WWE RAW Houseshow Ergebnisse aus Hannover, Niedersachsen, Deutschland (24.02.2017)

25.02.17, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE RAW Houseshow
Ort: TUI Arena in Hannover, Niedersachsen, Deutschland
Datum: 24. Februar 2017

1. Match
Tag Team Match
Enzo Amore & Big Cass gewannen gegen Rusev (w/ Lana) & Jinder Mahal.

2. Match
WWE Cruiserweight Championship
Singles Match
Neville (c) gewann gegen Rich Swann via Submission.

3. Match
8 Man Tag Team Match
The Golden Truth (Goldust & R-Truth), Sin Cara & Curtis Axel gewannen gegen Titus O’Neil, Bo Dallas & The Shining Stars (Primo & Epico) via Pin an Bo Dallas.

Nach dem Match weigert sich Bo Dallas, den Ring zu verlassen. The Big Show kommt daraufhin in die Halle, verpasst dem Bo-liever den KO-Punch und verschwindet wieder.

4. Match
Singles Match
Nia Jax gewann gegen Sasha Banks.

5. Match
WWE RAW Tag Team Championship
3 Way Tag Team Match
The Club (Karl Anderson & Luke Gallows) (c) gewannen gegen Cesaro & Sheamus und The New Day via Pin an Cesaro.

6. Match
WWE RAW Women’s Championship
Singles Match
Bayley (c) gewann gegen Charlotte Flair.

7. Match
Singles Match
Braun Strowman gewann gegen Sami Zayn.

Der WWE United States Champion Chris Jericho kommt mit Halskrause und Krücken zum Ring und hält eine Promo. Unterbrochen wird er nach einiger Zeit vom WWE Universal Champion Kevin Owens, welcher seinen ehemals besten Freund attackiert. Daraufhin ertönt die Musik von Roman Reigns und der Main Event kann starten.

8. Match
WWE Universal Championship
No Holds Barred Match
Kevin Owens (c) gewann gegen Roman Reigns via Pin, nachdem Braun Strowman eingegriffen hatte.

Nach dem Match will Braun Strowman Romain Reigns durch einen Tisch befördern. Letzterer kann jedoch kontern, einen Superman Punch ins Ziel bringen und Braun Strowman mit einem Spear durch den Tisch hämmern, um die Fans glücklich nach Hause zu schicken.

HIER könnt Ihr Euch mit vielen weiteren Fans über diese Show unterhalten! KLICK!




Sag was zu diesem Thema!

26 Antworten zu “WWE RAW Houseshow Ergebnisse aus Hannover, Niedersachsen, Deutschland (24.02.2017)”

  1. Muss recht leer gewesen sein.
    Mind. 500 haben ihre Karten zurück geben müssen weil sie mit ihren Kiddys nicht reingekommen sind. Show erst ab 14! Und beim Verkaufsstart keine Hinweise darauf! Auf den Tickets keine Hinweise!
    In jedem Bundesland, außer Bayern und Niedersachsen, ab 6 Jahre !
    Das muss mir einer Erklären.
    Viele enttäuschte Kinder….viele potenzielle Zuschauer weniger.
    So kann man Wrestling in Deutschland natürlich auch kaputt machen.
    Und die WWE muss sich überlegen in diesen Bundesländern überhaupt noch zu Veranstalten…

  2. 3 Auftritte in Deutschland. 3 mal die selben Ergebnisse. Langweilig. Da bleibt man bei den Preisen lieber zu Hause.

  3. Genau das hab ich gerade auch gedacht

  4. Wieso immer dieselben Ergebnisse?!

  5. Ghost sagt:

    500? Ist das sicher? Ich fand es recht voll. Es waren nur vereinzelt Plätze frei. Wer seine Tickets bei eventim gekauft hat, hat einen gelben Balken eingeblendet bekommen, in dem Stand, dass man für die Show über 14 sein muss. Und bis 16 in Begleitung eines Erziehungsberechtigten.

  6. Ghost sagt:

    Auch wenn es die selben Ergebnisse waren, es war trotzdem mega geil.

  7. Wollt ihr in 4 Tagen 4 verschiedene Matches oder was

  8. Chriyoshi sagt:

    Heyho, ich wollte mal ein paar Anmerkungen zu den Matches machen, vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen.

    Also zuerst einmal ist die Crowd während des Abends richtig gut mitgegangen. Besonders auf dem Oberrang gab es ein kleines Grüppchen, dass immer wieder angeheizt hat und der Rest hat dann mit eingestimmt. Die Superstars haben das auch oft honoriert. Wer sagt, die Crowd war lame, war nicht vor Ort und guckt sich nur Videos an. Generell war die Crowd oft zweigeteilt. Besonders auffällig war das bei Swann vs. Neville, Charlotte vs. Bayley und Reigns vs. Owens. Wobei es bei letzterem Match definitiv mehr „Let’s go Roman“-Rufe gab.

