WWE SmackDown Live #947 Bericht + Ergebnisse aus Grand Rapids, Michigan vom 10.10.2017 (inkl. Videos) › Wrestling News

WWE SmackDown Live #947 Bericht + Ergebnisse aus Grand Rapids, Michigan vom 10.10.2017 (inkl. Videos)

geschrieben am 11.10.17 von Nexus 3D

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


WWE SmackDown Live #947
Ort: Van Andel Arena in Grand Rapids, Michigan, USA
Datum: 10. Oktober 2017

Die heutige „SmackDown Live“-Ausgabe wird von den neuen SmackDown Tag Team Champions, The Usos, eröffnet. Die Brüder freuen sich über den Titelgewinn und erkennen an, dass das Hell in a Cell Match Spuren hinterlassen hat und sie sich durch dieses Match verändert haben. Daher rufen sie The New Day heraus, um eine Nachricht persönlich zu übermitteln. Die Musik der ehemaligen Champions ertönt und Xavier Woods, Big E und Kofi Kingston kommen heraus. The Usos loben das Match, welches sie am Sonntag gezeigt haben, und bezeichnen The New Day und ihre Wenigkeit als „beste“ Teams, vor allem im Vergleich zu den anderen Teams, die bei SmackDown antreten. The New Day stimmen zu. The Usos sprechen detaillierter über das Match, betonen, welch Höllenqualen sie erlitten haben. Sie sprechen über die Dinge, welche die WWE-Zuschauer nicht sehen konnten, die Schmerzen, die sich auch nach dem Match meldeten, die eigene Familie, die sich um sie gesorgt haben. Die Einzigen, die diese Schmerzen und Höllenqualen nachvollziehen können, seien The New Day. Deswegen gehe es hier um Respekt und Anerkennung.

Die Musik der Hype Bros ertönt, die sich um ihr Spotlight betrogen fühlen und ein Match fordern. Allerdings kommen nachfolgend auch Chad Gable & Shelton Benjamin, Breezango und The Ascension heraus, die wohl ähnliche Ansprüche geltend machen wollen. The Usos ziehen über die anwesenden Teams her (mit Ausnahme von Breezango, die sind nämlich cool) und sprechen eine allgemeine Herausforderung aus, um die nächsten Nr. 1 Contender zu bestimmen. Daraufhin erscheint Daniel Bryan. Der GM dankt zunächst den Usos und The New Day für ihr Match bei „Hell in a Cell“, ist aber gleichzeitig wohl schlecht gelaunt, weil er die Teams bittet, den Ring zu verlassen, was zu Buhrufen führt. Die anderen Teams werden nun in einem Fatal 4-Way Tag Team Match antreten, um die nächsten Challenger zu bestimmen.

1. Match
Fatal 4-Way Tag Team Match – Nr. 1 Contender SmackDown Tag Team Championship
Chad Gable & Shelton Benjamin gewannen gegen The Ascension (Viktor & Konnor), The Hype Bros (Zack Ryder & Mojo Rawley) und Breezango (Fandango & Tyler Breeze) via Pin nach dem Top Rope Bulldog von Gable gegen Breeze.
Matchzeit: 09:20

Backstage wartet die reizende Interviewdame auf eine Reaktion von Sami Zayn & Kevin Owens, die sich wohl ein Lockerroom teilen. Bisher sind Owens und Zayn wohl aber noch nicht zu einem Kommentar bereit.

Natalya befindet sich Backstage. Lana und Tamina leisten ihr Gesellschaft. Natalya freut sich über ihren Titelgewinn und meint, dass der Titel bei ihr einfach großartig aussieht. Lana stimmt der Tatsache nur teilweise zu, da der Gürtel deutlich besser zu Tamina passen würde. Carmella stößt hinzu und möchte diese Fantastereien unterbrechen, da sie schließlich den MitB-Koffer besitzt und sie die größten Chancen besitzen, den Titel zu gewinnen. Natalya will sich von möglichen Herausforderungen aber nicht ablenken lassen und möchte mit den Damen auf einer Wellenlänge sein und betont, den Gürtel mehr als Charlotte zu verdienen. Charlotte erscheint und Natalya fragt, ob Charlotte ihrem Vater erneut das Herz gebrochen hat, was zu einem Brawl zwischen den Damen führt. Die Heels versuchen Natalya zu beschützen, doch Becky Lynch taucht zur Unterstützung auf. Erst den Referees gelingt es, die Auseinandersetzung zu unterbinden.

