Welche Gründe hat der plötzliche Push von Jinder Mahal? – Der neue Top-Heel und das neue Top-Babyface von „Smackdown Live“: Was plant man für Baron Corbin und Shinsuke Nakamura? – Pläne für SmackDowns Tag Team Division

geschrieben am 21.04.17 von Jan

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


– Eine der meistgestellten Fragen unter Wrestlingfans seit dem vergangenen Dienstag dürfte sein: Warum ist Jinder Mahal der neue #1-Contender für Randy Ortons WWE Championship? Dieser Frage nahm sich im aktuellen Wrestling Observer Newsletter nun auch Dave Meltzer an. Demnach ist Vince McMahon der Meinung, dass es aktuell an einem starken „ausländischen Heel“ mangelt, der in klassischer Manier mit einem Anti-USA-Gimmick auftritt. Der letzte Worker, der mit einem solchen Gimmick auftrat, war bekanntlich Rusev, der sich aktuell aber aufgrund einer Verletzung auf der Reservebank befindet und noch einige Monate pausieren muss. Also fiel hier die Wahl auf Mahal, zumal es dem Smackdown-Roster bisher ohnehin an starken Heels mangelt. Die einzigen starken Heels, die man bei der blauen Show aktiv (und souverän) in den Shows hält, sind Baron Corbin und Kevin Owens; ein Anti-USA Jinder Mahal kam somit auch in dieser Hinsicht genau gelegen. Der dritte Grund ist der indische Markt. Im Laufe der Woche eröffnete man den indischen WWE Shop, außerdem gab man vor wenigen Tagen einen Geschäftsführer für Indien bekannt. Dadurch, dass man sich bei der WWE viel vom indischen Markt verspricht, baut man aktuell als auf die drei Kanadier Jinder Mahal und die Bollywood Boyz, um den Markt zu stärken. Jinder Mahal war somit in vielerlei Hinsicht der richtige Mann zur richtigen Zeit.

– Bleiben wir bei der blauen Show: Eine weitere Personalie, die bei „SmackDown Live“ immer mehr ins Spotlight rückt, ist Baron Corbin. Wir berichteten bereits mehrfach darüber, dass einige WWE-Offizielle große Stücke auf den „Lone Wolf“ halten. Dave Meltzer geht noch weiter und berichtet, dass man bei WWE sogar mehr Hoffnungen in Corbin als in Braun Strowman setzt. Diese News legen nah, dass Baron Corbin eigentlich derjenige hätte sein können, der Randy Orton als nächstes um die WWE Championship herausfordert. Man entschied sich aber für Jinder Mahal, da man Baron Corbin erst im späteren Verlauf des Jahres ins World Title Geschehen bringen und sein Titelmatch für einen größeren PPV aufsparen möchte. Jinder Mahal wird also vermutlich nur als Übergangsgegner für Orton agieren. Die aktuellen Pläne sehen vor, Baron Corbin im Laufe des Jahres zum größten Heel von „SmackDown Live“ zu machen. Im Zuge dessen will man auch leichte Veränderungen an Corbin vornehmen, vermutlich wird man seine Musik und seine Promos ein wenig verändern, bevor er in den Main Event aufsteigt.

– Seit einigen Wochen ist Shinsuke Nakamura nun im WWE Main Roster – genauer gesagt bei „SmackDown Live“. Bisher glänzte der ehemalige NXT Champion im TV aber vordergründig mit Segmenten, in denen er nicht wrestlen musste. Darüber hinaus workte er seit seiner Ankunft im Main Roster die Dark Matches nach den „SmackDown Live“-Shows. Besagte Dark Main Events, die zwischen „SmackDown“ und „205 Live“ stattfinden, wurden vor seiner Pause von John Cena geworkt und dienen dazu, die Fans dazu zu veranlassen, nach dem Ende von Smackdown in der Halle zu bleiben. Diesen Spot erhält bei WWE das Babyface, welches in den Augen der Offiziellen am meisten Zugkraft besitzt. Bereits damit dürfte also einiges über den Status von Nakamura gesagt sein: Er wird fortan den Push als Top-Babyface des blauen Brands erhalten. Doch warum wird der Japaner dem TV-Publikum vorenthalten? Der Grund dafür soll angeblich darin liegen, dass man mit seinem In-Ring-Debüt bis zu „WWE Backlash“ am 21. Mai 2017 warten möchte. Bei diesem PPV soll der ehemalige IWGP Heavyweight Champion vermutlich gegen Dolph Ziggler in den Ring steigen. Dieser PPV findet in Chicago statt und die WWE-Offiziellen gehen davon aus, dass die dortigen Fans beim Debüt von Nakamura verrückt spielen würden, was ihn weiter als großen Star etablieren soll. Ob man aber wirklich noch einen kompletten Monat ohne ein Nakamura-Match im TV durchziehen wird, bleibt natürlich abzuwarten.

