TNA „Impact Wrestling“ Kurzbericht aus Orlando, Florida vom 18.05.2017 (inkl. Videos)

geschrieben am 19.05.17 von StableGuy

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Total Nonstop Action „Impact Wrestling“
Ort: Universal Studios in Orlando, Florida, USA
US-Erstausstrahlung: 18. Mai 2017

Die Show beginnt mit dem obligatorischen Rückblick auf die Geschehnisse der Vorwoche, bevor wir von den Kommentatoren in der Halle begrüßt werden. Ohne große Umschweife geht es dann auch schon in den Ring, wo das erste Matches des Turnieres um die vakante GFW Tag Team Championship auf dem Programm steht…

1. Match
GFW Tag Team Title Tournament – Vorrunde – Tag Team Match
LAX (Ortiz & Santana) (w/ Diamante, Homicide & Konnan) gewannen gegen Garza Jr. & Laredo Kid via Pin an Laredo Kid nach dem Street Sweeper (Powerbomb/Blockbuster-Kombination).
Matchzeit: ca. 14:00

Nach dem Match analysieren die Kommentatoren Josh Mathews und The Pope das gerade Gesehene für uns, wobei Mathews immer wieder die Fans in den Reihen hinter sich provoziert. Hierbei muss erwähnt werden, dass sich Jeremy Borash in dieser Woche nicht in der ersten Reihe hinter den Kommentatoren aufhält.

Unterdessen trifft Magnus hinter den Kulissen auf Bruce Prichard und geht diesen aufgrund seiner Niederlage in der Vorwoche gegen Alberto El Patron an. So gibt er Prichard die Schuld für den Verlust seiner GFW World Heavyweight Championship. Diesem tut zwar die Niederlage von Magnus leid, aber ändern kann er daran auch nichts, weswegen er Magnus nur empfiehlt, sich schnellstmöglich mit guten Leistungen wieder für ein zukünftiges Titelmatch zu empfehlen.

Anschließend wird ein Videopaket zur interessanten Beziehung zwischen Kongo Kong und Laurel Van Ness eingespielt, bevor sich die Beiden auch auf den Weg zum Ring machen, denn Kongo Kong bestreitet nun das nächste Match…

2. Match
Singles Match
Kongo Kong (w/ Laurel Van Ness) gewann gegen Braxton Sutter (w/ Allie) via Pin nach einem Island Driver.
Matchzeit: ca. 03:30

Während Kongo Kong seinen Sieg feiert, stürmen Sienna und KM zum Ring und attackieren Braxton Sutter, während Laurel Van Ness außerhalb des Rings Allie festhält. Mahabali Shera erscheint daraufhin und macht den Save für Braxton Sutter. Nachdem er die Angreifer aus dem Ring vertrieben hat, schnappt er sich ein Mic und fordert Kongo Kong und KM zu einem Tag Team Match in der nächsten Woche heraus.

Es folgt nun ein weiteres Videopaket, in welchem das Ultimate X Match im heutigen Main Event behandelt wird. Das Video spielt die Geschichte der X-Division auf und am Ende äußern sich alle drei Kontrahenten des heutigen Matches zur Bedeutung der X-Division Championship für Impact Wrestling.

Anschließend steht Karen Jarrett bei McKenzie Mitchell zum Interview bereit. Sie erklärt, dass die Offiziellen die Rivalität zwischen den Familien Edwards und Richards unterschätzt hätten und man nun alles daran setzen will, diese Fehde schnellstmöglich zu beenden. Als sie fortfahren will, betritt Magnus die Szenerie und schubst Karen aus dem Weg, bevor er genauso schnell wieder aus dem Bild verschwindet.

3. Match
Singles Match
James Storm gewann gegen Ethan Carter III via DQ, nachdem Carter einen Ledergürtel gegen Storm und auch den Ringrichter eingesetzt hatte.
Matchzeit: ca. 16:00
– Magnus nahm für dieses Match am Kommentar Platz.
– Wenig überraschend griff Magnus anschließend in das Match ein und attackierte James Storm. Bruce Prichard erschien daraufhin und verwies Magnus aus der Halle.

