WWE Monday Night RAW #1261 Ergebnisse + Bericht aus Washington, D.C. vom 24.07.2017 (inkl. Videos) › Wrestling News

WWE Monday Night RAW #1261 Ergebnisse + Bericht aus Washington, D.C. vom 24.07.2017 (inkl. Videos)

geschrieben am 25.07.17 von JE_2601

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


WWE Monday Night RAW #1261
Ort: Verizon Center in Washington, D.C., USA
Datum: 24. Juli 2017

Der nun sechsfache Vater und General Manager von Monday Night RAW Kurt Angle eröffnet diese Ausgabe des roten Brands höchstpersönlich. Dieser gibt seinem Sohn Jason heute die Chance, sich in seinem ersten Match bei RAW zu beweisen. Doch auch zu der aktuellen Lage der Universal Championship möchte er etwas verkünden. Denn Brock Lesnar wird beim SummerSlam … BRAUN! Die Musik des Big Man ertönt und unterbricht Angle rüde. Dieser verlangt von Angle, dass dessen nächsten Worte sein Name sein, denn im Gegensatz zu den anderen beiden potentiellen Herausforderern konnte Strowman sein Match bei „Great Balls of Fire“ gewinnen. Nun gesellt sich Samoa Joe zu den beiden in den Ring und auch dieser verlangt, der nächste Hauptherausforderer zu sein. Er versucht Angle zu überzeugen, ehe die Musik des „Big Dog“ ertönt und Roman Reigns unter ohrenbetäubenden Buhrufen zum Ring schreitet. Reigns stellt klar, dass die beiden Herren, die ihm nun gegenüberstehen, in der WWE nichts erreicht haben. Er jedoch ist ein ehemaliger Tag Team und United States Champion, sowie selbstverständlich auch World Heavyweight Champion. Zudem trat er bei fünf Ausgaben von „WrestleMania“ an, bei dreien davon stand er im Main Event. Reigns möchte nun vorstellen, wozu er fähig ist, Angle hält ihn jedoch zurück und setzt seine Ankündigung fort. Denn beim SummerSlam wird Brock Lesnar seine Universal Championship gegen Samoa Joe, Roman Reigns und Braun Strowman in einem Fatal-4-Way Match verteidigen. Joe ist damit nicht einverstanden und möchte Angle zur Rede stellen, dieser verlässt jedoch den Ring. Strowman ist diese Ansetzung allerdings wohl sehr recht, denn ihm sei es egal, ob ein Gegner oder gleich drei. Daraufhin packt er sich Reigns und Joe zu einem Chokeslam, doch diese können erstaunlich gut kooperieren und Strowman aus dem Ring befördern. Gemeinsam werfen sie ihn zunächst über die Barrikade, ehe die beiden ihr Bündnis wieder vergessen und sich aufeinanderstürzen. Die beiden gelangen wieder in den Ring zurück, schnell kann sich jedoch auch Braun Strowman wieder in den Ring begeben und wirft Reigns gegen den Ringpfosten. Nun wird der Ring von Security Mitarbeitern gestürmt, welche gegen Strowman allerdings chancenlos sind und von diesem in hohem Bogen aus dem Ring geworfen werden. Joe nutzt diese Ablenkung und schnappt sich Strowman im Coquina Clutch. Auch der gesamte Locker Room stürmt nun in den Ring und versucht die Streithähne zu trennen, aber auch sie sind gegen drei Personen ohne Chance. Letztendlich zeigt Roman Reigns einen Spear gegen Strowman, welcher immer noch Joe auf dem Rücken hat. Strowman ist davon wenig beeindruckt und leert zunächst den Ring, eher er seinen Running Powerslam gegen Reigns zeigt.

Bereits für die heutige Ausgabe angekündigt wurde ein No DQ Match zwischen Finn Balor und Elias Samson, welches als erstes auf der Card steht. Außerdem werden Seth Rollins & Dean Ambrose in einem 2-on-3-Handicap Match auf The Miz & The Miztourage (Bo Dallas & Curtis Axel) treffen. Außerdem erwartet uns das Hauptherausforderermatch zwischen Sasha Banks und Bayley, welches entscheidet, wer Alexa Bliss beim SummerSlam um die RAW Womens Championship herausfordern darf. Zudem erwartet uns das Match Enzo Amore vs. Big Cass.

