TNA „Impact Wrestling“ Kurzbericht aus Orlando, Florida vom 16.03.2017 (inkl. Videos) › Wrestling News

TNA „Impact Wrestling“ Kurzbericht aus Orlando, Florida vom 16.03.2017 (inkl. Videos)

geschrieben am 17.03.17 von StableGuy

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Total Nonstop Action „Impact Wrestling“
Ort: Universal Studios in Orlando, Florida, USA
US-Erstausstrahlung: 16. März 2017

Die Show beginnt mit einem Einspieler, der sich den Geschehnissen der Vorwoche widmet und vor allem den unfairen Titelgewinn von Alberto El Patron beleuchtet. Anschließend erscheint der ehemalige Alberto del Rio auch in der Halle und erklärt, dass er die Impact World Championship vor einigen Tagen an Bobby Lashley zurückgegeben hat, da er seine Regentschaft nicht mit einem unfairen Sieg starten möchte, auch wenn er diesen natürlich nie beabsichtigt hat. Dennoch ist er stolz den Mann geschlagen zu haben, den angeblich niemand schlagen kann. Aus sportlicher Sicht hat er also bewiesen, dass er alles besitzt, was ein World Champion braucht und deshalb fordert er Bobby Lashley auf zum Ring zu kommen und ihm ein weiteres Match zu gewähren, wenn er sich denn traut. Statt des Champions erscheint aber Ethan Carter III. Dieser erklärt zunächst, dass er es nobel findet, dass Alberto den Titel unter diesen Umständen zurückgegeben hat, doch dennoch fragt er sich langsam, warum Alberto denkt, dass er hier her kommen kann und munter Titelmatches fordern kann. Diese muss man sich bei Impact Wrestling verdienen und deswegen werden die Beiden am heutigen Abend in einem #1 Contenders Match den nächsten Herausforderer für Bobby Lashley bestimmen.

Alberto denkt aber gar nicht daran dem Match zuzustimmen, da ihm ein Rematch gegen Bobby Lashley versprochen wurde. So tätschelt er lediglich EC3s Wange und erklärt, dass dieser hier nicht die Regeln mache. Daraufhin möchte er aus dem Ring verschwinden und nach Lashley suchen. Carter provoziert Alberto aber nun ein wenig und unterstellt ihm nicht genug Mann zu sein für einen Kampf gegen ihn, was Alberto aber nur ein müdes Lächeln abringt und er erklärt, dass er hier ist, um gegen die Stars und Champions zu kämpfen und nicht gegen irgendeine Bitch. EC3 provoziert Alberto aber weiter und nach einiger Zeit hat er den Mexikaner soweit, dass er Carter attackiert, woraufhin sich dieser zufrieden lächelnd aus dem Ring rollt. Alberto nimmt aber die Verfolgung auf, doch Security kann einen Brawl der Beiden noch rechtzeitig verhindern. Unter lauten „Let Them Fight“-Chants der Fans stimmt Alberto schließlich einem Match der Beiden zu.

Backstage sehen wir nun Eddie Edwards, der darüber spricht, wie er Impact Wrestling wieder groß machen will.

Andernorts im Backstagebereich beraten Dutch Mantell, Bruce Prichard, Pat Kenney und einige andere Mitglieder des Impact Wrestling Managements über die unklare Situation der Tag Team Championship. So ist Kenney der Meinung, dass The Decay die rechtmäßigen Champions sind, nachdem sie The Hardys (Matt & Jeff Hardy) besiegt haben. Die weiteren Mitglieder des Managements sehen das aber anders und möchten dementsprechend eine andere Lösung, woraufhin Prichard sich erhebt und erklärt eine Idee zu haben, die er gleich in die Tat umsetzen werde. Dann verlässt er den Raum, woraufhin zurück in die Arena geschaltet wird, wo das erste Match des Abends ansteht…

1. Match
Tag Team Match
Laredo Kid & Garza Jr. gewannen gegen Eli Drake & Tyrus via Pin an Drake durch Garza Jr. nach einem Einroller.
Matchzeit: ca. 10:00

Nach dem Match wütet Eli Drake und schimpft über Tyrus. Die Kommentatoren widmen sich in der Zwischenzeit der Partnerschaft von Impact Wrestling mit Pro Wrestling NOAH und wir sehen einige Bilder von James Storm, Eddie Edwards und Moose, die in der letzten Woche bereits in Japan aufgetreten sind.

Nun soll ein Match zwischen Kayci Quinn und Brandi Rhodes folgen, doch bevor das Match beginnen kann, erscheint Cody Rhodes mit seiner GFW NEXGEN Championship und erklärt, dass seine Frau dieses Match nicht bestreiten wird. Er sagt, dass Impact Wrestling nicht länger den Namen Rhodes für solch lächerliche Matches benutzen darf und bietet Kayci Quinn $45 an, damit sie einfach den Ring verlässt, was immerhin $25 mehr seien, als diese von Impact bekommt. Dann kommt Cody auf Moose zu sprechen und erklärt, dass dieser vielleicht in Japan ist, doch er selbst ist Japan. Er zeigt die Too Sweet Geste und zieht weiter über Moose her, bevor er diesen zu einem Match um die Impact Grand Championship herausfordert. Er befiehlt seiner Frau mit ihm Backstage zu gehen, was diese überraschenderweise auch macht.

Kayci Quinn, die nach wie vor in einer Ecke des Rings steht, bleibt somit alleine im Ring zurück, wird jedoch auf einmal hinterrücks von Rosemary attackiert. Ein regelrechter Beatdown folgt, den Rosemary nach einiger Zeit mit der Red Wedding beendet.

