Puro Newsblock: Rückblick auf die NJPW/CMLL Fantastica Mania Tour – Preview auf NJPWs „The New Beginning“-Events in Osaka und Niigata – Ehemaliger WrestleMania-Star im Krankenhaus › Wrestling News

Kategorie | Puroresu - Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Puro Newsblock: Rückblick auf die NJPW/CMLL Fantastica Mania Tour – Preview auf NJPWs „The New Beginning“-Events in Osaka und Niigata – Ehemaliger WrestleMania-Star im Krankenhaus

geschrieben am 04.02.16 von Cruncher

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Einleitung

Herzlich Willkommen zum dieswöchigen Puro Newsblock. Wir blicken heute unter anderem auf die vergangenen Events von New Japan Pro Wrestling zurück und beleuchten die kommenden „The New Beginning“-Shows. Viel Spaß!

Quellen: Puroresuspirit.net, Wrestling Observer, Purolove.com

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

NJPW

– Die erste Tour von New Japan im Jahr 2016 ist beendet und wir werfen einen Blick auf die Geschehnisse.

Neben den letzten Matches von Máscara Dorada und der beiden Young Lions, Yohei Komatsu und Sho Tanaka, boten besonders die letzten drei Tage spektakuläre Matches. So standen an jedem dieser Tage gleich zwei Titel auf dem Spiel. Den Anfang machte die CMLL National Welterweight Championship. Der Champion Bárbaro Cavernario traf auf den Herausforderer Titán. In einem Match mit vielen Flugaktionen konnte der Champion mit seinem Finisher, dem Cavernaria, seinen Titel nach knapp 11 Minuten verteidigen. Das zweite Titelmatch war ein Rückmatch zwischen BUSHI und Máscara Dorada. Dorada verlor am letzten Tag der „Road to Tokyo Dome 10 Tour“ seine CMLL World Welterweight Championship an BUSHI und wollte sich den Titel vom Mitglied der Los Ingobernables de Japón wieder zurückholen. Dies gelang dem Mexikaner auch. So bezwang er BUSHI nach dem Dorada Screwdriver in 13 Minuten. Damit ist Máscara Dorada nun der Rekordhalter der CMLL World Welterweight Championship. Kein Wrestler zuvor hielt den Titel viermal.

Am fünften Tag konnten die Champions ihre Titel verteidigen. So behielten The Panther & Guerrero Maya Jr. gegen Bobby Zavala & Shigeo Okumura ihre CMLL Arena Coliseo Tag Team Championships. Den Sieg konnte sich Maya Jr. nach knapp 11 Minuten mit einem Piledriver holen. Die zweite Titelverteidigung hat hingegen Dragón Lee geschafft. Seine CMLL World Lightweight Championship konnte er nach 7 Minuten gegen Virus verteidigen, doch nach dem Match wartete eine Überraschung auf den Champion. Hiromu Takahashi, besser bekannt als Kamaitachi, tauchte auf und attackierte seinen Erzrivalen, an den er bereits seine Maske abgeben musste. Der Japaner, der seinen Exkurs beim Consejo absolviert, forderte Lee zu einem Match beim letzten Tag der Tour heraus.

Die Beiden, die im letzten Jahr bereits in Mexiko für Furore sorgten, trafen also am letzten Tag der Tour aufeinander. Sie zeigten ein starkes Match und der Japaner konnte nach mehreren Near Falls den Sack nach einem Canadian Destroyer zumachen und seinen ersten Titel im Pro Wrestling gewinnen. Dave Meltzer gab diesem Match eine Wertung von 4 1/2 Sternen! Anschließend machte Kamaitachi deutlich, dass er noch nicht zu New Japan zurückgehen wird. Den Tourabschluss bildete das NWA Historic Welterweight Championship Match zwischen dem Champion Volador Jr. und dem Herausforderer El Mephisto. Nach 21 Minuten konnte Volador Jr. seinen Gegner pinnen und verhinderte ein Ende seiner Rekordregentschaft. Aktuell hält Volador Jr. den Titel seit über 550 Tagen. Niemand zuvor hielt den Titel so lange wie der 39 Jahre alte Mexikaner.

