GFW „Impact Wrestling“ Kurzbericht aus Orlando, Florida vom 14.09.2017 (inkl. Videos) › Wrestling News

GFW „Impact Wrestling“ Kurzbericht aus Orlando, Florida vom 14.09.2017 (inkl. Videos)

geschrieben am 15.09.17 von StableGuy

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Global Force Wrestling „Impact Wrestling“
Ort: Universal Studios in Orlando, Florida, USA
Datum: 14. September 2017

Zu Beginn der Show befinden wir uns im Backstagebereich der Universal Studios, wo gerade Bobby Lashley mit einigen weiteren Mitgliedern des American Top Team eintrifft. Sie verhöhnen einige anwesende Personen und attackieren einen GFW-Mitarbeiter, bevor das Intro von „Impact Wrestling“ die Show offiziell eröffnet und ein weiterer Einspieler den heutigen Main Event zwischen Low Ki und Johnny Impact hypt. Anschließend wird in die Arena geschaltet, wo wir zunächst von den Kommentatoren begrüßt werden, bevor dann auch schon das erste Match des Abends ansteht.

1. Match
Singles Match
Garza Jr. gewann gegen Braxton Sutter (w/ Allie) via Pin nach einem Moonsault.
Matchzeit: ca. 05:00

Nach dem Match möchte Allie ihren aufgrund seiner Niederlage enttäuschten Lebensgefährten trösten, doch dieser reagiert darauf sehr ungehalten und flippt aus. Anschließend versucht er sich zwar bei Allie zu entschuldigen, nur um Allie kurz darauf in den Backstagebereich zu schicken, was diese wiederum wütend macht.

2. Match
Impact Grand Championship
Singles Match
Ethan Carter III (c) gewann gegen El Hijo del Phantasma (aka King Cuerno) via Split Decision.
Matchzeit: 09:00
– Mit Hector Guerrero befand sich neben Dutch Mantell und Scott D’Amore auch ein Verantwortlicher von AAA, der Heimatpromotion von El Hijo del Phantasma, unter den Judges.
– Die erste Runde des Matches konnte EC3 mit 30-27 klar für sich entscheiden, während El Hijo del Phantasma wiederum die zweite Runde mit 30-27 gewinnen konnte. Nachdem in der finalen Runde Mantell schließlich den Mexikaner vorne sah und D’Amore EC3 als Sieger gewertet hatte, hing die Entscheidung einzig und allein von Hector Guerrero ab. Phantasma war in diesem Moment bereits siegessicher und bejubelte seinen Sieg, doch Guerrero votierte am Ende für Ethan Carter III, sodass dieser seinen Titel erfolgreich verteidigen konnte.

Aufgrund dieser Entscheidung stürmt El Hijo del Phantasma auf Hector Guerrero zu und beschimpft diesen für die in seinen Augen falsche Entscheidung. Hector schubst Phantasma von sich, woraufhin sich dieser erneut in den Ring rollt und nun Ethan Carter III konfrontiert. Währenddessen schleicht sich Pagano in den Ring und attackiert EC3 hinterrücks. Gemeinsam mit Phantasma prügelt er auf den Impact Grand Champion ein, bis Eddie Edwards erscheint und die beiden Mexikaner vertreibt. Er hilft anschließend EC3 wieder auf die Beine, doch dieser scheint nicht sonderlich dankbar zu sein und verlässt umgehend die Halle.

Anschließend sehen wir einige Bilder vom LAX, der sich in einem Strip Club befindet. Dort schickt Konnan gerade eine Frau weg, damit er das weitere Vorgehen mit seinen Schützlingen besprechen kann. Aus dem Strip Club geht es dann direkt an den Eingang einer Arena in Tijuana, Mexiko, wo gerade OVE (Jake & Dave Crist) ankommt. Diese werden bei The Crash ein Match um die GWF Tag Team Championship gegen den LAX und zwei weitere namentlich nicht genannte Tag Teams bestreiten. Wir sehen anschließend einige Szenen des Matches. Dabei kann Jake Crist beinahe erfolgreich einen der ungenannten Wrestler pinnen, doch Homicide kann den Referee noch rechtzeitig ablenken, sodass dieser den Pinfall nicht durchzählt. Kurz darauf kann der LAX aber den Street Sweeper anbringen und das Match für sich entscheiden. Nach der Show konfrontiert OVE seine Rivalen des LAX erneut, werden dabei aber von einem guten Dutzend Mexikaner umzingelt. Konnan droht den Crist-Brüdern, dass ihr letztes Stündlein geschlagen haben könnte, wenn sie nicht sofort verschwinden, woraufhin diese tatsächlich das Weite suchen. Dabei lächeln die beiden Brüder aber nur und sagen, dass sie, jetzt wo sie wissen, wo sich das Klubhaus des LAX befindet, zurückkehren und ein wenig Spaß haben werden.

3. Match
Singles Match
Grado gewann gegen William Weeks via Pin nach einem Big Boot.
Matchzeit: ca. 01:00

Grado ergreift nun das Wort und erklärt, dass er am nächsten Morgen die Vereinigten Staaten verlassen und zurück nach Schottland fliegen wird. Deshalb möchte er sich noch einmal in aller Form bei den amerikanischen Fans für die tollen letzten Monate bedanken. Gerade als er fortfahren möchte, erscheint Joseph Park und unterbricht ihn. Dieser hat eine großartige Neuigkeit für Grado, denn sein Büro Park, Park & Park hat eine Sports Entertainment Management Abteilung eingerichtet und Grado wird sein erster Klient sein. Folglich ist Grado nun für ihn angestellt, was bedeutet, dass er Grado ein Visum sponsern kann und dieser somit in den USA bleiben darf. Grado kann sein Glück nicht fassen und hüpft vor Freude im Ring umher. Er unterzeichnet direkt im Ring auf dem Rücken von Joseph Park seinen neuen Vertrag und zufrieden lächelnd verlassen die beiden Freunde die Halle.

