UFC 200: Tate vs. Nunes Ergebnisse aus Las Vegas, Nevada, USA (09.07.2016) › Wrestling News

UFC 200: Tate vs. Nunes Ergebnisse aus Las Vegas, Nevada, USA (09.07.2016)

geschrieben am 10.07.16 von Cruncher

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Daten

Datum: 09. Juli 2016
Austragungsort: Las Vegas, Nevada, USA
Halle: T-Mobile Arena

Poster

Main Card (Pay Per View)

Women’s Bantamweight bout
UFC Women’s Bantamweight Championship
Miesha Tate (c) vs. Amanda Nunes
Nunes besiegte Tate via Submission (Rear Naked Choke) nach 3:16 in der ersten Runde. – Titelwechsel!

Heavyweight bout
Brock Lesnar vs. Mark Hunt
Lesnar besiegte Hunt via Unanimous Decision (29–27, 29–27, 29–27).
Das Ergebnis wurde nachträglich von der Nevada State Athletic Commission in einen No Contest abgeändert, da Lesnar positiv auf leistungssteigernde Substanzen getestet wurde.

Light Heavyweight bout
Non-Title bout
Daniel Cormier (c) vs. Anderson Silva
Cormier besiegte Silva via Unanimous Decision (30-26, 30-26, 30-26).

Featherweight bout
Interim UFC Featherweight Championship
José Aldo vs. Frankie Edgar
Aldo besiegte Edgar via Unanimous Decision (49-46, 49-46, 48-47).

Heavyweight bout
Cain Velasquez vs. Travis Browne
Velasquez besiegte Browne via TKO (Punches) nach 4:57 in der ersten Runde.

Preliminary Card (FOX Sports 1)

Women’s Bantamweight bout
Cat Zingano vs. Julianna Peña
Peña besiegte Zingano via Unanimous Decision (29-28, 29-28, 29-28).

Catchweight (171.25 lbs.) bout
Johny Hendricks vs. Kelvin Gastelum
Gastelum besiegte Hendricks via Unanimous Decision (29-28, 30-27, 30-27).

Bantamweight bout
T.J. Dillashaw vs. Raphael Assunção
Dillashaw besiegte Assunção via Unanimous Decision (30-27, 30-27, 30-27).

Lightweight bout
Sage Northcutt vs. Enrique Marín
Northcutt besiegte Marín via Unanimous Decision (29-28, 29-28, 29-28).

Preliminary Card (UFC Fight Pass)

Lightweight bout
Diego Sanchez vs. Joe Lauzon
Lauzon besiegte Sanchez via TKO (Punches) nach 1:26 in der ersten Runde.

Middleweight bout
Gegard Mousasi vs. Thiago Santos
Mousasi besiegte Santos via TKO (Punches) nach 4:32 in der ersten Runde.

Lightweight bout
Jim Miller vs. Takanori Gomi
Miller besiegte Gomi via TKO (Punches) nach 2:18 in der ersten Runde.

Diskutiert HIER mit vielen weiteren UFC Fans über den Kampf von Brock Lesnar, über die beiden Titelwechsel und alle anderen Kämpfe! KLICK!!!




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

8 Kommentare für UFC 200: Tate vs. Nunes Ergebnisse aus Las Vegas, Nevada, USA (09.07.2016)

  1. Dennis Weidner sagt:

    Kann aber das ganze event mit dem fight pass gucken?

  2. Madlen Sc sagt:

    Nein. Den eigentlichen PPV mit Lesnar vs Hunt kann man in Deutschland nur bei ranfighting sehen. Der läuft nicht auf dem Fight Pass

  3. Mantis sagt:

    @Dennis Weidner

    Nur die Prelims. Den Pay Per View (ab 4 Uhr) gibt es für 14,99€ auf ranFIGHTING. 🙂

  4. Dennis Weidner sagt:

    Danke für die info

  5. Bill Lesnar sagt:

    Lesnar ist kein Heyman Guy, er ist offensichtlich ein Teufelskerl!!
    Unfassbar, was der macht hat hand und fuss.

  6. Warrior9786 sagt:

    Nun ja, Brock hat sehr erwachsen gefightet, kein Vergleich mehr zu seinen Anfängen, aber daraus resultierend war es auch einfach ein stinklangweiliger Kampf. Hunt konnte seine Punches nicht einmal anständig anbringen und so spielte sich nahezu der ganze Fight am Boden ab. Das soll Brock’s Sieg nicht mies machen, er war der Außenseiter und hat so gefightet, wie es nötig war um Hunt zu schlagen, wie gesagt, sehr erwachsen.

    Freu mich für Brock und auch für Vince… 😀

  7. ole3817 sagt:

    Es ist dann doch etwas erschreckend, wenn man sieht, wie harmlos ein Hunt gegen Lesnar war. Er war schlicht und ergreifend chancenlos. Ich hatte Kämpfe von ihm vorher gesehen. Brock hat es so gemacht, wie immer, er wartet auf die Möglichkeit des Infights und kann dann mit seiner Ringererfahrung das Ding gewinnen. Etwas enttäuschend für Hunt, gut für die WWE

  8. Sick Asylum sagt:

    Is doch die perfekte Werbung für die wwe, Lesnar besiegt einen ufc Star, was natürlich von der wwe jetzt wohl ausgeschlachtet wird das bei wwe die besseren „Fighter“ sind. Lesnar gewinnt = wwe gewinnt

Hinterlasse deinen Kommentar




Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews





W-IonYouTube


Wir suchen DICH

Information