——————————————————————————————————————————————————————-

Cover

——————————————————————————————————————————————————————-

battle

——————————————————————————————————————————————————————-

Kurzbeschreibung

——————————————————————————————————————————————————————-

Vom ersten Tag an hat Brock Lesnar jedes Hindernis, das auf seinem Pfad der Zerstörung auftauchte, aus dem Weg geräumt. Er hat Championtitel errungen, Gegner nach SUPLEX CITY mitgenommen und die niederlagenlose WrestleMania-Siegesserie des Undertaker beendet. Erlebt Brock Lesnars größte Matches und Momente mit, und überzeugt Euch davon, warum er nach dem Mantra „Eat, Sleep, Conquer, Repeat“ lebt. Auf knapp 7 Stunden Spielzeit (BluRay enthält über 1 weitere Stunde Bonusmaterial!) zeigt Brock Lesnar, warum er inzwischen zu den ganz Großen im WWE Universum zählt.

——————————————————————————————————————————————————————-

Inhalt

——————————————————————————————————————————————————————-——————————————————————————————————————————————————————-

Disc 1

——————————————————————————————————————————————————————-

Nuts and Bolts

Manster

Brock Lesnar & Shelton Benjamin vs. Chris Michaels & Sean Casey
OVW • October 14, 2000

Friend and Mentor

Non-Televised Match
Brock Lesnar vs. Mr. Perfect
RAW • January 28, 2002

# 1 Guy

Brock Lesnar vs. Rob Van Dam
RAW • June 24, 2002

THE Big Thing

WWE Championship Match
Kurt Angle vs. Brock Lesnar
SummerSlam • August 24, 2003

My Shoes

First Ever Biker Chain Match
Undertaker vs. Brock Lesnar
No Mercy • October 19, 2003

No Respect

The Perfect Storm
Triple H vs. Brock Lesnar
SummerSlam • August 19, 2012

Leader

Steel Cage Match
Triple H vs. Brock Lesnar
Extreme Rules • May 19, 2013

Utter Freakin’ Chaos

“The Best” vs. “The Beast” in a No Disqualification Match
CM Punk vs. Brock Lesnar
SummerSlam • August 18, 2013

The Body

Undertaker vs. Brock Lesnar
WrestleMania XXX • April 6, 2014

——————————————————————————————————————————————————————-

Disc 2

——————————————————————————————————————————————————————-

Unstoppable

WWE World Heavyweight Championship Match
John Cena vs. Brock Lesnar
SummerSlam • August 17, 2014

Wrecking Machine

Triple Threat Match for the WWE World Heavyweight Championship
Brock Lesnar vs. John Cena vs. Seth Rollins
Royal Rumble • January 25, 2015

“I Don’t Like People”

WWE World Heavyweight Championship Match
Brock Lesnar vs. Roman Reigns
WrestleMania • March 29, 2015

Warrior

WWE World Heavyweight Championship Match
Seth Rollins vs. Brock Lesnar
Battleground • July 19, 2015

No Sentimental Value

Hell in a Cell Match
Undertaker vs. Brock Lesnar
Hell in a Cell • October 25, 2015

One Bad SOB

Blu Ray Extras:
Big Show vs. Brock Lesnar
Royal Rumble • January 26, 2014

WWE World Heavyweight Championship Match
Brock Lesnar vs. John Cena
Night of Champions • September 21, 2014

Brock Lesnar vs. Kofi Kingston
The Beast in the East • July 4, 2015

2-on-1 Handicap Match
Brock Lesnar vs. Bray Wyatt & Luke Harper
Roadblock • March 12, 2016

No Holds Barred Street Fight
Dean Ambrose vs. Brock Lesnar
WrestleMania • April 3, 2016
——————————————————————————————————————————————————————-

Daten zur DVD

——————————————————————————————————————————————————————-

Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
Anzahl Disks: 2
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Studio: Edel Germany GmbH
Erscheinungstermin: 21. Oktober 2016
Spieldauer: 506 Minuten