2. Match
Impact World Title #1 Contendership – Singles Match
Alberto El Patron (fka Alberto del Rio) gewann gegen Ethan Carter III. via Submission im Cross Armbreaker.
Matchzeit: ca. 22:00

Nach dem Match zollen sich die beiden Kontrahenten Respekt und Alberto dankt EC3 für eines der besten Matches in seiner Karriere. Daraufhin gibt es einen Handshake der beiden und Carter verlässt den Ring, um Alberto den Moment zu geben.

Backstage sehen wir McKenzie Mitchell, die das Tag Team Reno SCUM (Adam Thornstowe & Luster The Legend) vorstellt. Sie bezeichnen sich selbst als perfekte Kombination aus Athletik und Gewalt.

Währenddessen randaliert ein enttäuschter Ethan Carter III ein wenig in der Tiefgarage, bis Bruce Prichard hinzustößt und versucht ihn zu beruhigen. Ein Wortgefecht zwischen den Beiden bricht aus, doch sie entfernen sich von der Kamera, sodass ihre Debatte nicht mehr zu hören ist.

Nun äußert sich schließlich auch noch Madison Rayne, wie sie dabei helfen möchte Impact Wrestling wieder groß zu machen. Es wird wieder zu den Kommentatoren geschaltet, wo Borash noch erklärt, dass Rayne in der kommenden Woche zurückkehren wird, bevor nun das dritte und letzte Match des Abends folgt.

3. Match
TNA X-Division Championship
(Non-Title) 4-Way Match
Trevor Lee gewann gegen Suicide, Andrew Everett und Braxton Sutter (fka Pepper Parks) (w/ Allie [fka Cherry Bomb]) via Pin an Sutter nach einem Palmstrike.
– Zuvor hatte Laurel Van Ness für die entscheidende Ablenkung gesorgt.

Sienna kommt daraufhin zum Ring und schnappt sich ein Mic. Sie hofft, dass Braxton und Allie ihr kleines Märchen genossen haben, denn nun wird sie sich um die beiden kümmern und sie wird für die beiden ein noch größerer Alptraum werden, als Maria es war. Sie wird auch dafür sorgen, dass die erste gemeinsame Nacht der beiden eine ganz besondere wird, denn sie werden sie im Krankenhaus verbringen. Aber hey, auch die Geschichte Romeo & Julia ist tragisch zu Ende gegangen.

Nach einer weiteren Werbepause ist es Zeit für das Main Segment. Bruce Prichard kommt hierfür zum Ring und erklärt, dass Titel in einem Ring gewonnen und verloren werden, nicht aber irgendwo im Universum oder gar im Internet. Dementsprechend gibt es derzeit auch keine Tag Team Champions bei Impact Wrestling. Doch das wird sich bald ändern, denn in den kommenden beiden Wochen werden vier Teams in einem Turnier um die Titel wettstreiten und die Sieger dürfen sich schließlich Impact Wrestling Tag Team Champions nennen.

Das ist das Stichwort von The Decay, welches am Ring erscheint und mit Mr. Prichard zu reden hat. Abyss nutzt die Gelegenheit und stellt seine beiden Begleiter Bruce Prichard noch einmal vor und Steve bezeichnet The Decay als einen niemals endenden Alptraum von Impact Wrestling. Rosemary gibt zudem an, dass Prichard die Titel überhaupt erst wieder habe, da Decay diese aus dem Universum zurückgeholt haben, sodass sie folglich auch eine Chance in dem Turnier verdienen. Reno SCUM (Adam Thornstowe & Luster The Legend) stößt nun im Ring dazu und erklärt, dass sie nach ihrem Sieg über The DCC in der Vorwoche ebenfalls Teil des Turnieres sein sollten. Auch ein weiteres neues Tag Team von Impact Wrestling möchte seine Ambitionen auf die Titel deutlich machen und so kommen nun Laredo Kid und Garza Jr. zum Ring und kündigen sich ebenfalls als Teilnehmer des Turnieres um die vakanten Titel an.

Nach einigem Hin und Her bricht erwartungsgemäß ein Brawl zwischen den drei Teams aus, bei welchem The Decay die Oberhand behält und sowohl Reno SCUM, als auch Laredo Kid & Garza Jr. aus dem Ring werfen kann. Als Abyss, Crazzy Steve und Rosemary schon ihren Triumph feiern wollen, setzt die Musik vom LAX ein und Homicide und Konnan erscheinen am Ring. Sie haben es zunächst auf die bereits auf dem Hallenboden liegenden Reno SCUM und Laredo Kid & Garza Jr. abgesehen und verprügeln diese. Währenddessen schleichen sich zwei weitere Männer und eine Frau von hinten an den Ring an und attackieren The Decay hinterrücks. Ein Brawl bricht aus, den der LAX aber problemlos dominieren kann und zum Abschluss zeigt Homicide noch den Cop Killa gegen Steve. Konnan ergreift daraufhin das Wort und kündigt die Rückkehr des LAX an, der stärker ist als jemals zuvor. Sie hüllen die Mitglieder von The Decay noch in ihre Flagge ein und verlassen schließlich den Ring. Mit einem auf der Stage posierenden LAX endet schließlich Impact Wrestling.

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

1 Kommentare für TNA „Impact Wrestling“ Kurzbericht aus Orlando, Florida vom 16.03.2017 (inkl. Videos)

  1. Haborym sagt:

    Also die Zweite Show nach dem Neustart und ich muss sagen ich find es Qualitativ hochwertiger als der ganze Mist zuletzt unter DC. Die Storylines wirken langfristig gedacht und ich bin echt gespannt wie es sich entwickelt. Schade das man die Hardys nicht gebookt hat um den Titel zu verlieren.

Hinterlasse deinen Kommentar




Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews





W-IonYouTube


Wir suchen DICH

Information