WWE SmackDown Live #953 Bericht + Ergebnisse aus Houston, Texas vom 21.11.2017 (inkl. Videos) › Wrestling News

WWE SmackDown Live #953 Bericht + Ergebnisse aus Houston, Texas vom 21.11.2017 (inkl. Videos)

geschrieben am 22.11.17 von JE_2601

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


WWE SmackDown Live #953
Ort: Toyota Center in Houston, Texas, USA
Datum: 21. November 2017

Dark Match
Tag Team Match
Pete Dunne & Mark Andrews gewannen gegen Tyler Bate & Trent Seven.

SmackDown Live wird von Shane McMahon eröffnet, welcher in den Ring steigt und erklärt, wie knapp sie bei der Survivor Series doch am Sieg dran waren. Dennoch habe „Team Blue“ bewiesen, dass sie die wahre A-Show seien. Shane ist stolz auf jeden einzelnen Superstar in der Umkleide, denn sie haben am Sonntag ihren Kampfgeist bewiesen. Zwei Personen allerdings haben den Zorn des Commissioners auf sich gezogen und diese beiden Herren sollten sich jetzt sofort zum Ring begeben. Kevin Owens und Sami Zayn!

Diese agieren, wie ihnen befohlen wurde und begeben sich zu Shane O’Mac ins Seilgeviert. Sie fragen, welche Ausrede McMahon dieses Mal parat hält, weshalb er bei der Survivor Series mal wieder versagt hat. Stattdessen würden sie viel lieber eine Entschuldigung hören. McMahon widerspricht und beschuldigt Owens und Zayn, keinen Respekt vor ihm, den anderen Superstars oder den Fans zu haben. Sie seien nur auf sich selber fixiert. Zayn bestätigt dies, denn sie seien die wertvollsten Superstars des SmackDown Kaders, weswegen sie einen sicheren Vertrag hätten. McMahon erklärt die beiden für wahnsinnig. Der gesamte Locker Room sei heiß darauf, die beiden in die Finger zu bekommen, nachdem sie SmackDown Live nicht nur gegen The Shield in der letzten Woche verraten hätten, sondern auch bei der Survivor Series gegen ihren eigenen Brand in das große Survivor Series Match eingegriffen haben. Für solche Egoisten habe er nur zwei Worte! You’re …

Die Musik von Daniel Bryan unterbricht das Comeback der beiden Top-Stars in die Independent-Szene. General Manager Bryan geht zielstrebig in den Ring, wo er McMahon zwar zustimmt, sie hätten nichts anders als die Entlassung verdient, doch er habe eine bessere Idee. Jeder im Locker Room würde die beiden hassen, daher musste er bereits Randy Orton nach Hause schicken, da sonst unvorstellbare Dinge hätten passieren können. Owens und Zayn versuchen sich bei Bryan einzuschleimen, was dieser mit einem höflichen „Shut Up“ beendet. Stattdessen setzt Bryan nun ein Match für Kevin Owens und Sami Zayn an. Ein 2-vs-3 Handicap Match gegen The New Day! Und da das gesamte Team Blue auf der Suche nach den beiden sei, dürften sich diese um den Ring versammeln. Denn dieses Match … wird ein Lumberjack Match!

Später am Abend muss Charlotte Flair ihre frisch gewonnen SmackDown Women’s championship gegen die ehemalige Championesse Natalya aufs Spiel setzen. Außerdem wird sich AJ Styles zur Herausforderung von Jinder Mahal äußern. Doch zunächst steigt Jey Uso mit Shelton Benjamin in den Ring.

1. Match
Singles Match
Shelton Benjamin (w/ Chad Gable) gewann gegen Jey Uso (w/ Jimmy Uso) via Pin nach dem Paydirt.
Matchzeit: 07:08

Kevin Owens und Sami Zayn sind auf der Suche nach einem Verbündeten im Backstagebereich. Bei Baron Corbin und Bobby Roode werden sie allerdings nicht fündig.

The Bludgeon Brothers zerstören die letzte Kamera im Wald. Sie werden heute ihr Debüt feiern.