Zum Abschluss haben wir für euch die Bewertungen von Dave Meltzer der Tage 4 und 6:

Tag 4

El Fuego & Stuka Jr. vs. Yohei Komatsu & Sho Tanaka **
Gedo, YOSHI-HASHI, Bobby Zavala, Shigeo Okumura & Hechicero vs. David Finlay, Jushin Thunder Liger, KUSHIDA, The Panther & Guerrero Maya Jr. **1/2
Los Ingobernables de Japón (Tetsuya Naito & EVIL) vs. Juice Robinson & Atlantis *1/2
Bárbaro Cavernario vs. Titán ***1/2
Máscara Dorada vs. BUSHI ***1/2
Shinsuke Nakamura, Kazuchika Okada & Virus vs. Ryusuke Taguchi, Hiroshi Tanahashi & Dragón Lee ***1/2
El Mephisto & Último Guerrero vs. Volador Jr. & Místico ***3/4

Tag 6

The Panther & Guerrero Maya Jr. vs. Yohei Komatsu & Sho Tanaka **1/4
Tiger Mask IV, KUSHIDA, El Fuego & Stuka Jr. vs. YOSHI-HASHI, Bobby Zavala, Shigeo Okumura & Hechicero ***
Jushin Thunder Liger vs. Virus ***
Los Ingobernables de Japón (Tetsuya Naito, BUSHI & EVIL) vs. Ryusuke Taguchi, Máscara Dorada & Atlantis **3/4
Shinsuke Nakamura, Kazuchika Okada & Bárbaro Cavernario vs. Juice Robinson, Hiroshi Tanahashi & Titán ***3/4
Kamaitachi vs. Dragón Lee ****1/2
Místico vs. Último Guerrero ***3/4
Volador Jr. vs. El Mephisto ***3/4

Alle Ergebnisse der „Fantastica Mania 2016“-Tour findet ihr hier: KLICK

Nachdem die Fantastica Mania Tour ihr Ende gefunden hat, stehen in der kommenden Woche die nächsten beiden großen Shows auf dem Programm. Alle sieben NJPW-Titel werden bei den beiden „The New Beginning“-Events in Osaka und Niigata auf dem Spiel stehen.

Den Anfang macht am kommenden Donnerstag die Show in Osaka. Auf der Card befinden sich neun Ansetzungen, darunter vier Titelmatches. Im Co-Main Event der Show kommt es zum Rematch um die NEVER Openweight Championship. Der amtierende Champion Katsuyori Shibata wird gegen den ehemaligen Champion Tomohiro Ishii antreten. Bei Wrestle Kingdom 10 konnte sich Shibata in einem hart geführten Match zum ersten Mal in seiner Karriere einen Titel  holen. Nun möchte sich Tomohiro Ishii, der Rekordhalter der NEVER Openweight Championship, zum fünften Mal zum Champion krönen. Das Match bei WK10 bekam von Meltzer eine Wertung von 4 1/2 Sternen, die Erwartungen sind also auch dieses Mal hoch.

Den Main Event bildet das IWGP Heavyweight Championship Match. Kazuchika Okada, der bei „Wrestle Kingdom 10“ Hiroshi Tanahashi bezwingen und sich so zum neuen Ace der Company machen konnte, trifft auf Hirooki Goto. Beim G1 Climax im vergangenen Jahr konnte Goto einen Sieg gegen den Champion holen und machte damit Ansprüche auf den höchsten Titel geltend. Nach WK10 forderte Goto eine Titelchance von Okada, aber der Champion machte sich über ihn lustig, da Goto ja schon häufiger daran gescheitert war, den IWGP Heavyweight Title zu gewinnen. Diese Provokation von Okada trieb Goto zur Weißglut und er nutztefortan jede Chance, um den Champion zu attackieren.

Die komplette Matchcard sieht wie folgt aus:

NJPW The New Beginning in Osaka
Ort: Osaka Prefectual Gymnasium in Osaka, Japan
Datum: 11. Februar 2016

Singles Match
David Finlay vs. Jay White

6 Man Tag Team Match
CHAOS (Gedo, Kazushi Sakuraba & YOSHI-HASHI) vs. Jushin Thunder Liger, Ryusuke Taguchi & Tiger Mask

Tag Team Match
Manabu Nakanishi & Yuji Nagata vs. TenKoji (Hiroyoshi Tenzan & Satoshi Kojima)

6 Man Tag Team Match
Los Ingobernables de Japón (Tetsuya Naito, BUSHI & EVIL [aka Takaaki Watanabe]) vs. Juice Robinson, KUSHIDA & Michael Elgin

