US-Indie Newsblock: Geht CM Punk für den Bullet Club „All In“ in Sachen Comeback? – Alle Informationen zum Shoot bei CZW „Cage Of Death“ – Mexikanische Legende kehrt für die 4. Staffel zu Lucha Underground zurück – Independent-Wrestler vor Karriereende – Vorschau auf die Shows von PWG, EVOLVE & PWX – MEHR!!!

geschrieben am 12.01.18 von Nexus 3D

Übersicht

PWG – Pro Wrestling Guerrilla: Vorschau auf PWG „Mystery Vortex“

Lucha Underground: Dr. Wagner Jr. kehrt auch für die vierte Staffel zu Lucha Underground zurück

WWN – EVOLVE, SHINE und Co.: Vorschau auf EVOLVE 98 & 99, sowie WWN Style Battle 1.8

CZW – Combat Zone Wrestling: Alle Informationen zum Shoot bei CZW „Cage Of Death“ – Erstes Match für CZW „Nineteen“ angekündigt

CHIKARA: „King of Trios“ kehrt nach Hause zurück – „National Pro Wrestling Day 2018“ angekündigt – Erste Matches für erste CHIKARA-Show des Jahres bestätigt

AIW – Absolute Intense Wrestling: Vorschau auf AIW „Death Rowe“

PWX – Premier Wrestling Xperience: Vorschau auf das „2018 X-16 Tournament“

Sonstige(s): Geht CM Punk für den Bullet Club „All In“ in Sachen Comeback? – PCW veranstaltet iPPV – Independent-Wrestler kündigt baldiges Karriereende an

 

Diskutiert über dieses Thema mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

PWG

PWG – Pro Wrestling Guerrilla

– Pro Wrestling Guerilla präsentiert am heutigen Freitag ihre beliebte „Mystery Vortex“-Show. Langjährige Fans wissen bereits, was dies bedeutet: Keinerlei Matches oder Wrestler werden für die Show angekündigt. Meist hat die Show einige Überraschungen parat, um den Fans das bestmögliche Produkt zu bieten, weshalb sich die Show auch großer Beliebtheit erfreut und bereits umgehend ausverkauft war. Zudem darf man hier eventuell einen Titelwechsel erwarten, denn der derzeitige PWG Champion Ricochet wird sehr wahrscheinlich bald bei World Wrestling Entertainment unterschreiben, weshalb diese Show wohl die einzige Möglichkeit bietet, ihn den Titel in einem Match „offiziell“ verlieren zu lassen. Lassen wir uns also überraschen!

Pro Wrestling Guerrilla „Mystery Vortex V“
Ort: American Legion Post #308 in Reseda, Kalifornien, USA
Datum: 12. Januar 2018

Lucha Underground

Lucha Underground

– Dr. Wagner Jr. wird auch in der vierten Staffel von Lucha Underground vertreten sein, dies berichtet Dave Meltzer im Wrestling Observer Newsletter. Dies ist insofern eine kleine Überraschung, da Wagner Jr. am 26. August 2017 bei „Triplemania XXV“ seine Maske gegen Psycho Clown verloren hatte. Bei Lucha Underground wird er fortan auch ohne Maske antreten und wird, zumindest laut eigenen Angaben, eine „prominente“ Rolle einnehmen.

WWN

WWN – EVOLVE, SHINE und Co.

