US-Indie Newsblock: Rey Mysterio nicht auf dem Weg zu WWE – Riesiger Andrang auf „Battle of Los Angels“-Tickets – UFC Hall of Famer vor Wrestling-Debüt! – Onita vs. Tremont sorgt für Ärger – wXw-Star Walter debütiert bei EVOLVE! – „King of Trios“ Update – House of Hardcore an diesem Wochenende › Wrestling News

US-Indie Newsblock: Rey Mysterio nicht auf dem Weg zu WWE – Riesiger Andrang auf „Battle of Los Angels“-Tickets – UFC Hall of Famer vor Wrestling-Debüt! – Onita vs. Tremont sorgt für Ärger – wXw-Star Walter debütiert bei EVOLVE! – „King of Trios“ Update – House of Hardcore an diesem Wochenende

geschrieben am 11.08.17 von TheFabi

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Lucha Underground: Rey Mysterio nicht auf dem Weg zur WWE – Aktuelle Ratings

Pro Wrestling Guerrilla: Andrang auf „Battle of Los Angeles“-Tickets

WWN – EVOLVE, SHINE & Co. : wXw-Star Walter debütiert!

CHIKARA: Weitere Erstrundenmatches für das „King of Trios“.

Combat Zone Wrestling: Onita vs. Tremont zieht großen Unmut auf sich

House of Hardcore: Informationen zu den Shows am Wochenende

Sonstige(s): UFC Hall of Famer vor Wrestling Debüt!

 

Klick auf mich. Ich führe dich in unser Board mit vielen weiteren Wrestling Fans, wo du über diese News diskutieren kannst.

 

Lucha Underground

– Wir berichteten ja bereits, dass Rey Mysterio vor seinem Abschied von Lucha Underground steht und sich bereits in Verhandlungen mit Global Force Wrestling und World Wrestling Entertainment befinden soll. In einem Update heißt es nun, dass die Gespräche mit WWE zu keinem Zeitpunkt wirklich ernster Natur waren, vielmehr soll er selbst deutlich zu einem Wechsel zu GFW tendieren, da er dort wesentlich mehr Freiheiten genießen würde und weiter seinen Nebenprojekten nachgehen könnte. Zum jetzigen Zeitpunkt seiner Karriere hat Mysterio kein Interesse mehr daran, den harten Terminkalender bei WWE zu worken. Hier müsste der Marktführer schon ein Angebot mit einem deutlich reduzierten Terminkalender vorlegen, was bisher nicht geschehen ist. Eine Rolle als WWE-Botschafter, die zeitweise angedacht war, kommt wohl ebenfalls nicht infrage, da er im Vergleich zu seiner derzeitigen Tätigkeit als „Indie-Wrestler“ in diesem Fall deutlich weniger Geld verdienen würde. Doch neben der Tatsache, dass wir Rey Mysterio somit vorerst nicht mehr im WWE-Ring bewundern dürfen, ist seine Suche nach einem neuen Arbeitgeber auch kein gutes Zeichen für Lucha Underground. Der ehemalige WWE Champion besaß einen hoch dotierten Vertrag bei Lucha Underground und die Tatsache, dass Lucha Underground seinen größten Star scheinbar keine adäquate Alternative anbietet bzw. seitens von Rey Mysterio kein Interesse besteht, lässt sich als schlechte Zukunftsprognose werten. Mysterios LU-Vertrag sah nur relativ wenige Termine vor, dennoch machte der besagte Vertrag den 42-jährigen zu einem der bestbezahltesten Wrestler der Welt, zumal er weiterhin Independent-Shows worken durfte. Es heißt, dass ihn im Grunde keine andere Company für so wenig Arbeit so gut bezahlt hätte. Nach einigen Jahren ohne den angedachten Lucha Underground Film, ohne Houseshows, mit langen Pausen zwischen den Tapings und überschaubaren Merchandise-Verkäufen, scheint es nun so, als ob Lucha Underground diese hohe Summe nicht mehr zahlen kann oder möchte. Bezüglich der Story von Sports Illustrated, laut der WWE die Gespräche mit Rey Mysterio aufgrund von Konnan abgebrochen haben soll (wir berichteten: Klick!), erklärte Konnan selbst mittlerweile, dass dies nicht der Wahrheit entsprechen soll. Vielmehr hätte er Rey in einem solchen Fall alleine verhandeln lassen, um der Zukunft seines Freundes nicht im Wege zu stehen.

