NJPW „G1 Climax 27 – Tag 18“ Ergebnisse aus Tokyo, Japan (12.08.2017) [inkl. zwei Free Matches] › Wrestling News

NJPW „G1 Climax 27 – Tag 18“ Ergebnisse aus Tokyo, Japan (12.08.2017) [inkl. zwei Free Matches]

geschrieben am 12.08.17 von blackDRagon

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


New Japan Pro Wrestling „G1 Climax 27 – Tag 18“
Ort:
Ryogoku Kokugikan in Tokyo, Japan
Datum: 12. August 2017
Zuschauer: 7.591 (ausverkauft)

1. Match
8 Man Tag Team Match
Suzuki-gun (Yoshinobu Kanemaru, Taichi, TAKA Michinoku & El Desperado) gewannen gegen Jushin Thunder Liger, KUSHIDA, Tiger Mask IV & Hirai Kawato via Pin an Kawato durch El Desperado nach dem Pinche Loco.
Matchzeit: 07:04

Nach dem Match zeigt El Desperado einen Schlag mit der IWGP Junior Heavyweight Championship gegen KUSHIDA.

2. Match
6 Man Tag Team Match
CHAOS (Hirooki Goto, Tomohiro Ishii & YOSHI-HASHI) gewannen gegen THE BULLET CLUB (Tanga Loa [fka Camacho/Micah], Yujiro Takahashi & Chase Owens) via Pin an Owens durch Goto nach dem GTR.
Matchzeit: 07:20

3. Match
Tag Team Match
Suzuki-gu (Zack Sabre Jr. & Takashi Iizuka) gewannen gegen Togi Makabe & Yuji Nagata via Pin an Nagata durch Sabre Jr. nach einem PK.
Matchzeit: 06:16

4. Match
10 Tag Team Match
THE BULLET CLUB (Cody Rhodes, „Hangman“ Adam Page, Bad Luck Fale & The Young Bucks: [Matt Jackson & Nick Jackson]) gewannen gegen Katsuya Kitamura, War Machine (Ray Rowe & Hanson) & Taguchi Japan (Ryusuke Taguchi & Ricochet [aka Prince Puma) via Pin an Kitamura durch Page nach dem Rite of Passage.
Matchzeit: 08:14

5. Match
6 Man Tag Team Match
Kota Ibushi (aka Tiger Mask W) & Taguchi Japan (Hiroshi Tanahashi & David Finlay) gewannen gegen Los Ingobernables de Japon (Tetsuya Naito, BUSHI & Hiromu Takahashi [aka Kamaitachi]) via Pin an BUSHI durch Ibushi nach dem Kamigoye.
Matchzeit: 06:57

6. Match
G1 Climax 2017 Block B – Singles Match
Juice Robinson (fka CJ Parker) [8] gewann gegen Michael Elgin [8] via Pin nach der Pulp Friction.
Matchzeit: 11:48

7. Match
G1 Climax 2017 Block B – Singles Match
Tama Tonga [8] gewann gegen SANADA (aka Seiya Sanada) [8] via Pin nach dem Gun Stun.
Matchzeit: 11:59

8. Match
G1 Climax 2017 Block B – Singles Match
Toru Yano [8] gewann gegen Minoru Suzuki [9] via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 06:56
– Taichi griff immer wieder zugunsten von Suzuki ins Match ein. Rocky Romero, der mit den englischen Kommentatoren kommentierte, machte den Save.
– Yano konnte Suzuki’s Arme mit Klebeband zusammenkleben und hatte einfaches Spiel, Suzuki einzurollen.

9. Match
G1 Climax 2017 Block B – Singles Match
EVIL (fka Takaaki Watanabe) [12] gewann gegen Satoshi Kojima [2] via Pin nach dem EVIL.
Matchzeit: 14:23

10. Match
G1 Climax 2017 Block B – Singles Match
Kenny Omega [14] gewann gegen Kazuchika Okada [13] via Pin nach dem One Winged Angel.
Matchzeit: 24:40
– Damit trifft Omega im Finale des G1 Climax auf Tetsuya Naito!