Renee Young empfängt den neuen WWE United States Champion Baron Corbin. Dieser freut sich, seinen Titelgewinn in die Gesichter von Tye Dillinger und AJ Styles sowie aller Keyboard Warriors reiben zu können. Er habe sich die Chance erarbeitet und wird den Titel am heutigen Abend gegen AJ Styles verteidigen.

2. Match
Singles Match
Becky Lynch gewann gegen Carmella (w/James Ellsworth) via Submission im DisArmHer.
Matchzeit: 03:00

Die Stunde der Wahrheit ist gekommen! Kevin Owens kommt humpelnd heraus und spricht über sein Match gegen Shane McMahon. Owens greift sein Versprechen auf, Shane McMahon sprichwörtlich zur Hölle zu schicken. Dies sei ihm geglückt. Doch unabhängig davon habe er auch eine Art von „übersinnlicher“ Erfahrung gemacht, er stand ebenso an der Schwelle, am Himmelstor, ehe er ein helles Licht gesehen hat und sein Schutzengel in Form von Sami Zayn aufgetaucht ist, um ihn vor seinem Untergang zu retten. Durch diese Rettung ist es ihm nun möglich, „SmackDown Live“ in ein Paradies zu verwandeln. Anschließend kündigt er seinen besten Freund und Schutzengel Sami Zayn an.

Sami Zayn kommt fast schon in typischer Manier heraus. Bevor Zayn allerdings das Wort ergreift, betont Owens, nichts von der Aktion gewusst zu haben. Die Hilfe von Sami Zayn standen in keinem geplanten Zusammenhang, doch genau deswegen möchte er Sami Zayn herzlichst danken. Sami ergreift nun das Wort und gibt den Dank zurück, da es die Powerbomb auf den Apron von Owens gewesen ist, die Sami gewissermaßen die Augen geöffnet hat. In seiner gesamten Karriere ging es darum, den Leuten zu gefallen. Er wollte stets der „Good Guy“ sein, sodass jeder Fan seine Hoffnungen und Träume auf seine Schultern legte. Dies führte ihn…zur Mittelmäßigkeit! Währenddessen feierte Kevin Owens zahlreiche Erfolge, er wurde Intercontinental Champion, WWE Universal Champion, WWE United States Champion. Ironisch betont Sami, wenigstens mit reinem Gewissen geschlafen zu haben und vielleicht hätte er in vier oder fünf Jahren Erfolge gefeiert. SmackDown hatte er immer als „Land of Opportunity“ wahrgenommen, ihm wurde gesagt, dass er Chancen und Möglichkeiten erhalten würde. Das habe Shane McMahon ihm bei ihrem letzten Meeting versprochen.

Danach ging es bergab. Er habe Shane McMahon immer und immer wieder angesprochen, wollte ihn vor „Hell in a Cell“ warnen, doch Shane hörte ihm nicht zu, sagte ihm sogar, dass er sich um seinen eigenen Kram kümmern sollte. Da ging Sami Zayn ein Lichtlein auf: Shane habe sich nie um Sami Zayn gesorgt, nie um eine mögliche Chance gekümmert. Dann kam es zum Hell in a Cell Match. Gespannt schaute er sich das Match an, hatte ehrlicherweise sogar zu Shane McMahon gehalten, und Shane hatte das Match doch bereits gewonnen, als er Kevin Owens durch den Kommentatorentisch befördert hatte. Doch stattdessen kletterte er auf den Käfig. Kevin Owens sei in der Vergangenheit viele Sachen gewesen.

Sein bester Freund, ein Rivale, doch er ist stets sein Bruder geblieben! Shane, so wie er auf dem Käfig stand, hat bewiesen, sich nicht um Kevin oder Sami zu scheren. Er habe seinen Bruder gerettet, weil es in der Situation das Richtige gewesen ist. Shane ist ein Psychopath, er wollte das Risiko eingehen, die Karriere von Kevin Owens zu beenden. Zayn gibt zu, Kevin Owens verachtet zu haben, doch er habe vielmehr die Tatsache verachtet, dass Owens in der Vergangenheit richtig gelegen hat. Sami bedankt sich bei Owens und es folgen mehrere innige Umarmungen, beide lassen sich jeweils feiern, womit das Segment endet.