– Aktuelle Pläne für die Tag Team Division bei SmackDown sehen vor, dass The New Day nach der Rückkehr von Kofi Kingston, der derzeit aufgrund einer Knöchelverletzung ausfällt, mit den Usos um die Tag Team Championships fehden sollen. Bis zur Genesung Kofis in einigen Wochen werden höchstwahrscheinlich auch Big E & Xavier Woods nicht im TV auftreten. Neben der Fehde The New Day vs. The Usos plant man wohl auch mit einem Programm zwischen American Alpha und den Colons.

Quelle: Wrestling Observer

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

10 Kommentare für Welche Gründe hat der plötzliche Push von Jinder Mahal? – Der neue Top-Heel und das neue Top-Babyface von „Smackdown Live“: Was plant man für Baron Corbin und Shinsuke Nakamura? – Pläne für SmackDowns Tag Team Division

  1. Michael Schnepel sagt:

    Der Darkmainevent nach Wrestlemania von Nakamura vs Ziggler fand nach 205live statt. Hatt aber nicht viel gebracht, da sich die Halle doch sehr leerte.

    (1)
  2. Tobias Grabert sagt:

    Die Blocks waren teilweise menschenleer, Dummheit wenn ich noch eine Bonusshow kriege mit 3-4 Matches für mein Geld.

    (1)
  3. Y2Jericho sagt:

    Also ist AJ jetzt endgültig wieder Face.Finde das er als Tweener auch,gut aufgehoben wäre im Stile eines Babyface Ortons der regelmäsig Faces RKO’t hat.Naja Hauptsache Main Event Push.

    (0)
  4. YuKezZzy sagt:

    wegen diese scheiß wwe 205 live sehen wir nakamura erst nächste monat bei backplash iring diese wwe 205 live ist schrott da laufen immer nur 3 matches mehr nicht icch bin absollut kein fan von diese show

    (0)
  5. YuKezZzy sagt:

    diese wwe205 live ist doch schrott und wegen diese shoe müssen wir fans bis backplash warten damit wir fans nakamura im ring sehen dürfen

    (0)
  6. Ahmet_MMAFreak sagt:

    Die Idee mit Mahal ist eigentlich gut,wenn er nicht die ganze Zeit im Keller rumgeeiert hätte.Kann man einfach nicht ernst nehmen.Versteh sowieso nicht warum Vince nicht endlich mal einen arabischen Wrestler pusht.Im arabischen Raum schaut sich fast jeder 2 WWE an,da könnte ein arabischer Hero Vince gut Geld einbringen.Sami Zayn ist zwar araber,wird aber als Kanadier präsentiert.Genau das selbe gilt auch für Europa,er soll mal endlich Cesaro den lang verdienten Push geben!!!

    (3)
  7. The PaulTaker sagt:

    Corbin vor Owens und Nakamura vor Styles? HAHAHAHAHHAAH wird bestimmt super funktionieren. Corbin sollte ma zuerst reaktionen ziehen bevor er erstmals an seinen schrecklichen promos und seinen unterdurchschnittlichen in-ring skills arbeitet.

    (2)
  8. BATG1999 sagt:

    @ThePaulTaker:
    Wenn ich mir die Entwicklung von Corbin ansehe, ist das der richtige Weg. Ich weiß auch nicht, wo hier irgendwas unterdurchschnittlich sein soll, aber das ist halt deine Meinung. Fände es dennoch gut, wenn Corbin zuerst den IC Title geholt hätte…gegen Owens wird das wohl nicht passieren mim US Title.
    Zu Nakamura sag ich mal nichts. Sowas könnte man durchziehen, wenn jemand gute Promos hält, aber dafür ist sein Englisch viel zu schlecht. Aber dieses „Coming soon“ scheint ja bei WWE aktuell in Mode zu sein. Mich nervts!

    (2)
  9. Chris sagt:

    Was soll eigentlich der scheiss? Es hat gewiesen, dass Ziggler durch seinen Heel turn nach WM ins Titelgeschehen eingreifen darf und wohl auch den Titel gewinnen sollte. Und jetzt kommt die WWE mit Mahal um die Ecke. Leute, dass ist doch lächerlich!

    (1)
  10. Y2JallesOK sagt:

    Wenn ich nicht genau wüsste das Jinder Mahal aus Indien stammt, hätte ich beinahe gesagt, das dem seine Titelchance Vince McMahons persönlicher Terroranschlag auf das US Publikum ist. 😀

    Tja, aber so ist das. WWE 2017 ist vieles, aber definitiv NICHT awesome…schade.

    (0)

Hinterlasse deinen Kommentar




Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews





W-IonYouTube


Wir suchen DICH


Archive