Jahr schon um? Bin ich in einem Albtraum? Nein? Oh, verdammt! John Cena ist wieder da… Nach viel zu kurzer Pause und einer garantiert noch nicht auskurierten Verletzung kehrt unser aller Lieblingssuperheld wieder zurück in die WWE. Um die Quoten anzukurbeln. Moment…. Cena soll die Quoten ankurbeln? Ist der nicht die letzten Monate gnadenlos ausgebuht worden? Der soll die Quoten wieder ankurbeln? Hätte da nicht sogar ein Comeback von Bastion Booger mehr Impact??? Naja, wie dem auch sei und ob es uns gefällt oder nicht Cena ist zurück und bekommt die Chance Alberto Del Rio seinen Titel abzunehmen. Und mal ehrlich, hat hier irgendjemand einen Zweifel daran, dass der echte, der einzig wahre, der ultimative und der beste Wrestler aller Zeiten, PG, WWE, WrestleMania und Awesomeness in Person, John Cena den Titel holt? Nein? Na dann kann ich ja zum nächsten Match springen.

Tipp: John Cena

ebe3:16: He is back! OMG! He is back! Warum? Keine Ahnung. Ich hätte einen John Cena noch nicht wieder sehen müssen. Aber es ist ja nun mal, wie es ist. Del Rio muss seinen Titel gegen das wahre Gesicht der WWE verteidigen. Eigentlich keine schlechte Idee, zumal der WHC „Gürtel“ somit wieder etwas an Wichtigkeit ausstrahlt. Obwohl ich keine Ahnung habe, warum John Cena einfach so einen Kampf um den WHC Titel bekommt, wäre ich trotzdem dafür, dass Cena dieses Match gewinnt. So kann er aus dem WWE Titel Rennen rausgehalten werden, der bei Bryan bleiben sollte. Beide können uns hoffentlich mit einen ganz guten Match beglücken, aber sicher bin ich mir nicht so ganz. Die Frage wird sein, ob Cena es bei seinen 5 Moves belässt oder etwas mehr zeigt. Wichtig ist, dass Del Rio endlich kein Champion mehr ist. Denn als dieser nervt er nur.

Tipp: John Cena

Wossap: Cena ist zurück! Ich hab ihn noch nie so richtig gemocht, ebenso wenig ADR, da mich Del Rio weder am Mic noch im Ring überzeugen kann. Und trotzdem freue ich mich auf dieses Match. Durch die Beteiligung Cenas ist die World Heavyweight Championship das was sie seit dem weggeworfenen Roster-Split nicht war: Wichtig! Und wenn Cena denn Titel gewinnt, gewinnt auch der Titel Prestige. Vielleicht gibt es auch einen möglichen Vereinigungskampf… aber wir sind jetzt erst bei Hell in a Cell! Von der In-Ring Leistung hört sich wirklich nicht gut an, Cena kehrt nach einer zweimonatigen Pause in den Ring zurück, könnte aber immer noch angeschlagen sein, und wie wir alle wissen, braucht Cena zumeist einen Gegner der ihn ordentlich durch das Match ziehen kann. Del Rio ist meines Erachtens nicht so einer, der das kann. Er hat mich bei seinen letzten PPV-Matches ab WWE Payback eigentlich restlos überzeugt, aber er hatte eigentlich immer einen Gegner mit großem Talent oder großer Erfahrung. Ich glaube, dass wir hier einen Titelwechsel sehen werden, da man Chain Gang Commander wohl nicht ohne Grund für die World Heavyweight Championship bookt. In einem passablen viertelstündigen Match wird er seinen FU…tschuldige Attitude Adjustment auspacken und dann den Sieg einfahren. Hurra!

Tipp: John Cena

__________________________________________________ _


WWE Championship (vakant)
Hell in a Cell Match – Special Guest Referee: Shawn Michaels
Randy Orton vs. Daniel Bryan