1. Match
No DQ Match
Elias Samson gewann gegen Finn Balor via Pin nach einer Sister Abigail von Bray Wyatt.
Matchzeit: 18:26
– Nachdem Balor seinen Kontrahenten mit dem Coup de Grâce ausgeschaltet hatte, erschien plötzlich Bray Wyatt im Ring und zeigte die Sister Abigail gegen den Iren. Dies konnte Samson zum Sieg nutzen.

Es folgt ein Rückblick auf die letzte Woche, als Kurt Angle enthüllte, dass Jason Jordan sein Sohn ist.

Kurt Angle wird nun Backstage von Renee Young zu seiner plötzlichen Vaterschaft befragt. Er wird von Emma unterbrochen, welche mit ihrer Rolle derzeit unzufrieden ist. Sie habe die Womens Revolution gestartet und nun bekommt sie keine Chance mehr in der Division. Angle steht sprachlos vor ihr, bis sie die Idee äußert, vielleicht doch mit Jason Jordan zu daten. Das gefällt dem stolzen Vater gar nicht und steckt die Australierin in ein Match gegen Nia Jax, welches später am Abend stattfinden wird.

Enzo Amore bereitet sich Backstage auf sein Match gegen Big Cass vor. Dabei wird er von Big Show besucht.

2. Match
Singles Match
Big Cass gewann gegen Enzo Amore via Pin nach einem Running Big Boot.
Matchzeit: 03:36

Nach dem Match attackiert Big Cass seinen ehemaligen Tag Team Partner, ehe The Big Show zur Hilfe „eilt“. Als dieser endlich im Ring angekommen ist, schubst Cass Enzo gegen Big Show und lässt einen Big Boot gegen Show folgen. Nach mehreren Empire Elbows und diversen Kicks betrachtet Cass zufrieden sein Werk und genießt die Reaktionen des WWE Universums.

Alexa Bliss wird zum heutigen Hauptherausforderermatch zwischen Sasha Banks und Bayley befragt. Sie ist sich sicher, dass dieses Match die Freundschaft der beiden heute zerstören wird, da beide unbedingt das Titelmatch haben wollen. Daher werde sie heute als einzige Siegerin da stehen.

3. Match
Singles Match
Nia Jax gewann gegen Emma via Pin nach einer Summersault Senton.
Matchzeit: 01:23

Akira Tozawa wird Backstage von Charly Caruso interviewt. Wir sehen einige Ausschnitte aus der letzten Woche von RAW und „205 Live“, als Ariya Daivari seinen Arm schwerwiegend verletzte. Tozawa will sein heutiges Rematch gegen Daivari gewinnen, als Titus O’Neil dazu kommt und ihm erklärt, dass nach Absprache mit Kurt Angle und dem Ärzteteam sein heutiges Match abgesagt wurde. Tozawa will das nicht einsehen und begibt sich dennoch zum Ring.

Im Ring angekommen fordert Tozawa Ariya Daivari auf, sofort zum Ring zu kommen und dieses Match zu bestreiten. Heraus kommt allerdings der „King of the Cruiserweights“ Neville. Dieser will die Verantwortung für Tozawas Verletzung auf sich nehmen. Neville beleidigt Tozawa ein wenig, was dieser sich allerdings nicht bieten lässt und wild auf Neville einschlägt. Es folgt eine Diving Senton. Daraufhin stürmt Ariya Daivari in den Ring und verpasst Tozawa eine Hammerlock Lariat. Auch Neville darf diese Lariat spüren.

Bayley und Sasha Banks treffen sich im Backstagebereich. Banks ist aufgebracht aufgrund der Aussagen von Alexa Bliss. Bayley jedoch stimmt dieser insofern zu, dass sie beide das Match gewinnen wollen, woraufhin einige Spannungen erkennbar sind. Letztendlich einigen sie sich auf ein faires Match, welches die bessere Dame gewinnen soll.

