NJPW “DOMINION.6.11 in OSAKA-JO HALL” Ergebnisse + Bericht aus Osaka, Japan (11.06.2017) › Wrestling News

NJPW “DOMINION.6.11 in OSAKA-JO HALL” Ergebnisse + Bericht aus Osaka, Japan (11.06.2017)

geschrieben am 11.06.17 von JE_2601

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


New Japan Pro Wrestling “DOMINION.6.11 in OSAKA-JO HALL”
Ort: Osaka-Jo Hall in Osaka, Japan
Datum: 11. Juni 2017
Zuschauer: 11.756 (ausverkauft)

Dark Match
6 Man Tag Team Match
David Finlay, Tomoyuki Oka & Shota Umino gewannen gegen Hirai Kawato, Katsuya Kitamura & Tetsuhiro Yagi via Pin an Yagi durch Finlay nach dem Prima Nocta.
Matchzeit: 07:37

Nach dem Match geraten die beiden Teams erneut aneinander, das Team um Finlay behält letztendlich aber den kühleren Kopf und verlässt die Halle.

1. Match
8 Man Tag Team Match
Togi Makabe, Yuji Nagata, Tiger Mask IV & Tiger Mask W (aka Kota Ibushi) gewannen gegen Jushin Thunder Liger, Manabu Nakanishi & TenKoji (Hiroyoshi Tenzan & Satoshi Kojima) via Pin durch Makabe an Nakanishi nach dem King Kong Knee Drop.
Matchzeit: 07:03

2. Match
NEVER Openweight 6-Man Tag Team Championship
6 Man Tag Team Gauntlet Match
Los Ingobernables de Japon (BUSHI, EVIL & SANADA [aka Seiya Sanada]) (c) gewannen gegen Taguchi Japan (Ryusuke Taguchi, Juice Robinson [fka CJ Parker] & Ricochet [aka Prince Puma]), CHAOS (Tomohiro Ishii, Toru Yano & YOSHI-HASHI), The BULLET CLUB (Bad Luck Fale, Yujiro Takahashi & „Hangman“ Adam Page) und Suzuki-gun (Taichi, Yoshinobu Kanemaru & Zack Sabre Jr.)
Gesamtmatchzeit: 18:43
Reihenfolge der Eliminierungens:
– THE BULLET CLUB und CHAOS starteten das Gauntlet Match.
– 1. CHAOS eliminierten THE BULLET CLUB via Pin an Yujiro Takahashi durch Yano nach einem Low Blow. (06:03)
– 2. Suzuki-gun eliminierten CHAOS via Pin an Yano durch Zack Sabre Jr. nach dem European Clutch. (00:44)
– 3. Taguchi Japan eliminierten Suzuki-Gun via Pin an Taichi durch Robinson nach dem Pulp Friction. (04:53)
– 4. Los Ingobernables de Japon eliminierten Taguchi Japan via Pin an Taguchi durch BUSHI nach dem MX. (07:03) 

3. Match
IWGP Junior Heavyweight Tag Team Championship
Tag Team Match
The Young Bucks (Nick Jackson & Matt Jackson) gewannen gegen Roppongi Vice (Trent Baretta & Rocky Romero) (c) via Submission von Romero in einem Sharpshooter von Nick Jackson –> Titelwechsel!
Matchzeit: 14:14

4. Match
IWGP Tag Team Championship
Tag Team Match
THE BULLET CLUB: Guerrillas of Destiny (Tama Tonga & Tanga Loa [fka Camacho/Micah]) gewannen gegen War Machine (Ray Rowe & Hanson) (c) via Pin von Tama Tonga an Raymond Rowe nach dem Guerrilla Warfare –> Titelwechsel!
Matchzeit: 10:44

5. Match
Special Singles Match

Cody Rhodes gewann gegen Michael Elgin via Pin nach dem Cross Rhodes.
Matchzeit: 11:54

6. Match
IWGP Junior Heavyweight Championship
Singles Match
KUSHIDA gewann gegen Hiromu Takahashi (fka Kamaitaichi) (c) via Submission im Hoverboard Lock –> Titelwechsel!
Matchzeit: 19:14

Nach dem Match deutet Hiromu Takahashi an, ein weiteres Match gegen KUSHIDA bestreiten zu wollen. Der neue Champion spricht anschließend zu den Fans, ehe er von BUSHI attackiert wird. Dieser fordert für sich eine Chance auf die IWGP Junior Heavyweight Championship.