Mankind: Es ist gerade mal ein paar Wochen her, dass The Big Show bei Battleground die Party sprengte und uns alle mit einem dicken Fragezeichen im Gesicht vor den Bildschirmen sitzen ließ. Dass das Ende dieses PPV total dämlich war, scheinen sogar die Writer in der WWE gemerkt zu haben, denn deshalb präsentierte man den Fans drei mögliche Special Referees um dafür zu sorgen, dass man auf jeden Fall nach dem Hell in a Cell PPV einen neuen WWE Champion habe. Zur Auswahl standen Mister Sixtime Sixtime Sixtime Sixtime Sixtime World Champ Booker T, Bob Backlund (aus welchem Hut auch immer sie die alte Grinsebacke gezaubert haben) und HBK Shawn Michaels. Wenig überraschend konnte sich Shawn Michaels den Spot als Referee sichern und versprach uns dafür zu sorgen, dass wir auf jeden Fall einen neuen Champion am Ende des PPV sehen würden. Der Rest der Sendezeit wurde damit gefüllt, dass man Daniel Bryan gegen The Shield stellte und HHH , den bösen bösen COO der Company, jeden im Roster, inklusive RVD, Edge und Chris Jericho in eindrucksvoller Manier begraben ließ. Ach übrigens im Match stehen Randy Orton und Daniel Bryan, das ist ja vielleicht auch mal ganz wichtig zu erwähnen. Der Aufbau für dieses Match ist so konfus, so dämlich, und so hirnrissig dumm, dass ich mir hier jegliche weitere Kommentare dazu verkneifen werde und einfach stumpf meinen Tipp abgebe.

Tipp: Daniel Bryan

ebe3:16: Nach Night of Champions und Battleground das 3. Aufeinandertreffen der beiden nun bei Hell in a Cell. Die beiden Akteure der Hauptstory „Best for Buisness“ hatten bei NoC ein ordentliches Match hingelegt, bei Battleground allerdings etwas nachgelassen. Nun hoffe ich das sie bei HiaC alles auftischen was sie haben. Das Zeug dazu haben beide und nach einem starken Match sollte diese Fehde dann vielleicht auch ihr Ende finden, mindestens jedoch einen festen Champion haben. Über eingriffe von außen sollte man sich eigentlich keine Gedanken machen müssen, aber ich habe da so ein Gefühl das irgendwer, und sein es HBK, noch eingreift oder HHH irgendwas versucht, was aber am Ende nicht zum Erfolg führt und sich die Heels vorerst geschlagen geben müssen. Es dürfte also sehr spannend werden und somit ist dieses Match mein Favorit für das Match oft he Night.

Tipp: Daniel Bryan

Wossap: Wenn es diesmal keinen Fehdenabschluss gibt, dann dürfte es ja dann theoretisch nie einen geben. Im Käfig ist es aber ziemlich unwahrscheinlich, dass der zerlegt wird und dann ein Eingriff stattfindet. Zerlegt wurde der ja, sofern ich mich richtig erinnere, zuletzt beim Summerslam 2008 zwischen Edge und dem Undertaker. Das Match zwischen Orton und Bryan hat eigentlich schon eine gewisse Brisanz, aber da die Fehde um die McMahon Family, HHH, The Shield, The Big Show, Daniel Bryan und Randy Orton in den meisten TV-Ausgaben nicht fortgeführt wird, ist hier die Intensität die am Anfang noch vorhanden war, einfach weg. Geht zumindest mir so. Bei Hell in a Cell passiert was neues, da wir zu 99,9 Prozent einen neuen WWE Champion haben werden und ich bin mir ebenso ziemlich sicher, dass der PPV nicht nur mit einem Titelwechsel nach einem RKO oder einem Flying Knee endet. Es muss doch einen Knall geben, der der Fehde nochmal einen ordentlichen Schub bis zur Survivor Series gibt. Ich könnte mir hier einen Eingriff von Shawn Michaels vorstellen, der sich dann vielleicht doch für die böse Seite entscheidet. Letztendlich werden wir wohl ein langes und sehenswertes Match im Käfig sehen, bei dem HBK letztendlich das Zünglein an der Waage darstellen wird.

Tipp: Randy Orton

__________________________________________________ _


Fazit:

Mankind: Der PPV wird besser werden als Battleground und NoC, aber dennoch nicht gut. Keines der Matches ist im letzten Monat besonders gut aufgebaut worden, mit Ausnahme des Tag Matches und auch wrestlerisch werden uns hier keine Festspiele geboten werden.

ebe3:16: Die WWE verspricht einen PPV den es sich lohnt zu sehen, mit Main Events die ihres Namen gerecht werden. Bei dieser Matchcard, und das meine ich ernst, kann man auch nicht viel falsch machen. Die Matches an sich benötigen nur genügend Zeit, die richtige Reihenfolge und dann kann das echt was werden. Ich denke Hell in a Cell wird um einiges besser als NoC oder Battleground und wird die WWE hoffentlich wieder in ein richtiges Licht rücken. Ebenso ist es für mich erfreulich, das es mehr als ein HiaC Match geben wird und das dieses Mal die klaren Sieger feststehen werden. Ich freue mich, ich hab bestellt, also kann es losgehen.