3. Match
Tag Team Match
Shinsuke Nakamura & Randy Orton gewannen gegen Aiden English & Rusev via Pin nach dem Kinsasha von Nakamura gegen English.
Matchzeit: 05:55

Renee Young empfängt nun AJ Styles. Dieser erinnert das Publikum daran, am Sonntag nicht gepinnt worden zu sein und daran, dass an diesem Abend nur ein Mann „phänomenal“ gewesen ist. AJ gibt sich sehr selbstbewusst, das Match zu gewinnen und seinen Titel zurückzuholen. Die Tage als Champion seien für Corbin bereits gezählt.

Ein mysteriöses Video wird gezeigt. Wir hören zwei Männer, die schwer atmen und sich plötzlich umdrehen. Wir sehen die klassische Montur, die Schafsmaske. Es sind Luke Harper und Erick Rowan! Sie sprechen von einem fehlendem Gewissen, einem moralischem Kompass, der nicht existiert. Sie kündigen gebrochene Knochen an, zudem enthüllen sie ihren Namen: The Bludgeon Brothers!

Bobby Roode kommt heraus und spricht über seinen Sieg gegen Dolph Ziggler. Der Sieg war natürlich GLORIOUS! Allerdings entschied sich Dolph Ziggler dazu, eine Attacke zu starten, weshalb er Dolph Ziggler fordert, um einen richtigen Fight zu bestreiten. Dolph Ziggler kommt ohne seine Einzugsmusik heraus und gratuliert Bobby Roode höhnisch zu seinem ersten PPV-Sieg. Doch Bobby Roode sei ein Betrüger, ein Schwindler, weil er die Hose von Ziggler während des Pins festgehalten hat. Roode entgegnet, lediglich schlauer gewesen zu sein, was Ziggler dazu veranlasst, ein Rematch zu fordern. Roode stimmt dem Match zu und macht sich kampfbereit. Ziggler deutet zunächst an, in den Ring zu gehen, betont dann aber, die Konditionen bestimmen zu wollen. Egal wann, egal wo. Mit einem „you can’t always get what you want“ verlässt Ziggler die Halle.

4. Match
WWE United States Championship
Singles Match
Baron Corbin (c) gewann gegen AJ Styles via Pin nach dem End of Days.

Nach dem Match wird Baron Corbin noch zu seiner Titelverteidigung befragt. Er betont, den Titel nicht mehr abzugeben und alle Fans sollen metaphorisch in ihren Tränen ertrinken….

Fallout:

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

12 Kommentare für WWE SmackDown Live #947 Bericht + Ergebnisse aus Grand Rapids, Michigan vom 10.10.2017 (inkl. Videos)

  1. T.T.S The true Sh!t sagt:

    Die Worte von Sami Zayn übersetzt: Mi Mi Mi Mi Mi Mi …

    Ahja also wieder die langweile Erklärung, dass wieder der Fan schuld ist, viel der WWE ein. Ja das ist ja mal was neues. Gepaart mit Neid und der Hoffnung auf den Erfolg und das Gold, ergibt sich am Ende wieder das Ergebnis, Zayn vs. Owens!

    Denn schließlich besitzt doch Owens das, was Zayn haben will. Den Spot in der WWE, den doch eigentlich er will. Wie also diesen bekommen, … Wie dem auch sei, Boeing!

    WWE hat also ein bockigen Zayn kreiert, welcher nun die Schuld wieder bei anderen sucht.

  2. RealNiko sagt:

    Wie Marvin habe ich schon befürchtet, dass Zayn mit so einem Schrott kommt. Wird wohl wirklich auf ein Series Match hinauslaufen mit Shane und Aj auf der anderen Seite. Ich sehe es schon kommen, dass Zayn nach der Series gegen Owens turnt mit der Erklärung, dass Owens immer der größere Star des Teams war und Zayn nie eine Chance bekommen hat (>im Prinzip das was er hier sagt einfügen<) bla bla bla.
    Der Charakter ist durch.