6 Man Tag Team Match
Hiroshi Tanahashi & Great Bash Heel (Togi Makabe & Tomoaki Honma) vs. The BULLET CLUB (Karl Anderson, Doc Gallows & Kenny Omega)

NEVER Openweight 6-Man Tag Team Championship
6 Man Tag Team Match
Toru Yano & The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) (c) vs. The BULLET CLUB (Bad Luck Fale, Yujiro Takahashi & Tama Tonga)

NEVER Openweight Championship
Singles Match
Katsuyori Shibata (c) vs. Tomohiro Ishii

IWGP Jr. Heavyweight Tag Team Championship
3 Way Tag Team Match
The Young Bucks (Nick Jackson & Matt Jackson) (c) vs. reDRagon (Bobby Fish & Kyle O’Reilly) (c) vs. Matt Sydal & Ricochet

IWGP Heavyweight Championship
Singles Match
Kazuchika Okada (c) vs. Hirooki Goto

– Am Sonntag, den 14. Februar, steht dann „The New Beginning in Niigata“ auf dem Programm. Wie beim Event in Osaka stehen neun Ansetzungen auf der Card, darunter drei Titelmatches.

Zunächst wird KUSHIDA seinen IWGP Jr. Heavyweight Title gegen BUSHI aufs Spiel setzen, bevor es im Co-Main Event zum IWGP Heavyweight Tag Team Championship Match zwischen Great Bash Heel (Togi Makabe & Tomoaki Honma) und dem BULLET CLUB (Karl Anderson & Doc Gallows) kommen wird. Bei Wrestle Kingdom 10 konnten Makabe & Honma die Titel gewinnen und allzu große Hoffnungen auf einen Titelwechsel sollte man sich nicht machen, denn Anderson und Gallows stehen bekanntlich kurz vor einem Wechsel zu WWE.

Im Main Event kommt es zum Aufeinandertreffen um den vakanten IWGP Intercontinental Title zwischen dem neuen Anführer des BULLET CLUB, Kenny Omega, und NJPW-Topstar Hiroshi Tanahashi. Am 12. Januar verkündete NJPW, dass man den Titel für vakant erklärt, da der aktuelle Champion Shinsuke Nakamura die Promotion verlässt. Eigentlich sollte der scheidende Shinsuke Nakamura den Titel an Omega abgeben, doch die Promotion entschied sich aus freien Stücken gegen diese Variante.

Die Paarung Omega vs. Tanahashi bringt NJPW nun aber in eine neue Zwickmühle. Kenny Omega benötigt eigentlich einen Sieg über einen namhaften Gegner, um in die großen Fußstapfen von AJ Styles zu schlüpfen. Gleichzeitig würde dies aber für Tanahashi die zweite große Niederlage nacheinander bedeuten. Außerdem könnte Tanahashi bald eine mögliche dritte große Niederlage erleiden, da demnächst der New Japan Cup vor der Tür steht. Der Sieger des Turniers erhält ein Titelmatch bei Invasion Attack in der Sumo Hall. Um die Halle gut zu füllen, braucht man einen Main Event wie Okada vs. Tanahashi.

Die ursprünglichen Pläne für Tanahashi sahen eigentlich vor, ihn vermehrt mit Michael Elgin als Tag Team antreten zu lassen. Der ehemalige IWGP Heavyweight und Intercontinental Champion hätte sich so von kleineren Verletzungen erholen können und wäre für große Einzelmatches fit gewesen. Nach den Abgängen von Shinsuke Nakamura und AJ Styles benötigt man Tanahashi aber dringend als Zugpferd in der Singles Division.

Überhaupt ist es derzeit fraglich, wie fit Tanahashi eigentlich ist. In seinem Blog schrieb der 39-Jährige, dass er sich während der Fantastica Mania Tour die rechte Schulter ausgekugelt hat. Die Verletzung soll wohl in seinem Match mit Místico & Volador Jr. gegen Kazuchika Okada, El Mephisto & Último Guerrero passiert sein. El Mephisto zeigte einen Drop Toe Hold gegen ihn und Tanahashi landete auf seiner rechten Schulter. Trotz der Verletzung workte der Japaner die restlichen Shows zu Ende.