Wossap: Das ist mal wieder ein Großveranstaltung, die von der Card her doch eigentlich zu überzeugen weiß. In den wichtigsten Matches gibt es dann auch noch den Hell in a Cell Käfig, was will man mehr? Ich kann auch nur raten die Veranstaltung anzukucken!

__________________________________________________ _

K-M: Und damit sind wir auch schon am Ende des Roundtables am Ende der Woche angelangt. Für viele wird das Wochenende aber erst mit Hell in a Cell enden und ich wünsche allen, die die Show gucken werden, viel Spaß. Derweil hoffe ich wie immer im Namen von Wrestling-Infos.de, dass euch der Roundtable gefallen hat und das ihr wie immer eure Meinungen zum Roundtable oder zu den Matchcards hier veröffentlicht. Der Dank für die Arbeit am Roundtable geht derweil an Mankind, ebe3:16 und Wossap.

Ihr wollt auch mal bei einem Wrestling-Infos.de Roundtable mitschreiben? Dann schreibt mir im Board oder ihr schickt eine E-Mail an roundtable@wrestling-infos.de und dann steht eure Meinung vielleicht in einem der kommenden WWE, TNA oder ROH Roundtables.

Show-Bericht
World Wrestling Entertainment “Hell in a Cell 2013″ PPV
Ort: American Airlines Arena in Miami, Florida, USA
Datum: 27. Oktober 2013

Nachdem Curtis Axel aufgrund einer Verletzung heute nicht antreten kann, wurde das angekündigte IC Championship Match abgesagt und durch folgendes Match ersetzt….

Pre-Show Match
Singles Match
Damien Sandow gewann gegen Kofi Kingston via Pin nach dem “You’re Welcome” (Full Nelson Slam)
Matchzeit: 07:01

1. Match
WWE Tag Team Championship
Tag Team Match
Cody Rhodes & Goldust (c) gewannen gegen The Shield (Seth Rollins & Roman Reigns) und The Usos (Jimmy & Jey Uso) via Pin an Rollins durch Cody Rhodes nach dem Cross Rhodes
Matchzeit: 14:39

The Miz kommt heraus und richtet das Wort an Bray Wyatt und seine “Family”. Nachdem er bei Friday Night SmackDown von Wyatt und seinen Schergen angegriffen wurde, ist Miz laut den Ärzten nicht in der Lage heute ein Match zu bestreiten. Miz erklärt aber, dass er sehr wohl einen Fight hinlegen kann und fordert Bray Wyatt heraus. Wyatt wird auf dem Titantron eingespielt. Er erklärt dass er Hollywood hasse und das Miz wie ein Mann klingt der nichts zu verlieren habe. Wyatt wünscht sich das Miz das Monster hinter seinen Augen erkennen könnte. Nun gehen die Lichter in der Halle aus bevor Erik Rowan und Luke Harper plötzlich im Ring stehen und The Miz attackieren. Plötzlich ertönt Kanes Theme und das “große rote Monster” macht sich auf den Weg zum Ring. Kane kann Rowan und Harper aus dem Ring vertreiben und Wyatts Schergen suchen das Weite. Als Kane dies erledigt hat, verpasst Kane auch The Miz noch den Chokeslam.

Nun machen sich Fandango und Summer Rae auf den Weg zum Ring. Fandango erklärt, dass die Leute in Miami nichts über Salsa tanzen wissen. (Aha) Er sei der Master des Salsa…Rae und Fandango tanzen, als plötzlich das Theme des Khali ertönt und sich der indische Riese zusammen mit Natalya und Hornswoogle auf den Weg zum Ring macht. (Ihr lest richtig. Dies hier ist der PPV-Bericht zu Hell in a Cell! WTF is this shit…)

2. Match
Mixed Tag Team Match
Fandango & Summer Rae gewannen gegen The Great Khali & Natalya (w/ Hornswoogle) via Pin an Natalya durch Rae nach einem Einroller
Matchzeit: 04:46

Nun sehen wir die “Experten” Josh Mathews, R-Truth, Kaitlyn und Dolph Ziggler, die das bisher gesehene analysieren….(Jau, ist immer noch der PPV. Der kostet in den USA übrigens 54,99$.) Während Kaitlyn sich zum vergangenen Match und dem Divenmatch spricht, hebt R-Truth die Leistung der Rhodes Brothers hervor, die ihre Titel verteidigen konnten. Dolph Ziggler ist immer noch von der Rückkehr Kanes überrascht. Er ist gespannt, wie es nun mit The Miz, Kane und der Wyatt Family weiter geht.