  3. TheDragon sagt:

    Der Charakter von Zayn erinnert mich an Batista. Mi, Mi,Mi ich werde nicht Respektiert, ich bekomm keine Chance..

  4. King_Cuerno sagt:

    Harper & Rowan sind ENDLICH wieder da! Hoffentlich mit einem dementsprechend erfolgreichen Push 🙂

  5. Dave sagt:

    eine der schlechtesten SD Folgen der letzten Wochen …

  6. Olliver sagt:

    Es wirkt zwar etwas sehr konstruiert (was es ja letztlich auch ist), aber ein Heelturn an der Seite des aktuell besten Heels der WWE ist vielleicht das, was Sami Zayn noch retten kann. Da kann er Relevanz draus ziehen und irgendwann dann kommt der Turn von Owens gegen ihn, und Zayn wird wieder Face, oder sogar beide werden erstmal Face für eine Zeit, wer weiß? Wobei es bei Owens´ enormen Talent bei Promos echte Verschwendung wäre ihn Face zu turnen… Es gibt auf jeden Fall viele Optionen und an der Seite von Owens ist Zayn zumindest mitten im Geschehen. Und da gehört er erstmal hin.

  7. YuKezZzy sagt:

    das war einee sehr lagweilige sd live überhaupt mehr gelabbere als matches vieleicht bekommt sami zayn jetzt sein push als heel

  8. Karsten Red Hübscher sagt:

    Mal ne frage die nicht mit Zayn zutun hat: das neue Tag Team „The Bludgeon Brothers“ (Luke Harper und Erick Rowan) waren die zwei nicht verfeindet und haben auch zum Schluss gegeneinander gekämpft? Hab ick jetzt die Versöhnung verpasst?

  9. Pouhn sagt:

    Also eines muss man ihr lassen, Carmella hat schon einen verdammt heißen Körper 😀

  10. T.T.S The true Sh!t sagt:

    Frage: Wie sollt Zayn jetzt einen Push bekommen, der bemerkt wird, wenn dieser weiterhin auch an der Seite Owens die 2te Geige spielen wird und so trotzallem in dessen Schatten spielt?

    Nein er spielt nicht nur in deren Schatten, denn selbst der Schatten Owens hat mehr Spotlight in den Storys als Zayn an deren Seite. Sami kann höchstens in meinen Augen dir Anerkennung bekommen, die er verdient, indem er Owens hintergeht und somit es bei der Survivor Series zum Team Owens vs. Team Zayn kommt. Verkauft als ausgeklügelter Plan von Sami sich für alles zu rechnen was Owens ihn antat und das dann in diesem Kampf enden zu lassen.

    Gut angestellt, kann man so nicht nur Zayn pushen, sondern auch endlich dahin bringen wo er es verdient hat zu sein – oben!

    So solle man Sami ähnlich wie damals Ziggler es anstellen lassen, was letztendlich im besagten Match dann Owens vs. Zayn bedeutet und sich Sami dann nach Minuten per DQ durch unfaires Verhalten Seitens Owens durchsetzt. Dies gefällt Sami und den Fans garnicht, sodann der GM rauskommt und diesen Kampf als No DQ Falls Count Anywhere neu startet.

    Verschiedene Dinge werden eingesetzt (Leiter, Stühle, Tische, Tonnen, …). Zayn setzt sich letztendlich durch und kann somit den Spotlight bekommen den er verdient

  11. Ralf Krämer sagt:

    Wenn ich mir Corbin so anschaue und anhöre, dann haben wir mit ihm nun einen weiteren Mahal mit nem Titel. Einziger Unterschied ist eigentlich, dass Corbin größer ist, einen weniger guten Body hat udn schlechtere Promos hält. Mich gruselt es schon davor, wenn der den WWE-Titel gewinnt…

  12. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    Da hat Dolph den guten Bobby aber ganz schön gerettet in der Promo. Roode hat da einige Lines vergessen. War nen bisschen awkward das Promo-Duell

Hinterlasse deinen Kommentar




Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews





W-IonYouTube


Wir suchen DICH

Information