– Am 09. August 2017 schalteten 103.000 Zuschauer die Erstausstrahlung auf dem El Rey Network ein (Vorwoche: 104.000 Zuschauer), die Wiederholung im Anschluss wurde von 56.000 Zuschauern gesehen (Vorwoche: 58.000 Zuschauer). Zum Vergleich die durchschnittlichen Zahlen der bisherigen Staffeln:
1. Staffel (Ø258.350 Zuschauer):
* Erstausstrahlung auf dem El Rey Network – durchschnittlich 52.850 Zuschauer
* Wiederholung auf UniMAS: durchschnittlich 205.500 Zuschauer
2. Staffel (Ø206.500 Zuschauer):
* Erstausstrahlung auf dem El Rey Network – durchschnittlich 121.900 Zuschauer
* Wiederholung direkt im Anschluss auf dem El Rey Network – durchschnittlich 60.750 Zuschauer
* DVR – durchschnittlich 23.850 Zuschauer
3. Staffel (Ø193.317 Zuschauer):
* Erstausstrahlung auf dem El Rey Network – durchschnittlich 101.422 Zuschauer
* Wiederholung direkt im Anschluss auf dem El Rey Network – durchschnittlich 52.895 Zuschauer
* DVR – durchschnittlich 39.000 Zuschauer

PWG

– Das „Battle of Los Angeles“ bricht auch in diesem Jahr wieder Rekorde. Trotz erhöhter Ticketpreise, die mittlerweile bei 85$ bis 110$ liegen, waren die ca. 1.200 Karten für alle drei Shows wieder innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Für den zweiten Tag – mit dem Main Event Flamita & The Lucha Brothers (PENTA el ZERO M [fka Pentagón Jr.] & Rey Fénix) vs. The Bullet Club: THE ELITE (Kenny Omega & The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson) – war die Nachfrage besonders hoch. Der Antrag war so groß, dass sogar die Webseite der Promotion zwischenzeitlich down war. Zwischenzeitlich war man mit vielen Tausend Tweets in den Top-Twitter-Trends. Auch in diesem Jahr hätte man wieder einige Tausend Tickets (Dave Meltzer spricht von 3.000 bis 5.000 Tickets pro Show) verkaufen können, wenn man dazu bereit wäre, die 400-Zuschauer fassende American Legion Post Hall in Reseda, Kalifornien zu verlassen. So blieben einmal mehr tausende Fans, die bereit waren viel Geld für Tickets und Merchandise auszugeben, mit leeren Händen zurück.

WWN – EVOLVE, Shine & Co

– Am heutigen Freitag stehen die nächsten EVOLVE-Shows auf dem Programm, dabei werden vorrangig die neusten Entwicklungen der Gruppierung „Catch Point“ im Vordergrund stehen. Die ehemaligen EVOLVE Tag Team Champions Tracy Williams & Fred Yehi erhalten jeweils einen Shot auf die Tag-Titles, obgleich beide nicht mehr als Team auftreten, weshalb sich Williams und Yehi einen neuen Partner gesucht haben. Vor allem Tracy Williams überraschte mit seiner Wahl, da er den Bruder des ursprünglichen Gründers, Drew Gulak, Rory Gulak, ausgewählt hat. Fred Yehi entschied sich für Jason Kincaid. Beide Teams werden bei EVOLVE 90 und 91 gegen die aktuellen Championship Anthony Henry und James Drake in den Ring steigen. Ein weiteres Highlight dürfte das EVOLVE-Debüt von WALTER sein. Der Österreicher wird seinen PROGRESS Atlas Championship gegen Fred Yehi verteidigen, zudem kommt es zu einem Non-Title Match zwischen Matt Riddle und Lio Rush. Keith Lee wird bei EVOLVE 90 auf Timothy Thatcher treffen, während bei EVOLVE 91 es zu einem spannenden 4-Way Match um die WWN Championship kommen wird. Matt Riddle verteidigt den Titel gegen Tracy Williams, Keith Lee und WALTER. Nachfolgend die gesamten Matchcards:

 

 

 

EVOLVE 90
Ort: MCW Arena in Joppa, Maryland, USA
Datum: 11. August 2017

Live auf floslam.tv – 02:00 Uhr MESZ (In der Nacht vom 11.08. auf den 12.08.2017)! Klick!

(Non-Title) Singles Match
Matt Riddle vs. Lio Rush

PROGRESS Atlas Championship
Singles Match
WALTER (c) vs. Fred Yehi

EVOLVE Tag Tam Championship
Tag Team Match
Anthony Henry & James Drake (c) vs. Tracy Williams & Rory Gulak

Grudge Match
Keith Lee vs. Timothy Thatcher (w/ Stokely Hathaway)

Tag Team Match
Catch Point (Chris Dickinson & Jaka) vs. Ethan Page & ACH

Singles Match
Jason Kincaid vs. Austin Theory (w/ Priscilla Kelly)

Singles Match
Darby Allin vs. ???

EVOLVE 91
Ort: Elmcor Youth and Adult Activities in Corono, New York, USA
Datum: 13. August 2017

Live auf floslam.tv – 22:00 Uhr MESZ! Klick!