Renee Young, welche wohl die exklusive Interviewerin der Angle-Familie ist, begrüßt nun Jason Jordan. Dieser zeigt sich dankbar für die Chance, die er hier und heute erhält. Er könne es immer noch nicht fassen, dass sein Kindheitsheld tatsächlich sein leiblicher Vater ist und verspricht, sein heutiges Match zu gewinnen.

Seth Rollins und Dean Ambrose bereiten sich in der Umkleide auf ihr Handicap Match vor. Rollins möchte einen Plan austüfteln, während Ambrose sich lieber ins Ungewisse stürzen möchte. Seth stellt klar, dass die beiden alle drei Gegner im Auge behalten müssen. Ambrose allerdings vertraut seinem Partner nicht wirklich, daher müsse er auf vier Personen im Ring achten.

4. Match
WWE RAW Womens Championship #1 Contender – Singles Match
Bayley gewann gegen Sasha Banks via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 12:12
– Alexa Bliss ließ sich dieses Spektakel nicht entgehen und nahm am Kommentatorenpult Platz.

Weiterhin folgt Renee Young den Ereignissen in der Angle Familie. Dieses Mal befragt sie Curt Hawkins, denn dieser wird gleich ein Match gegen Jason Jordan bestreiten. Er ist sich sicher, gegen Jordan ohne Probleme gewinnen zu können und morgen überall im Gespräch zu sein.

Im Rahmen des „Champions Month“ folgt ein Video zu Cornell Gray, einem Teilnehmer der Special Olympics.

5. Match
Singles Match
Jason Jordan gewann gegen Curt Hawkins via Pin nach einem Neckbreaker.
Matchzeit: 01:44

Wir sehen einen Videorückblick auf die Attacke von The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) auf die Hardy Boyz (Jeff & Matt Hardy). Die zweifachen NXT Tag Team Champions befinden sich Backstage und werden gleich in die Halle kommen.

Bei „205 Live“ wird Neville in dieser Woche ein Match gegen Ariya Daivari bestreiten.

Nun folgt ein Interview mit The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder), welches im Ring stattfindet. Die beiden nehmen Charly Caruso ihre Aufgabe als Interviewerin ab und führen dieses Interview nun unter sich. Sie bezeichnen sich als das beste Tag Team im Roster, was The Club (Luke Gallows & Karl Anderson) stutzig macht. Die beiden kommen in die Halle und machen sich über The Revival lustig, was zu folgendem Match führt:

6. Match
Tag Team Match
The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) gewannen gegen The Club (Luke Gallows & Karl Anderson) via Pin durch Dawson an Anderson, nachdem die Hardy Boyz für Ablenkung gesorgt hatten.
Matchzeit: 08:35

Nach dem Match stürmen die Hardy Boyz in den Ring und attackieren The Revival. Es folgt der Twist of Fate von Matt gegen Wilder, ehe Jeff eine Swanton Bomb zeigen will. Dawson kann seinen Partner jedoch rechtzeitig aus dem Ring ziehen und somit retten.

The Miz besucht in der Umkleide seine Lakaien Curtis Axel und Bo Dallas und schwört diese auf ihr kommendes Match ein.

In der nächsten Ausgabe von MizTV, welche uns in der kommenden Woche erwartet, wird The Miz Jason Jordan zu Gast haben.

7. Match
2-on-3-Handicap Match
Dean Ambrose & Seth Rollins gewannen gegen The Miz & The Miztourage (Curtis Axel & Bo Dallas) via Pin durch Ambrose an Miz nach dem Dirty Deeds.
Matchzeit: 17:21
– Sheamus & Cesaro betrachteten dieses Match Backstage auf einem Monitor.

Nach dem Match bietet Rollins den bekannten Fist Bump aus Zeiten des Shields an, Ambrose ignoriert diesen jedoch komplett und verlässt die Halle. Damit endet Monday Night RAW!

 

Fallout:

 

Diskutiert über diese Show in unserem Board. Einfach HIER klicken!




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

18 Kommentare für WWE Monday Night RAW #1261 Ergebnisse + Bericht aus Washington, D.C. vom 24.07.2017 (inkl. Videos)

  1. Senior Benjamin90 sagt:

    Baylay wird eine 2. Fehde gegen Bliss nicht überleben, Bliss wird sie wieder in ihren Promos begraben.