Naomi sitzt Backstage in der Schminkecke und zeigt sich einerseits enttäuscht über die Niederlage des Damenteams bei der Survivor Series, andererseits ist sie zufrieden über den Sieg von Charlotte Flair über Alexa Bliss. Außerdem ist sie sicher, dass Flair ihren Titel heute gegen Natalya erfolgreich verteidigen wird. Plötzlich taucht neben ihr auf einmal Ruby Riot auf, welche Naomi einige ihrer Freundinnen vorstellen möchte. Nun treten auch Liv Morgan und Sarah Logan ins Bild und Riot stellt sich höflich vor, doch sie scheinen nicht sonderlich gut auf Naomi zu sprechen zu sein. Denn plötzlich stürzen sie sich wie wild gewordene Tiere auf Naomi und prügeln sie quer durch den Bereich. Becky Lynch kommt hinzu und versucht, die glühende Dame zu beschützen, doch gegen diese Übermacht ist sie chancenlos. Auch sie findet sich schnell am Boden wieder, ehe die drei Damen mit einer Tür ihre Rippen bearbeiten. Einige Referees können die NXT Call-Ups letztendlich entfernen.

Shane McMahon gratuliert Daniel Bryan zu der grandiosen Idee des Lumberjack Matches. Er ist sicher, den Plan Bryans zu kennen. Dieser wird warten, bis The New Day und das gesamte Roster ihre Rache an Kevin Owens und Sami Zayn nehmen konnten, ehe Bryan die beiden dann letztendlich doch entlassen wird. McMahon ist von dieser Idee so angetan, dass er sich seinen Rucksack greift und ins Hotel fahren will, wo er den Rest von SmackDown Live dann auf dem Fernseher schauen möchte.

2. Match
Tag Team Match
The Bludgeon Brothers (Harper & Rowan) gewannen gegen The Hype Bros (Zack Ryder & Mojo Rawley) via Pin durch Rowan an Rawley nach einer Double Crucifix Powerbomb.
Matchzeit: 01:26

Natalya steht Backstage zum Interview bereit und zeigt sich entschlossen, die SmackDown Women’s Championship heute zurückzugewinnen.

AJ Styles begibt sich nun in den Ring. Zwischenzeitlich sehen wir ein Video, in welchem Paul Heyman den WWE Champion in den höchsten Tönen lobt. Styles selber hätte heute gerne hier gestanden und seinen Sieg gegen Lesnar gefeiert, doch es sollte alles anders kommen. Er hat zwar verloren, doch er sei nicht derjenige gewesen, der nach dem Match den Ring humpelnd verlassen hätte. Doch genug von Lesnar, er möchte nun in die Zukunft schauen.Und in seiner Zukunft steht Jinder Mahal, welcher sein Rematch um die WWE Championship immer noch fordern darf. Und wo Styles schon gerade hier ist … wie wäre es mit hier und jetzt? Jinder Mahal solle genau jetzt herauskommen! Doch stattdessen erscheint dieser nur auf dem Titantron und macht sich über Styles Niederlage gegen Lesnar. Wäre Mahal als Champion gegen Lesnar angetreten, so wäre er nun bekannt als der „Beast Master“. Styles findet dies eher amüsant, da Mahal nicht einmal auf der Card der Survivor Series stand. Daher sei er doch nun ausgeruht und könnte mit ihm in den Ring steigen. Mahal gibt Styles aber zu verstehen, dass er sein Rematch dann bestreitet, wenn er es fordert. Und das sei ganz sicher nicht in Texas, sondern erst am 17. Dezember bei „Clash of Champions“. Mahal beginnt fies zu lachen, als hinter Styles plötzlich Samir und Sunil Singh auftauchen und diesen attackieren. Sie bekommen ihn tatsächlich auch zu Boden, doch Styles kämpft sich zurück und schleudert Sunil in hohem Bogen aus dem Ring. Im Ring verpasst er Samir Singh nun den Styles Clash vor den Augen des Modern Day Maharaja.

Kevin Owens und Sami Zayn sind immer noch auf der Suche nach Gleichgesinnten im SmackDown Kader. Plötzlich hören sie eine liebliche Stimme aus einem Raume und treffen in diesem einen bulgarischen Mann in Unterwäsche und einen begnadeten Sänger ohne Shirt. Zweifelsfrei handelt es sich um Rusev und Aiden English. Zayn und Owens beklatschen diese wundervolle Stimme und versuchen die beiden irgendwie zu überzeugen, dass The New Day neidisch auf den Rusev Day seien. Dies sollten sie lediglich im Hinterkopf behalten, wenn sie später als Lumberjack am Ring stehen.

The Usos präsentieren uns einige Black Friday Angebote aus dem WWE Shop.

3. Match
WWE SmackDown Women’s Championship
Singles Match
Natalya gewann gegen Charlotte Flair (c) via DQ, nachdem Ruby Riot, Liv Morgan und Sarah Logan Natalya außerhalb des Ringes attackierten.
Matchzeit: 06:47

Unter lauten „NXT“-Chants schleudern die drei Neuzugänge Natalya gegen den Ringpfosten und schalten sie so aus. Nun umzingeln sie den Ring, in welchem immer noch Charlotte Flair sitzt. Sie stürmen das Seilgeviert, doch Flair kann sich zunächst noch verteidigen, letztendlich ist sie gegen die drei Damen aber machtlos. Sarah Logan verpasst ihr einen Running Bicycle, Morgan zeigt ihren Double Knee Facebuster und Riot schließt das ganze mit einem Riot Kick ab.