    – Lana bekam bei ihrem Entrance mächtig heat, kurz vor dem Match aber nen mega pop und sie durfte sich noch mal auf dem Ringrand präsentieren
    – Neville bekam zu Anfang mehr pops, allerdings glich sich während des Matches aus
    – Neville sellte während des Matches eine Knieverletzung, der Ref wollte aus dem Backstage Ärzte herbeirufen, Swann diskutierte dann mit dem Ref, währenddessen stand Neville wieder auf, stolzierte etwas herum und verpasste Swann nen Kick, wodurch das Match beendet wurde
    – Golddust und R-Truth bekamen mächtig pops, Axel und Sin Cara mäßig, aber sie bekamen auch welche, es gab sogar Axelmania-Chants
    – Golddust fertigte die 4 Gegner nacheinander mit einem Move ab und war dann so in Fahrt, dass er dem heranstürmenden Truth auch noch unabsichtlich einen verpasste, im Gegenzug durfte Truth dann Golddust eine verpassen
    – Axel durfte den Sieg einfahren
    – nach dem Schlag von Show legte Dallas eine Slapstick-Einlage hin, in der er nicht mehr richtig auf die Beine kam und immer wieder hinfiel oder von seinen Team-Kollegen fallen gelassen wurde
    – Cesaro & Sheamus sowie TND bekamen riesige Pops
    – Cesaro zeigte einen 619! Und mindestens 19 Runden seines Swings
    – Bei der Tanzeinlage flüchtete Sheamus zuerst, ließ sich dann aber noch überzeugen, zurückzukommen und mitzutanzen
    – Bayley huggte einen Fan aus dem Publikum
    – Zayn konnte Strowman kurz pinnen, nach einem Move vom Turnbuckle
    – Jericho bekam vermutlich den größten Pop des Abends und ließ ein paar seiner Catchphrases los, doch bevor er Hannover auf die Liste setzen konnte, kam Owens
    – Reigns und Owens setzten Stühle, Tische und Kendo-Sticks ein

  9. Dziekuje sagt:

    Zu den Leuten, die hier sagen, es hätte immer die gleichen Ergebnisse gegeben: Das stimmt nicht ganz. Schaut doch mal genauer bei den women’s matches hin. Da gabs auch mal ein Tag Team Match UND 2 Singles Matches. Der Rest mag gleich sein, da habt ihr Recht. (Nur zur Klarstellung)

  10. thomarey sagt:

    beim drölftrillionsten aufeinander treffen der selben paarungen wärs kein beinbruch die abläufe etwas abzuändern. das is jetzt nix unmögliches. owens, reigns sollten sich genauso kennen wie shamsaro,tnd usw.

  11. Das klappt ja noch nicht mal bei RAW oder Smackdown.

  12. CherryCoke sagt:

    Ihr wart eccht zum ersten mal bei einer Houseshow oder? Sich zu beschweren ist mehr als grenzwertig da es absolut bekannt ist wie der Ablauf ist weil es eben nur eine Houseshow ist und das man mindestens 14 sein muss ist auch allgemein bekannt und wird einem auch angezeigt beim Kauf der Tickets.

  13. pruegeLHaRry sagt:

    Warum sollen die das Programm ändern? Ich mein so nen Comedian zieht 2 Jahre mit nem Programm durch Deutschland und ändert 3 Wörter :D. Wenn du nicht wissen willst wie es ausgeht dann Spoiler dich doch nicht eigentlich weiß man schon vorher das keine Titel Wechseln und in der Regel die Faces gewinnen.

    Einfach mal hingehen sich drauf einlassen und Spass haben und nicht immer nur meckern. Da haben alle viel mehr von ;). Die meisten können nur meckern meckern meckern es ist ne Houseshow wenn ihr soviel Geld ausgebt habt wenigstens Spass.

  14. Wenn man schon 100 Euro bezahlt muss man sich nicht immer den selben Scheiß ansehn.

  15. Edgehead sagt:

    Ich kann mich noch erinnern vor ein paar Jahren (glaube das war 10 oder 11) war ich mal in Lüttich bei einer WWE Veranstaltung. Und diese war einfach mega. Schade das es so die letzten Jahre was runter geht.

  16. thomarey sagt:

    das war keine beschwerde… ich meinte nur das es kein beinbruch ist wenn mans bisschen abändert. glaub kaum das da jemand was dagegen hätte. das in der regel face gewinnen bräucht ich persönlich auch nicht. heels sind eh interessanter. würd meiner meinung nach auch das Geschäft ankurbeln.