Nach der Ringglocke kämpft sich Storm zurück und kann EC3 einen Lungblower verpassen. Er möchte den Last Call folgen lassen, doch Magnus kommt zum Ring zurück und attackiert Storm. Anschließend legt er sich auch mit EC3 an, was erneut Bruce Prichard auf den Plan ruft. Dieser erklärt, dass er genug von diesen hinterhältigen Angriffen hat. Wenn die drei Streithähne unbedingt Chaos wollen, dann können sie dieses auch bekommen. In der kommenden Woche findet ein 3-Way Match zwischen James Storm, Magnus und Ethan Carter III statt und dessen Sieger trifft im Main Event von Slammiversary auf Impact World Champion Bobby Lashley. Anschließend hat Prichard noch einige Worte für EC3 und sagt, dass er diesem vor einigen Wochen mitgeteilt hat, einen Spiegel zu suchen und sein wahres Ich zu finden. Das ist nun zu spät. Lieber soll er jetzt noch einmal zum Spiegel zurückgehen und dort seine Eier suchen, denn die wird er in der kommenden Woche brauchen. EC3 antwortet auf diese Worte zunächst mit einem Schubser und schnappt sich daraufhin Bruce Prichard und schmeißt ihn auf die Matte.

Auch in dieser Woche sehen wir einen Einspieler zu Rockstar Spud, der für die kommende Woche seine Rückkehr in die Impact Zone ankündigt.

4. Match
GFW Women’s Championship
Singles Match
Sienna (c) (w/ KM) gewann gegen ODB via Pin nach einem Silencer.
Matchzeit: ca. 03:00

Jeremy Borash macht sich nun auf den Weg zum Ring und erklärt dort angekommen, dass er einen fantastischen Anwalt gefunden hat, mit dessen Hilfe er von nun an wieder Teil von Impact Wrestling sein kann und gänzlich rehabilitiert ist. Um dies zu verdeutlichen, wedelt er mit den entsprechenden Papieren vor Josh Mathews herum, der ihm diese entreißt. Mathews fragt daraufhin, wer der Anwalt von Borash ist und dieser ruft sogleich seinen Anwalt zum Ring.

Es ist…Joseph Park! Unter einigen „Welcome Back“-Chants kommt dieser zum Ring und erklärt, dass Borash mit sofortiger Wirkung wieder als Lead Announcer von Impact Wrestling fungieren kann. Mathews widerspricht aber sogleich und sagt, dass Borash noch nie diesen Posten ausgefüllt hat, doch Park tut diese Aussage einfach so ab. Stattdessen erklärt er, dass kein Fan dieser Welt und auch kein Wrestler dieser Welt Mathews mag und Jeremy Borash und ihm selbst geht es genauso. Folglich interessiert es auch niemanden, was Mathews zu sagen hat.

Josh Mathews erwidert daraufhin, dass ihm das egal sei und er nicht die Zuneigung von irgendwelchen Leuten braucht, denn zuhause wartet eine wundervolle Familie auf ihn. Und gerade wenn Joseph Park ihm sagt, dass er ihn nicht mag, ist das wie ein Kompliment. Jeder weiß, dass Joseph Park in Wirklichkeit Abyss ist und deshalb soll er aufhören uns wie 11-Jährige zu behandeln. Park lässt sich von dieser Aussage aber nicht beirren und geht auf seine zahlreichen Kämpfe vor Gericht ein und erwähnt nicht zuletzt seinen Sieg über den „Midcarder“ Bully Ray. Josh ist nun sichtlich genervt und fragt Park, was er von ihm will. Daraufhin antwortet dieser, dass Jeremy Borash und er gegen Mathews kämpfen wollen, was Borash offensichtlich selbst noch nicht wusste. Park lässt sich aber von den Einwänden seines Partners nicht beirren und fordert Mathews auf sich einen Tag Team Partner zu suchen, mit dem er bei Slammiversary gegen Park und Borash antreten kann. Mathews nimmt die Herausforderung an, schnappt sich daraufhin seine Tasche am Kommentatorenpult und verlässt die Halle. Jeremy Borash ergreift daraufhin noch einmal das Wort und sagt, dass es Zeit wird seinen Platz bei den Kommentatoren wieder einzunehmen, denn nun ist es Zeit für den Main Event.

5. Match
X-Division Championship
Ultimate X Match
Low Ki (c) gewann gegen Trevor Lee (w/ Gregory Shane Helms) und Andrew Everett via Stipulation.
Matchzeit: ca. 19:00

Mit einem feiernden Low Ki endet schließlich die Show.

Fallout:

 

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

Hinterlasse deinen Kommentar




Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews





W-IonYouTube


Wir suchen DICH