Endstände:

Block A:
1. Tetsuya Naito [14]
2. Hiroshi Tanahashi [12]
3. Bad Luck Fale [12]
4. Hirooki Goto [10]
5. Kota Ibushi (aka Tiger Mask W) [10]
6. Zack Sabre Jr. [10]
7. Tomohiro Ishii [8]
8. Togi Makabe [8]
9. YOSHI-HASHI [4]
10. Yuji Nagata [2]

Block B:
1. Kenny Omega [14]
2. Kazuchika Okada [13]
3. EVIL (fka Takaaki Watanabe) [12]
4. Minoru Suzuki [9]
5. SANADA (aka Seiya Sanada) [8]
6. Toru Yano [8]
7. Juice Robinson (fka CJ Parker) [8]
8. Tama Tonga [8]
9. Michael Elgin [8]
10. Satoshi Kojima [2]

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

3 Kommentare für NJPW „G1 Climax 27 – Tag 18“ Ergebnisse aus Tokyo, Japan (12.08.2017) [inkl. zwei Free Matches]

  1. Senior Benjamin90 sagt:

    Erstmal will ich über was anderes schreiben.
    Es gibt für mich 4 große Gewinner des Climax dieses jahr und das sind

    Juice Robinson, er strahlte diese große Energie aus und sellte großartig seine knie Verletzung.
    WWE hätte ihn nie so einen push gegeben.

    Sanada, durfte endlich mal zeigen was er kann und das sieht gut aus.
    Ihm steht ne große Zukunft bevor.

    Evil, seine brawls haben immer Spaß gemacht zuzugucken und er hat zurecht viele siege eingefahren darunter Okada.

    Sack Sabre, er sieht nicht stark aus aber in Sachen Submission einer der Welt besten und das wahren auch die Gründe vieler siege.

    Und während des Climax sind mir 3 young lions ans Herz gewachsen , Kawato der jubge hat Feuer, Oka der Nachfolger von Nagata und zuletzt kitamura.
    Ich mag die 3 total.

    So und jetzt Okada vs. Omega III, ich hab extra ne Stoppuhr laufen lassen.
    Und nach 2:50 Minuten war ich schon geflasht.
    Ähnlich wie bei Dominion gab’s die kurze Pause die dann nochmal ordentlich Schwung rein brachte und zwar als die Ärzte draußen berieten das Match abzubrechen.
    Die beiden zeigten in den 24:40 Minuten warum sie die derzeit besten wrestler der Welt sind.
    Move nach Move nach Move.
    Es gab aber ein Punkt der mich störte und das war nachdem Okada seinen 3. Rainmaker zeigte und anstatt das Cover zu machen ging er in die Ring ecke.
    Aber ansonsten Top Match und kann mir gut vorstellen dass Meltzer hier wieder über 6 gibt.
    Für mich persönlich ist es schwer das Match einzuordnen muss ich auch nicht denn alle 3 waren einfach nur geil.
    Richtiger Sieg der vorallem auch Okada sehr gut tut denn das Publikum ist in fast jeder halle gegen ihn.
    Ich bin übelst geflasht und bin aufgesprungen und hab mich übelst über den Sieg gefreut.

    So morgen treten den meine beiden Favorits gegeneinander an, das wird auch ein geiles Match.
    Naito wird es machen.
    Die Show fängt übrigens morgen glaub um 8:30 an.

    Ich bin grad so glücklich

    (3)
  2. Bullet Club 4 life sagt:

    Wie ich es mir gedacht have, Omega vs Naito im finale, hier ist es eigentlich auch egal wer gewinnt da beide großartig sind, ich tippe aber auf Naito.

    (1)
  3. Seppel sagt:

    Hier wieder Wresling vom anderen Stern.
    Da ist die WWE meilenweit von entfernt.
    Man kann das auch nicht miteinander vergleichen.
    Hoffe Leute wie Omega werden nicht wechseln, sein Potenzial würde dort untergehen. AJ Styles war in der NJPW auch anders drauf.
    Ich mag beides denke aber für mich, NJPW ist Champions League.

    (2)

Hinterlasse deinen Kommentar



Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews





W-IonYouTube


Wir suchen DICH

Information