– Am morgigen Samstag wird EVOLVE ihre erste Show im Jahre 2018 präsentieren, wofür man einige Videos und Fehden visuell aufbereitet und in interessanten „Mini-Dokus“ festgehalten hat. Im Fokus bei EVOLVE 98 steht die Titelverteidigung von Zack Sabre Jr., der gegen Darby Allin antreten wird. Desweiteren kommt es zu den Matches Jaka vs. Keith Lee und Matt Riddle vs. AR Fox. Einen Tag später findet dann die zweite Show, EVOLVE 99, statt, die wiederum mit einem Titelmatch von Keith Lee wirbt. Dieser wird die WWN Championship gegen Chris Dickinson verteidigen. Zudem wird auch der Österreicher WALTER in einem sicherlich sehenswerten Singles Match gegen Zack Sabre Jr. antreten. Zuletzt noch ein Hinweis für die Show „Style Battle“: Die achte Episode wird die letzte „reguläre“ Show darstellen, bevor die jeweiligen Sieger dann schließlich in einem finalen Turnier gegeneinander antreten werden. Für die Show sind interessante Namen gebookt worden, unter anderem die CZW-Legende Nick Gage, der einen „zweifelhaften“ Ruf in der Szene genießt. Mit diesem Ruf spielt WWN auch in ihrem Newsletter und stellt ironisch die Frage, ob das Management mit der Verpflichtung von Gage nicht einen Fehler gemacht. Nick Gage wird übrigens auf WALTER treffen. Nachfolgend die gesamten Matchcards:

EVOLVE 98
Ort: La Boom in Queens, New York, USA
Datum: 13. Januar 2018

iPPV Live für 14,99 US-Dollar (ca. 12,50€) auf FITE TV – 02:00 Uhr MEZ (in der Nacht vom 13.01. auf den 14.01.2018)! Klick!

EVOLVE Championship
Singles Match
Zack Sabre Jr. (c) vs. Darby Allin

(Non-Title) Grudge Match
Keith Lee (c) vs. Jaka

FIP World Heavyweight Championship
FIP Rules Match
Austin Theory (c) (w/Priscilla Kelly) vs. Fred Yehi

Tag Team Match
Catch Point (Tracy Williams & Dom Garrini) (w/ Stokely Hathaway) vs. Team Ringkampf (Timothy Thatcher & WALTER)

Singles Match
Matt Riddle vs. AR Fox (aka Dante Fox)

Pre-Show Match
4-Way Match
Jarek 1:20 (w/ Candy Cartwright) vs. Jason Kincaid vs. ??? vs. ???

Ebenfalls gebookt:
Chris Dickinson

———————————————-

EVOLVE 99

Ort: Saint Finbar Catholic Church Gym in Brooklyn, New York, USA
Datum: 14. Januar 2018


iPPV Live für 14,99 US-Dollar (ca. 12,50€) auf FITE TV – 02:00 Uhr MEZ (in der Nacht vom 14.01. auf den 15.01.2018)! Klick!


WWN Championship
Singles Match
Keith Lee (c) vs. Chris Dickinson

(Non-Title)
 Singles Match
Zack Sabre Jr. (c) vs. WALTER

Singles Match
Jaka vs. Matt Riddle

Singles Match
Fred Yehi vs. Timothy Thatcher

4-Way Match
Darby Allin vs. Austin Theory (w/ Priscilla Kelly) vs. Tracy Williams (w/ Stokely Hathaway & Dom Garrini) vs. Jason Kincaid

Ebenfalls gebookt:
Jason Kincaid
Jarek 1:20 (w/ Candy Cartwright)
Shane Mercer
KTB
Wheeler Yuta

———————————————-

Style Battle „Season 1 – Episode 8“

Ort: Saint Finbar Catholic Church Gym in Brooklyn, New York, USA
Datum: 14. Januar 2018