3. Match
United States Championship
Singles Match
Big E Langston gewann gegen Dean Ambrose (c) via Countout, nachdem Langston mit einem Spear durch die Seile Ambrose vom Apron geholt hatte, aber Langston im Gegensatz zu Ambrose es nicht mehr rechtzeitig in den Ring schaffte
Matchzeit: 8:41

Nach dem Match schnappt sich Langston noch Ambrose und verpasste ihm das Big Ending. Danach posiert Langston mit dem US-Title über Ambrose.

Nun steht das Hell in a Cell Handicap Match an. Punk betritt als erster den Käfig, bevor Heyman und Ryback folgen sollen. Heyman lässt sich allerdings mit einer Hebebühne auf das Käfigdach hieven und erklärt währenddessen, dass er immer noch der “Best in the World” und auch der “Best in the Hell” ist. Weiter sagt Heyman, dass Punk wohl nicht kapiert habe, dass die Seele des Straight Edge Superstars nun seine sei, denn er sei der Teufel höchstpersönlich.

4. Match
Hell in a Cell Handicap Match
CM Punk gewann gegen Ryback & Paul Heyman via Pin nach dem GTS
Matchzeit: 13:50

Nach dem Match schnappt sich Punk einen Kendo-Stick und macht sich auf den Weg aufs Käfigdach, wo noch immer ein verängstigter Heyman wartet. Oben angekommen gibt es für Heyman erst einmal eine Menge Schläge mit dem Kendo-Stick. Es folgt der GTS, bevor Punk auf dem Käfigdach seinen Triumph feiert.

Backstage sehen wir nun Daniel Bryan bei Renee Young. Bryan kündigt ein weiteres Mal, dass er sich heute den WWE Championship holen werde. Er hofft dass Shawn Michaels heute tun werde was “Best for Business” ist. Und das ist ein fairer und unparteiischer Referee zu sein.

Zeb Colter unterbricht den Einzug seiner Real Americans, um noch ein paar Worte an die Matadores zu richten. Passend zum Name des Events, sollten die Matadores, samt El Torito, in eine Gefängniszelle, denn sie seien schlichtweg Kriminelle…

5. Match
Tag Team Match
Los Matadores (Fernando & Diego w/ El Torito) gewannen gegen The Real Americans (Antonio Cesaro & Jack Swagger w/ Zeb Colter) via Pin an Swagger nach ihrem Double Torture Rack Slam
Matchzeit: 5:52

Nach dem Match darf El Torito noch Aktionen gegen Colter, Cesaro und Swagger zeigen, bevor die Faces ihren Sieg feiern.

6. Match
World Heavyweight Championship
Singles Match
John Cena gewann gegen Alberto Del Rio (c) via Pin nach dem Attitude Adjustment –> Titelwechsel!
Matchzeit: 15:12

Erneut sehen wir die Expertenrunde die sich über Cenas Titelgewinn unterhalten.

7. Match
Divas Championship
Singles Match
AJ Lee (Tamina Snuka) (c) gewann gegen Brie Bella (w/ Nikki Bella) via Submission im Black Widow
Matchzeit: 5:32
Vor dem Finish brach außerhalb des Rings ein Brawl zwischen Tamina und Nikki aus. Letztendlich traf Brie ihre Schwester aus Versehen mit einem Kniestoß. Diese Verwirrung nutzte AJ zum Sieg.

Backstage sehen wir die Prime Time Players das neue WWE 2K14 zocken. Bob Backlund kommt dazu und gemeinsam wird der “Millions of Dollars”-Tanz getanzt…

Ebenfalls Backstage sehen wir wie Triple H mit Shawn Michaels spricht. Wir erfahren aber nicht worüber.