WWN Championship
Fatal Four Way Match
Matt Riddle (c) vs. Tracy Williams vs. Keith Lee vs. WALTER

EVOLVE Tag Tam Championship
Tag Team Match
Anthony Henry & James Drake (c) vs. Fred Yehi & Jason Kincaid

Tag Team Match
Chris Dickinson & Jaka vs. Travis Banks & TK Cooper (w/ Dahlia Black)

Singles Match
Mark Haskins vs. Austin Theory (w/ Priscilla Kelly)

Singles Match
Timothy Thatcher (w/ Stokely Hathaway) vs. Darby Allin

Singles Match
Ethan Page vs. ACH

CHIKARA

– Es sind nur noch wenige Wochen bis zum berüchtigten King of Trios Event und die ersten Paarungen sind von CHIKARA bereits bekanntgegeben worden. Neu bestätigt sind die Paarungen House Throwbacks (Dasher Hatfield, Mark Angelosetti & Simon Grimm [fka Simon Gotch]) vs. House Attack (Chief Deputy Dunne, Jim Obstruction & Lee Obstruction), House Seven Seas (Cajun Crawdad, Hermit Crab & Merlok) vs. House Revival (Jonny Storm, Jody Fleisch & Johnny Moss) und House Sendai Girls (Cassandra Miyagi, Dash Chisako & Meiko Satomura) vs. House Xyberhawx (Nytehawk, Razerhawk & Sylverhawk). Hier die bisherige Matchcard der ersten Turnierrunde:

King of Trios 2017 – 1. Runde – 6 Man Tag Team Match
House Strong Style (Pete Dunne, Tyler Bate & Trent Seven) vs. House WhiteWolf (A Kid, Adam Chase & Zayas)

King of Trios 2017 – 1. Runde – 6 Man Tag Team Match
House of Sport’s (James Mason, Mal Sanders & Danny Boy Collins) vs. Casa Dorada (Juan Francisco de Coronado, Cornelius Crummels & Sonny Defarge)

King of Trios 2017 – 1. Runde – 6 Man Tag Team Match
House Rot (Frightmare, Hallowicked & Kobald) vs. House Bodyslam (Vasyl, Michael Fynne & Emeritus)

King of Trios 2017 – 1. Runde – 6 Man Tag Team Match
House Throwbacks (Dasher Hatfield, Mark Angelosetti & Simon Grimm [fka Simon Gotch]) vs. House Attack (Chief Deputy Dunne, Jim Obstruction & Lee Obstruction)

King of Trios 2017 – 1. Runde – 6 Man Tag Team Match
House Seven Seas (Cajun Crawdad, Hermit Crab & Merlok) vs. House Revival (Jonny Storm, Jody Fleisch & Johnny Moss)

King of Trios 2017 – 1. Runde – 6 Man Tag Team Match
House Sendai Girls (Cassandra Miyagi, Dash Chisako & Meiko Satomura) vs. House Xyberhawx (Nytehawk, Razerhawk & Sylverhawk)

Nachfolgend die weiteren Teams:
* House Calamari (Chris Brookes, Elijah & Kid Lykos)
* House Fight Club (Kyle Fletcher, Millie McKenzie & Omari)
* House Furies (Fire Ant, Solo Darling & Travis Huckabee)
* House Bike Cops (Officer Warren Barksdale & Dez Peloton: Donald Kluger & Jasper Tippins)

Bestätigte Teilnehmer am Rey de Voladores Mini-Turnier:
* Red Eagle
* The Whisper

CZW

– Skandal im Sperrbezirk: Skandal ist vielleicht ein wenig übertrieben, doch am vergangenen Samstag, bei CZW „Once in a Lifetime“ sollte es zu einem Death Match zwischen Matt Tremont und der japanischen Legende Atsushi Onita kommen. Viele Fans haben die USA-Rückkehr von Onita herbeigesehnt und es wurde speziell damit geworben, dass es wohl die letzte Möglichkeit sein wird, Onita nochmal in den USA im Ring bestaunen zu können. Dementsprechend passte Combat Zone Wrestling die Ticketpreise an, je nach Sitzplatz wurde zwischen $45 und $75 Dollar verlangt, sodass sich letztlich über 1000 Zuschauer in der Halle befanden. Die Besucherzahlen waren für Combat Zone ein voller Erfolg, man hatte solch eine Zahl zuletzt vor etlichen Jahren einfahren können. Am vergangenen Samstag war es endlich soweit: Atsushi Onita kehrte in die USA zurück, um ein Match gegen Matt Tremont zu bestreiten! Allerdings gab es im Vorfeld der Show etwas Ärger. Matt Tremont, der das Match gegen Onita bestreiten sollte, landete wegen einer Infektion am Arm im Krankenhaus und entließ sich erst wenige Tage vor der Show selbst, um das Match worken zu können. Tremont hatte einige Monate auf dieses Match hingearbeitet und wollte wohl nicht, dass sein persönliches „Dream Match“ ins Wasser fällt. Soweit so gut, letztlich kam es aber nie zu dem besagten Match, was nach aktuellem Stand und vielen Gerüchten wohl an der verlangten Summe von Atsushi Onita gelegen haben soll. Genaue Details sind nicht bekannt, aber angeblich habe Onita mehr Geld für ein Singles Match verlangt und DJ Hyde war nicht bereit, diese Summe zu bezahlen. Zudem gibt es das Gerücht, dass Onita nicht gegen Matt Tremont gewinnen wollte, um ein Singles Match in Japan zu veranstalten. Durch diesen Disput einigte man sich auf ein Six Man Tag Team Match, was viele Fans verärgert haben soll. Matt Tremont trat an der Seite von Danny Havoc & Rickey Shane Page gegen Atsushi Onita, Raijin Yaguchi & Hideki Hosaka an. Viele Fans waren enttäuscht, weil sie sich auf ein Singles Match von Onita eingestellt hatten und angeblich sogar viele Fans aus weiten Teilen des Landes gekommen sind, um Onita nochmal im Ring bewundern zu dürfen.

