W-I.de NJPW Wrestle Kingdom 11 Review Podcast

geschrieben am 09.01.17 von Silentpfluecker

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


New Japans „WrestleKingdom 11“ ist Geschichte. Und damit steht eine Show in den Büchern, über die sich zu reden lohnt. Und zwar nicht nur, weil Dave Meltzer erstmals 6 Sterne für ein Match zückte. Getan haben dies Jens (aka JME) und Andreas (aka Silentpfluecker), die ihre Begeisterung kaum zügeln und sich auch den einen oder anderen Seitenhieb gegen WWE nicht verkneifen konnten. REINHÖREN! 🙂

PS: Zum downloaden den nachfolgenden Link anklicken. Es öffnet sich ein Player. Klickt dann dort mit der rechten Maustaste auf die Audio-Spur, schon seht ihr die Funktion „Audio speichern unter…“! Anklicken, downloaden, fertig!

Klick mich, ich bin ein Link!

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen Podcast! Klick!




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

6 Kommentare für W-I.de NJPW Wrestle Kingdom 11 Review Podcast

  1. thevoiceoutofnowhere sagt:

    Na der Wunsch wurde ja schnell erfüllt! Danke!

    (1)
  2. zerebrat108 sagt:

    sauber 🙂
    endlich der podcast zum wohl besten event des jahres und dann noch mit starbesetzung. ^^
    danke jungs der abend ist gerettet

    (1)
  3. LuchaLucha sagt:

    DANKE!! Mi dem Podcast macht ihr meinen „wrestlegasmus“ perfekt. Mein erster Gedanke nach dem ME war „na wenn das mal nicht six Stars waren“… Mein zweiter Gedanke war der Wunsch nach einem Podcast von euch. DANKESCHÖN

    (1)
  4. Timo sagt:

    Ihr seid die Besten! Und vielen Dank für die Grüße.

    (1)
  5. Crestfallen sagt:

    Erstmal Danke für die Review. War wirklich sehr schön, allerdings hätte ich mir einen dritten Mann gewünscht, der die Hintergründe ein bisschen mehr aufdröseln kann, gerade für die Zuhörer die nur zum Climax und WK dabei sind. Vielleicht wäre Claudio da eine gute Wahl gewesen..  Ganz schlimm fand ich dass Los Ingobernables de Japon aus dem französischen kommt und die Typen wie Monster verkleidet sind. Erstmal wird es „chapon“ ausgesprochen,  kommt aus dem mexikanischen und die Kostüme der Protagonisten stellen den Tod in verschiedenen Ausführungen dar, weil in Mexiko der Tod und die Maskeraden in dem Zusammenhang eine spezielle Bedeutung haben. Jedenfalls habe ich das so verstanden. Wenn es nicht stimmt,  korrigiert mich.
    Es wurde mir viel zu viel über WWE geredet. Das könnte man vielleicht lieber im Zuge eines WWE PPVs so machen..hier hat es mich etwas rausgebracht.
    Dass Andi das ein oder andere Charisma nicht erkennt, ist ja schon bekannt. .aber Naito? Wie er Tanahashi am Ende noch antippt und bei der Pressekonferenz sagt er habe den letzten Sargnagel in die Karriere Tanahashis geschlagen. Wäre Omega nicht dazwischen gekommen,  wäre Naito der Titelanwärter und er hätte es tatsächlich auch verdient, weil er der Gott ist der er ist 😀
    So…Ansonsten finde ich es schön wie die Matches beschrieben wurden und wieviel Spass euch WK gemacht hat. Das kam gut rüber.
    Omegas Einzug war episch und wenn man sich anschaut, wie er früher dargestellt wurde, war das ein Traum. Für mich auch besser als der Terminator den Paul gegeben hat, aber auch der ist cool und sollte nicht heruntergeredet werden. So cool wie er eben auf seine pompöse Art ist.

    (4)
  6. Trafalgar sagt:

    Tolles Review, und Jens zu hören ist immer ein Highlight 😀
    Bezüglich Okada gegen Omega muss ich persönlich Meltzter absolut Recht geben, das war wohl das beste Wrestlingmatch aller Zeiten! Storytelling im Kampf, die Chemie zwischen Okada & Kenny, die Spannung am Schluss – einfach alles war perfekt! Gerade weil das Match zu lange gedauert hat war es wichtig in den ersten 20 Minuten einen langsam Aufbau zu vollziehen, um dann danach immer genau zur richtigen Zeit an viel Fahrt aufnehmen zu können. Einfach alles wurde hier richtig gemacht, und erinnerte mich daran warum ich Wrestling an erster Stelle so liebe. Ich wusste aber dass Okada gewann, und bin auch absolut zufrieden damit (so sehr ich Omega auch schätze), Oakada ist einfach mein Favorit! Er hat die Attacken großartig verkauft, und man sah ihn diese Anstrengung an. Aber beide hätten sich den Sieg bei dieser Vorstellung natürlich verdient! Auch macht es Sinn für mich, so baut man Omega nur weiter auf. Zudem hat er nicht sein Finisher zeigen können, was vermuten lässt dass man daraus was großes entstehen lassen möchte (ähnlich wie bei AJ Styles damals bei NJPW mit dem Styles Clash). Gefällt mir!
    Wrestling Kingdom war an sich eine sehr gute Veranstaltung, wo gerade die letzten vier Matches herausragend waren. Takahashi gegen Kushida hat meine Erwartungen übertroffen, da ich von Takahashi nicht viel normalerweise halte. Aber hier war er mit Kushida einfach fantastisch, und hat sich diesen Sieg absolut verdient! Auch die Botches haben mich nicht weiter gestört, beide haben sich einfach zu gut verkauft. Goto und Shibata mit einen sehr intensiven Fight, wo es bis zum Ende sehr spannend war. Alles wurde hier sehr gut umgesetzt, beide haben schön einstecken und austeilen können. So eine Art von Härte liebe ich, und muss auch manchmal sein 😉 Sieger war schwer voraus sehen zu können, womit auch das Ende hier sehr gelungen ist.
    Und Naito (der sich mehr als gut entwickelt hat in den letzten zwei Jahren) gegen Tanahashi war sowieso ein 5 Sternematch, bei dem ich bis dahin dachte dass das der Showstealer des Abends war, aber wir wurden alle eines besseren belehrt 😉 Tanahashi und Natio sind beide aber fantastische Worker, und kennen sich auch gerade untereinander so perfekt dass sie wissen wie sich im Ring gegeneinander einschätzen können. Und das hat man hier perfekt gesehen. Auch die Halle ging hier während dieses Match richtig ab 😀
    Und vielen Dank für die Grüße @Silentpfluecker 🙂

    (1)

Hinterlasse deinen Kommentar




Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews





W-IonYouTube


Wir suchen DICH


Archive