7. Match
NEVER Openweight Championship
Lumberjack Deathmatch
Minoru Suzuki (c) gewann gegen Hirooki Goto via Pinfall nach dem Gotch-Style Piledriver.
Matchzeit: 16:01

Nach dem Match bricht ein Brawl zwischen den Lumberjacks, weiteren Chaos- und Suzuki-gun Mitgliedern, aus. YOSHI-HASHI kann die gegnerische Front vertreiben und sogar Minoru Suzuki mit einigen Schlägen aus dem Ring befördern. Es wirkt, als würde er Suzukis nächster Herausforderer werden.

8. Match
IWGP Intercontinental Championship
Singles Match
Hiroshi Tanahashi gewann gegen Tetsuya Naito (c) via Submission in einem Cloverleaf –> Titelwechsel!
Matchzeit: 25:54

9. Match
IWGP Heavyweight Championship
Singles Match
Kazuchika Okada (c) (w/ Gedo) vs. Kenny Omega (w/ The Young Bucks: Matt & Nick Jackson) endet in einem Time Limit Draw.
Matchzeit: 60:00
– Der Rest des BULLET CLUBs kam während des Matches heraus und Cody Rhodes wollte bereits das Handtuch werfen, er wurde aber von den Bucks davon abgehalten.

Auf der Pressekonferenz nach der Show wurde Kazuchika Okada von Cody Rhodes konfrontiert. Somit wird es bei einer der Shows in Kalifornien wohl zu einem Match zwischen Kazuchika Okada und Cody kommen.

 

Diskutiert über diese Show mit vielen weiteren Nutzern in unserem Board. Einfach HIER klicken!




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

6 Kommentare für NJPW “DOMINION.6.11 in OSAKA-JO HALL” Ergebnisse + Bericht aus Osaka, Japan (11.06.2017)

  1. JME sagt:

    Nach den ersten 30 Minuten des Main Events erwischte ich mich dabei etwas enttäuscht zu sein. Bis dahin war das Match sehr gut (ca. ****), aber weit hinter den hohen Erwartungen. Aber die letzten 20-25 Minuten waren nicht von dieser Welt. Bisher habe ich in meinem Smart-Mark Leben nur bei CM Punk vs. John Cena (MitB 2011) so mitgefiebert. Das war einfach nur großartig. Ich hätte so gern Omega als Champion gesehen, dementsprechend habe ich auch so unglaublich mitgefiebert. Das war quasi Fußball WM-Finale Niveau bei mir. Absolut großartiges Match und locker *****

  2. Torsten Schönbeck sagt:

    Der Event war riesig. Jedes Match saß. Es war wirklich ein mega geiles Event.. Zum Ende hin würde der Event immer besser. Vorfreude auf Freude auf Vorfreude auf Freude bis es nicht mehr ging. Und der Main Event war heftig. Von Anfang bis Ende richtig stark. So kleine präzise Details, wie das Cover nachdem one winged angel, als okada noch schnell das Bein in die Seile bekommt. So krass. Der erste Hälfte war ein super Aufbau, wo auch mal der ein oder andere spot kam.. Aber man war schon etwas gekennzeichnet vom wk 11 Match, so dass man wirklich wusste, dass das Ende noch nicht nah sein kann.. Und die letzte Hälfte war so heftig vom storytelling… Und dafür benötigte man fast „nur“ sensationelles selling, Timing, ein weißes Handtuch, geile kneestrikes und wunderbare dropkicks. Und ab und zu ein rainmaker.. Es war mega geil und ich werde Nächte lang nicht schlafen können.