  2. Roah sagt:

    Hoffentlich turnt ambrose heel. Nen 2er shield wäre echt nicht gut, da müssten die beiden dann bestimmt in der riesigen Tag Team Division ran 🙂

  3. Michael Evers sagt:

    Hoffentlich holt sich Bay den Titel wieder, Bliss kann ich nicht mehr sehen. Man hat nun die Möglichkeit, bay im Zuge dessen ein kleines makeover zu verpassen. Bliss sollte man dann aus dem Titelrennen nehmen, damit sie an ihren fehlenden InRing Skills arbeiten kann, denn sie ist und bleibt im ring noch sehr limitiert.

  4. Jonathan Wedler sagt:

    Würde Rollins und Ambrose als Tag Team für zwischendurch ganz gut finden, besser als noch mehr belanglose Fehden.

  5. Haborym sagt:

    Naja liest sich nicht so als hätte man was verpasst.

    @Michael was Bliss an InRing Skills hat Sie an Micskills. Bei den Promos liefert bei den Rawdamen einfach keiner besser ab deswegen ist zurecht Champ und sollte das auch bleiben.

    Bayley braucht ein Makeover. Hier wäre es gut wenn Steph zurück kommt und es zur einer Fehde zwischen den beiden kommt. B+ Wrestlerin die nichts von einem Champion hat und Steph sich für nichts zu Schade ist um Sie vom Titel fern zu halten. Sollte es ein Womens Rumble geben könnte man Bayley als erstes starten lassen. Sie siegt kriegt den Big WM Moment.

    Sasha stand mit Charlotte lang genug im Rampenlicht. Sie kann etwas zurücktreten und noch etwas mit Nia fehden. Als Übergangsgegner für die nächsten 2 PPV kann man Alisha und Emma nehmen.

    Die Rolle von Finn ist total nervig. Er war der ersten Universalchamp und man hatte Pläne mit ihm und nun verliert er jede Woche gegen Nobodies oder was? ..

    Warum schauen sich Sheamus und Cesaro das 2 on 3 Handicap Match an? Sollen die Miztourage oder Ambrose/Rollins nun um TagTeam Gold fehden? Bitte nicht. Ich will TheRevival gegen Sheamus und Cesaro sehen. Das kann nur geil werden.

  6. YuKezZzy sagt:

    ich hoffe das dean ambrose so zu heel turnt

  7. Conor Mcgregor94 sagt:

    Raw fand ich heute ziemlich gut 🙂 Allein der Brawl Strowman, Reigns, Samoe Joe war so geil und was Strowman dann mit der Security gemacht hat nicht mehr zu toppen musste so Lachen pure Unterhaltung wars für mich 🙂 Finn Balor vs Bart Samson(Simpson) war auch gut, die Cruiserweight Division frage mich was die bei Raw wollen aber naja muss Vince McMahon wissen 😛 Ich hoffe das Sasha Banks noch in das Match reinkommt beim Summerslam dann währe es ein Triple Threat Match, fand übrigens das Match Bayley vs Sasha Banks auch saustark 🙂 Nia Jax hat ein neuen Move gefällt mir davor wars langweilig das Match gegen Emma 😀 Big Cass überzeugt mich null, Enzo Amore wird auch untergehen hab so das Gefühl, Die Allgemeine Tag Team Division auch schwach, was hat man aus The Club gemacht hatten so ne menge Potentzial, The Revival geht gar nicht, nur Cesaro & Sheamus sind gut drauf 🙂 und The Hardys auch aber da könnte noch mehr kommen, gut wenn das Booking halt nicht so gut ist dann auf Vince McMahon schuld 😀 Ich hoffe das Dean Ambrose Turnt Heel gegen Seth Rollins das währe geil 😛 Gute Raw SHow hat mir gefallen, aber bis zum Summerslam muss noch mehr kommen 🙂

