TNA „Sacrifice“ PPV Kurzbericht aus Orlando, Florida (27.04.2014)

geschrieben am 28.04.14 von SixFold

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Total Nonstop Action „Sacrifice“ PPV
Ort: Universal Studios in Orlando, Florida, USA
Datum: 28. April 2014

Mike Tenay und Taz begrüßen uns zur Show und hypen am Anfang ein paar Matches, bevor der PPV dann mit dem TNA Tag Team Titlematch beginnt.

1.Match
TNA Tag Team Championship
No DQ Handicap Match
The Wolves (Eddie Edwards & Davey Richards) gewannen gegen The BroMans (Robbie E, Jessie & Zema „DJ Z“ Ion) (c) via Pin an Jessie nach dem Double Stomps. —> Titelwechsel!
Matchzeit: 10:15
– Während des Matches wurde verkündet, dass dieses Match ein NoDQ Match wird.

Im Backstage-Interview erklärt uns Sam Shaw , dass er das heutige Match seiner Mutter Christy widmen werde.

Im nächsten Match ist es das Ziel seinen Gegner in einen Wagen der Psychatrie einzusperren. In anderen Worten ein Ambulance Match.

2.Match
Committed Match
Mr. Anderson gewann gegen Sam Shaw via Stipulation nach einem Eingriff von Christy Hemme
Matchzeit: 10:30

Jeremy Borash hat nun EC3 und Rockstar Spud am Mikrofon. Beide reden über ihr Match gegen Kurt Angle und Willow und meinen natürlich, dass sie gewinnen werden.

3.Match
Tag Team Match
Kurt Angle & Willow gewannen gegen Ethan Carter III & Rockstar Spud via Pin an Spud durch Willow nach der Swanton Bomb
Matchzeit: 09:05

Eric Young redet nun über sein bevorstehendes Titlematch. Er wird dieses Match nicht nur für sich gewinnen, sondern für diejenigen, die immer wieder zu hören bekommen, dass sie etwas nicht könnten, oder nicht gut genug seien. Er habe dies zu oft gehört, doch nun seien es bisher die besten 2 Wochen seines Lebens gewesen.

Ein Video von Knux und seiner Freundin wird wieder gezeigt. Beide sitzen im Auto und reden über sein Comeback. Er bekommt volle Rückendeckung von ihr und dies werde verrückt werden.

4.Match
X-Division Championship
Best of 3 Series (Zwischenstand 1-1)
Seija Sanada (c) gewann gegen Tigre Uno via Pin nach einem Moonsault
Matchzeit: 08:30

James Storm erzählt nun ein paar Worte zum folgenden „I Quit“ Match gegen Gunner. Er habe Gunner zu dem gemacht, was er heute sei und da er einen Star entwickelt hat, so könne er diesen auch wieder vernichten und das werde Gunner gleich herausfinden.

5.Match
I Quit Match
Gunner gewann gegen James Storm via Stipulation nachdem Gunner mit einer Glasscherbe drohte
Matchzeit: 18:40

Es geht gleich zum Aufbau des nächsten Matches und so sind es Angelina Love und Velvet Sky, die ein paar Worte an Madison Rayne richten. Love werde gewinnen und damit Rekordhalterin des Titels sein, indem sie ihn nun zum 6.Mal gewonnen habe.

6.Match
TNA Knockouts Championship
Singles Match
Angelina Love (w/ Velvet Sky) gewann gegen Madison Rayne (c) via Pin nach einem Einroller —> Titelwechsel!
Matchzeit: 07:55
– Während des Matches sprühte Sky Rayne Haarspray ins Gesicht, was Love zum Einroller nutzen konnte.

Bully Ray redet über das Tables Match gegen Bobby Roode. Eigentlich will er dazu nichts sagen und lieber sofort kämpfen. Roode sei einer der besten Wrestler der Welt, doch dies sei ein Kampf und er wolle heute nicht in der Haut von Roode stecken.

7.Match
Tables Match
Bobby Roode gewann gegen Bully Ray via Stipulation
Matchzeit: 13:42
– Während des Matches war Dixie Carter verkleidet am Ring und zog Ray von den Seilen, sodass dieser durch einen Tisch fiel.

Vor dem Main Event kommt nun auch noch Magnus zu Wort. Eric Young sei eine Witzfigur und das werde er hier und heute allen zeigen.

8.Match
TNA World Heavywheight Championship
Singles Match
Eric Young (c) gewann gegen Magnus nach dem Elbow Drop vom obersten Ringseil.
Matchzeit: 15:45

Mit einem feiernden Eric Young geht der diesjährige PPV Sacrifice Off Air.

Diskutiert hier mit weiteren Wrestlingfans!!!




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

5 Kommentare für TNA „Sacrifice“ PPV Kurzbericht aus Orlando, Florida (27.04.2014)

  1. JME sagt:

    Mal abgesehen von Dixie Carters Eingriff klingt das ja nicht einmal katastrophal. Vielleicht ein Match zu viel auf der Card, sodass man zeitlich kein 20-Minuten Match hinbekam, aber ansonsten liest sich das schon mal nicht wie ein Booking-Desaster.

    (5)
  2. Magnus sagt:

    Ich finde, dass sich das sogar ganz ordentlich liest. Schade ist für mich das Fehlen von Aries und Bad Influence, die wrestlerisch und vom Unterhaltungsaspekt sicherlich noch einmal viel Qualität einbringen können. Mir fehlt eher so der Überraschungsaspekt bzw. das Besondere, was den PPV nun von einem Weekly unterscheidet (außer vielleicht, dass mehrere Titel auf dem Spiel stehen). Zumindest war die Card über Wochen transparent nachvollziehbar, sodass es zu keinen willkürlichen Matches kam.

    (4)
  3. Nik sagt:

    Ich hab’s mir heute Nacht mal bis zum Storm vs. Gunner angeschaut, bzw. danach müdigkeitsbedingt abgeschalten, es war in der Tat sehr ordentlich.

    Vielleicht hätte man Angle/Willow vs. EC3/Spud etwas kürzen können, weil reine Wrestlingzeit waren es vielleicht 4 Minuten.. der Rest war Comedy-Gehabe.

    Anderson gegen Shaw war schon fast ein Squash-Match, Shaw hatte zu kaum einer Zeit wirklich die Möglichkeit ’ne Attacke zu fahren.

    The Wolves vs. The BroMans war sehr interessant, vorallem da ich The Wolves zum ersten Mal gesehen habe (Ja, Ja, Schande über mich) und begeistert davon war, wie TagTeam wirklich geht.
    (Die No DQ-Stipulation wurde übrigens noch vor Matchstart hinzugefügt, nicht während dem Matchstart).

    (3)
  4. WCWAllstar85 sagt:

    Liest sich ganz ordentlich, werde ich mir wohl heute Abend mal ansehen!
    Das einzige was mir echt extrem übel aufstößt, ist das TNA den jeweiligen WWE Champion 1 zu1 kopiert…erst Magnus als orton verschnitt und jetzt young als bryan Kopie…

    (3)
  5. Mitsuharu Misawa sagt:

    Ich frage mich wie oft sich James Storm für diesen Stümper von Gunner noch hinlegen soll?

    (4)

Hinterlasse deinen Kommentar





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews





W-IonYouTube


Wir suchen DICH


Archive