Backstage befindet sich Johnny Impact im Interview bei McKenzie Mitchell. Dabei bringt er sein heutiges GFW World Heavyweight Title #1 Contender Match gegen Low Ki als eines der letzten wahren Dream Matches over und kündigt abschließend natürlich noch seinen Sieg an.

An einem anderen Ort betritt Bobby Lashley gemeinsam mit dem American Top Team unterdessen das Büro von Jim Cornette und fordert seine sofortige Freistellung, sodass er sich nun vollständig dem Mixed Martial Arts widmen kann. Cornette versucht Lashley daraufhin noch zu überzeugen, dass er im Professional Wrestling mehr Geld verdienen kann als im MMA, doch dieser lässt sich nicht umstimmen. Cornette fordert anschließend die anderen Mitglieder des American Top Team auf das Zimmer zu verlassen, damit er mit Lashley noch einmal Klartext reden kann. Dieser könne gehen, wenn er am heutigen Abend Moose von Angesicht zu Angesicht gegenübertritt und sie ihre Streitigkeiten endlich ausräumen. Lashley akzeptiert diese Forderung und verlässt den Raum.

4. Match
X-Division Championship
Falls Count Anywhere Match
Trevor Lee gewann gegen Sonjay Dutt (c) via Pin nach einem Einroller. –> Titelwechsel!
Matchzeit: ca. 15:00
– Während des Matches hatte Caleb Konley für Trevor Lee eingegriffen.

Backstage trifft das American Top Team unterdessen auf Richard Justice. Der Teilzeitwrestler outet sich als großer Fan und fragt, ob er dem American Top Team beitreten könne, woraufhin er sofort von den Mitgliedern des American Top Team attackiert und verprügelt wird.

5. Match
Singles Match
Taya Valkyrie gewann gegen Amber Nova via Pin nach einem Facebuster.
Matchzeit: ca. 02:00

Nach einer kurzen Promo von Eli Drake, in der sich noch einmal als einer der besten GFW World Heavyweight Champions aller Zeiten over bringt, ist es dann auch schon Zeit für den Main Event.

6. Match
GFW World Heavyweight Title #1 Contendership – Singles Match
Johnny Impact (aka Johnny Mundo) gewann gegen Low Ki via Pin nach dem Starship Pain.
Matchzeit: ca. 11:00

Während Johnny Impact seinen Sieg feiert, erscheint GFW World Heavyweight Champion Eli Drake auf der Stage und konfrontiert seinen neuen Herausforderer. Währenddessen schleicht sich Chris Adonis durch die Crowd zum Ring und attackiert schließlich Johnny Impact von hinten. Drake eilt nun ebenfalls in den Ring und gemeinsam prügeln die Beiden auf Johnny Impact ein.

Erneut befinden wir uns nun in Jim Cornettes Büro, der noch einmal versucht Bobby Lashley umzustimmen. Dieser möchte sich aber nur verabschieden und dann mit seinen Jungs verschwinden. Er möchte Cornette die Hand reichen, zieht aber im letzten Moment zurück und verlässt den Raum.

Unterdessen trifft Taya Valkyrie im Backstagebereich auf Karen Jarrett und fragt diese, ob sie denn ihr Debüt am heutigen Abend gesehen und ihren Namen schon einmal notiert hat.

Bobby Lashley findet sich nun im Ring ein und erklärt noch einmal, dass er die Entscheidung über seine Zukunft getroffen hat und nach Hause zurückkehrt. Er wird dem Professional Wrestling den Rücken zuwenden und sich auf seine Karriere als Fighter konzentrieren. Dennoch hat er am heutigen, seinem letzten Abend in der Impact Zone noch eine Angelegenheit zu klären und deshalb ruft er nun Moose zum Ring.

Moose erscheint daraufhin auch und verpasst Lashley im Ring sogleich einen mächtigen Hieb. Dieser setzt sich zur Wehr und bringt seinerseits nun einige Schläge gegen Moose an, bevor er ihn mit einer Clothesline zu Boden schickt. Er setzt seine Attacke dann auch außerhalb des Rings fort und zeigt eine Powerbomb gegen Moose. Es soll ein Spear folgen, doch Moose kann stattdessen einen Big Boot anbringen, sodass der Brawl sich fortsetzt.

Als Moose schließlich die Oberhand gewinnen kann, erscheint das American Top Team und unterstützt Lashley im Kampf gegen Moose. Der zahlenmäßigen Überlegenheit kann sich Moose zwar einige Zeit erwehren, doch am Ende muss er doch mehrere harte Attacken einstecken. Dies ruft schließlich die Security auf den Plan, doch Lashley und das American Top Team können einen Mitarbeiter des Sicherheitsteams nach dem anderen abfertigen und posieren zum Abschluss der Show über Moose triumphierend im Ring.

Fallout:

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

Hinterlasse deinen Kommentar




Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews





W-IonYouTube


Wir suchen DICH

Information