  8. Conor Mcgregor94 sagt:

    Raw fand ich heute ziemlich gut 🙂 Allein der Brawl Strowman, Reigns, Samoe Joe war so geil und was Strowman dann mit der Security gemacht hat nicht mehr zu toppen musste so Lachen pure Unterhaltung wars für mich 🙂 Finn Balor vs Bart Samson(Simpson) war auch gut, die Cruiserweight Division frage mich was die bei Raw wollen aber naja muss Vince McMahon wissen 😛 Ich hoffe das Sasha Banks noch in das Match reinkommt beim Summerslam dann währe es ein Triple Threat Match, fand übrigens das Match Bayley vs Sasha Banks auch saustark 🙂 Nia Jax hat ein neuen Move gefällt mir davor wars langweilig das Match gegen Emma 😀 Big Cass überzeugt mich null, Enzo Amore wird auch untergehen hab so das Gefühl, Die Allgemeine Tag Team Division auch schwach, was hat man aus The Club gemacht hatten so ne menge Potentzial, The Revival geht gar nicht, nur Cesaro & Sheamus sind gut drauf 🙂 und The Hardys auch aber da könnte noch mehr kommen, gut wenn das Booking halt nicht so gut ist dann auf Vince McMahon schuld 😀 Ich hoffe das Dean Ambrose Turnt Heel gegen Seth Rollins das währe geil 😛 Gute Raw SHow hat mir gefallen, aber bis zum Summerslam muss noch mehr kommen 🙂

  9. MC Tipico sagt:

    Warum tummeln sich hier eigentlich nur lauter Legastheniker?

  10. Tuhur sagt:

    Ich find strowman richtig gut zurzeit bin fan von.ihm den kauft mann es ab

  11. Tuhur sagt:

    Ich find strowman richtig gut zurzei , bin fan von ihm

  12. WomanEmpire279 sagt:

    Von 7 Matches 3 unter 5 Minuten, sonst so ca. 10 Minuten… Und das bei 3 Stunden Sendezeit… Alter…
    Und wie lange will man Enzo Big Cass noch „vor die Füße“ werfen? Ich denke, auch der Letze hats jetzt begriffen, dass der Kleine gegen den Big 0 Chance hat…

    2er Shield finde ich auch doof, wenn schon, denn schon… Kann Dean aber sehr gut verstehen, ich würde Seth auch nicht trauen.

  13. Thor Boysen sagt:

    Raw war ganz okay! Das Segment mit Braun Strowman, Samoa Joe und Roman Reigns war sehr gut! Kurt Angle hat allerdings nicht viel dazu beitragen können, die Situation zu beruhigen. Die Diskussion zwischen den drei Herausforderern war allerdings eher merkwürdig! Reigns erklärte, er hätte sich das Titelmatch verdient. Darauf zählte er all‘ seine Titelgewinne und die Main Events von Wrestlemania auf…! Aber was haben denn seine alten Erfolge als Tag-Team-Champion, US-Champion und WWE Champion mit der Berechtigung zu tun, ein Titelmatch zu verdienen? Nur weil jemand vor 2 Jahren dieses oder jenes Ziel erreicht hat…??? Umgekehrt hätte Strowman sagen können, dass Reigns zweimal in Folge (!) gegen Joe verloren hat und außerdem auch noch sein letztes ppv-Match gegen ihn verloren hat…! Aber kein Wort dazu, merkwürdig…!!!
    Naja, was soll’s!
    Alexa Bliss sollte schon Championesse bleiben. Sie hat einfach viel mehr Ausstrahlung als Bayley!!! Bayley war als Championesse doch ziemlich farblos. Und dann hat die WWE sie auch noch dermaßen begraben vor ein paar Wochen!
    Ein erneuter „Run“ als Championesse wäre da doch sehr seltsam…!
    Enzo Amore sollte sich rasieren und zu seinem ersten gimmick zurückkehren.
    Als Goldberg’s Sohn! What a Boy…!!! 🙂

  14. Patrick Peet sagt:

    Wer es noch nicht gelesen hat, dass Marty Martínez Interview ist echt lesenswert! Absolute Empfehlung!