Nach Shawn Michaels, Daniel Bryan und Randy Orton kommt auch Triple H zum Ring, um den Titelgürtel an HBK zu übergeben…

8. Match
WWE Championship – vakant
Hell in a Cell Match – Special Guest Referee: Shawn Michaels
Randy Orton gewann gegen Daniel Bryan via Pin nach der Sweet Chin Music von Shawn Michaels–> Titelwechsel!
Matchzeit: 22:09
Während des Matches kam HHH heraus und redete auf HBK ein, der einen Count angeblich zu langsam gezählt hatte. Später ging Michaels KO, woraufhin HHH forderte in den Käfig gelassen zu werden. Zeitgleich zeigte Bryan sein Flying Knee und coverte Orton. Allerdings konnte niemand den Pin zählen. Daraufhin verpasste Bryan auch HHH sein Flying Knee. Kurz darauf setzte es aber den Superkick von HBK gegen Bryan. Orton coverte Bryan und HBK zählte, wenn auch etwas widerwillig, den Pin.

Mit einem feiernden neuen Champ Randy Orton und einem nachdenklichen Shawn Michaels geht der PPV off Air.

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen PPV! Klick!




Geb uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

29 Kommentare für WWE Hell in a Cell 2013 in Miami, Florida (27.10.2013)

  1. JONNY sagt:

    Man kann sich irgendwie schon denken das bei HiaC eine SweetChinMusic zu sehen wird :DDD

    (0)
  2. rkorton sagt:

    CM Punk vs. Ryback Teil 2

    (0)
  3. Deufel1983 sagt:

    John Cena vs Alberto Del Rio?
    Auch wenn nicht jeder ein Fan von Cena ist, aber in welchem Zusammenhang stehen sich denn bitte der WHC und John Cena? Dabei war das letzte Match der beiden, sprich Cena und Bryan doch super und auch ein Cena verlor mal clean…sollte sich wohl nicht wiederholen was? ;) Schade! Hätte man was draus machen können.
    Um den World Title hätte man auch Ziggler mit einbeziehen können und das alles nur um den Titel mehr Aussagekraft zu verleihen? :)
    Und bitte mal eine Hammer PPV. :D

    (0)
  4. NG sagt:

    Ich finde del Rio gegen Cena ist garnicht schlecht, denn wenn Cena gewinnen sollte könnte der WHC endlich wieder interessant werden.

    (0)
  5. Deufel1983 sagt:

    Aber all das ohne jegliche Fehde der beiden…einfach so, weil sie zur Zeit nicht wissen wohin mit einem zurückkehrenden Cena. Einfach mal ne Fehde mit Bryan starten und mal clean loosen wäre auch ganz nett, mal den Titel hin und her, aber das “Aushängeschild” loost nicht gerne clean. Interessanter wäre der WHC schon, aber das wäre er auch schon, wenn man Ziggler nicht so verheizen würde. Hoffe auch bald wieder auf Sheamus…Nun ja, ich persönlich erhoffe mir schon seit Jahren, dsss es irgendwann nur noch einen WHC geben wird, aber Wünsche haben wir ja alle :)

    (0)
  6. TheShield(007) sagt:

    Big show wird demnächst eine fehde mit Orton und Bryan haben wa ^^ Naja Wird vielleicht ja ganz interessant :D Zu HIAC Was hat John Cena mit Alberto zu tun?? und er ist Ein Raw”guy” =WWE CHAMPIONSHIP WHC ist für Smackdown…Hoffentlich bekommt The Shield (wie immer) ein Match würde alles interessanter machen ^^
    UND JETZT ZUM HÖHE PUNKT! ^^ ACHTUN SPAM^^ ICH HABE MEINE SOGENNANE QUELLEN UND ES WIRD EIN MATCH MIT: BIG SHOW VS THE COO OF THE WWE TRIPLE H! SEIT DEM NEUSTEN BEKANNT…ES KÖNNTE ABER AUCH EIN TRIPLE TREET MATCH GEBEN ZWISCHEN RANDY VS DANIEL VS SHOW ;)

    (0)
  7. Barrett_save_the_Queen sagt:

    Wyatt family fehlt noch :O. Ich hoffe die bekommen im laufe der nächsten wochen noch ein match bei HiaC.

    (0)
  8. SuperJohnCena sagt:

    JOHN CENA NEUER WORLD CHAMP !!!!!!!!!!