Bracket A – 1. Runde – Singles Match

Matt Riddle vs. Rayo

Bracket A – 1. Runde – Singles Match

Shane Mercer vs. Kyle The Beast

Bracket B – 1. Runde – Singles Match

WALTER vs Nick Gage

Bracket B – 1. Runde – Singles Match

Joey Lynch vs. Joey Janela

CZW

CZW – Combat Zone Wrestling

– Vor einigen Wochen fand die berühmte „Cage of Death“-Show von Combat Zone Wrestling statt. Dies ist zumeist die größte Show des Jahres und dort werden etliche Fehden beendet und neue Fehden gestartet. Am Ende der Show kam es allerdings zu einem Vorfall, der wohl kein Teil der eigentlichen Show gewesen ist und auch in unserem Bericht (HIER) als Shoot bezeichnet wurde. Nach Informationen von Dave Meltzer ist dieses Angle in der Tat nicht geplant gewesen. Was ist genau passiert? Nick Gage und Brett Lauderdale, ein ehemaliger Mitarbeiter von CZW, der nach einem Vorfall nicht mehr sonderlich „willkommen“ ist, haben nach dem Cage of Death Match zwischen Ricky Shane Page (c), Shane Strickland (aka Killshot) und Joe Gacy den Ring und den Käfig betreten und sich ein Mikrofon geschnappt. Dabei trugen sie „Gamechanger“ T-Shirts, was wohl die neue Promotion darstellt, die Nick Gage, Brett Lauderdale und CZW-Mitbegründer John Zandig auf die Beine stellen wollen. Gage hielt dann eine kurze Promo und sprach von einem „Shoot“, der hier stattfindet und Rickey Shane Page solle dafür umgehend den Ring verlassen. Kurz darauf kamen auch bereits DJ Hyde, Joey Janela, Matt Tremont und einige CZW-Schüler heraus, die sich „kampfbereit“ machten. Daraufhin verließen Gage und Lauderdale den Ring.

Allerdings soll es sich dabei nur um einen „halben“ Shoot gehandelt haben, weil dieses Szenario im Vorfeld an DJ Hyde herangetragen worden ist, um ein großes Angle für die größte Show des Jahres zu präsentieren. CZW-Booker Giancarlo Dittamo, der gemeinsam mit DJ Hyde und Sami Callihan im Creative Team con CZW arbeitet, soll die Idee gehabt haben. Obwohl die Idee abgelehnt worden ist, soll Dittamo auf eigene Faust gehandelt haben, um eben den besagten „großen“ Moment zu bekommen und deshalb niemandem von der Realisierung erzählt haben. Gage und Lauderdale kamen übrigens nur in die Halle, weil an diesem Abend die „Atlas Security“ nicht gearbeitet hat, sonst wäre der Angle sowieso ins Wasser gefallen. Tatsache ist: Die meisten CZW-Wrestler und Mitarbeiter haben davon nichts gewusst. Es kam allerdings auch zu keinem physischen Vorfall, Gage und Tremont haben sich nur geschubst, doch die herausstürmenden Personen haben sich auf eine Auseinandersetzung eingestellt und das Mikrofon von Gage wurde abgedreht. Die Wrestler, die sich unterdessen im Käfig befanden, waren sich nicht sicher, ob es sich dabei nicht doch um einen Work handelt.

Giancarlo Dittamo hat die Halle kurz nach den Szenen schnellstmöglich verlassen und durfte sich nun seine Entlassungspapiere abholen. Viele Leute innerhalb der Liga befürworten die Entlassung allerdings nicht, weil Dittamo wohl gute Videos produzierte und ein insgesamt als ein „kluger Kopf“ angesehen war, der dem Produkt auf den richtigen Weg verhalf. Doch die Offiziellen sehen das anders, denn die gezeigten Szenen sind aus der Show entfernt worden und den Talenten wurde mitgeteilt, über die Ereignisse bitte nicht öffentlich zu sprechen. Die Liga Gamechanger veröffentlichte daraufhin „Fan Footage“ von dem Vorfall, um die Aktion medienwirksam zu vermarkten, doch CZW reagierte und reichte einen Klage wegen des Urheberanspruches ein, weshalb das Video wieder gelöscht werden musste. All die Vorfälle sollen auch die Hallenbetreiber verärgert haben, weil die Säuberungsaktion verzögert startete und die Halle an diesem selben Abend noch ein Event veranstalte. DJ Hyde ist aufgrund der ganzen Vorfälle sehr erbost und glaubt, dass dieser Vorfall die Show „ruiniert“ hat.