  15. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    Ich fänd Rollins und Ambrose als Team für ne gewisse Zeit eig ganz gut. Man hat ja Cesaro&Sheamus während des Matches kurz gezeigt und geteast das sie (Rollins/Ambrose) ins Tag Team Geschehen eingreifen könnten.
    Statt irgendner belanglosen MidCard Fehde wäre das doch gut.
    Außerdem hat man außer den Hardys kein Face Tag Team. Anderson & Gallows haben ja vor ihrem macth ne kurze Face-Promo gehalten, aber das als Turn zu bezeichnen..da fehlt schon noch was.
    Von daher hätte man mit Seth und Dean doch sehr gute Herausforderer beim oder nach dem SummerSlam.

    Fatal 4 um den Universal Title wie erwartet. Aber kann ich gut mit leben. Freue mich sehr auf dieses Match. Alle 4 sind gut aufgebaut. Jeder könnte glaubhaft gewinnen. Wird nen guter SS Main Event !

    Bayleys Sieg fand ich auch ziemlich überraschend. Ehrlich gesagt hätte ich lieber Sasha vs Alexa beim SS gesehen. Aber die Darstellung von Sasha bei Raw und das Matchende..da deutet einiges auf nen Turn von Sasha gegen Bayley hin. Vielleicht schon beim SummerSlam.

    Von Big Cass habe ich noch nie was gehalten und das bleibt auch so. Enzo & Cass zsm ging klar obwohl beide schwach im Ring sind. Alleine werden die beiden untergehen. Enzo vllt noch als Manager oder so einsetzbar, aber Cass brauch ich null. Dank Vinnie wird man ihn trotzdem denke ich bald aufgrund seiner Körpermaße zsm im MidCard Title Rennen sehen. 15 Minuten Big Cass-Matches…HYPE!!!

    Emma kriegt ihre Bestrafung das sie letzte Woche bei Twitter ihrem Unmut freien Lauf ließ.

    Zu Jason Jordan..ich geb der Sache jetzt ne Chance. Auch wenn die Story an sich absoluter crap ist und ich NULL Verständnis für nen Split von American Alpha habe (vor allem weil die Tag Divisions ja so breit sind). Der Junge hat auf jeden Fall Potenzial. Bin aber eher skeptisch ob es für ihn langfristig in höhere Cardregionen geht. Man wird in sicherlich jetzt erstmal pushen, aber wenn er dann nicht zündet und over kommt, gehts auch schnell wieder in den Enhancement Talent Status. Mal schauen.

    Mit Tozawa und Titus ist wenigstens nen bisschen Story in der Cruiserweight Division. Daivari brauch ich jetzt eher weniger. Obwohl warte Mal der ist doch acuh Inder oder?! Indischer Cruiserweight Champ, dann schalten bestimmt 1,3 Milliarden Inder bei 205 Live ein. Vince, du bist ein Genie!!!

  16. Lebt_denn_der_alte_JME_noch? sagt:

    @ WomenEmpire

    Aber aber… gerade du als Frau müsstest doch wissen, dass es nicht auf die „Größe“ allein ankommt 😉
    Ich denke man will nur seitens der WWE klarstellen was man von Enzo Amore hält. Und dieses Mal muss man ihnen 100%ig Recht geben. Enzo hat im Ring nix verloren. Als Manager und am Mic OK aber mehr? NEIN!

    Ich persönlich halte viel von Big Cass (mal von seinen politischen Ansichten abgesehen). Ein echter Rohdiamant egal ob „7 feet tall“ oder nicht. Ich hoffe die WWE macht was draus.

  17. WomanEmpire279 sagt:

    @ Lebt denn der alte JME noch: Oh, danke, für den Tipp, und dann auch noch von nem Mann…?? Nee, hab schon verstanden, alles gut.

    Fand Cass und Enzo zusammen immer cool, der eine sorgte für die Stimmung, der andere für die Kloppe. Perfektes Team, aber nu??? Denke auch, Enzo hat abgegessen, und was Cass draus macht (oder machen darf), wir werden’s erleben und uns so oder so drüber aufregen, nicht?

  18. Manni sagt:

    Strohmann ist a Witz der würde bei mir kein Titel Match bekommen ehr kann nur gewinnen mit falschen Aktionen sonst wehre ehr nichts der beste ist Ambros U roman Rheins U von die Frauen belli U die benks U bester wrestler aller Zeiten Undertaker

Hinterlasse deinen Kommentar





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews





W-IonYouTube


Wir suchen DICH

Information