    (0)
  9. Domi Boy 100 sagt:

    Wiso Machen sie aus dem Hell in a Cell kein Trple Thrat Match Mit Big Show Bryan und Orton oder ist Big Show immer noch Gefeuert??

    (0)
  10. TheShield(007) sagt:

    |Domi Bpy 100 Big show ist NOCH gefeurt :c

    (0)
  11. Domi Boy 100 sagt:

    Leider Noch hoffentlich is er bald wieder da

    (0)
  12. TheShield(007) sagt:

    *spoiler* Big show wird glaube die nächste kommende raw ausgabe wieder da sein,Vince macmahon wird Big show zurückholen habe ich gehört :)

    (0)
  13. Domi Boy 100 sagt:

    GEILO Vince is eh der Beste

    (0)
  14. Tstar431 sagt:

    Ich hab iwie das gefühl das kane und oder The Undertaker zurücke kommen beste wäre Kane vs the wyatt family in einem HiaC match :D

    (0)
  15. TheShield(007) sagt:

    @Domi Boy 100 Das Stimmt ;) Big show wird ebenddfalls *spioler* ein match bei hiac bekommen (: Gegen wen wohl^^ ratet mal alle mit:D

    (0)
  16. Domi Boy 100 sagt:

    Wenns HHH wir dan FEIER ich den ganzen Tag vor Hell in a Cell :D

    (0)
  17. JONNY sagt:

    @Domi Boy 100

    Jetzt nochmal in deutsch und dann besuchst du nochmal die schule/bleibst noch’n jahr da :D

    (0)
  18. The CM Punk Guy sagt:

    Das Match CM Punk vs Ryback solltet ihr aktualisieren ;)

    Handicap Hell in a Cell Match – CM Punk vs Ryback & Paul Heyman

    (0)
  19. TheShield(007) sagt:

    Big Show vs The Game Triple H (HELL IN A CELL!) ;)

    (0)
  20. TheShield(007) sagt:

    Oh! Die WWE ändert wohl gerne geplante Pläne z.b. Big show vs HHH bei Survivor Series…Aha also wwe ändert gerne mal was ne ;D -.-! WAS DAS BITTE FÜR NE SCHEI*E EY??? WER WILL SCHON BIS NOVEMBER WARTEN NUR IM EIN 20-30 MINÜTIGES MATCH ZU SEHEN WO BIG SHOW EH GEWINNEN WIRD??? Shi* WWE -.-

    (0)
  21. JONNY sagt:

    kommen nicht noch mehr matches?

    (0)
  22. Sean armstrong sagt:

    Hoffentlich wird der zweite Versuch Ryback vs Punk (Und damit meine ich das ZWEITE mal im HIAC) besser als letztes Jahr

    (0)
  23. BamBigelow sagt:

    R-Truth auf dem Poster, R-Truth im Trailer, R-Truth ohne Match… Sinn ?!

    (0)
  24. JONNY(JM-rules) sagt:

    Sandow new Champion!

    (0)
  25. TheShield(007) sagt:

    MORGEN NACHT IST ES SOWEIT!!!:DD ICH FREUE MICH UNEINDLICH DRAUF KANN ES KAUM ERWARTEN!;D Ich glaube bei dem WWE CHAMPIONCHIP MATCH wird Big show Randy Orton ausnocken :) Wäre zumindest cool

    (0)
  26. lesnar sagt:

    Der Poster “Boy” nicht auf der Card ? #WWELogic ???

    (0)
  27. TheShield(007) sagt:

    HEUTE!!! IST ES YEAHHHH BITCHES JUHUUUUUU ALTER ICH FREU MICH SO HEFTIG BAAAM XD

    (0)
  28. OmegaHunter sagt:

    Kämpft Bray Wyatt jetzt eigentlich?
    Und warum zur HÖLLE, ist Big E Langston in der Pre Show !?
    Los Matadores vs Real Americans interessiert doch sowieso niemand, gewinnen doch sowieso die 2 Hansel…. We The People !

    (0)
  29. Deufel1983 sagt:

    Das Tag Team Match hätte ein Pre-Show Match sein sollen finde ich und nicht das Intercontinental Championship Match.

    Hoffe auf ein super PPV :)

    (0)

Hinterlasse deinen Kommentar

Wrestling-Infos.de Podcasts
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
Wir suchen DICH
WWNLive.com iPPV
Get Adobe Flash player