——————————————————————————————————————————————————————-

Bewertung und Fazit

——————————————————————————————————————————————————————-

Wer sich heutzutage mit dem Sport Wrestling auseinandersetzt, wird nicht um den Namen Brock Lesnar herumkommen. The Beast Incarnate konnte mit dem Sieg über den Undertaker bei WrestleMania Geschichte schreiben – für viele Fans ist dadurch eine ganze Welt zusammengebrochen. Grund genug also, um Brock Lesnars Karriere in der neuen Blue Ray-Version Revue passieren zu lassen. Diese Neuerscheinung ist mit einem großen Feature ausgestattet und wer der englischen Sprache nicht mächtig ist, der kann sich die 8 stündige Dokumentation auch mit deutschen Untertiteln anschauen.

Die Handlung der Blu-Ray kann man im Wesentlichen in 3 Stücke unterteilen: Im ersten Teil wird Lesnars erster Run bei der WWE genauer unter die Lupe genommen, in den beiden weiteren Teilen befasst man sich zum einen mit seiner NFL & MMA Karriere und zum anderen mit seiner Rückkehr zur WWE. Gleich zu Beginn wird gezeigt, wie Lesnar in der damaligen Entwicklungsliga OVW Fuß fasste. Daraufhin werden wichtige Meilensteine seiner Karriere eingespielt und vom Beast selbst kommentiert. Hier könnte man auch einen der wenigen Kritikpunkt der Blu-Ray einbringen, denn die Ausschnitte sind ziemlich chaotisch zusammengeschnitten. Zudem sind die Aussagen von Lesnar für mich persönlich enttäuschend, diese sind nämlich weitestgehend im Kayfabe gehalten und somit nicht sehr interessant.

Weiter könnte man beanstanden, dass der Teil rund um seinen Abschied und seine Auszeit im Vergleich zu den anderen Abschnitten ziemlich kurz und oberflächlich wirkt. Dies kann man aber von seinem zweiten WWE Run nicht behaupten, der Teil ist detailliert dokumentiert und enthält einige seiner bedeutendsten Matches gegen John Cena, Triple H und zuletzt den Undertaker. Hier sind besonders die Videos herauszustellen, welche den Fehdenverlauf zusammenfassen. Das war gewohnt starke Qualität der WWE. Bei den Matches selbst gibt es dann doch einen Punkt, den man bemängeln kann: Nach dem Matchende wurde das Geschehene ziemlich in die Länge gezogen. Trotzdem ist hier vor allem die großartige Kommentierung hervorzuheben, die mit interessanten Zusatzinformationen punkten kann. Das abrupte Ende der Blu-Ray nach dem Hell in a Cell Match gegen den Undertaker hat bei mir aber dann doch einen bitteren Beigeschmack hinterlassen.

Kommen wir nun zu den Features. Diese sind zwar gut erzählt und mengenmäßig ordentlich, aber auch hier gibt es starke Schwankungen. Das Match gegen John Cena bei Night of Champions 2014 ist noch ein schöner Bonus, das Match gegen Big Show oder das Match gegen Luke Harper (und Bray Wyatt) hätte es meiner Meinung nach aber nicht unbedingt gebraucht. Ebenso war das Match gegen Kofi Kingston zwar ein kurzweiliger Squash, aber sicher nicht wirklich relevant.

Zusammenfassend kann man sagen: Wer einiges über Brock Lesnar ab 2012 erfahren will, ist hier definitiv richtig. Wer hofft, dass das Biest aus seiner Rolle schlüpft und viel von seiner Zeit vor seinem zweiten WWE Run preisgibt, wird dann doch enttäuscht sein. Deshalb gebe ich der Blu-Ray trotz langem Feature insgesamt „nur“ 6,5 von 10 Punkten.




Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com