Straight On – 10 Gründe um erneut Wrestlingfan zu werden

geschrieben am 22.10.10 von Lightfire

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Bist du eine der Personen, die früher gerne Wrestling gesehen haben und im Laufe der Zeit das Interesse daran verloren haben? Wenn ja, dann ist diese Ausgabe genau für … Dich 😉 Aber auch alle anderen Fans oder diejenigen die es noch werden wollen können hier die ein oder andere Interessante Sache mitnehmen.

10 Gründe um sich erneut mit Wrestling zu befassen

Jeder Wrestlingfan durchlebt meines Erachtens früher oder später die Phase, in der er das Interesse verliert (wenn auch nur kurz). Zu diesem Zeitpunkt verfolgt man lediglich noch die Geschehnisse rund um seinen Lieblingssuperstar. In meinem Fall wären das Miz & Morrison, Jericho, Evan Bourne, Goldust, Gabriel… irgendwie zu viele, aber ich verfolge es ja auch noch aktiv.

Egal, zurück zum Artikel. Ich hoffe euch hiermit wieder ein wenig Hoffnung zu machen und die Freude und Spannung die euch Einst fesselte zurück zu bringen.

Wie oben genannt hier nun die 10 Gründe (Reihenfolge ist außer Acht zu lassen, ich schreibe wies mir einfällt):

1. TNA ist kurz vor dem endgültigem Durchbruch zur Top Promotion

Wir alle haben über TNA gelästert. Wir alle haben uns gegen Hulk Hogan ausgesprochen. Wir alle haben die oft undurchdacht erscheinenden Storylines satt. Wir alle wollen keine zusammengewürfelten Stables mehr sehen, die zu wenig On Air Zeit bekommen, um wirklich etwas großes zu werden.

Die meisten von uns ärgern sich immer noch über ganzen alten Wrestler die aktuell bei TNA rumlaufen und den jungen Talenten die Show stehlen.

Aber dennoch – behaltet TNA im Auge und falls ihr sie nicht schaut, schaltet beim nächsten Mal ein.

TNA iMPACT ist gut und damit meine ich wirklich gut.

Außerhalb der dummen Storylines und sich überlappenden Handlungsstränge, seht euch die Arbeit an, die wirklich verrichtet wird. Auch wenn euch viele der aktuellen Storys nicht gefallen sollten, seht die Personen und Talente die dahinter stehen.

Wie viele von ihnen würdet ihr gerne sehen, wenn sie den einen entscheidenden Push bekämen? Ich kann sie selber kaum zählen, es sind einfach zu viele. Wer von euch hat sich schon wirklich Gedanken darüber gemacht, was ist wenn Matt Hardy kommt, sich mit Jeff zusammenschließt und das ultimative Tag Team bildet, welches TNA terrorisiert?

Wie viele von euch wünschen Mr. Anderson den World Championship? Wie viele von euch werden danach auf The Pope warten, wenn er sich Mr. Anderson zuwendet? Wie viele Promos sind einfach unglaublich gut und oldschool?

Auch wenn TNA heute viel Kritik einstecken muss, sprecht den Leuten nicht einfach nach und macht euch euer eigenes Bild.

2. Die Titel bekommen wieder mehr Bedeutung

Die Zeit der gefühlten fünfzig Titel in Reihen der WWE sind gezählt. TNA hat kein kleines Roster mehr und kann sich endlich längere Titelregentschaften leisten. Es gibt genug Herausforderer, die nicht alle sofort erfolgreich sein müssen.

Die Matches um die World Championships in der WWE bekommen endlich wieder einen Hauch der Herr der Ringe Saga. Sie sind wertvoll, sie sind Gollums “Schatz”.

In kürze werden es wieder die Titel sein, die den Wrestler ausmachen und nicht andersrum. Mit diesem Wandel werden auch die Kämpfe zurückkommen, die die Hallen und Stadien bis auf den letzten Platz füllen. Hulk Hogan vs. Andre The Giant steht vor einer Rückkehr.

Die Firmen, insbesondere World Wrestling Entertainment,  können es sich auf die Dauer nicht leisten, wertlose Titel mit sich umherzutragen.

3. Ein vernünftiges Entwicklungssystem für Talente kehrt zurück

Erinnert ihr euch daran, als zwei riesen Wrestlingfirmen gegeneinander antraten? Wie viele Wrestler aus ihren Rostern war erster Klasse? Wie viele kannte man bereits bevor sie die Ringe der WWE oder WCW betraten? Fast alle! Der Grund war ECW.