  17. pruegeLHaRry sagt:

    @Gerhard Rocky Wenzel Wer geht denn in einer Woche zu mehr als einer Show?

  18. Bone sagt:

    Am besten finde ich den Vergleich mit den komedians. Das bringt es einfach auf den Punkt.
    Wenn ich auf ne houseshow gehe iss eigentlich uninteressant was einen Tag vorher für ein ergebnis war.

  19. Tarrantio sagt:

    @Chriyoshi – Danke für die Zusammenfassung. Wollte erst mit meinem Bruder hin, aber die Mondpreise haben uns doch abgeschreckt. Schien aber nett zu sein.

  20. Das ist ganz normal, Es bleibt zu wenig Zeit um neue Matches einzustudieren. Das ist aber nichts neues. Und bei der knappen Zeit geht es meinem er Meinung nach auch nicht anders. Und um ehrlich zu sein sind die Sieger auch etwas egal…es geht um die Show im Ganzen. Und dass ein Face mal verliert muss auch so sein, sonst wären die heels allesamt uninteressant. Das gehört dazu. Einfach versuchen sich vorher keine Spoiler reinzuziehen. Ihr klingt alle irgendwie davon überrascht…das wundert mich. Was habt ihr denn erwartet?

  21. Selbst schuld würde ich sagen 😉
    Keiner zwingt einen die Ergebnisse der anderen Städte zu lesen!

  22. Stimmt garnicht in Nürnberg gabs bei den Mädels ein Tagteam Match und nicht 2 Singles Matches wie hier 😉

  23. thomarey sagt:

    ende abändern is kein problem jericho hat neville sofort eingetütet als er sich am bein verletzte. oder titelwechsel als mabel ohnmächtig wurde und der quebeccer nicht auskicken konnte. heut rollst du mich ein morgen cover ich dich sollt für keinen wrestler ein problem darstellen. aber egal jetzt is meine meinung will das auch ned unnötig in die länge ziehn.

  24. Udo sagt:

    Wir wissen doch alle, dass das alles Super-Entertainmant (lt. Googleüberstzer u.a. Unterhaltung, Vergnügen, Belustigung, Darbietung, Gaudium) ist, auch das Drumherum.
    Und wenn die super sportlichen Entertainer z.B. für 4 Tage in Deutschland sind und abends je eine Show haben, dann sind sie doch nicht den ganzen Tag oder die ganze Zeit böse aufeinander und im Ring kämpfen die das dann aus!? (Macht Ihr das mit anderen auch so?)
    Vielleicht frühstücken und Essen zu Mittag zusammen und trainieren zusammen und nach der Show sitzen sie in einer Runde zusammen bei einem Wasser, Limo oder Bier.
    Und dass das alles super eintrainiert ist, sieht man doch daran, dass kaum einer eine Verletzung bekommt oder habt Ihr schon mal übermäßig blaue Flecken (Hämatome) bei den Akteurinnen und Akteuren gesehen? Oder lasst Euch mal von einem 180kg Menschen eine CloseLine geben, oder fliegt 2-3m tief aus dem Ring auf den Hallenboden (mit Schaumstoffschutz), oder bekommt mal einen Stuhl in den Rücken, oder, oder, oder ….und alles zu unserer Unterhaltung.
    Im Hintergrund haben die ein Team, die die einzelnen Kämpfe und Rivalitäten vorher ziemlich genau choreographieren. Und z.B. (meines Erachtens) ein Titelwechsel in Deutschland bei denen bestimmt nicht auf der Liste steht. (Ist doch keine TV-Übertragung dabei)
    Und trotzdem fand und find ich’s immer wieder, ob live oder im TV, tolle Shows und freue mich, was dort immer wieder alles für Geschichten erzählt werden. Erst sind es die bittersten Rivalen und 2-3 Wochen später die besten Freunde, oder anders herum. Siehe die Story mit der Liste des Chris Jericho und der neuen Liste des Kevin Owens.
    Ich habe bis vor ca. 23 Jahren alles, was mit Wrestling zu tun hatte, aufgesaugt und hatte dann eine Pause von 20 Jahren.
    Bin nach WrestleMania 30 wieder eingestiegen und bin wieder und immer noch genau so begeistert wie früher. Auch die, für mich, neuen Wrestler verstehen viel vom Geschäft. Wäre gerne dabei gewesen.
    Schade, dass die guten LIVE-Karten mittlerweile so schweinemäßig teuer sind und ich erst weit fahren müsste, bis Hannover ca 150km, ein Weg.
    Überlege seit einem Jahr, ob ich WWE Network abonniere. Aber die PPVs in USA sind mir live zu spät. (Ich lese dann morgens hier die Zusammenfassungen und bin auch so ziemlich auf dem aktuellsten Stand.)