Dasha Fuentes bittet Daniel Bryan um eine Reaktion auf das, was soeben passiert ist. Dieser nennt diese Situation interessant, verweigert aber weitere Kommentare. Sami Zayn und Kevin Owens kommen hinzu und bitten Bryan noch ein Mal darum, seine Entscheidung zu überdenken. Die beiden sind sicher, er würde sie nach dem Match entlassen, das wäre allerdings der größte Fehler, den er begehen könnte.

Nächste Woche wird AJ Styles in einem Handicap Match auf Samir & Sunil Singh treffen. Außerdem werden Tyler Breeze & Fandango eine neue Ausgabe der Fashion Files präsentieren.

4. Match
3-vs-2 Handicap Lumberjack Match
Kevin Owens & Sami Zayn gewannen gegen The New Day (Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods) via Pin durch Zayn an Woods nach einem Einroller. Zuvor brach ein gigantischer Brawl zwischen den Lumberjacks aus.
– Als Lumberjacks fungierten The Colons (Primo & Epico), Aiden English & Rusev, The Ascension (Konnor & Viktor), The Usos (Jimmy & Jey Uso), Breezango (Tyler Breeze & Fandango), Mike Kanellis, Sin Cara, Chad Gable, Shelton Benjamin, Baron Corbin, Bobby Roode, Shinsuke Nakamura, Tye Dillinger
Matchzeit: 11:49

Aiden English und Rusev ermöglichen Kevin Owens die Flucht durchs Publikum, kurz bevor Kingston die beiden ausschalten kann. Kofi Kingston kann aber Sami Zayn von der Flucht abhalten und bringt ihn in den Ring, wo seine Teamkollegen bereits warten. Dort muss Zayn zunächst den Trouble in Paradise von Kingston einstecken, ehe Woods und Big E das ganze mit einer Midnight Hour beenden.

Kevin Owens flüchtet Backstage durch die Gänge, wo er auf Daniel Bryan trifft. Dieser fragt ihn, ob er gar nicht besorgt ist, was mit seinem Tag Team Partner passiert. Owens gesteht, Angst um seinen Partner zu haben, fleht Bryan aber an, ihn nicht zu entlassen. Er geht vor dem General Manager auf die Knie, was dieser aber gar nicht möchte, denn er habe das Talent von Owens schon längst erkannt und wollte ihn nie entlassen. Stattdessen wird Kevin Owens nächste Woche auf Randy Orton treffen! Owens ist zunächst wütend und der Meinung, Bryan könne dies nicht machen, sieht es dann aber ein und bedankt sich höflich für seine „zweite Chance“. Damit endet SmackDown Live in dieser Woche.

Fallout:

 

Diskutiert über diese Show in unserem Board. Einfach HIER klicken!

 




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

21 Kommentare für WWE SmackDown Live #953 Bericht + Ergebnisse aus Houston, Texas vom 21.11.2017 (inkl. Videos)

  1. BulletClubber sagt:

    Was soll das mit dieser NXT Damen Invasion in BEIDEN Brands???? Setzen die jetzt ihre „glorreichen“ Ideen immer parallel um????

  2. TheDragon sagt:

    Na toll, verstehe einer WWE erst wird Charlotte so stark hingestellt mit dem Titelgewinn und dem Sieg gegen Bliss, und jetzt verliert sie den Titel durch eingreifen. Und Owens und Zayn gewinnen trotzdem ihr Match wie unlogisch ist das denn. Sagt mal WWE hat man euch ins Hirn gesch…en.

  3. BATG1999 sagt:

    Joa….

  4. FloKo83 sagt:

    Sag mal TheDragon hat man dir ins Hirn gesch…en? Seit wann wechselt ein Titel per DQ ohne entsprechende Stipulation. Erstmal richtig lesen bevor du abrotzt.

  5. Manuel0123 sagt:

    TheDragon lern erstmal die regeln bevor du hier dein Maul aufreißt und Zayn und Owens haben ja nicht klar gewonnen sondern auch nur Glücklich

  6. Roah sagt:

    Ich freu mich echt für crazy mary dobson.