 

– Am 10. Februar wird die erste CZW-Show im Jahre 2018 stattfinden. Hierfür ist bereits ein großer Main Event verkündet worden. In einem „Lucha Extreme“ Match werden Rickey Shane Page, Penta El Zero M und sein Bruder Rey Fenix auf OI4K (Sami Callihan, Jake Crist & Dave Crist) treffen. Nachfolgend die bisherige Card:

Combat Zone Wrestling „Nineteen“
Ort: Coliseum in Vorhees, New Jersey, USA
Datum: 10. Februar 2018

6 Man Lucha Extrema Match
Rickey Shane Page, Penta El Zero M (aka Pentagon Jr.) & Rey Fenix (aka Fenix) vs. OI4K (Sami Callihan, Jake Crist & Dave Crist)

CHIKARA

– In einem Video hat CHIKARA die ersten Details über das jährliche „King of Trios Tournament“ bekanntgegeben. In diesem Jahr wird es in die alte Heimat zurückkehren und vom 31. August bis zum 02. September 2018 in Pennsylvania stattfinden.

 

– Im kommenden Monat steht eine weitere traditionelle Show an, die alle Wrestling-Fans vereinen soll. Der National Pro Wrestling Day wird am 18. Februar abgehalten. Details zu Verpflichtungen und Matches sind aber noch nicht gemacht worden.

 

– CHIKARA-Fans aufgepasst! Am 28. Januar startet die 19. Staffel von CHIKARA unter dem Namen „Beware The Snowman“. Im Main Event wird Juan Francisco de Coronado seine CHIKARA Grand Championship gegen Hype Rockwell verteidigen, zudem trifft 17 auf Ophidian. Nachfolgend die bisherige Card:

CHIKARA „Beware The Snowman“
Ort: The Wrestle Factory in Philadelphia, Pennsylvania, USA
Datum: 28. Januar 2018

CHIKARA Grand Championship
Singles Match
Juan Francisco de Coronado (c) vs. Hype Rockwell

Singles Match
17 vs. Ophidian

Tag Team Match
Oceanea & Merlok vs. Cajun Crawdad & Hermit Crab

AIW

AIW – Absolute Intense Wrestling

– Absolute Intense Wrestling wird am 19. Januar mit „Death Rowe“ ihre erste Show des Jahres präsentieren. Die Show wird ganz im Zeichen des Abschieds von Ray Rowe stehen, der gemeinsam mit seinem Partner Hanson einen NXT-Vertrag unterschreiben wird. Das Team hat bereits ihre letzten Auftritte für New Japan Pro Wrestling (New Year’s Dash) und Ring of Honor (TV-Tapings) absolviert. Ray Rowe wird in einem Match gegen Keith Lee antreten. NJPW-Star Juice Robinson wird ebenfalls mit von der Partie sein und gegen Dominic Garrini in den Ring steigen. Nachfolgend die bisherige Matchcard:

Absolute Intense Wrestling „Death Rowe“
Ort: Our Lady of Mt. Carmel in Cleveland, Ohio, USA

Datum: 19. Januar 2018

Singles Match
Keith Lee vs. Raymond Rowe

Singles Match
Juice Robinson (fka CJ Parker) vs. Dominic Garrini

AIW Tag Team Titles #1 Contendership – 4 Way Tag Team Match
To Infinity And Beyond (Cheech & Colin Delaney) vs. The Philly Marino Experience (Philly Collins & Marino Tenaglia) vs. Dedication Personified (Brian Carson & Dr. Daniel C. Rockingham) vs. The Young Studs (Eric Ryan & Bobby Beverly)

Tag Team Match
The Production vs. No Consequences

Singles Match
Shane Mercer vs. Matthew Justice

Tag Team Match
Big Twan Tucker & Parker Pierce vs. Weird World (Evan Adams & Alex Kellar)

PWX

PWX – Premier Wrestling Xperience

– Premier Wrestling Xperience veranstaltet an diesem Wochenende ihr berüchtigtes „X-16“ Turnier. Hierfür sind Stars wie David Starr, John Skyler und Juice Robinson gebookt. Am morgigen Samstag wird das Turnier mit den Erstrundenmatches eröffnet, am zweiten Tag erfolgen Viertelfinale, Halbfinale und Finale. Nachfolgend die ersten Paarungen:

Premier Wrestling Experience „2018 X-16 – Tag 1“
Ort: The Carole Hoefner Center in Charlotte, North Carolina, USA
Datum: 13. Januar 2018

2018 X-16 Tournament – 1. Runde – Singles Match
Juice Robinson (fka CJ Parker) vs. John Skyler

2018 X-16 Tournament – 1. Runde – Singles Match
Darius Lockhart vs. Myron Reed

2018 X-16 Tournament – 1. Runde – Singles Match
David Starr vs. White Mike

2018 X-16 Tournament – 1. Runde – Singles Match
Tracer X vs. Serpentico

2018 X-16 Tournament – 1. Runde – Singles Match
Harlem Bravado vs. Chip Day

2018 X-16 Tournament – 1. Runde – Singles Match
Elijah Evans IV vs. Sugar Dunkerton

2018 X-16 Tournament – 1. Runde – Singles Match
Drew Adler vs. James Drake

2018 X-16 Tournament – 1. Runde – Singles Match
Corey Hollis vs. Joe Black

Premier Wrestling Experience „2018 X-16 – Tag 2“
Ort: The Carole Hoefner Center in Charlotte, North Carolina, USA
Datum: 14. Januar 2018

* Viertelfinale, Halbfinale und Finale des 2018 X-16 Tournaments

Sonstige(s)

Sonstige(s)

– In dieser Woche ist der Twitter-Account „All In“ an den Start gegangen. Aufmerksamen Fans dürften bereits Parallelen aufgefallen sein, denn der Bullet Club, namentlich vor allem The Young Bucks und Cody Rhodes, planen eine selbst finanzierte Show in einer Arena, die um die 10.000 Zuschaur fassen soll. Während sich die Gerüchte bereits in den letzten Monaten konkretisierten, gab der Account die ersten Informationen bekannt. So wird die besagte „All In“ Show am 01. September stattfinden. Der Ort ist bisher noch nicht bekannt, soll aber in einer kommenden Ausgabe des Youtube-Formats „Being The Elite“ enthüllt werden. Das Datum kam zustanden, weil man in Absprache mit Ring of Honor und New Japan Pro Wrestling einen Termin suchte, an dem keine Show oder Tour geplant ist, sodass die Wrestler ihre Show nach freien Stücken realisieren können. Für die Show haben sich bereits Cody Rhodes, The Young Bucks, Adam Page, Marty Scurll und Kenny Omega angekündigt. Ein weiterer Name ist der Schauspieler Stephen Amell, der mit Cody Rhodes befreundet ist und bereits zu WWE-Zeiten ein Programm gegen den ehemaligen Stardust geführt hat. Außerdem sind sich die Beiden bei Ring of Honor über den „Weg“ gelaufen und Amell wurde quasi als „Ehrenmitglied“ des Bullet Clubs vorgestellt. Rhodes trat bereits sogar mehrfach in seiner Serie „Arrow“ auf. Amell bestätigte ebenso seine Teilnahme an diesem Event.

In diesem Zusammenhang müssen einige Dinge angemerkt werden. Ein Auftritt von Bryan Danielson (aka Daniel Bryan), den sich viele Fans in den letzten Tagen massiv gewünscht haben, fällt wohl flach, weil der WWE-Vertrag von Daniel Bryan erst am 28. September 2018 ausläuft. Sollte keine außerordentliche Einigung erzielt werden, ist ein Auftritt nicht möglich. Ein weiterer Name, der in diesem Zusammenhang häufig erwähnt wird, ist CM Punk. Gerüchte diesbezüglich wurden nochmals angefeuert, weil der PWInsider „Chicago“ als möglichen Veranstaltungsort ins Spiel brachte, weshalb eine Verpflichtung von Punk natürlich zusätzliche Resonanz bedeuten würde. CM Punk hat seit seinem WWE-Abgang im Jahre 2014 allerdings kein Interesse gezeigt noch einmal in einen Wrestling-Ring zu steigen. Matt Jackson erwähnte in diesem Zusammenhang aber auch, dass Punk sagte, wenn er eine Rückkehr anstreben würde, dies in Verbindung mit den Young Bucks passieren würde. Also eine Rückkehr ist wohl nicht gänzlich ausgeschlossen!

