WWE 205 Live #54 Bericht + Ergebnisse aus San Diego, Kalifornien vom 05.12.2017 (inkl. Videos) › Wrestling News

WWE 205 Live #54 Bericht + Ergebnisse aus San Diego, Kalifornien vom 05.12.2017 (inkl. Videos)

geschrieben am 06.12.17 von JE_2601

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


WWE 205 Live #54
Ort: Valley View Casino Center in San Diego, Kalifornien, USA
Datum: 05. Dezember 2017

Am heutigen Abend wird Rich Swann auf Tony Nese treffen. Außerdem wird The Brian Kendrick mit Gran Metalik in den Ring steigen.

Nun begibt sich Drew Gulak mit dem Mikrofon von Enzo in den Ring, welcher heute leider nicht hier sein kann. Am heutigen Abend sei er der Anführer des „Zo Train“, weshalb er diesen kurzerhand in „Drew Train“ umbenennt. Er möchte uns ein weiteres Mal seine PowerPoint Präsentation vorführen, wird aber von seinem heutigen Gegner Cedric Alexander unterbrochen. Drew Gulak ist von dieser Unterbrechung nicht besonders begeistert, daher wird er heute nicht in diesem Match antreten. Mit seiner „Leadership Power“ darf er stattdessen Noam Dar in dieses Match booken, während Gulak selber am Kommentatorenpult Platz nimmt.

1. Match
Singles Match
Cedric Alexander gewann gegen Noam Dar via Pin nach dem Lumbar Check.
Matchzeit: 05:43

Die Kommentatoren weisen uns auf die erste Live-Tour des 205 Live Rosters hin, welche im Januar 2018 stattfinden wird.

Mustafa Ali, Akira Tozawa und Rich Swann freuen sich über eben diese Ankündigung, ehe sie über Drew Gulak und Enzo Amore sprechen. Dasha Fuentes kommt hinzu und bittet Rich Swann um ein kurzes Interview. Dieser erklärt, er werde am kommenden Montag zunächst Drew Gulak besiegen, ehe er sich bei „Clash of Champions“ zum zweifachen Cruiserweight Champion krönen will.

2. Match
Singles Match
The Brian Kendrick (w/ „Gentleman“ Jack Gallagher) gewann gegen Gran Metalik via Submission im Captain’s Hook.
Matchzeit: 05:48

Tony Nese, Noam Dar und Ariya Daivari besprechen sich Backstage, als Drew Gulak hinzukommt. Er verdeutlicht noch einmal, dass er heute der Anführer des Teams sei. Daivari scheint davon nicht beeindruckt und möchte nicht auf Gulak hören, doch dieser hält das Mikrofon von Enzo hoch und stellt klar, dass sie ein Team seien. Gulak vergleicht das Team mit der Justice League. Er selber stellt sich als Batman vor, während Tony Nese „Aquaman“, Noam Dar „The Flash“ und Ariya Daivari „Wonder Woman“ seien. Letzterer erkundigt sich, wie Gulak darauf komme, worauf Gulak entgegnet, dass Daivari ein harter Brocken im Kampf sei und außerdem einen ausgezeichneten Kleidungsgeschmack habe. Daivari stimmt zu und Gulak schickt Nese nun in den Kampf.

Coming Soon: Hideo Itami wird bald sein Debüt in der Cruiserweight Division feiern.

3. Match
Singles Match
Rich Swann gewann gegen Tony Nese (w/ Drew Gulak) via Pin nach dem Phoenix Splash.
Matchzeit: 07:59

Im Anschluss schaltet Drew Gulak die Sirene seines Megafons ein, woraufhin Ariya Daivari und Noam Dar herauskommen und gemeinsam mit Nese und Gulak den Ring umzingeln, in welchem sich Rich Swann und Cedric Alexander befinden. Doch auch Akira Tozawa und Mustafa Ali tauchen auf und sorgen für Chancengleichheit. Schnell schlagen sie den „Zo Train“ in die Flucht und die Faces stehen siegreich im Ring.

 

Diskutiert über diese Show in unserem Board. Einfach HIER klicken!




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

Hinterlasse deinen Kommentar





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews





W-IonYouTube


Wir suchen DICH

Information