Jetzt steht eine neue kleinere Liga auf dem Sprung zum Mainstream und sofort bedienen sich WWE und TNA aus ihren Reihen.

Ring of Honor, wie damals ECW, könnte die Rettung der beiden großen Firmen bedeuten.

Ring of Honor als kleine Fabrik für Talente, die man alleine nicht groß bekommen würde.

Und was ist das Beste daran? Man kann sich sicher sein, dass jeder der von RoH kommt es im Ring bringt. Wenn sie also zu den großen Firmen wechseln bringen sie Qualität mit sich.

4. Vince McMahon kann es diesmal nicht aufhalten

Ihr fragt euch sicher, was dieses etwas ist, dass für VKM außer Reichweite ist. Es ist nichts weiter als die Zeit.

Dieser Punkt ist mit Sicherheit einer der wichtigsten dieser Liste und das aus gutem Grund.

Seit Jahren hält Vince an den Top Leuten seiner Promotion fest. Er lässt sie bis zum Gebrechen gegeneinander antreten und steckt sie immer wieder in Programme gegeneinander. Bestes Beispiel ist das Dreieck Cena, Orton und Triple H.

Er kann es jetzt nicht mehr machen. Er wird es jetzt nicht mehr machen.

HBK – weg.
Batista – weg.
Jericho – Nicht mehr ewig dabei.
Undertaker – Noch schneller weg als Jericho.
Austin – Wird nicht zurückkommen.
The Rock – Wird nicht zurückkommen.
Hardy, (der Superstar) – weg.

Ich denke ihr seht was ich meine. Aber warum ist das so wichtig? Es ist wichtig, weil die WWE, nein …, weil Vince McMahon um zu überleben neue Stars produzieren muss. Er muss tatsächlich endlich wieder selber Arbeit verrichten und das ist es, was er wirklich wirklich richtig gut kann. In letzter Zeit hat er sich auf den Lorbeeren ausgeruht, doch jetzt muss gearbeitet werden.

Es ist genau dieser Punkt den er allen anderen Firmenbossen im Wrestlinggeschäft voraus hat und den er so gut wie kein anderer beherrscht. Ab jetzt muss es zwangsläufig unterhaltsam werden.

Wenn ihr noch nicht WWE seht, schaltet ein. Es kann nur noch Berg auf gehen.

5. Die Road to Wrestlemania

Es ist tatsächlich schon wieder so weit.

Wenn ihr zu denen gehört, die WWE immer nur für ein paar Monate im Jahr schauen, stellt sicher, dass es vom Oktober bis April ist. Den Hype kann man einfach nicht verneinen und die Qualität steigert sich langsam aber stätig.

Ihr fragt euch warum? Lest nochmal Punkt 4 wenn es euch nicht mehr einfällt. Es steckt viel Qualität in den Reihen der WWE, die man nicht verpassen sollte.

6. Aktuell habt ihr die letzte Chance noch einmal Legenden live zu sehen

Bald, sogar sehr bald, wie teilweise schon oben genannt, werden viele ihre Schuhe an den Nagel hängen.

Diese Jungs sind nicht nur dufte Wrestler die ihre Arbeit mal so nebenbei erledigt haben, es sind große Persönlichkeiten im Wrestling, wenn nicht sogar die größten.

Kevin Nash, Sting, Undertaker, Jericho, Hogan, Foley, Edge und auch Mysterio werden alle schneller weg sein, als euch vielleicht bewusst ist.

Auch wenn viele von uns sich aktuell beschweren, wenn sie gehen hinterlassen sie riesige Löcher in den Unternehmen und aktuell gibt es keine Austin’s, Rock’s oder nWo’s die ihre Plätze einnehmen könnten.

7. Diva Knockouts

Miss Elizabeth, Sensational Sherry, Medusa, Gorgeous George.

Sie gingen und es kamen Trish, Lita und Ivory.

Aktuell? In TNA und WWE? Mal abgesehen vom Wrestlingtalent sehen wir die wohl am Besten anzusehenden Diven aller Zeiten. Von Kopf bis Fuß… einfach heiß.

Egal ob in Backstage Segmenten oder im Ring, überall sehen sie perfekt aus.

Ihr zweifelt? Googlet nach Maryse, Velvet Skye, Angelina Love. Oder noch besser, schaut WWE und TNA. Live und in Farbe sind sie einfach am Besten.

8. AJ Styles

Dieser Punkt ist speziell für alle WWE Fanatiker und TNA Hater.