  25. Chriyoshi sagt:

    @ Tarrantio – für mich war es die erste WWE-Live-Show (mit 29), aber mir hat es total Spaß gemacht. Dabei hatte ich vorher befürchtet, es könnte echt lahm werden. Gerade mit den Ergebnissen aus Nürnberg und Düsseldorf. Dabei sehe ich es genauso, wie mit dem Comedian-Vergleich. Die haben halt ihr Programm, das spulen die ab und gut ist. Das find ich auch voll ok, so oft hat man ja nicht die Möglichkeit die WWE live zu sehen. Da nehme ich es auch in Kauf ein Programm zu sehen, das sie mehr als einmal zeigen. Am Ende hat es sogar Spaß gemacht, Reigns zu sehen. Und das will schon was heißen. Ich glaub, Live ist es auch einfach noch mal was anderes, als wenn man nur Videos und die TV-Shows guckt. Ich will Reings jetzt auch nicht verteidigen, ich gehöre eigentlich selbst zu einem seiner größten Kritiker, aber live im Ring macht er einfach eine enorm eindrucksvolle und tolle Figur. Er hat sogar direkt nach dem Match am Rand noch Selfies gemacht. Das fand ich sehr sympathisch.

  26. Hulkamania rules sagt:

    @ Chriyoshi:
    zusätzlich bekam BigShow noch einen ziemlichen Pop, als er Bo Dallas abfertigte. Ein wirklich leider nur ein kurzer Auftritt von BigShow, aber man konnte sich als Zuschauer einfach drüber freuen und die Show genießen.
    Ebenso fand ich es einfach eine nette Geste, dass Cesaro sich noch einmal das Mikro geben ließ, um sich nach seinem Match bei den „geilen Fans“ zu bedanken!!!
    Und die „we want Lana“ – Chants waren einfach nur witzig, auch dass Russev direkt darauf eingegangen ist.
    Selbst Jo-Jo hat am Ende noch Autogramme gegeben und Selfies mit den Fans gemacht – Leider war ich zu weit davon weg:-)

    @ Chris Görlitz:
    In der örtlichen Presse stand gestern etwas von 6.500 Zuschauern, so leer kann es nicht gewesen sein, zumal es außer ein paar vereinzelten Plätzen im Grunde nur im Oberrang freie Plätze gab. Meine Tochter ist selbst erst seit kurzem alt genug für die Show – und es war mir vorher auch kein Geheimnis! Abgesehen von den mehr als deutlichen Hinweisen auf der Eventim-Seite ist den meisten Leuten durchaus bekannt, dass WWE in Deutschland ein nicht „kinderfreies“ Event ist. Ist doch mit Konofilmen nicht anders! Da ist man auch vorher in der Pflicht, sich selbst über die Altersfreigaben zu informieren, sonst kommt man eben nicht rein! Das kann man im Einzelfall gut oder auch schlecht finden, es ist aber einfach so!
    Und wenn ich mir die volle Halle angeschaut habe, erscheint mir Deine Schätzung von „mindestens 500“ doch maßlos übertrieben. Vielleicht waren es in Wahrheit doch eher nur 5 Personen?

    Wenn man will, kann man selbst die PPV-Ergebnisse teilweise schon spoilern, das tut aber der Show insgesamt keinen Abbruch.
    Gerne berichte ich Euch in 5 Wochen, wie denn die Stimmung in Orlando bei WM 33 rüberkam. Da habe ich dann ja einen aktuellen Vergleich. Das wird dann nach Hannover mein 2. WWE Live-Event werden.

    @ Rocky Wenzel: Wenn Du Dir mehrmals im Jahr die Bayern im DFB-Pokal gegen irgendwelche Luschen-Mannschaften anschauen kannst, dann weißt Du im Grunde genommen das Ergebnis der Show auch vorher. Trotzdem schauen sich das witzigerweise mehrere Millionen Menschen immer wieder an. Da hast Du auch praktisch nie eine Überraschung, obwohl die Matches (hoffentlich) nicht einmal abgesprochen sind.
    Aber Du hast schon recht: Bleib besser zuhause und lass die anderen ihren Spaß haben! Dann haben wir eine echte win-win-Situation!

    @ Udo:
    Die PPV kannst Du Dir auch hinterher noch als Aufzeichnung im Network anschauen, mache ich auch so – müssen ja morgens fit zur Arbeit! Insofern lohnt das Network auch dafür! Bis zur nächsten RAW-Ausgabe haben wir es meist auch geschafft… Brauchst ja nicht die Ergebnisse vorher lesen!

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/