Interessant wird es sein, welche Talente noch an der Show teilnehmen werden, da an diesem Wochenende traditionell das größte Turnier von Pro Wrestling Guerrilla, das „Battle of Los Angeles“, stattfinden wird. Auch das „King of Trios“ von CHIKARA wird an diesem Wochenende über die Bühne gehen. Der Bullet Club spekuliert allerdings auch von Seiten der Fans auf eine „internationale“ Beteiligung, weil zu dieser Zeit auf dem Großteil der Kontinente Ferien sind und die Fans dementsprechend die Möglichkeit haben, anzureisen.

 

– PCW ULTRA, eine Promotion aus Los Angeles, gab bekannt, am 19. Januar 2018 eine Show live auf FITE TV auszustrahlen. Die Liga wirbt mit einem Tag Team Match zwischen der japanischen Legende The Great Muta und Penta El Zero M, die gegen Sami Callihan und PCW ULTRA Champion Johnny Impact (aka. Johnny Mundo) antreten werden. Die Show lässt sich für 14,99 Dollar auf FITE TV bestellen. Weitere Namen wie ACH, Brian Cage, Jimmy Jacobs, Joey Janela und AR Fox werden bei dieser Show antreten. Nachfolgend die bisherige Matchcard:

PCW ULTRA „Anniversary 2K18“ iPPV
Ort: ILWU Memorial Hall in Wilmington, Kalifornien, USA
Datum: 
19. Januar 2018

iPPV Live für 14,99 US-Dollar (ca. 12,50€) auf FITE TV – Am Morgen des 20.01.2018 ab 05:30 Uhr MEZ! Klick!

Tag Team Grudge Match
The Great Muta & Penta El Zero M (aka Pentagón Jr.) vs. Sami Callihan & Johnny Impact (aka Johnny Mundo)

PCW Tag Team Championship
WARBEAST (Fatu & The Almighty Sheik) (c) (w/ Kevin Sullivan) vs. Jimmy Jacobs & Joey Janela

PCW Light Heavyweight Championship
Singles Match
Douglas James (c) vs. Ganseki Tanaka

4-Way-Match

Brody King vs. Shane Stickland (aka Killshot) vs. Flip Gordon vs. AR Fox (aka Dante Fox)

Singles Match
Hammerstone vs. Brian Cage

Singles Match
Mariachi Loco vs. Kikutaro

Singles Match

Fénix vs. ACH

 

– Der 34-jährige Dan Barry gab über die sozialen Medien bekannt, im kommenden Jahr seine Wrestling-Karriere zu beenden. Barry, der mit Mick Foley befreundet ist und regelmäßig für House of Hardcore in den Ring steigt und ein recht bekanntes Team mit Bill Carr („Team Tremendous“) bildet, wird in diesem Jahr seine letzten Matches bestreiten. Laut seinem Statement habe er bereits seit längerer Zeit an ein Ende seiner Karriere gedacht und hat nun diese „schwere“ Entscheidung getroffen, um ab dem kommenden Jahr dann andere Interessen verfolgen zu können. Er bedankt sich für die Unterstützung und verspricht, dieses Jahr noch einmal zu glänzen und einige tolle Matches zu bestreiten. Neben seiner Tätigkeit als Wrestler arbeitet Barry nicht nur als Trainer in seiner Wrestling-Schule „NYWC Wrestling School“, sondern ist auch als Comedian im Raum New York tätig. Dan Barry war einem größeren Publikum bekannt geworden, als er einige Auftritte in der WWE Network Reality Serie „Holy Foley!“ feierte und dort unter anderem die Tochter von Mick Foley, Noelle Foley, für eine Karriere als Wrestlerin trainierte.

Hinterlasse deinen Kommentar

© by WhatsBroadcast






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube
Wir suchen DICH

Information