Nachfolgend die komplette Card von „New Beginning in Niigata“:

NJPW The New Beginning in Niigata
Ort: Aore Nagaoka in Niigata, Japan
Datum: 14. Februar 2016

6 Man Tag Team Match
The BULLET CLUB (Cody Hall & The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson) vs. Captain New Japan, Jushin Thunder Liger & Tiger Mask

Tag Team Match
CHAOS (Gedo & Kazushi Sakuraba) vs. reDRagon (Kyle O’Reilly & Bobby Fish)

8 Man Tag Team Match
David Finlay, Ryusuke Taguchi, Manabu Nakanishi & Yuji Nagata vs. Matt Sydal, Ricochet & TenKoji (Hiroyoshi Tenzan & Satoshi Kojima)

Tag Team Match
Los Ingobernables de Japón (Tetsuya Naito & EVIL [aka Takaaki Watanabe]) vs. Jay White & Michael Elgin

6 Man Tag Team Match
Toru Yano & The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) vs. The BULLET CLUB (Bad Luck Fale, Yujiro Takahashi & Tama Tonga)

6 Man Tag Team Match
CHAOS (Kazuchika Okada, Tomohiro Ishii & YOSHI-HASHI) vs. Juice Robinson & Meiju Tag (Hirooki Goto & Katsuyori Shibata)

IWGP Jr. Heavyweight Championship
Singles Match
KUSHIDA (c) vs. BUSHI

IWGP Tag Team Championship
Tag Team Match
Great Bash Heel (Togi Makabe & Tomoaki Honma) (c) vs. The BULLET CLUB (Karl Anderson & Doc Gallows)

IWGP Intercontinental Championship
Singles Match
Kenny Omega vs. Hiroshi Tanahashi

Sonstiges

Wie Tokyo Sports am Montag berichtete, befindet sich der ehemalige AJPW-Topstar Akebono derzeit im Krankenhaus. Der 46 Jahre alte Japaner, der im Jahr 2005 ein Sumo Match gegen Big Show bei WrestleMania bestritt, wurde aufgrund einer Entzündung des Zellgewebes am linken Bein und eines Hautgeschwürs am rechten Unterschenkel eingeliefert. Hinzu kamen 39 Grad Fieber. Es handelt sich offenbar um eine ernsthafte Verletzung. Die ersten Anzeichen wurden schon bei Akebonos Kampfvorbereitung für seinen Fight gegen Bob Sapp bei RIZIN entdeckt. So öffnete sich eine Wunde am rechten Bein und trotz der Schwellung kämpfte er gegen Sapp.

Knapp drei Wochen nach seinem Fight bemerkte er eine erneute Schwellung am rechten Bein. Motoko Baba, die ihn beim Aufbau seiner Oudou Promotion hilft, riet ihm, ein Krankenhaus aufzusuchen, um sich dort in Behandlung zu begeben. Dort fanden die Ärzte heraus, dass die Zerstörung des Hautgewebes mit der Konzentration von C-reaktivem Protein in Akebonos Körper zusammenhängt, die derzeit bei 30 statt den regulären 0,3 liegt. Es konnten sich Bakterien in seinem Körper ausbreiten und somit sei auch die Kopfverletzung und der damit verbundene Blutverlust, den er in seinem Kampf mit Sapp erlitt, damit in Verbindung zu bringen.

Einen Auftritt musste er bereits absagen: Am 10. Februar sollte Akebono bei einer Wrestle-1 Show auftreten. Die Promotion von Keiji Mutoh gab mit Yuji Okabayashi bereits einen Ersatz bekannt. Trotz alledem hat Akebono weiterhin das Ziel, die erste Show seiner neu gegründeten Oudou Promotion zu präsentieren. Diese soll Mitte April stattfinden. Wir wünschen an dieser Stelle gute Besserung.




Gib uns dein "Gefällt mir" auf Facebook:


Folge uns auf Twitter:

1 Kommentare für Puro Newsblock: Rückblick auf die NJPW/CMLL Fantastica Mania Tour – Preview auf NJPWs „The New Beginning“-Events in Osaka und Niigata – Ehemaliger WrestleMania-Star im Krankenhaus

  1. PauleHeyman sagt:

    Akebono Taro als „…ehemaligen WrestleMania-STAR…“ zu bezeichnen ist ja wohl lächerlich. Es handelte sich noch nicht einmal um ein Wrestling-Match.

Hinterlasse deinen Kommentar





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews





W-IonYouTube


Wir suchen DICH

Information