Schaut euch TNA an. Seht AJ Styles live in Aktion. Er ist aktuell ohne Frage der beste professionelle Wrestler weltweit und nicht umsonst im PWI Ranking auf dieser Position.

Er ist der Größte. Styles ist der Höhepunkt und ihr verpasst ihn freiwillig? Also bitte, dass kann nicht euer Ernst sein.

Er könnte eine Ära ganz allein für sich selbst gestalten, wenn TNA den World Titel an seine Hüfte kleben würde und er einen Gegner nach dem anderen abfertigen würde.

Aktuell muss er sich hinter Keinem anstellen.

9. The Miz

Hey TNA Fanatiker und WWE Hater. Ich hab hier jemanden für euch und der ist einfach awesome. Alle WWE Fans die sich abgewandt haben sollten sich umdrehen, an MVP, Morrison, Kingston, Swagger, Christian und Dolph Ziggler vorbei gehen und sich an CM Punk, Sheamus, Randy Orton und Jericho vorbeischleichen.

Hinter all diesen steht The Miz. Verbeugt euch vor ihm. Es ist schon eine Zeit lang her, seitdem wir seinen Superstar auf extrem langsame Weise sich an einen World Championship anpirschen sahen. Miz wartet nur darauf, dass endlich alle hinsehen und dann schlägt er zu.

Ihm wurde nie der Titel “Der Auserwählte” oder “Die Zukunft” gegeben. Er geht einfach hinaus und bringt alles was er hat.

Alle die aktuell in ein Programm mit ihm gesteckt werden und es wurden verließen dieses mit einem großen Push. Anfangs schaffte er es den Fokus wieder auf Balls Mahoney zu lenken. Er verschaffte Kelly Kelly quasi ihren langjährigen Vertrag bei der WWE. Er rettete John Morrison (obwohl das wahrscheinlich alle andersrum sehen würden).

Bezogen auf das, was World Wrestling Entertainment sich unter einem Alphamännchen vorstellt, passt Miz genau in diese Rolle. Zudem kommt, dass die Company keine große Wahl an alten Talenten mehr hat und nicht um einen Main Event Push mit dem dazugehörenden Titel für ihn Drumherum kommt.

Royal Rumble… haltet eure Augen offen.

10. Ihr habt euch lang genug erholt.

Jericho hat es vorgemacht, Jeff Hardy macht es nach belieben und auch Sting macht es hin und wieder.

Jeder ist mal ausgebrannt und kann nicht mehr. Ihr habt es satt und verlasst eure einstige Leidenschaft für eine Weile.

Meine Damen und Herren, liebe Kinder und Jugendliche: “Damit”, so sage ich, “Damit ist jetzt schluss!”

Die nächste Revolution im Wrestling kommt und sie wird durch drei verschiedene Firmen im Fernsehen ausgestrahlt werden (Wenn auch nicht in Deutschland^^).

Das dürft ihr einfach nicht verpassen!




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

13 Kommentare für Straight On – 10 Gründe um erneut Wrestlingfan zu werden

  1. Stunner Inc sagt:

    Ich würde mal sagen: Genau auf den Punkt gebracht! bravo… 🙂

    (0)
  2. Buwistick sagt:

    Ein super Straight On!!! Für Leute, die das Wrestling aus den Augen verloren haben, ist es super um wieder hineinzufinden!!! Dazu noch die Sprüche…
    …Hardy, (der Superstar) – weg…

    …Die nächste Revolution im Wrestling kommt und sie wird durch drei verschiedene Firmen im Fernsehen ausgestrahlt werden (Wenn auch nicht in Deutschland^^)…

    Zu Geil!!!:-D Riesen Lob an Lightfire!!!

    (0)
  3. RKO_ImAwesome sagt:

    Gut geschrieben , wie immer super .

    (0)
  4. The Gatecrashers!!! sagt:

    kann mich euch allen nur anschließen und muss sagen das mich die artikel zu aj styles und the miz sehr angesprochen haben, da diese beiden in der zukunft die oberhäupter des wrestlings werden und superstars wie triple h und jeff hardy verdrängen werden…

    (0)
  5. travis o´connor sagt:

    ich muss dir mal wieder in allen punkten recht geben. ich habe in den letzten jahren immer wieder ne gänsehaut bekommen wenn ich wrestling geguckt habe.ich habe es noch nie richtig mitbekommen, aber was in beiden promotions für ein fetter generationswechsel ansteht…wahnsinn.
    meine kindheitshelden, sprich: triple H,undertaker, edge, chris jericho und vor allem rey mysterio, von bereits gegangenen wie HBK, flair und ähnlichen mal ganz zu schweigen beenden wohl in den nächsten zwei jahren, wahrscheinlich auch früher, ihre karriere…und die neuen talente versprechen echt mal eine genau so gute zeit wie mit den alten…wie in deinem letzten artikel schon beschrieben wurde, der generationswechsel ist quasi schon gesichert. ich werdemir auf jeden fall weiter wrestling angucken!!