  3. StreakTaker sagt:

    Absolut großartige Show. Hab es von Anfang an geschaut und kann mich wirklich nicht beschweren. Es gab für mich keinen einzigen Punkt, andem ich mich gelangweilt habe. Selbst der Opener hatte durch starke Charaktere etwas unterhaltsames zu bieten. Die Show wurde von Match zu Match immer besser. Das erste Highlight kam für mich mit Kushida vs Takahashi. Habe mir das Best of the Super Juniors Turnier komplett angeschaut und war richtig gehypt auf dieses Match. Auch wenn ich das Finale des Turniers einen Tick besser fand, haben die beiden eine absolut großartige Show abgeliefert. Freue mich schon auf das Rematch der beiden. Die nächsten zwei Matches fand ich zwar etwas schwächer als Kushida vs Takahashi, trotzdem waren sie vom Storytelling her erstklassig aufgebaut! Und dann war da noch Okada vs Omega…
    Dieser Main Event war einfach nur unglaublich! Selten habe ich so sehr bei einem Match mitgefiebert wie bei diesem. Definitiv ein Must-Watch für alle Wrestlingfans. Wers noch nicht gesehen hat, sollte dies schnellstens nachholen!

  4. TheScorpion sagt:

    Fand den Event auch großartig,allerdings sehr schade für Naito und Takahashi,das sie ihre Titel in Rematches von WK verlieren mussten.Vor allen Naito scheint man nicht zu vertrauen.Letztes Jahr bekam er schon son komischen Kurzzeitrun als World Champ,obwohl er Overas Fuck war.Hoffe er gewinnt den Climax und dann gegen Omega bei WK 2018.

  5. Senior Benjamin90 sagt:

    Ich musste ein paar matches überspringen da ich es erst spät anfangen konnte, werde morgen die ersten beiden Stunden dann nachholen.
    Und obwohl Naito vs. Takahashi großartig war ging ich müde in Omega vs. Okada II rein, ich ging aber total fertig und hellwach raus.
    Sie haben es geschafft und das trotz eines Draws, ich packe die 6 Sterne raus.
    Ich habe einfach nur mitgefiebert, und nach jedem Rainmaker dachte ich das wars.
    Dann konnte Kenny seinen Finsher vollenden und ich dachte Yes das wars aber dieser Okada ist nicht von dieser Welt.
    Wrestling kann so viel Spaß machen, bin jetzt seit einem Jahr dabei NJPW zugucken und das ist die beste Wrestling Company der Welt.
    Hier kriegt man großartige matches und selten Fuck Finishes.
    Denk mal WK 12 wird es dann Okada vs. Omega III geben vielleicht dann mit 7 Sternen.

    Großen Respekt an Kenny Omega und Kazuchika Okada

    Oh and btw Fuck the Revival xD nun muss Cody mal zeigen wie gut er wirklich ist, ich trau ihm großes zu

  6. Torsten Schönbeck sagt:

    Ihr werdet ja bestimmt ein Review zu dominion machen, weil ich echt gespannt bin wie ihr die matchstory gesehen habt. Hab schon einige gehört, die der Meinung sind, dass kenny derjenige hätte sein sollen, der zum Schluss zum Cover ansetzt und nicht okada.. Unter anderem auch meltzer.. Ich bin da eher bei alvarez.. Denn okada forderte kenny heraus und nicht umgedreht. Ich glaube okada wollte es allen zeigen, dass der wk 11 kein Zufall war und das er nicht einen one winged angel davon entfernt war, den Titel zu verlieren. Er wollte zeigen, dass er kenny dominieren und zerstören kann, weil okada wesentlich mehr offense impact als beim tokyo Dome bekommen hat und kenny gezielt fertig machen wollte. Doch beim one winged angel konnte ihn nur der Fuß ins Seil noch retten und daraufhin wollte er kenny nicht mehr zum Zuge kommen lassen und zeigte rainmaker und dropkicks zur abwehr.. Er gab alles und haute raus ohne ende. Er hatte eine aggressivere Einstellung, aber kenny brach nicht. Denn obwohl okada wesentlich mehr offense hatte und viel impact, schaffte er es diesmal nicht kenny zu schlagen. Selbst nicht nach einer Stunde.. Kenny war fertig, aber okada konnte ihn diesmal nicht nur nicht zerstören, er konnte ihn nicht mal innerhalb der Zeit besiegen.. So hab ich es gesehen und das Match verstanden.. Aber ich bin auf eure Meinung gespannt und auf euer Review.. Beste Grüße

Hinterlasse deinen Kommentar





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews





W-IonYouTube


Wir suchen DICH

Information