HoH

Bereits am heutigen Freitag geht es bei House of Hardcore weiter! Die Promotion von der ECW Legende Tommy Dreamer wird heute und morgen ihre 32. bzw. 33. Show abhalten und hat dafür wieder einmal einige Highlights vorbereitet. So wird es zu einem 3-Way Hardcore Match kommen, bei dem drei ehemalige WWE Stars gegeneinander antreten: MVP vs. Jake Hager (fka Swagger) vs. Tommy Dreamer! In einem Anything Goes Match bekommt es Bully Ray mit dem ehemaligen Death Match Star Sami Callihan zu tun, weswegen uns ein brutales Match erwarten dürfte. Für die morgige Show wird derzeit nur mit einigen Wrestlern geworben, jedoch nicht mit einem Match. Somit werden uns wohl oder übel dort ein paar Überraschungen erwarten.

House of Hardcore 32
Ort: IPLAY AMERICA in Freehold, New Jersey, USA
Datum: 11. August 2017

3-Way Hardcore Match
MVP vs. Jake Hager (fka Swagger) vs. Tommy Dreamer

Tag Team Match
The Rock ’n‘ Roll Express vs. The Squad

Anything Goes
Bully Ray vs. Sami Callihan

Singles Match
Bobby Fish vs. Rhett Titus

Außerdem angekündigt:
Magnus
Bull James
Velvet Sky
Angelina Love

House of Hardcore 33
Ort: 2300 Arena (ECW Arena) in Philadelphia, Pennsylvania, USA
Datum: 12. August 2017

Bisher angekündigt:
Tommy Dreamer
Bully Ray
Samy Callihan
Jake Hager (fka Swagger)
The Rock ’n‘ Roll Express
MVP
Bobby Fish
Rhett Titus
Bull James

Sonstige(s)

Stephen Bonnar wird der insgesamt 10. UFC Hall of Famer sein, der sich nun auch Wrestler nennen darf! Bei House of Glory am 18. August wird der 40 jährige sein Debüt gegen Matt Riddle geben, der ebenfalls eine UFC Karriere vorzuweisen hat. Bereits einen Tag später wird er bei Future Stars of Wrestling sein zweites Match bestreiten. Bei dieser Show werden auch mit Tom Lawlor & Phil Baroni zwei weitere ehemalige UFC Stars anwesend sein. Im Übrigen ist es zu einer netten Tradition geworden, dass UFC Hall of Famer nach ihrer aktiven MMA Karriere ins Wrestling gehen. Bonnar wird zwar erst der 10. sein, der aktiv in den Ring steigt, aber lediglich Royce Gracie, Chuck Liddell, Forrest Griffin, B.J. Penn & Urijah Faber lehnten bisher eine Wrestling Karriere als UFC Hall of Famer ab. Randy Couture, Matt Hughes, Pat Miletich, Antonio Rodrigo Nogueira & Pete Williams dürfen sich das nicht zuschreiben, denn sie haben für Promotions in Japan gearbeitet und somit auch ihren Weg ins Wrestling gefunden, wenn auch abseits des Ringes. Um euch nun etwas Arbeit zu ersparen: Die anderen 9 UFC Hall of Famer, die in den Ring gestiegen sind, heißen Ken Shamrock, Dan Severn, Mark Coleman (Japan) , Tito Ortiz (TNA), Bas Rutten (New Japan), Don Frye (New Japan), Maurice Smith (RINGS & PWFG), Kazushi Sakuraba (u.a. New Japan & UWFI) & Frank Trigg (TNA).




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

Hinterlasse deinen Kommentar



Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews





W-IonYouTube


Wir suchen DICH

Information