    (0)
  6. TNA sagt:

    und der beitrag war echt super… und ich muss dir wirklich recht geben…die Diven und Knockouts sind wirklich total heiß…in die könnte man sich glatt verlieben

    P.s. MICKIE JAMES RULES!!

    (0)
  7. TNA sagt:

    find ich cool, dass du den artikel von Aftermath20-9 gelöscht hast^^

    anmerkung von cruncher: den hab ich rausgenommen… bin mir noch nicht sicher, was ich damit mach, evtl kommt er wieder…

    (0)
  8. bumbum sagt:

    Mir gefällt Punkt 7 nicht!

    Was hat das eine mit dem anderen zu tun. Wow das die diven toll aussehen ist „wirklich nicht“ zu erwarten (ironie). Da aber der PG status bei der WWE beibehalten wird, werden wir aber nicht viel, noch nicht mal ansatzweise von den heißen Körpern zu sehen bekommen im Gegensatz zu Trish, Lita und Ivory Zeiten!!! Momentan gibt es auch keinen aktuellen Fotostrecken der Diven. Ich hoffe das wird sich zu Halloween ändern. Wann zum Henker kämpft Gail Kim bei der wwe wieder!

    Außerdem zeigt die WWE momentan kaum Diven Kämpfe. Sie bekommen zum verrecken keine TV-Zeiten.

    TNA zeigt wenigstens mehr Kämpfe der Knockouts. Idee „TNA Knockouts Mad Sexy Vol. 1“ ist eine geniale Idee. Ich freue mich schon darauf die Kämpfe die gezeigt werden egal ob sie schon gezeigt wurden oder nicht.

    BumBum

    (0)
  9. takertx sagt:

    ich hasse Straight On

    (0)
  10. Newman sagt:

    Einfach nur Wow!

    Mit jeder Ausgabe wirst du besser und schaffst es wirklich jedes Mal, noch eine Schippe draufzulegen. Auch die Themen, die du ansprichst sind genau jene, die mal angesprochen werden sollten und das ganze auch noch kreativ verpackt.

    Großes Lob!

    (0)
  11. TNA sagt:

    ja, ok da smuss ich auch sagen…diese ausgaben von straight on könnte man glatt in das WWE Magazin einbauen^^…weil die themen immer sehr spannend sind

    (0)
  12. Mr.Awesome sagt:

    @takertx
    Wiso liest du es dann??

    Zum Thema: Das war eine super Ausgabe macht richtig Bock zum Wrestling schauen^^.

    (0)
  13. MVKiller! sagt:

    das wird warscheinlich wie früher gehen ich meinte guckt mal:
    RoH=ECW
    WWE=nun ja halt nicht mehr WWF^^
    Und TNA=WCW als sie Die Grösste Nr.1 waren
    dann die stars:
    Orton:komt nicht mal wirklich an die rattlesnake ran
    Cena:Schmeiss ihn raus und es gehts wieder alles besser er ist nicht der neue Rock!!!
    und Zack Ryder?:Wird in der WWE so was von unnötig gemacht warum entlassen sie ihn nicht?
    Fazit WWE:Die World Wrestling Entertainment braucht wieder HARDCORE!! Fuck auf die kinderfreundlichkeit!! das will keiner sehen zurück in die Attidute era

    Die TNA
    Hulk Hogan: Nicht mehr der jüngste soll lieber vom wrestling TV verabschieden
    Ric Flair: mieser verräter gegenüber der WWE
    AJ Styles: Da gehts bergab!!!
    Abyss:der zerschlägt seine gegener mit janice zu brutal aber das ist WRESTLING
    nicht das was WWE da Abspielt
    E.V. 2:Also das ist so 50/50..
    Fazit TNA:Total Nonstop Action Wrestling
    Wird warscheinlich die neue NR.1

    (0)

Hinterlasse deinen Kommentar





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews



W-IonYouTube

Wir suchen DICH


WWNLive.com iPPV