  7. Rochbert sagt:

    Ich find’s cool women Revolution und warum nicht bei beiden Brands SD kann es vertragen. Styles bleibt auch Champ läuftcdoch alles. Gute show

  8. Gilbert sagt:

    Wieso geht Kevin Owens vor Daniel Bryan auf die Knie? Hat ervor ein paar Wochen noch den Chairman persönlich vermöbelt heult er jetzt rum wie ein kleines Kind.. und was für eine zweite Chance? dafuq o.O 😀

  9. YuKezZzy sagt:

    war auch eine geile sd live ausgabe wenn die wwe alle damen ihns mainroster holt dann gibt es kein herauforderung für ember momon..die wwe soll lieber aufschau auf indies promotion werfen ob dort vieleicht talentierten damen gibt die für nxt gut sind

  10. YuKezZzy sagt:

    war eine gute ausgabe hat mir auch gefallen jetzt sind also 5 damen die ihn mainroster gelanden sind bin mal gespannt was vince mit diese frauen vor hat

  11. Sven sagt:

    Das wäre doch die allerbeste Möglichkeit für den cash in gewesen heute?
    Will endlich carmella als Champion sehen.
    Allerdings finde ich es auch ein bisschen komisch, dass beide Brands direkt ein neues Frauen Heel Trio bekommen.

  12. S.M. sagt:

    Man bereitet gerade eine Fehde zwischen Bryan und Shane vor. Sie werden es so machen, dass es Bryan auf den Job von Shane abgesehen hat. Bryan wird dabei Owens,Zayn, Rusev und English benutzen, da er ihr Talent erkannt hat. Er wird sie, vorallem Owens langsam aufbauen, was Shane nicht gefallen wird. Bryan wird Shane die Schuld für die Nieserlage bei dwr SuSe geben und wird es so argumentieren, dass er etwas verändern will.

  13. #notstraight sagt:

    Ich schaue kein Diven Wrestling, aber bei so vielen Frauen brauchen die Damen bald auch einen Tag Titel.

  14. Heidi sagt:

    Charlotte Flair wird immer vorgezogen egal wo auch in RAW so gewsehn Stephanie MC mahon soll Mal richtig auf die Göschen bekommen ohne sein Vater Wehr sie nichts u zriioole h ohne sein Schwiegervater a nichts Wrestling wie früher wird es nie mehr geben die Show wird immer langweiliger Undertaker Keane u Cena Rules

  15. Heidi sagt:

    Triple h ohne seinen Schwiegervater a nett finde die sollen Mal Aussenseiter Mal antreten lassen geheimander u dann wo gewinnt Mal eine Chance für denn Titel haben u nett immer die gleichen Undertaker Keane u Cena Rules

  16. Kane sagt:

    Heidi und Yukkezzy nehmts nicht persönlich, aber könnt ihr mal auf eure Rechtschreibung achten, die hälfte versteht man nicht!

    Iwer hatte damals mal geschrieben , ich übersetze mal, als Manuel mal aktiv war mit seiner verständlichen schreiberei

  17. RealNiko sagt:

    Nimm´s nicht persönlich Yukkezzy, aber deine Kommentare ignoriere ich gezielt aus den eben genannten Gründen. Sowohl die Rechtschreibung als auch die Grammatik sind bei all deinen abgegebenen Kommentaren unterirdisch, oftmals verstehe ich nicht was du uns übermitteln willst. Nicht böse nehmen, nur mehr darauf achten bitte!

  18. gwez sagt:

    Hab gelesen, das bei WM Triple H & Steph auf der einen Seite und Kurt Angle & Shane auf der anderen Seiten stehen soll. Wie soll das passieren, wenn Shane noch bei SD live ist. Verliert er seinen Job und wechselt zu RAW und sich mit Stephanie um die Macht zu streiten. Das wäre ja geil.

  19. Roah sagt:

    Vielleicht kann er auch einfach nicht so gut deutsch.

  20. Haborym sagt:

    Die WWE hatte ein Problem und zwar sowohl bei SD als bei Raw waren zu wenig Frauen für 2 Titel also entweder zusammenlegen oder mehr Frauen holen damit es interessant bleibt. Die Call Ups kamen zur richtigen Zeit und bei NXT haben wir noch genug Frauen die gegen Ember fehden können.

  21. Seppel sagt:

    Muss auch mal mein Senf dazu geben:

    Bei The Dragon denken ich, erhat die Überschrift gelesen und falsche Schlüsse gezogen. Kann passieren.

    Bei Heidi u. Yukezzzy denke ich, dass die mit dem Smartphone schreiben und Wurstfinger haben.

    Und dann denke ich noch, schade um Luke Harper.

Hinterlasse deinen Kommentar





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews





W-IonYouTube


Wir suchen DICH

Information